Kundenrezensionen


97 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solider, guter Nachfolger der bisherigen Spiele
Es gibt einige schlechte Rezensionen, an sich störend ist allerdings nur, dass einige wenige (kleine) Grafik-Bugs enthalten sind. Zudem reagiert die Steuerung etwas träger als bei den Vorgängern. Ansonsten ist die Story (die wirklich sehr schön aufgezogen ist) mit zahlreichen Gegnern und Nebenmissionen sehr umfangreich und auf keinen Fall kürzer...
Vor 3 Monaten von Ziad AL veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eine Chance vertan
Um die Rezension kurz zu halten, werde ich mich auf ein paar einzelne Punkte beschränken:
- Story fängt vll etwas träge an und wirkt an manchen Stellen etwas unausgereift, nimmt jedoch schließlich gut Fahrt auf und sorgt für ordentlich Spannung.
- Ich konnte das Spiel ohne größeren Bugs durchspielen
- Grafik leider nur...
Vor 11 Monaten von Bembelpetzer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eine Chance vertan, 4. Januar 2014
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Um die Rezension kurz zu halten, werde ich mich auf ein paar einzelne Punkte beschränken:
- Story fängt vll etwas träge an und wirkt an manchen Stellen etwas unausgereift, nimmt jedoch schließlich gut Fahrt auf und sorgt für ordentlich Spannung.
- Ich konnte das Spiel ohne größeren Bugs durchspielen
- Grafik leider nur minimal besser als beim Vorgänger
- Warum das Spiel Arkham ORIGINS heißen musste bleibt mir leider völlig schleierhaft. Story hätte im Grunde, bis auf ein paar Kleinigkeiten, genauso gut nach den Vorgängern spielen können
- Hauptcharaktere besitzen weiterhin die Stimmen aus der Filmtrilogie
- Der Sound wirkt teilweise tatsächlich etwas leise und "fern". Nimmt leider dem Spiel stellenweise viel Authensität
- Etwas mehr "Leben" auf den Straßen durch Zivilisten oder ähnliches, hätte sicher gut getan und hätte das Ganze realistischer wirken lassen.
- dass weniger Ankerpunkte für den Grapple vorhanden sind, ist an manchen Stellen tatsächlich etwas unerklärlich, aber nicht sonderlich schlimm
- einige "Bosskämpfe" sind richtig gut gemacht und spaßig, auch wenn leider komischerweise der erste, direkt (subjektive Meinung) der Schwerste ist

Fazit:
Den beiden Batman-Vorgängerspielen noch eins draufzusetzen, war denke ich keine leichte Aufgabe, aber dennoch bin ich der Meinung, dass mit diesem Spiel leider eine Chance vertan wurde, die Reihe weiterzuentwickeln und für etwas Überraschung zu sorgen. Im Grunde lässt sich Batman Arkham Origins als ein großes Addon bzw. DLC von Arkham City betrachten, beidem lediglich eine neue Story, ein paar neue Gadgets, Kampfmoves und kleinerer Schnickschnack hinzugefügt wurde. Auch wenn natürlich Arkham City ein unglaublich gutes Spiel war, hätte dennoch ein wenig frischer Wind gutgetan. Wer kein Problem damit hat oder sich darauf einstellt, ein Arkham City 2.0 zu spielen, wird auf jeden Fall viel Spaß mit diesem Spiel verbringen. Andernfalls fürchte ich, wird man vergeblich auf Überraschungen warten müssen.
Besonders schade finde ich jedoch, dass man über die Anfänge bzw. "Origins" von Batman bei diesem Spiel leider so gut wie gar nichts erfährt. Stattdessen wirkt Batman sogar übermäßig abgeklärt und "kalt". Aber wie und warum Bruce Wayne die Maske anlegt und wie er zu dem Meisterdetektiv und Held Gothams wird, bleibt leider völlig auf der Strecke. Der Batman dieses Spiels kann und "weiß" im Grunde schon alles und kommt nie in Verlegenheit, was die Figur Bruce Wayne leider wieder sehr farblos erscheinen lässt, was hier jedoch gut hätte behoben werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Story & Atmosphäre in VERBUGTER Verpackung, 10. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Zunächst möchte ich mal klarstellen, dass die Stroy & Atmosphäre wirklich passt und das Spiel ist (eigentlich) ein würdiges Prequel zu den bisherigen Teilen.

ABER was hier programmiertechnisch abgeliefert wird, geht gar nicht. Von den Bugs, die man im Spiel immer wieder findet kann man noch absehen, SOLANGE diese nicht den Spielfluss stören.

Ich habe das Spiel aktuell erworben und bisher sind schon einige Patches erschienen. Aber wenn ich dann 12 Stunden Zeit in ein Spiel investiere und dann durch einen Bug / Glitch dazu gezwungen werden, von vorne zu beginnen, weil der Spielstand defakto zerstört ist, dann ist das ein absolutes NoGo, zumal dieser Fehler bereits seit Oktober 2013 bekannt ist!

Ich war im Spiel an einer Stelle, an der ich nur noch Grafikfehler erhielt und ein Vorankommen war nicht mehr möglich. Als ich dann den Speicherpunkt wieder neu geladen habe, befand ich mich in einem "Nichts" und fiel nur noch in einen schwarzen Abgrund. Es gibt KEINE Möglichkeit, aus diesem Glitch wieder raus zu kommen und dank Autosave-Funktion und der nicht vorhandenen Möglichkeit, die Mission noch einmal komplett neu zu starten, war der Speicherstand somit defekt.

Ein wenig stöbern in Foren brachte dann glücklicherweise Savegames von anderen Spielern zu Tage, die netterweise zum Herunterladen angeboten wurden. So blieb mir jedoch ein gewisser Teil der Story verwährt, weil es auch keine Möglichkeit gibt, die Mission ggf. zu wiederholen, AUSSER man beginnt wieder von vorne. (Was aber nicht garantiert, dass der Fehler wieder auftritt). Dafür "blieb" mir dann ein Youtube-Video. Aber dafür habe ich mir das Spiel nicht gekauft...

Für ein Spiel, dass schon so lange auf dem Markt ist und einem Bug bzw. Glitch, der auf ALLEN System (Xbox, PS3 & PC) auftritt, ist das eine absolute Unverschämtheit und das der Entwickler hier nicht nachbessert ist ebenfalls zeichnend.

Von daher leider nicht empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solider, guter Nachfolger der bisherigen Spiele, 1. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Es gibt einige schlechte Rezensionen, an sich störend ist allerdings nur, dass einige wenige (kleine) Grafik-Bugs enthalten sind. Zudem reagiert die Steuerung etwas träger als bei den Vorgängern. Ansonsten ist die Story (die wirklich sehr schön aufgezogen ist) mit zahlreichen Gegnern und Nebenmissionen sehr umfangreich und auf keinen Fall kürzer als Arkham City oder Arkham Asylum. Die Grafik ist ähnlich wie bei den Vorgängern, vielleicht einen kleinen Hauch besser.
Kurzum: Ich weiss nicht, was man von dem Spiel erwartet, Fakt ist, es ist auf keinen Fall schlechter als seine Vorgänger, sondern ähnlich und lässt sich für Fans schön spielen. Mehr zu erwarten, wäre an der Story von Batman auch vollkommen vorbei - mehr Gegner gibt es nicht. Ganz spitzfindig könnte man sagen, dass der Teil ausgelassen wird, in dem Bruce Wayne zu Batman wird: Aber das zu spielen ist aus meiner Sicht schwer und dies hat der Film Batman Begins schön dargestellt.

Alles in Allem: Ein guter Nachfolger, den man gerne spielen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bugs über Bugs, 30. Oktober 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Ich habe das Spiel jetzt einige Tage und bin vom Spiel selbst begeistert, wenn da nicht unzählige Bugs wären. Eine Stelle ließ sich nur durch einen Physik-Glitch lösen, zwei andere Stellen musste ich mehr als 5 mal wiederholen, bis sie einmal (zufällig) funktioniert haben, (...). Offensichtlich wurde das Spiel kaum oder nur mangelhaft getestet. Zum Gameplay wurde das meiste schon gesagt: Im Wesentlichen keine großen Veränderungen gegenüber Arkham City, ein paar andere Waffen, nette Story. Ein immenser Vorteil gegenüber den vorherigen Spielen ist auf jeden Fall, dass das Spiel jetzt Steam und nicht mehr Games for Windows Live benutzt. Wenn ich das Spiel in ein paar Monaten nochmal spiele und es dann auch nach Updates richtig funktioniert, gebe ich gerne 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts neues bei Batman? Ganz klar: Jein, 23. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Arkham Origins erinnert von der ersten Sekunde an Arkham Asylum und nach ca. 1 Stunde an Arkham City. Damit wäre der Inhalt des Spiels im Grunde schon zusammengefasst. Wer meint, dass Arkham Origins nichts mit Arkham Asylum gemein hätte, dem sei empfohlen das Spiel bis zum Ende zu spielen.

Arkham Origins bringt einige neue Gegner und auch einige neue Gadgets und ein leicht verbessertes Kampfsystem. Nichts davon wirklich weltbewegend, aber qualitativ definitiv auf Augenhöhe mit den Vorgängern. Da hier ein anderes Entwicklerteam zuständig war, ist dies ein absolut positives Zeichen! Meiner Meinung nach ist dieser Teil ein wenig düsterer als die Vorgänger.

Die Stadt besteht zur einen Hälfte aus dem aus Arkham City bekannten Teil und einem neuen. Der neue unterscheidet sich jedoch mit seinen imposanten Hochhäusern von dem auf der anderen Seite der Brücke. Die Atmosphäre ist durch den Schnee (mit einer Nvidia-Karte wirklich toll umgesetzt!) und die weihnachtliche Dekoration großartig eingefangen und das keine Bewohner auf den Straßen zu sehen sind, sondern nur Kriminelle oder Polizisten, hat mich persönlich nicht im geringsten gestört.

Es gibt wieder nette Details zu entdecken und die Spielwelt (innen wie außen) ist detailliert und absolut sehenswert. Ich habe mich einige male einfach nur umgesehen und die Arbeit der Entwickler bewundert.

Doch für den nächsten Teil (den es vermutlich geben wird) sollten sich diese wieder ein Alleinstellungsmerkmal einfallen lassen. Arkham Origins vereint die Stärken der beiden Vorgänger und ist in meinen Augen eine klare Empfehlung für Fans dieser Teile.

Wenn WB sich jedoch dem Argument der Abzocke entziehen möchte, müssen sie sich für den Nachfolger was neues einfallen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neues Modell alte Teile...?, 25. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Vorweg: Das Spiel 1 Stern zu geben nur wegen der Installation ist völliger blödsinn. Selbstverständlich ist das nervig weil man nicht groß darauf hingewiesen wird aber dennoch ist es Überzogen.

Nun die Bewertung eines absoluten Batman AA und AC Fan.

Obwohl BM Origin vom neuen Studio und nicht mehr von Rocksteady entwickelt wurde erkennt man kaum einen Unterschied.
Im großen und ganzen Liegen alle Positiven Punkte vor, die es bei AC auch schon gab. Ein paar Kleinigkeiten wurden verändert die wie folgt ausfallen.
Hier die Wichtigsten EckDaten:

PRO:
- Die Spiel-Welt ist um einiges Größer als BM-AC!!
- Die Story ist genauso gut wie bei den beiden Vorgänger Spiele AA und AC
- Grafik wurde durch neue Nvidea Technick im Detail sehr schön verbessert/aufpoliert
- Das Gameplay hat sich nicht (oder kaum spührbar)verändert (pos. zu bewerten aufgrund des neuen Entwickler Studios)
- Neue interessante Nebenquest durch Venom, Deathstroke, Copperhead... (gleiche Spielprinzip wie bei AC (bsp. Deadshoot aufspühren)
- Super Sound Synchronisation mit leichten lautstärken schwächen

NEG:
- Die Riddler Scan Rätsel sind weggefallen (möglicher weise aufgrund der Riesigen Spiel-Welt, keine Sorge die Trophäen sind geblieben, sehen nur anders aus und werden Datapacks genannt, werden aber nach dem selben Prinzip gesammelt)
- Keine wirklichen Spührbaren Erneuerungen wie zb Waffen
- Synchronisation mit leichten lautstärke schwächen

____________________________________________________________________

Grafik: 5/5
Sound: 4/5
Gameplay: 5/5
Story: 4/5
Spielzeit: 4/5

Fazit: Neues Modell alte Teile? Ja in der Tat. Da BM-AA und AC nun schon unglaublich gut waren, ist es selbstverständlich Schwer das alles noch zu Steigern. Deshalb hat man 90% des ganzen so gelassen und die Grafik aufgebessert die wirklich schön die Atmosphäre aufwertet. Die Story ist wie bei den Vorgängern gut und es macht Spass genau zu zuhören und alles mit zu verfolgen.
Leider fehlen wirkliche Erneuerungen wie zB Waffen oder Fähigkeiten die das Gameplay varriert hätten um einen unterschied zu den Vorgängern zu Spühren.
Dennoch lohnt es sich für dieses Spiel genauso das Geld auszugeben wie bei den Beiden Vorgängern.
Der nächste Teil kommt bestimmt und so bleibt das Hoffen, dass das Neue Entwickler Studio nach dieser Feuertaufe mit neuen Ideen kommt um wirklich etwas neues zu Bieten.
Ich glaube hier ist auch Die Community gefragt um ein großen Ideenpool anzuhäufen mit den man wirkliche Neuheiten entwickeln kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade..., 29. Oktober 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Nach dem gigantischen Arkham Asylum und dem ebenbürtigen Arkham City rollt nun auch im Hause Warner die Prequel Welle. Grundsätzlich finde ich das gar nicht verkehrt, bin ich doch kein großer Comicleser und daher mit den Hintergrundgeschichten rund um den dunklen Ritter und seiner Gegner nicht sonderlich vertraut. Umso schwerer wiegt die Enttäuschung nach den nunmehr ca. 15 Stunden die ich für die Hauptstory benötigt habe.

Warum? Nun auf die Installation und deren technische Umsetzung will ich gar nicht weiter eingehen, das haben andere schon zur Genüge getan. Was mich ärgert ist, dass ich einen voll "ausgereiften" und aktionsfähigen Batman zum spielen bekomme. Ich war völlig platt. Wo ist denn der titelgebende Origin aka Ursprung? Wie wurde der junge Bruce Wayne zum Batman? All das bleibt nach wie vor völlig im Dunkeln. Es ist schon alles vorhanden, die Bathöhle, die ganzen Gadgets, die Anzüge. Von Aufbruchstimmung keine Spur. Auch hat Batman schon sämtliche Kampftechniken drauf.
Und nach den 15 Stunden weiß ich genauso wenig wie vorher. Da fehlt was. Mir hätte es viel besser gefallen wenn man als normaler Mensch angefangen hätte und nach und nach in die Rolle gewachsen wäre, vielleicht sogar die Bathöhle Stück für Stück gebaut/freigeschaltet hätte. Einfach die Wandlung vom jungen Mann der durch die Straßen zieht und zusehen muss wie alls immer mehr verkommt. Darauf hatte ich gehofft bzw. das hatte ich erwartet. Schade.

Die zweite große Enttäuschung ist die Spielwelt. Die ist im Vergleich zu Arkham City wirklich nochmal um einiges größer und man erkennt so manche Ecke direkt wieder. Allerdings ist sie leider unglaublich leer und leblos. Das Spiel erklärt dies durch einen tobenden Schneesturm und eine dadurch verhängte Ausgangssperre. Sorry aber das geht gar nicht. In den Metropolen unserer Welt würde es im Leben nicht so leer und ausgestorben sein wie in diesem Spiel. Zudem ist es interessant dass sich teilweise wahre Gegnerhorden in den Gassen tummeln, von normalen Bewohnern aber tatsächlich kein einziger zu sehen ist. Kleinere Zufallsevents sucht man hier vergebens, man darf sich höchstens in Konflikte zwischen Polizei und Gangstern einmischen auf die man vorher per Funküberwachung aufmerksam gemacht wurde.

Die dritte große Enttäuschung sind die weggefallenen Riddler Rätsel. Die haben mir in Asylum und City riesigen Spaß gemacht und haben diese Spiele toll abgerundet wenn man mit der Story fertig war. Hier gilt es nur noch Flugpunkte freizuschalten und Datenpakete einzusammeln. Die Datenpakete sind identisch mit den Riddlertrophäen, die Rätsel sind wie gesagt ganz weggefallen.

Was mir ebenfalls sehr unangenehmn aufgefallen ist waren die Bosskämpfe. Die sind im Vergleich zu den Straßenkämpfen erheblich schwerer und haben ein extrem hohes Frustpotenzial. Freeflow Technik schön und gut, aber wenn ich mir meinen Sieg jedesmal durch +/- 20 Tode verdienen muss da ich jede Taktik durch mühsames x-mal ausprobieren herausfinden muss, dann stört das den ansonsten sehr geschmeidigen Spielablauf ungemein. Gäbe es nicht das Internet und Spieler die schnell mit guten Lösungen parat stehen würde ich mich jetzt noch aufregen. Das geht definitiv besser.

Alles in allem fand ich das Spiel viel zu kurzweilig. Es spielte sich eher wie ein Arkham City Addon als wie ein eigenständiges Spiel. Die Story war in Ordnung, aber wo die Gegner herkommen, also deren Origins, bleibt genauso ungeklärt wie Batmans Wandlung vom jungen Mann zum dunklen Rächer.

Grafisch hat sich für mich nicht allzuviel verändert, ich bin aber auch kein großer Grafikfetischist. Die einzigen Neuerungen scheinen verbesserte PhysX Effekte zu sein (z.B. Papier auf dem Boden fliegt und wellt sich wie echtes Papier).

Die Soundeffekte sind toll gelungen und der Soundtrack selbst ist eine Glanzleistung. Weihnachtsmelodien eingewoben in orchestrale Stücke, man fühlt sich direkt an Danny Elfmans Meisterwerke zu den Burton Filmen erinnert. Die deutschen Sprecher sind unverändert geblieben, in der amerikanischen Originalversion wurden wohl jüngere Sprecher engangiert um dem Titel gerecht zu werden. Da das Spiel seinem eigenen Namen allerdings nicht gerecht wird ist die deutsche Vertonung für mich die passendere.

Es ist wirklich schade, wie andere schon geschrieben haben waren die Erwartungen nach den zwei tollen Vorgängern wohl wirklich kaum zu erfüllen. Dann hätte ich aber immerhin ein Spiel auf dem gleichen Niveau erwartet. Warner hat aber für mich an den falschen Dingen gespart, nämlich Inhalt und Spielwelt. Die Welt hätte viel kleiner geraten können. Rechnet man die Orte die handlungsrelevant sind zusammen, kommt man höchstens auf ein Drittel der vohandenen Fläche. Wäre die dann wenigstens mit ordentlich Leben und Action gefüllt gewesen hätte ich das viel besser gefunden.

Insgesamt noch gut gemeinte 3 Sterne.

Nachtrag 03.11.2013: Ich muss meine Vergabe nach einer weiteren Woche Bugfrust leider nach unten korrigieren. Was sich Warner hier geleistet hat lässt sich selbst mit viel gutem Willen nicht schönreden. Aktuell ist das Spiel für mich gar nicht mehr spielbar, denn mein letzter Checkpoint wurde leider mitten in einer verbuggten Stelle gesetzt. Die Hauptstory wurde (trotz ebenfalls zahlreicher Bugs) mittlerweile spielbar gefixt, die Nebenmissionen zeigen allerdings wie unfertig das ganze tatsächlich noch ist. Warum man mit der Veröffentlichung nicht einfach noch gewartet hat - Weihnachten ist ja noch hin - ist mir ein Rätsel. Für einen großen Publisher wie Warner ist das ein echtes Armutszeugnis und die Verantwortlichen sollten sich schämen. Warum das Steelbook für die PC Version nur 2 Halterungen hat, das Spiel aber 3 Discs besitzt konnte mir nach über einer Woche auch noch keiner sagen, natürlich auch nicht ob man das getauscht bekommt. Es ist einfach eine Unart ein so unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen. Es werden schließlich auch keine Autos verkauft die nur 3 Räder haben und das vierte Rad wird dann 2 Monate später geliefert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Top Spiel, 21. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Die schlechten Bewertungen verstehe ich nicht, habe die Steam-Version und hatte keinerlei Bugs.
Die Story ist gut aber leider, wie bei Arkham Asylum auch, recht kurz geraten. Durch die zusätzlichen Verbrechens Missionen bleibt das Spiel dennoch interessant und macht Spaß. Habe gleich danach Arkham Asylum nochmals gespielt und musste feststellen das Asylum weitaus weniger Greifhakenpunkte hat als Origins, weshalb mich diese Kritiken sehr verwundern. Die Stadt ist wesentlich größer als Arkham City und eine Erkundung wert.
Von mir eine absolute Kaufempfehlung auch für nicht Fans der Reihe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungenes Prequel, 12. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Ich mach's kurz:

+ Gute Story
+ Viele unterschiedliche Gegner und Bosskämpfe
+ Verbesserter Detektivmodus (man kann vor- und zurückspulen)
+ Grafik minimal besser als beim Vorgänger

- Kleinere Bugs
- Zum Teil recht schwammige, detailarme Texturen
- Einige der (weiblichen) Charaktere sind eher lieblos gestaltet

Macht sehr viel Spaß und trotz des neuen Publishers konnte das gewohnte Niveau gehalten werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen PC_Version, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Origins - [PC] (Computerspiel)
Alles in allem gutes Spiel, aber ein Stern Abzug weil's bei mir auf dem 32-Bit System nicht funktioniert.
Auf dem selben Rechner, 64-Bit System läuft's super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Batman: Arkham Origins - [PC]
Batman: Arkham Origins - [PC] von Warner Interactive (Windows 7 / 8 / Vista)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen