weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen270
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,04 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

So lange hat es gedauert und endlich ist es erhältlich: Das neue Album der Sportfreunde Stiller! New York, Rio, Rosenheim gibt es auch als Limited Deluxe Edition. Da ich ein ganz großer Fan des Albums New York unplugged bin, habe ich in voller Hoffnung die limitierte Version vorbestellt. Seit dem Erscheinungstag läuft sie nun bei mir hoch und runter, und ich bin stark beeindruckt...

Die Limited Deluxe Edition besteht aus 2 CD's. Einmal natürlich das Album und einmal eine Bonus CD. Auf dieser Bonus CD sind nochmal 5 Songs aus dem Album in akustischen Versionen dargestellt. Es handelt sich um folgende Titel: "New York, Rio, Rosenheim, "Eine Hymne auf Dich", "Applaus applaus", "Wunder fragen nicht" sowie "Unter unten". Sehr erwähnenswert ist die Hülle, denn sie unterscheidet sich wesentlich von dem Standardalbum. Ein hartes Cover, darin gestaltet wie ein Buch. Qualitativ sehr hochwertig und den Kaufpreis allemal wert! Die beiden CD's befinden sich auf den Innenseiten des Hartcovers, also einmal vorne und einmal hinten. Die Tonträger werden von oben reingeschoben. Das Buch darin beinhaltet die Songtexte aller Titel, Fotos und Kritzeleien. Sehr schön gestaltet. Fällt im CD-Schrank sofort ins Auge und hebt sich ab, obwohl die dunklen Farben dominieren. Find ich klasse!

Am wichtigsten ist natürlich die Musik. Und die ist bei den Sportfreunde Stiller unverkennbar. Typischer Stil der Band. Bemerkenswert! Sie bleiben sich treu und das macht diese Band aus. Was interessiert mich was die "Musikprofis" labern, von wegen "einfache Texte", "schlechte Stimmen", "öde Melodien"... Klar sind die Texte einfach und leicht verständlich. Genau deshalb mag ich die Sportis. Ich liebe die Art der Melodien, die einfachen Texte, die Stimme von Peter. Sie haben extrem viel Wiedererkennungswert. Entweder man mag sie oder eben nicht. Musikgeschmack ist extrem unterschiedlich - und das ist auch gut so!

Am allerbesten gefällt mir "Hymne auf Dich". Aber ich gebe mir noch ein paar Tage, dann kann ich alle Songs mitsingen...

Wer die Sportfreunde Stiller mag, und Lieder aus der Vergangenheit gern gehört hat, der wird sicher auch von diesem Album nicht enttäuscht sein. Ich kann Euch die Limited Edition nur ans Herz legen.

New York, Rio, Rosenheim ist ein tolles Album.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Was habe ich diesem Album entgegen gefiebert! Nachdem sie bereits im letzten Jahr schon einige der neuen Lieder gespielt haben und mir ausnahmslos alle gefallen haben war die Ungeduld umso größer. Jetzt ist es endlich da und ich bin so begeistert. Dieses Album ist genau das was ich mir erhofft habe nach 6Jahren Studioabstinenz. Lieder, die ernstere Themen behandeln werden immer mehr zu einer Stärke der Sportfreunde. Festungen & Burgen bringt ein Gefühl das einige bestimmt kennen treffend auf den Punkt. Da muss nichts groß lyrisch verschachtelt werden und Raum für Interpretation lassen. Was gefühlt wird, wird dort treffend beschrieben. Feierlieder sind ebenfalls vorhanden und gewohnt gutes in Sachen Liebe und allem was dazu gehört gibt es auch. Musikalisch finde ich sie auch wesentlich versierter als noch zu Anfangszeiten. Die Melodien ausgefeilt, manchmal etwas zu viel Streicher aber nun gut. Die Leute, die die Jungs mögen tun dies eh aus vielfältigen Gründen. Sie sind musikalisch keine Radiohead und lyrisch keine Tocotronic. Was sie mir aber seit nunmehr 13-14 Jahren vermitteln ist ein gutes Gefühl. Das war auf ihrem ersten Album so, das ist auf den Konzerten so (empfehlenswert!), das ist in den Interviews so und zieht sich nun auf dem neuen Album fort. 3 Grundsympathische Kerle, die sich nebenbei bemerkt auch sozial sehr engagieren machen Musik, die meinen Alltag bereichert. Dafür gibts 5 Sterne, alles andere wäre ungerecht.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Wer hier irgendetwas anderes als die Sportis erhofft hat (Innovation, Genremix, lyrische Leckerbissen), der wird mit Sicherheit auch dieses mal wieder enttäuscht werden. Aber warum klagen? Ich verstehe auch nicht die vielen Kritiker, mit ihren immer gleichen Ansätzen ("zu einfache Texte, immergleiche Melodien Schema F, kein Fortschritt...). MERKE: Progress is not always better. Und die Sportis begleiten mich gefühlt seit meiner Pubertät mit Liedern zum mitsingen, laut aufdrehen und Party machen. Und warum denn auch nicht? Musik muss vor allem eins: Gefallen! Und mit New York, Rio, Rosenheim hauen die Sportfreunde auch einige ihrer bis dato besten Ohrwürmer aus dem Ärmel. Kein größerer Aussetzer und fast jedes Lied klingt gewohnt sicher, knackig, oft auch rockig und fast immer melodiös. Wieder mal eine der besseren Platten der Jungs.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2013
Die Sportfreunde überzeugen mit diesem Album erneut mit ihrem eigenen, unverwechselbarem Sound. Eine große Dichte an tollen Songs sorgt bei mir für fünf Sterne: Applaus Applaus, New York, Rio, Rosenheim; Eine Hymne auf dich, Wunder fragen nicht, Clowns und Helden ... sind alles super Songs. Nur weniges trifft nicht meinen Geschmack (Es muss was Wunderbares sein - nette Idee, aber Gesang geht gar nicht; Einmal Du - Allerweltssong).

Das Album rockt an vielen Stellen, ist öfter nachdenklich als sonst (Festungen und Burgen), zeigt dann aber auch wieder viel Witz (Lets Did it, Unter unten...). Es geht gleich ins Ohr und man kann es immer wieder durchhören. Für mich ist es die erwachsene Version der "guten Seite": Applaus, Applaus ist eine hervorragende Weiterführung des Kompliments. Der Titelsong erinnert auch an den Titelsong der guten Seite. Ansonsten ist es ein schwarzes Cover und an einigen Stellen ernster als sonst, wenn auch immer mit einer positiven Grundstimmung: "Hymne auf dich" handelt von einer Person, die sich immer im Hintergrund aufhält, ständig gebückt läuft, immer wieder auf Selbstsuche ist und gar nicht sieht, welch positive Wirkung sie auf ihre Mitmenschen hat. Ein Appell, das zu sehen und sich das notwendige Lob einzufangen. In "Festungen und Burgen" geht es um eine Person, die sich hinter ihrer Schutzmauer versteckt, alles in sich hineinfrisst, trinkt, raucht, arbeitet, aber ihr Leid nicht teilen kann. Auch hier wieder mit dem Appell, herauszukommen, darüber zu reden etc. Aber wie beschrieben gibt es auch viel Witz, Rock und alles andere. Tolles Album!

Insgesamt nähern sich die Sportis mehr und mehr einem großen Gesamtwerk, das man vielleicht schon bald mit den Ärzten oder Hosen messen kann. Au jeden Fall bringen sie kontinuierlich tolle Alben raus und zählen mehr und mehr zum Kanon der großen, deutschen Bands. Meiner Meinung nach zählt man nach ein, zwei großen Hits noch nicht dazu, bei den Sportis sind das ja jetzt schon einige mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Beim ersten Hören haben mir einige Tracks nichtso gut gefallen, zum Teil hat sich das später aber widerlegt. Insgesamt finde ich das Album sehr gelungen.
Aber der Rehie nach:

1. Hymne auf dich
Ein Lied gegen überzogene Selbstkritk und übermäßiges Sein-Licht-unter-den-Scheffel-stellen. Gute aussage, guter Song - 4 Punkte

2. Wenn Pferde schlafen
der ein doer andere Reim ist etwas holprig geraten. Insgesamt ein eingängiges, gut anzuhörendes Stück, aber nix Weltbewegendes - 3 Punkte

3. Applaus, Applaus
Muss man da zu noch was sagen? - 5 Punkte

4. New York, Rio, Rosenheim
Und der nächste Knaller hinterher. Auch wenn mich hier vielleicht der fantastische Live-Eindruck vom Deichbrand-Fesstival beeinflusst, das Ding ist großartig - 5 Punkte

5. Unter unten
Eines der Lieder, die mir zunächst so gar nicht zusagten. So richtig bin ich damit immer noch nicht warm, aber es animiert mich nicht mehr dazu, die Skip-Taste zu benutzen - 3 Punkte

6. Es muss was Wunderbares sein, von mir geliebt zu werden
Auch nicht gerade mein Favorit. Ein Song über Sado-Maso, zumindest in der zweiten Strophe. Die erste Strophe fand ich klasse, die zweite ist nichtso mein Ding. Melodisch eingängig - 3 Punkte

7. Clown & Helden
Kurz und knackig. Es geht darum, dass der erste Eindruck nicht immer richtig ist und dass man Dinge bzw. Menschen auch mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollte. I like it - 4 Punkte

8. Festungen & Burgen
Traurig, ergreifend, berührend - 5 Punkte

9. Wieder kein Hit
nett und eingängig, aber eben kein Hit - 3 Punkte

10. Lederjacke
Auch nicht so der Bringer - 3 Punkte

11. Let's did it
Gefällt mir nicht so recht - 2 Punkte

12. Wunder fragen nicht
Hamnscih, episch, fantastisch. Auch ier: Live absolut überragend! - 5 Punkte

Im Schnitt also 3,75 Sterne, die ich mit Freuden auf 4 aufrunde, weil ich für die 5-Sterne-Lieder auch gerne 6 gegeben hätte.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Das Album New York, Rio, Rosenheim ist leider etwas schlechter als ich es erwartet habe. Einige Lieder sind zwar wieder typisch Sportis. Diese Lieder haben dann auch wieder viel Mitsingpotential und schönen Melodien. Das ist es ja auch was ich mir von den Lieder der Sportfreunde erhoffe. Leider sidn auch immer wieder ein paar schwächere Lieder mit drin bei denen es ein bisschen so rüber kommt, als hätte das Album voll werden müssen und man sich schnell ein paar Texte und Melodien ausdenken musste. Sehr schade. Dennoch hör ich das Album gerne und muss auch sagen, dass man sich auch bei diesen Liedern einigermaßen reinhören kann.

Hier nun meine persönliche Meinung zu den Liedern. Ich bin kein Musikfachmann und spiel selber auch kein Instrument. Ich will hier einfach nur sagen wie mein Eindruck der einzelnen Lieder ist.

1. Hymne auf dich:

Meiner Meinung nach ein perfekter Einstieg. Beginnt relativ ruhig und wird dann etwas rockiger zu werden. Auf jeden Fall ein Lied was einen aufbauen kann!

2. Wenn Pferde schlafen:

Liebeslied verpackt in lustigem Text. Hat auch schöne melodische Teile.

3. Applaus, Applaus

Kam ja schon vorher des öfteren im Fernsehen. Mag sein das es genau deswegen auch eines der besten Lieder auf dem Album ist. EInfach weil man es am öftesten auch schon voher gehört hat. Mitsingen garantiert!

4. New York, Rio, Rosenheim

Ich glaub bei diesem Lied wird man ganz viele kleine Lichter sehen beim Konzert (Zündet die Kerzen an). Freu mich schon drauf, dass nächste mal dabei zu sein. Auf jeden Fall kann man dies auch noch gut anhören.

5. Unter Unten

Alle zusammen singen. Ein einfaches "Dödödöpp" im Lied und die Leute werden mitgrölen und springen ist hier wahrscheinlich der Gedanke. Ich denke das Lied ist eher eines der schwächeren und wird halt nur live einigermaßen punkten können.

6. Es muss was wunderbares sein (von mir geliebt zu werden)

Nett ausgedrückt geht es in dem Lied um Liebe, immer wieder kleinere sexuelle Anspielungen und das es wohl das beste ist vom Sänger geliebt zu werden. Naja, evtl das schwächste Lied. Soll evtl lustig rüberkommen. Kommt es, bei mir zumindest, leider nicht. Sehr schwacher Text und der Gesang ist leider auch nicht wirklich gut.

7. Clowns und Helden

Schön rockig, Schlagzeug wird ordentlich genutzt und grade zum Schluß auch nochmal schön die E-Gitarre und die richtige Melodie bringt dann das Keyboard. Schöne Wortspiele (z.B. "Vielleicht ist alles ja viel leichter...")

8. Festungen und Burgen

Sehr schönes, ruhiges Lied. Also überhaupt kein Lied zum feiern, aber wirklich schön zum mithören und mitsingen. Eines der stärksten Lieder auf dem Album. Evtl das Stärkste, wenn man lieber ruhige Lieder von den Sportfreunden hört.

9. Wieder kein Hit

Schwierig einzuordnendes Lied. Nicht richtig Feiermusik aber so richtig zum ruhigen hören und mitsingen ist es auch nichts. Eigentlich recht schöner Refrain. Aber ein Hit ist es wirklich nicht

10. Lederjacke

Wahrscheinlich das schnellste Lied, aber textlich auch mit das einfachste. Auch kein wirklicher Hit, da mir hier einfach das Gewisse etwas fehlt, was die Sportfreunde ausmacht. Die Kombination von schwachem Text und nicht wirklich guter Melodie lassen es nicht besonders wirken.

11. Lets did it

Verstellte Stimme soll wohl auch lustig wirken, machts aber auch nur bedingt bis gar nicht. Sehr sehr schwach. Zum Glück auch das kürzeste.

12. Wunder fragen nicht

Auch wieder sehr schön melodisch. Text erinnert ein bisschen an Schlager. Es kommt einfach ca 100mal das Wort Wunder vor. Dennoch ein schön zu hörendes Lied.

13. Einmal du

Rockig, wie man die Sportis kennt. Refrain lädt auf jeden Fall zum mitsingen ein. Das ist meiner Meinung nach ein gutes Feierlied. Hier darf auch gesprungen werden!

14. Mein Herz es steht in Flammen

Hier hat man meiner Meinung nach grade textlich nochmal versucht was rauszuholen. Nicht viel Melodie, viel Schlagzeug. Alles etwas rockiger, aber leider auch ein weiteres schwächeres Lied auf dem Album

15. New York, Rio, Rosenheim (London, Quito, Stadelheim)

Naja, soviel wurde gar nicht verändert im Vergleich zum vierten Lied. Fast identisch nur ein paar Effekte noch zusätzlich. Deswegen ists eigentlich genau so zu bewerten.

16. Eine Hymne auf Dich (Bavaria-Studio-Session)

Nicht so rockig wie die andere Version aber mir gefällts. Die Instrumente im Hintergrund erinnern ein bisschen an Homecoming von Kanye West und Chris Martin ;)

17. Applaus, Applaus (Rüdi-Clayderman-Version)

Flo und Peter singen live. Das Klavier passt zwar ziemlich gut. Die erste Version von dem Lied gefällt mir allerdings was besser. Kann mir vorstellen, dass es auf Konzerten genauso gespielt wird.

18. Wunder fragen nicht (Version "Lourdes")

Nette zusätzliche Version von dem Lied. Kommt um einiges ruhiger rüber, daher ist die erste Version von dem Lied meiner Meinung nach etwas besser.

19. Unter unten! (Peer-Version)

Wieder ein paar neue Instrumente. Leider wird das Lied kaum besser dadurch. Erinnert halt immer noch ein bisschen so daran, dass man diesmal ja kein Fussballlied drauf hat aber trotzdem was brauch, wo alle laut mitgrölen können.

So, das war meine persönliche Meinung zu den Liedern. Trotz der schwächeren Lieder ist es trotzdem gut anzuhören. Deswegen gibts auch immernoch 4 Punkte!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
6 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum La Bum veröffentlichen die Sportfreunde Stiller ihr neues Werk "New York, Rio, Rosenheim". Wenn ich ehrlich bin, hatte ich die Befürchtung dass das neue Album womöglich "zu perfekt abgemixt" sein könnte. Nicht mehr dieser typisch-geniale Mix für früher, mit ein bisschen Garagensound. Zum Glück konnte das nicht bestätigt werden - New York, Rio, Rosenheim ist für mich eines der besten Sportfreunde Stiller Alben. Für mich auf gleicher Höhe mit Die gute Seite und Burli. Gut dass sich die Sporties hierfür Zeit gelassen haben, das Warten hat sich in jedem Fall gelohnt! Der Sound ist genial, schöne Melodien und Texte und auch Keyboard Einlagen wie früher kommen nicht zu kurz. Schon nach dem ersten Anhören der Scheibe erkannte ich meine persönlichen Ohrwürmer von Morgen: Wunder fragen nicht, Festungen & Burgen, Hymne auf dich. Die beiden Singles Applaus Applaus und New York, Rio, Rosenheim sind selbstredend wunderschöne Lieder. Bei Unter unten und Wenn Pferde schlafen habe ich mich gleich wieder an die Zeit von So wie einst Real Madrid zurückgefühlt. Auf dem ganzen Album gibt es keinen einzigen Song den ich beim Hören überspringen würde.

Danke an Flo, Peter und Rüde für diesen Genuss für unsere Ohren!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Hat sehr lange gedauert bis das neue Album gekommen ist - das Warten hat sich aber ausgezahlt!!!

Geniale Texte toll dargeboten, Stimmung und Sound kommen gut rüber, als wäre man im Konzert.
Zum stillen hören oder laut mitsingen.
Ich würde dieses Produkt immer wieder kaufen, da selbst nach mehrmaligem hören immer noch toll.

Die Limited Deluxe Edition unterscheidet sich von der normalen Version an 2 Punkten: CD-Anzahl und die Hülle.
Bei der Limited ein hartes hochwertiges Cover mit einer sehr ansprechenden künstlerischen Innengestaltung!
Weiters gibt's bei der Limited 2 CDs, wobei die 2te eine Art Bonus ist mit 5 Songs aus dem Album in weiteren akustischen Versionen und Remix.
Die Bonussongs sind:"New York, Rio, Rosenheim, "Eine Hymne auf Dich", "Applaus applaus", "Wunder fragen nicht" sowie "Unter unten".
Speziell "Wunder fragen nicht" ist auf der Bonus CD deutlich besser als im Original!

Ist daher den Kaufpreis allemal wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Auch wenn für viele "Applaus, Applaus" bloß "Ein Kompliment" 2.0 ist, eines ist unbestreitbar: Die Sporties sind erwachsen geworden. Musikalisch hat sich nicht viel geändert: Sportfreunde Stiller, das ist deutscher Poprock vom feinsten. Haben sie sich in der Vergangenheit mit einigen Fußballliedern so manchen neuen Fan gemacht, aber auch einige alte Fans vergrault, so wird man auf diesem Album keines davon finden. In wunderbare Melodien gekleidet präsentieren uns die Sporties zwölf Songs über Selbstzweifel, die Kopflosigkeit der Liebe, aber auch mit viel Wortwitz ausgestattete Gesellschaftskritik. Erwachsener ja, und dennoch ist ihnen der Kleinejungen-Charme nicht abhanden gekommen. Die Spieldauer einer CD mag endlich sein, aber was nach dem Hören bleibt, ist ein schönes Gefühl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Ich habe lange überlegt, ob ich mir das Album kaufen soll. Ich bin nicht direkt Fan der Band, kenne sie aber schon seit Jahren und mag auch die älteren Lieder im Großen und Ganzen (außer den Fußballkram, der ist schrecklich.

Vor allem der Song "Mein Herz steht in Flammen" geht total ab! Das Album ist definitiv empfehlenswert. Viele Texte sind sehr ansprechend, insbesondere "Festungen & Burgen" trifft den Nagel auf den Kopf! Rezensionen wie "simple Texte", "einfache Melodien" blabla fasse ich positiv auf, denn gerade diese eingängigen Melodien gepaart mit leicht verständlichen Texten bleiben im Ohr und dafür schätze ich Sportfreunde Stiller sehr. Nicht jeder schafft es, ein Thema direkt auf den Punkt zu bringen ohne viel drum rum zu labern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
6,99 €
7,99 €