Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starke Leuchte mit leichter Schwäche, 17. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yongnuo YN-300 II Profi Videolicht Kameralicht mit 300 LED - 2280 lumen für Videokamera, Camcorder oder Digitalkameras SLR DSLR inkl. Standfuß, Fernbedienung +Akku (120min. je Ladung) und Ladegerät. Lichtfarbe einstellbar 3.200K - 5.500K (Elektronik)
Die Leuchte ist für ihren Preis sehr gut verarbeitet, anderswo bekommt man für deutlich mehr Geld oft nichts besseres. Die IR-Fernbedienung ist ein hervorragendes extra ( im Lieferumfang) wenn man mit einem Stativ arbeitet. Die Lichtleistung ist für eine LED-Lechte in dieser Klasse schon als sehr stark zu bezeichnen. Bei voller Leistung ergeben sich ca. 1/125s bei Blende 2,8 und iso1600 für einen Abstand von ca. 3m. Auch im Tageslicht sieht man noch eine deutliche Aufhellung bis Blende 5,6 ( 1/100s & iso100), erst darüber ist vom zusätzlichen Licht praktisch nichts mehr zu sehen.
Die Farbtemperatur liegt relativ genau bei den angegebenen Werten oder sogar noch etwas mehr im wärmeren Bereich, und es ist auch grüner Farbstich vorhanden. Das Spektrum ist eher leicht in Richtung Magenta verschoben, was für die Hauttöne eher positiv ist. Sind beide Gruppen von LEDs aktiv ergibt sich ein angenehm warmes Mischlicht ( ca. 4000 Kelvin). Hier liegt dann aber auch der Grund für die leichte Abwertung: Die LED-Gruppen lassen sich nur getrennt von einander regeln, was bedeutet, dass bei jedem verändern der Helligkeit sich auch die Farbtemperatur ändert, wenn man beide Gruppen aktiv hat. Will man das vermeiden, hat man nur die Möglichkeit die Gruppen einzeln zu benutzen, wobei man auch die Hälfte der Lichtleistung verliert. Die Einstellungen bleiben allerdings beim Ein- und Ausschalten und selbst nach einem Akkuwechsel erhalten. Mein Tipp: Wechselt man oft von Tageslicht ins Kunstlicht, regelt man nur die 5500K LEDs hoch und runter, und beim Wechsel von Tageslicht in de Schatten, nur die 3200er. So bekommt man am ehesten zur Umgebung passende Farbtemperaturen und Lichtstärken. Auf halber Leistung ist die Leuchte übrigens immer noch heller als manche Andere, und schneller und genauer als mit Filtern geht es auch. Zwei Regler, einer für Helligkeit und einer für Farbtemperatur, wären trotzdem viel besser und darum nur 4 Sterne. Wer mehre Leuchten kombinieren möchte, sollte auf jeden Fall die YN-300 mit 300 5500er LEDs nehmen!

Zum Zubehör: Der mitgelieferte Akku hält sehr lange, wie angegeben ca. 2 Stunden bei voller Leistung. Es lohnt sich aber trotzdem, einen zweiten Akku oder wenigstens einen Batterieadapter in Reserve zu haben, denn das Ladegerät braucht fast einen ganzen Tag, um den Akku komplett zu laden.
Die Abschirmklappen sind eher als Transportschutz zu gebrauchen, aber das ist eben bei allen Flächenleuchten so. Immerhin kann man damit die Leuchte zur Kamera hin etwas abschirmen.
Die enthaltenen Filter lassen sich leicht wechseln und sind durchaus brauchbar.
Die austauschbaren Halter sind recht ordentlich aber nicht extrem robust. Bei normaler Behandlung sollten sie jedoch lange halten.

Noch ein letzter Tipp: Die Leuchte sollte nie mit angestecktem Akku länger transportiert werden, da erstens dieser sehr weit heraussteht und so die Halterung beschädigt werden könnte, und zweitens die Leuchte durch einen Druck auf den Regler leicht eingeschaltet werden kann und dann ist der Akku halt schon alle wenn man ankommt.

Fazit: Eine sehr gute und sehr helle LED-Leuchte, für den Preis im Moment konkurrenzlos, aber mit einer nervigen Schwäche mit der man leben kann, aber eben nicht müsste, wenn der Hersteller gründlicher gewesen wäre. Kaufempfehlung für alle, die nur eine Leuchte nutzen wollen, sonst eher die YN-300.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen YN-300 (II) oder NG-126/CN-126?, 3. Januar 2014
Von 
Matthias Proske "Freier Journalist | ValueTec... (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Yongnuo YN-300 II Profi Videolicht Kameralicht mit 300 LED - 2280 lumen für Videokamera, Camcorder oder Digitalkameras SLR DSLR inkl. Standfuß, Fernbedienung +Akku (120min. je Ladung) und Ladegerät. Lichtfarbe einstellbar 3.200K - 5.500K (Elektronik)
Ich hatte mir bereits das größere YN-600 zugelegt und war derart begeistert vom P/L-Verhältnis, dass nun auch noch das YN-300 II für den mobilen Einsatz her sollte. Zuvor habe ich lange auf den "Klassiker" NANGUANG NG-126 (auch bekannt als CN-126) gesetzt, wollte jetzt aber einmal umsteigen.

Größter Vorteil ist eindeutig die Verarbeitung! Die YN-300 II Video-LED ist von den Abmaßen her definitiv anders aber besonders aufgrund der geringen Bautiefe besser für den Einsatz auf DSLRs geeignet - der Schwerpunkt liegt einfach besser. Ein besonders großer Nachteil am NG-126 war für mich die äußerst wacklige Montage am Blitzschuh der Kamera, die Lösung beim YN-300 II ist hier bedeutend stabiler und robuster für den Außeneinsatz.

Die Beschränkung auf Sony NP-F-Akkus dürfte ebenfalls für eine bedeutende Volumenreduktion gesorgt haben und verlagert den Schwerpunkt weiter in Richtung Mitte. Schon mit kompakten (Nachbau)Akkus vom Typ NP-F550 lässt sich die YN-300 II Video-LED theoretisch mit voller Leuchtkraft betreiben - das ist aber eigentlich nicht notwendig. Die 300 LEDs machen derart viel Licht, dass oft 10 bis 30 Prozent vollkommen ausreichen um die Umgebung entsprechend aufzuhellen.

Die Bedienung ist sehr einfach und auch ohne Anleitung binnen Minuten verstanden. An/Aus, Helligkeit für die beiden LED-Gruppen (3.200 K, 5.500 K) einstellen in Ein- oder Zehn-Prozent-Stufen, Ladezustand der Batterie - fertig. Da man die Farbtemperatur sehr schön steuern kann, hat man immer das passende Licht dabei - auch ohne mit den beiliegenden Filtern o.ä. hantieren zu müssen. Bei mir waren es beispielsweise 30 Prozent 5.500 K und 6 Prozent 3.200 K um ein gutes Licht für Außenaufnahmen zu erzeugen. Perfekt!

Wer auch schon das YN-600 von Yongnuo hat kann mit der Fernbedienung des YN-600 (drei Funkkanäle) auch das YN-300 II steuern - hierzu muss Kanal 1 auf der Fernbedienung verwendet werden.

Fazit: Für den Preis kann man sich nicht mehr wünschen! Die maximale Helligkeit ist Top, die einstellbaren Farbtemperaturen eine sehr nette Funktion und die Fernbedienung mit integriertem IR-Fernauslöser für Canon, Nikon und Sony eine nette Beigabe. In Kombination mit dem YN-600 unglaublich viel Licht und Qualität für wenig Geld!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in einem sehr gut!, 5. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Yongnuo YN-300 II Profi Videolicht Kameralicht mit 300 LED - 2280 lumen für Videokamera, Camcorder oder Digitalkameras SLR DSLR inkl. Standfuß, Fernbedienung +Akku (120min. je Ladung) und Ladegerät. Lichtfarbe einstellbar 3.200K - 5.500K (Elektronik)
Ich habe mit diesem Produkt jetzt schon einige Wochen aktiv gearbeitet.

POSITIV:
- sehr hell
- lange Akkulaufzeit
- schöne Verarbeitung
- passt perfekt auf DSLR
- guter Gewichtsausgleich
- ideales Zubehör!

NEGATIV:
- Model fühlt sich oft geblendet
- Fernbedienung funktioniert nur aus ein paar bestimmten Winkeln
- lichteinstellung ist sehr grob
- 150 LED sind warmweiss und 150 kaltweiss. Also keine Lichtsteuerbare LED's (wäre auch zu schön)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yongnuo YN-300 II Profi Videolicht Kameralicht mit 300 LED - 2280 lumen für Videokamera, Camcorder oder Digitalkameras SLR DSLR inkl. Standfuß, Fernbedienung +Akku (120min. je Ladung) und Ladegerät. Lichtfarbe einstellbar 3.200K - 5.500K (Elektronik)
Preis/Leistung super.
Hatte in einem Forum gelesen das das Licht gut sein soll.
Blind gekauft:
Bin damit sehr zufrieden.
Einzieges Manko an der Lampe ist, das man sie nicht extern mit Strom versorgen kann.
Weiß man aber vorher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bestes Kopf-Licht, 22. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yongnuo YN-300 II Profi Videolicht Kameralicht mit 300 LED - 2280 lumen für Videokamera, Camcorder oder Digitalkameras SLR DSLR inkl. Standfuß, Fernbedienung +Akku (120min. je Ladung) und Ladegerät. Lichtfarbe einstellbar 3.200K - 5.500K (Elektronik)
Ich habe schon viele Kopflichter für die Kamera getestet und war mit keinem nur ansatzweise so zufrieden.
Auf jedenfall empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen