Kundenrezensionen


214 Rezensionen
5 Sterne:
 (136)
4 Sterne:
 (53)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht aber chique, sehr gute Bedienbarkeit und sehr überzeugender Klang
Ich hatte zunächst vor mir für mein Sony Xperia V das Sony MW1 wireless Stereo Headset zu kaufen. Allerdings waren die meisten Rezensionen nicht sehr überzeugend und der Preis mir eigentlich auch dezent zu hoch.

Deswegen war ich erfreut wie ich durch Zufall gesehen habe das Sony ein weiteres wireless HS veröffentlicht. Dieses bietet zwar...
Vor 17 Monaten von mk80 veröffentlicht

versus
50 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Haus Sony - das neue SBH20 im Vergleich zu den Vorgängern MW1 und MW600
Das hier im Lande gerade erschienene Sony SBH20 ist vom Aussehen her ein sehr schönes und kleines Stereo Bluetooth Headset. Dies war hauptsächlich der Grund warum ich es mir für 38,06 € über Amazon gekauft habe. Bestellt habe ich es in der Farbe schwarz, erhältlich ist es auch in den Farben weiß, pink, orange und türkis...
Vor 17 Monaten von MJ veröffentlicht


‹ Zurück | 1 222 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht aber chique, sehr gute Bedienbarkeit und sehr überzeugender Klang, 2. Mai 2013
Von 
mk80 "MK2011" (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Ich hatte zunächst vor mir für mein Sony Xperia V das Sony MW1 wireless Stereo Headset zu kaufen. Allerdings waren die meisten Rezensionen nicht sehr überzeugend und der Preis mir eigentlich auch dezent zu hoch.

Deswegen war ich erfreut wie ich durch Zufall gesehen habe das Sony ein weiteres wireless HS veröffentlicht. Dieses bietet zwar keinen SD Karten Slot, kein UKW Radio und auch kein eigenständigen MP3 Player, ist dafür jedoch auch fast halb so teuer und vor allem auch wesentlich kleiner.

Ich habe es im chiquen, schlichten weiss genommen, da ich auch mein Xperia V in weiss habe. Alternativ gibt es dies auch noch in 4 weiteren Farben. Allerdings ist der Weisston dezent anders als der vom Handy, was aber kaum wahrnehmbar ist und im Grunde ja auch keine Rolle spielt.

Die neue Verpackung in rhomboider Form sieht schick aus, wobei die grüne Farbe einem wohl etwas von umweltbewusster Firmenpolitik weissmachen will ;). Jedoch ist der Faltmechanismus eine leichte Fehlkonstruktion, denn ich möchte mal denjenigen sehen der diesen öffnet ohne die Schachtel zu beschädigen^^. Lieferumfang enthalten sind neben den schon aufgesetzten mittelgroßen Ohrstöpseln, noch je 2 kleinere & 2 größere Aufsätze. Zudem Natürlich das Headset, die Kopfhörer, das Ladegerät und ein kurzes Mini-USB Kabel.

Die Anordnung der Bedienelemte bzw. Anschlüsse ist wie folgt:
------------------------------------------------------------------------

Front: zurück - Play/Pause oder Gespräch annehmen bzw auflegen - vor
links: 3.5mm Klinkenanschluss - Ein/Ausknopf
rechts: USB Anschluss (mit Kappe)
oben: Laut/Leiste

Wenn das Headset eingeschaltet ist, gibt es 2 Varianten die Geräte zu verbinden:
---------------------------------------------------------------------------------------------

1. per NFC: Dazu selbiges am Handy aktivieren und das Gerät an die Rückseite des Handys halten & schon gibt ein kurzer Signalton die Bestätigung für die aufgebaute Verbindung.

2. per Bluetooh: Dazu selbsiges am Handy aktivieren und die "Play"-Taste am Headset solange drücken bis die SIgnal LED blau blinkt. Dann einfach via Handy das Bluetooth Gerät "SBH-20" suchen und paren.

Fertig ;)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Klang des Headsets bzw. der beiliegenden Kopfhörer ist mMn sehr gut. Zumindest für den Durchschnittsnutzer ein sehr kraftvoller & bassbetonter Sound. Endlich kann man die Musik, Trailer, Videos oder dergleichen in fulminanten Sound hören & das ohne man dabei das Handy mit einem Kopfhörerkabel verbinden muss. Die Bedienung klappt dabei tadellos.

Auch beim Telefonieren gab es kein Grund zu klagen. Ich konnte den Gegenüber einwandfrei hören & war im gegenzug auch einwandfrei zu verstehen. Wobei man da natürlich je nach Ort wo man telefoniert & auch nach Netzt unterschiedliche Leistungen erwarten kann. Auch ein Grundrauschen, das bei den meisten wireless Kopfhörern vorhanden ist, ist hier nur minimal zu hören.

Zur Akkuleistung kann ich leider noch nicht viel sagen bzw. muss ich sagen das ich niemand der solch ein Gerät den halben oder ganzen Tag nutzt. Ich habe es vielleicht abends auf dem Heimweg im Auto auf oder auch mal zu Hause auf der Couch wenn ich telefoniere oder Musik höre (oder eben zB YouTube Videos schaue). Somit kann ich über die tatsächliche Ausdauer des integrierten Aukkus keine großartigen Auskünfte geben.

Für Gelegenheitsnutzer uneingeschränkt zu empfehlen. Für Vielnutzer muss man entweder die Rezension eines solchen abwarten oder aber auf einen aussagekräftigen Test eines Fachmagazins warten.Jedoch gehe ich schwer davon aus das das die Akkuleistung NICHT unterdurchschnittlich sein wird im Vergleich zur Konkurrenz. Die Werte welche Sony angibt (Standby-Zeit: max. 200 Stunden, Stream-Zeit: 6 Stunden, intergrierter Akku 110 mAh) lassen dies ja auch vermuten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alles in allem finde ich das Gerät sehr gelungen und bereue den Kauf nicht. Abwarten muss man natürlich wie stark oder schwach der Akku im Dauerbetrieb ist und wie es um die Langlebigkeit steht. Aber in den Bereichen wo es wichtig ist bei einem Stereoheadset, Klang und Sprachqualität, kann das "SBH-20" mMn voll punkten. Dazu optisch wie schon erwähnt schlicht aber schick in einer angenehm zu tragenden Größe. Es passt perfekt zu den aktuellen Xperia Geräten wie SP, V, Z, oder ZL. Inwieweit es Kompatibilitätsprobleme mit anderen Herstellern gibt kann ich nicht beurteilen, aber ich denke mal das ein Sony Besitzer ebensowenig ein Samsung HS kaufen wird wie anders herum ;). Und sollte man doch andere, höherwertige Kopfhörer nutzen wollen, ist das dank 3.5mm Klinkenanschluss auch kein Problem.

Die Mischung aus Preis (knapp 40,-EUR), Leistung, Optik und Haptik lässt mich deswegen nur zu einem Entschluss kommen - alle 5 Sterne für das "SBH-20 Stereo Bluetooth Headset" von Sony.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Kopfhörer klasse!, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Das SBH20 wurde pünktlich geliefert, also das schon mal top...

Da es einige nicht so tolle Bewertungen gibt, lag meine Erwartungshaltung nicht sonderlich hoch. Hauptsache wieder Musik hören, auch ohne ständig drauf achten zu müssen, wie man die Jacke auszieht oder aber einfach ohne ständig das Handy am Mann zu haben...

Ich verwende das SBH20 mit einem Xperia Z und muss sagen, dass die NFC Verbindung nicht auf Anhieb beim 1. Versuch geklappt hat, warum auch immer. Beim 2. Versuch jedenfalls klappte alles sofort und die Verbindung bleibt auch durch 2 Wände stabil! Über manuelle Verbindung ist es dasselbe, wird ja nur auf eine andere Art gekoppelt, Bluetooth bleibt aber ja Bluetooth... Ein Tipp an alle, denen das Headset angeblich zu leise ist: Die BT Lautstärke kann man am Telefon selber auch einstellen!!! Stellt man diese auf Maximum und regelt mit der Wippe am HS nach, so ist auf höchster Lautstärke der Pegel schon extrem hoch! Für mich eindeutig zu laut!!! Ich stelle es am Telefon auf ca. 80% und regel dann fein per Empfänger, was den Vorteil hat, dass die Abstufung auch etwas feiner ist. Auch so ist die lauteste Variante über Wippe immer noch zu laut, ich habe dann meistens so mittlere Lautstärke... Kann also sein, dass entsprechende Rezensenten nicht am Telefon die BT Lautstärke hochgeschraubt haben, dann ist nämlich in der Grundeinstellung das HS etwas leise!

Der Empfänger ist angenehm klein und mit dem METALLbügel gut an der Knopfleiste eines Hemds oder am Kragen vom T-Shirt zu befestigen. Ich finde es auch gut, dass der Bügel stramm ist, da so das HS eher nicht abrutscht. Auch ist der Bügel eben stabil, so dass man beim Befestigen an einer Jacke z.B. schon etwas aufbiegen muss. Das sollte aber kein Problem sein, da der Bügel NICHT klein oder sehr dünn ist, sondern eher stabil eben... Somit sollte auch keine Gefahr bestehen, dass der irgendwann abbricht, es sei denn man biegt den ständig im plastischen Bereich, muss man aber auch nicht! Die Tasten sind schnell "erlernt", so dass man intuitiv Vor, Zurück, Play, Pause und die Lautstärke findet und man nicht ständig hingucken muss... Ich hätte auch nach dem 1. Laden das Teil nicht wieder aufladen müssen (ca. 2-3h Gebrauch), es hat bereits nach weniger als 30min. (eher 15 oder so...) schon mit grünem Leuchten angedeutet, dass es zu mehr als 90% aufgeladen ist. Allgemein ist die LED nützlich und stört keineswegs...

Die Kopfhörer sind für das Preisniveau erstaunlich dynamisch. Klare, differenzierte Höhen und guter Bass, je nach Einstellung am Telefon. Ich habe auf erträglicher Lautstärke die Hörer noch nicht zum Knacken gebracht! Wenn die sich irgendwann überschlagen, so ist dies für mich persönlich höchstens deutlich oberhalb eines lautstärketechnisch erträglichen Bereiches!!! Ich höre gerne laut heftige und schnelle Gittarenmusik und muss sagen, dass die Kopfhörer das super mitmachen. Auch Umgebungsgeräusche werden stark gedämpft und sind auf höherer Lautstärke nicht mehr wahrnehmbar. Ich fahre Nahverkehrsratterzug jeden Tag, kann das also einigermaßen beurteilen... Ich finde die Hörer dämpfen mehr ab als die Standardteile vom Xperia Z. Auch der Klang kann mindestens mithalten, auch wenn die Originalteile etwas basslastiger sind. Für mich ist der Klang gut ausgewogen.

Fazit: Für 30-40€ ist das SBH20 ein Schnäppchen, dass natürlich ohne Gimmicks wie Display oder integrierte Lautsprecher auskommt. Auch ist kein Radio verbaut, so dass man, zumindest ohne Tricksereien, auf UKW Empfang verzichten muss. Der Klang ist ausgewogen, die Lautstärke top und die Dynamik erstaunlich für diese Preisklasse. Preis/Leistung sehr gut, würde ich sagen...

Nun zu einigen Tricks, die mir so eingefallen sind (muss aber noch getestet werden).

1. Radio: Will man Radio am Handy nutzen, so muss man ja ein Headset über Klinke anschließen, da es als Antenne dient! ABER, man könnte aus einem alten Kopfhörer einen Stecker basteln mit Restkabel als Antenne und dem Handy vorgaukeln, ein Headset wäre angeschlossen. Die Frage ist dann, ob man dennoch über BT den Sound übertragen kann oder ob dann auch nur der Kopfhörerausgang mit Signalen versorgt wird? Wird sich noch zeigen... EDIT: Getestet und funktioniert! Radio mit Dummy + BT HS also kein Problem!!!

2. Wir haben ein Autoradio ohne BT, aber mit Klinkeeingang für AUX. Legt man sich nun ein Klinkekabel dahin, wo sonst ein Mikrofon einer FS Einrichtung säße (Spiegel oder A-Säule) und koppelt dann das Empfangsteil daran, so kann man sich eine FS light bauen. Das LED sollte sichtbar sein, denn es signalisiert eingehende Anrufe... Radio auf AUX stellen, Annahmeknopf drücken, voila! Eine FS Einrichtung!!! Auch Musik ließe sich so ohne Probs auf das Radio bekommen... Kein neues Radio oder eine externe FS Einrichtung nötig und man muss auch nicht mit Stöpseln im Ohr im Auto sitzen :) Man kann auch das Telefon direkt anschließen, das klappt auch, dann liegt das Ding aber irgendwo an der WS Scheibe oder in der Mittelkonsole o.Ä. Das Lässt sich mit dem Empfänger am Kabel vermeiden, das Handy bleibt in der Tasche!

3. BT Schnittstelle für zu Hause: Wer, so wie ich, sein Telefon als Musikbox nutzt, der hat entweder eine Dockingstation oder zumindest ein Kabel um sein Telefon mit der Anlage zu koppeln, es sei denn man hat eine BT Schnittstelle im Receiver oder als extra eine Box/Maus... Warum nicht also den Empfänger des SBH20 als BT Maus nehmen? ;) Geht auch, man kann dann sein Handy als "Fernbedienung" nutzen und muss nicht zum Skippen oder Titel suchen ständig zur Anlage laufen! Wer also keine BT Schnittstelle zu Hause hat, hier gibt's eine für 30 Öcken!

4. Headset für Schleppi: Die meistens Laptops haben jetzt ja BT mit an Bord. Warum nicht auch das SBH20 mit dem Schleppi paaren? Man muss nicht mal drauf verzichten es mit dem Telefon gekoppelt zu lassen, da es 2 verschiedene Geräte akzeptiert zeitgleich!!! Also SBH20 als Headset am Compi anmelden und fertig! Müsste auch klappen :)

Ich werde die Ideen mal antesten und die Qualität und Realisierbarkeit prüfen. Sollte das gehen, so ist das SBH20 eine Alroundlösung, die mit 30-40€ absolut preiswert ist!

Update: Nachdem ich anfangs völlig zufrieden war relativiert sich diese Einstellung nun! Ich hatte jetzt schon diverse Male mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen, die einfach so passieren ohne erkennbaren Grund. Das Gerät war vom Empfänger jeweils unter 0,5m entfernt und es gab auch keine Störquellen!!! Der Verbindungsaufbau via NFC klappte erst beim 3. Mal und es wurde danach 3-4x die Verbindung abgebrochen in kurzen Abständen... Komischerweise blieb dann die Verbindung ca. 1,5h stabil. Störquellen kann ich ausschließen, auch keine anderen BT Geräte in der Nähe, die stören könnten, es war unterwegs. Deshalb ziehe ich einen Stern ab, denn die BT Funktion ist entscheidend! Mehr Abzug bedarf es nicht, weil dann die Funktion bis zum Abschalten tadellos funktionierte. Es läuft also, aber mit gelegentlichen Problemen. Meine anderen Tests verliefen erfolgreich, man kann das SBH20 also als BT Maus nutzen oder als Headset am Rechner, wenn der eine BT Schnittstelle hat. Auch die Soundqualität ist nach wie vor in Ordnung für die Preisklasse. Hab mit dem EQ des Handys noch etwas rumgespielt und eine Einstellung gefunden, die sowohl orchestrale Musik, als auch Heavy Metal in guter Qualität ans Ohr liefert mit den beiligenden Kopfhörern!

Update 2: Das Headset ist defekt und wird zurückgeschickt! Wenn ich ein Austauschteil oder ein repariertes Exemplar zurückbekomme werde ich die Rezi wieder anpassen. Wenn dann bald wieder Defekte auftauchen oder die Verbindung immer noch gestört ist zwischendurch gibt es mehr Abzug wegen mangelhafter Qualität, ein Montagsgerät kann man aber ja immer mal erwischen... Inzwischen ist nämlich kaum noch eine Bedienung über die Tasten des HS möglich, weil denn einfach so die Verbindung gekappt wird! Es verbindet sich zwar meistens wieder neu, aber beim nächsten Druck auf "vor" geht die Verbindung wieder in die Knie. Es wird also vermutlich der Empfänger beschädigt sein, das Problem tritt mit verschiedenen Telefonen auf und Verbindungsabbrüche sind absolut keine Seltenheit mehr, auch ohne Aktionen am Empfänger... Wenn das Ausstauschgerät normal funktioniert, bekommt das SBH 20 auch wieder volle 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Begleiter, der Spaß macht!, 24. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Ich habe eigentlich nach Kopfhörern gesucht, konnte mich bei der breiten Auswahl ohne anwendbare Kriterien aber für kein Produkt entscheiden. Aufgrund der kabellosen Möglichkeiten, die dieses Headset verspricht, bin ich inbesondere auf dieses aufmerksam geworden.

Als Leser dieser Rezension ist wahrscheinlich am Interessantesten zu lesen, welchen Anspruch ich an dieses Produkt überhaupt erhebe oder wie meine Hörgewohnheiten sind. Ich höre täglich sehr viel täglich Musik und habe daher auch wenn ich unterwegs bin stets Kopfhörer bei mir. Zuhause neige ich eher dazu, Musik über Anlagen zu hören. Mir ist dabei nicht wichtig, ein Produkt mit dem bestmöglichen Klang zu haben, auch wenn ich auf diesen schon Wert lege, mich aber bei der Einschätzung dessen ungern auf andere verlasse. Ich möchte

Die Besonderheit des Produkts:
Das Sony SBH20 Headset fiel mir aufgrund des Funktionsumfangs zu einem eher niedrigen Preis auf. Mir gefiel im Vorfeld auch die Tatsache, dass man alles Mögliche an den Klinken-Eingang der Box anschließen kann, man also auch nicht unbedingt auf die beigelegten Kopfhörer angewiesen ist und einen wesentlich breiteren Anwendungsbereich erhält. Es ist zum Beispiel sehr praktisch, dass ich mit dem Produkt auch an meinem Auto Radio oder der heimischen Anlage Musik (oder generell den Ton, also auch Navi etc) abspielen kann. Im Prinzip bietet mir das Produkt also auch mehr als vorgesehen war.

Das schöne dabei ist auch, dass man nun am Smartphone keine weiteren Kabel angeschlossen hat. Es liegt dadurch wesentlich angenehmer in der Hand und sonst ist es auch ziemlich angenehm, dieses nicht direkt bei sich haben zu müssen. Die Steuerungstasten sind dafür auch ein netter Zusatz. Ich verwende aber die Steuerungselemente meiner LG G Watch mit Android Wear (habe also sowieso Bluetooth immer laufen).

Optik:
Das Gerät ist klein, wirklich sehr klein! Ich habe es in schwarz bestellt und es sieht in Verbindung mit dem silbernen Metallbügel sehr schick aus ohne dabei zu auffällig zu erscheinen. Für mich ein riesiger Pluspunkt, auch durch die Tatsache, dass das Gerät auf die nötigsten Funktionen beschnitten ist und zum Beispiel nicht durch einen überflüssigen Bildschirm überladen scheint. Ich finde es einfach richtig gut, wie es ist. Die LED kann manchmal ein wenig nerven, weil sie aufblinkt, um zu signalisieren dass das Gerät an ist. Aber hey, dafür ist sie ja da.

Herstellung der Verbindung, Geräte:
Gerade die Verbindung mit dem Smartphone ist dank NFC sehr einfach. Ich habe mein Smartphone an die Box des SBH20 gehalten und konnte das Gerät sofort mit diesem verwenden. Zusätzlich habe ich auch meinen Laptop mit dem Produkt verbunden, was zwar ein wenig länger dauerte, aber nicht unbedingt komplizierter ablief. Zur Verbindung mit NFC-fähigen Geräten reicht es, den Play-Knopf der Box solange zu halten, bis die Status-LED blau aufblinkt. Das Headset ist dann über die Bluetooth-Suche des anderen Geräts auffind- und paarbar. Gut und einfach gelöst, besser kann es nicht sein!

Man kann auch mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Headset verwenden. In meinem Fall kann ich also zum Beispiel Musik vom Handy abspielen und gleichzeitig die Töne meines Laptops hören. Fand ich vor paar Tagen auf einer LAN-Party besonders praktisch. Zuhause bräuchte ich sowas nicht, aber wenn man viel unterwegs ist, kann man davon sicherlich profitieren.

Anrufe und Sprachklang:
Auch für Anrufe lässt sich das Headset natürlich ausgezeichnet verwenden. Habe bisher bereits ein paar getätigt und war positiv von der Einfachheit und Qualität des eingebauten Mikrofons angetan. Über die Tasten kann man Anrufe auch einfach annehmen und auflegen. Aber auch hier schätze ich das Produkt vor allem auch in Verbindung mit meiner Smartwatch (Mit der ich z.B. Anrufe per Sprachbefehl starten kann oder auch entgegennehmen und dabei sehe, wer mich anruft). In Verbindung mit diesen beiden Produkten bräuchte ich mein Handy zum Telefonieren nicht aus der Tasche nehmen.

Die Kopfhörer:
Besonders bei Kopfhörern finde ich Rezensionen ziemlich nichtssagend, weil von Personen meistens eher die Marke oder schlichtweg subjektive Einschätzungen bewertet werden. Dies mag interessant zu lesen sein, hilft aber meiner Meinung nach bei zu ähnlichen Produkten auf eine wirkliche Kaufentscheidung bezogen nicht wirklich.

Ich finde den Klang der mitgelieferten Kopfhörer gut. Gefühlt sind diese um weiten besser als die, die bei meinem Samsung Galaxy S3 mitgeliefert wurden. Sicherlich keine Klangwunder, aber auch nicht schlecht. Ich finde den Klang sogar recht ausgewogen, lediglich die Bässe gehen ein wenig unter.

Fazit:
Ich könnte nicht zufriedener mit dem Produkt sein. Ich habe es erst seit ein paar Tagen, bisher sind mir aber absolut keine negativen Punkte aufgefallen. Ich hoffe, dass mich das Produkt seitens seiner Lebensdauer auch überzeugen kann. Aber besonders aufgrund der Vielseitigkeit bei diesem kleinen Preis kann ich das SBH20 nur empfehlen. Ich bin begeistert!

(Ich hoffe mit dieser Rezension keine Fragen offen gelassen zu haben. Sollte dies aber dennoch der Fall sein, würde ich mich über Rückfragen oder Kritik in den Kommentaren sehr freuen, um diese Rezension entsprechend ausbauen zu können)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Headset für kleines Geld !, 26. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Lieferzeit wie gewohnt super schnell. Nach dem Auspacken erst nochmal voll aufgeladen und dann mit Galaxy Note 2 gekoppelt. Dieser Vorgang war nach wenigen Sekunden erledigt, ohne dass ich in der Bedienungsanleitung nachlesen musste. Die Verarbeitung und Optik des Headsets sind Sony- Typisch sehr wertig ! Die Soundübertragung vom Handy ist störungsfrei und von sehr guter Qualität. Keine Unterbrechungen, Knacken oder Rauschen wie bei manch anderen Produkten üblich.
Ich verwende das Headset im Motorradhelm und habe trotz lautem Auspuff und Windgeräuschen problemlos Telefonieren, Navi- Ansagen und Musik hören können. Die Akkulaufzeit hat mit locker 12 Stunden meine Erwartungen übertroffen!
Daher klare Kaufempfehlung speziell auch für Biker. Wer mit In-Ear-Kopfhörer unter dem Helm klar kommt, hat eine super günstige Lösung für's Moped!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Bluetooth-Headset - bei weitem!, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe für meine Freundin und mich 5 verschiedene Bluetooth-Headsets gekauft, in allen Preisklassen - von ganz günstigen 18 Euro bis hin zu 100 Euro JBL-Kopfhörern. Mein Fazit: Das SBH20 war mein Testsieger! Hier seht ihr warum (ich verzichte auf technischen Schickschnack, das kann wirklich jeder dem Amazon Datenblatt entnehmen)

1. Einsatzzweck

Ich habe ein Bluetooth-Headset bzw. Kopfhörer gebraucht, damit meine Freundin diesen über einen Transmitter mit unserem Fernseher verbinden kann. Sie schaut doch gern viel und laut Serien und mich hat das beim Lernen für die Uni einfach gestört. Deshalb musste das Headset folgende Kriterien haben: 1. gute Konnektiviät 2. lange Akkulebensdauer 3. leichte Bedienung

2. Verpackung, Auspacken, Inbetriebnahme, Aufbau

Das SBH20 kommt in einer Plastikverpackung, die ohne Schere und Messer nicht aufzukriegen ist. Man muss dann kurz etwas lange ca. 5 Sekunden auf den "Play"-Knopf drücken und das Headset ist im Pairing-Modus. Es verbindet sich mit unserem Transmitter sofort und ohne Probleme. Hier gab es aber auch mit den anderen Headsets keine Probleme. Man kann mit dem Headset durch die ganze Wohnung laufen und selbst durch mehrere Wände hält die Verbindung noch. Hier für einen Pluspunkt.

Man muss dazu sagen, dass das SBH20 aus 2 Teilen besteht. Einem MP3-Player-ipod-Shuffle-ähnlichem-Gehäuse und Kopfhörern. Die Kopfhörer sind beliebig und lassen sich austauschen, wenn man denn gerne teurere verwenden möchte. Das Gehäuse enthält das Bluetooth-Modul und den Akku, sowie die Kontrollstation. Die meisten reinen "Bluetooth-In-Ear-Headsets" haben das Bluetooth-Modul, den Akku sowie die Kontrollstation in einem der In-Ear-Kopfhörer untergebracht, was aber zu Problemen führt. Erstens hält der Akku nicht so lange. Die meisten Headsets gaben ca. 4 Stunden im Durchschnitt an, in Wirklichkeit war bei 2h Schluss. Dazu kam ein starkes Rauschen auf, das ich daher kenne, wenn eine AUX-Buchse zu nah an einer USB-Buchse ist und gerade Daten transferiert werden. Das Geräusch nervt einfach und da man beim Bluetooth-Streaming die ganze Zeit Daten transferiert, hört man auch das rauschen die ganze Zeit.

3. Akku

Der Akku hält voll aufgeladen ca. 4 Stunden. Nicht mehr und nicht weniger, bei allen möglichen Aktivitäten und Lautstärken die ich ausprobiert habe (Fernsehen, Kopplung mit iPhone). Aufgeladen wird per mini-USB. Ein Charger liegt der Verpackung bei.

4. Sound

Man kann wirklich nicht meckern. Bei allen anderen Headsets gab es bei Verbindung mit dem Laptop, Handy oder Fernseher ein leichtes bis starkes Rauschen. Beim SBH20 - kein bisschen! Der Sound ist Bass-Arm bei den mitgelieferten Kopfhörern. Man kann natürlich auch einfach andere verwenden, die mehr Bass haben, falls man das möchte. Trotzdem: für das Fernsehen und kurze Musikeinheiten z.B. in der Ubahn sind die mitgelieferten Kopfhörer wirklich gut und ich benutze diese, obwohl ich auch bessere AUX-Kopfhörer habe.

5. Fazit

Empfehlung auf Grund der Akku-Lebensdauer, des Sounds und der einfachen Bedienung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Teil, großer Sound..., 20. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Ich war schon seit einigen Wochen auf der Suche nach einer Bluetooth-Lösung, die ich unter meinem Motorradhelm tragen kann. Jeder, der Motorrad fährt kennt die Probleme. Die Lautsprecher-Lösungen taugen meist nur bis ca. 100 km/h, danach versteht man quasi nichts mehr. Die einzige Möglichkeit, auch bei höheren Geschwindigkeiten etwas Musik oder die Ansagen des Navi zu hören besteht in einer InEar-Lösung. Ferner sollte das ganze möglichst kabellos sein... also bietet sich Bluetooth an.

Beim Stöbern in Amazon bin ich auf die Lösung von Sony gestoßen. Der Preis ist günstig, also habe ich zugeschlagen und ich muß sagen, für meine Zwecke absolut perfekt. Das Handy befindet sich in der wasserdichten Ladehalterung im Sichtfeld, kein störendes Kabel zum Helm und super Sound auf den Ohren. Man bekommt soweit alles mit. Musik, Navi und sogar die Vekehrsgeräusche. Alles wie es sein sollte. Die Bedieneinheit ist angenehm klein, läßt sich mit dem Clip an verschiedenen Orten anklippen, das Kabel der Ohrhörer ist vielleicht etwas kurz, aber damit komme ich gut klar.

Das Koppeln des Gerätes funktioniert mit meinem Samsung Galaxy S3 problemlos. Sogar das besonders einfache koppeln über NFC funktioniert wie es soll. Der Player des Samsung läßt sich über die Bedienelemente problemlos fernbedienen.

Ich kann das Sony Bluetooth Headset nur empfehlen. Ich würde es immer wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Bluetooth Headset mit extrem schönen Design, 10. Juli 2014
Von 
Leon Wöste "Unlockr" (Waltrop, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Besitze das Sony SBH20 nun seit 10 Tagen und muss sagen, ich hatte für den Preis weniger erwartet.
Die beiliegenden Kopfhörer haben mir nicht gepasst (auch die anderen Größen probiert), also bin ich schnell zu Media Markt und habe mir dort Apple EarPods gekauft (nein, ich bin kein Apple Fanboy, ich mag das Design und den Sound der EarPods nur sehr^^).
So Headset einfach an die Hose geklemmt, Kopfhörerkabel unter dem T-Shirt her, Galaxy S3 via NFC mit dem Headset verbunden und Musik an.
War sehr überrascht, was die Qualität des Sounds angeht (höre FLAC, also verlustfreie Audio-Dateien ohne Komprimierung).
Hatte keinerlei Aussetzer via Bluetooth und der Sound ist zu 99% der gleiche, wie wenn ich die Kopfhörer direkt an mein Handy stecke.
Als ich zuhause war, habe ich direkt mal die Reichweite getestet, also Handy ins Zimmer gelegt und rumgelaufen. Ich habe in der ganzen Wohnung Empfang, erst im Garten hatte ich leichte Aussetzer. Habe es aber bis zur anderen Straßenseite ohne Aussetzer geschafft (meine Fenster zeigen direkt zur Straße hin).
Alles in Allem ist das Sony SBH20 ein sehr gutes Headset mit einer überragenden P/L.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Headset, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Ich war zuerst skeptisch ob dieses Headset meinen Ansprüchen gerecht wird. Die Akkulaufzeit ist jedoch sehr lange und die akustische Akkuwarnung kommt ca. 1 Stunde bevor der Musikgenus zu Ende ist. Die NFC Koppelfunktion ist sehr angenehm und es ist zu erwähnen das das Headset mit MicroUSB läd und während des Ladevorgangs auch benutzt werden kann, z.B. im Auto als Bluetooth Receiver, das können nicht viele Headsets.

Also klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Bluetooth Headset, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Genau was ich gesucht habe zum Motorradfahren. Die Bedienung ist relativ simpel und die Verbindung sehr gut, ich hatte bisher keine Probleme damit. Der Akku scheint auch lang genug zu heben, mir ist er jedenfalls noch nicht ausgegangen, habe das Headset aber auch noch nicht über mehrere Stunden getestet.

Einziger Nachteil ist, dass die Ohrstöpsel für meinen Geschmack etwas zu sehr rutschen. Zwar kommen sie mit verschiedenen Größen aber ich denke die Struktur zu ändern (zb geriffelt) hätte mehr gebracht.

Trotzdem empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Haus Sony - das neue SBH20 im Vergleich zu den Vorgängern MW1 und MW600, 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz (Zubehör)
Das hier im Lande gerade erschienene Sony SBH20 ist vom Aussehen her ein sehr schönes und kleines Stereo Bluetooth Headset. Dies war hauptsächlich der Grund warum ich es mir für 38,06 € über Amazon gekauft habe. Bestellt habe ich es in der Farbe schwarz, erhältlich ist es auch in den Farben weiß, pink, orange und türkis.

Ursprünglich wollte ich es in türkis haben, allerdings hat Sony die farbigen Varianten (pink, orange, türkis) kurzfristig geändert, sodass türkis in der "neuen" Farbe für mich nicht mehr in Frage kam.

Das SBH20 habe ich gestern erhalten und werde es heute wieder zurückschicken. Dazu später mehr.

VERPACKUNG:

Es kam in einer kleinen Verpackung bei mir an. Neben dem SBH20 befand sich neben dem üblichen Papierkram ein zweiteiliges Ladekabel in der Schachtel, um es wahlweise per Strom aus der Steckdose, oder per USB laden zu können. Ebenfalls waren In-Ear-Kopfhörer mit zwei weiteren Paar Ohraufsätzen in verschiedenen Größen dabei.

AUSSEHEN:

Das SBH20 ist ein kleines quadratisches Headset, etwa Zentimeter dick und sehr leicht. Wenn man es also nicht gut an der Kleidung befestigt wird es sehr schnell verloren gehen.

Die Vorderseite besteht aus einer fein geriffelten Fläche. Ausnahmen bilden der runde Play/Pause/Anrufannahme-Knopf in der Mitte welcher sich auf einer glatten Fläche befindet. Diese war bei mir übrigens schon arg zerkratzt. Links davon ist der glatte Knopf für Titel zurück/zurückspulen, rechts befindet sich ein ebenfalls glatter Knopf für Titel vor/vorspulen. Unter dem Knopf in der Mitte findet man schließlich den glatten NFC-Bereich.

Der Rest des Headsets besteht es glatten Flächen. An der Rückseite ist der Clip zum Festmachen an der Kleidung. Diesen kann man übrigens beliebig drehen, sodass er, je nachdem wie man es wünscht, oben, unten, links oder rechts einrastet. Natürlich verändert dies aber auch die Richtung der Vorderseite bzw. der einzelnen Anschlüsse.

An der Oberseite hat man die Lautstärkeregelung zum Drücken, an der linken Seite (von oben nach unten) das Mikrofon, den 3,5-mm-Eingang für passende Kopfhörer, die Benachrichtigungs-LED und den schiebbaren Netzschalter. An der rechten Seite befindet sich der abgedeckte Micro USB-Port. Die Unterseite hat keine Anschlüsse.

Alles in allem sieht das SBH20 sehr schick aus, wenngleich es kein Benachrichtigungsfeld hat auf dem man den Anrufer oder den gerade abgespielten Musiktitel erkennen kann.

PAIRING:

Nach dem erstmaligen Laden von etwa 2,5 h ging es nun daran das SBH20 mit meinem LG 4X HD zu verbinden.

Dazu wirbt Sony mit der Möglichkeit wie gewohnt über Bluetooth zu verbinden, oder dies vereinfacht über NFC zu machen.

Ich habe als erstes die Möglichkeit über NFC ausprobiert. Dazu "streicht" man den NFC-Bereich des SBH20 am NFC-Bereich des LG und... Mal wurde des Headset lediglich als "leeres Tag" erkannt, mal verband es sich, nur um sich direkt wieder zu entkoppeln, dann wiederum klappte alles von Anfang an wunderbar. Dass es mal klappt und mal nicht fand ich recht schnell recht "unausgereift".

Möglichkeit zwei - Koppeln per Bluetooth - klappte wunderbar, das Headset blieb auch verbunden.

SOUND:

Spätestens an dieser Stelle muss ich meine zwei anderen Bluetooth Headsets ins Spiel bringen: das MW600 und das MW1, beide Geräte ebenfalls von Sony.

In eben diesem Bereich patzt das SBH20 erheblich. Sowohl beim Telefonieren (Kopfhörer Phillips SHE3600), als auch Musik hören (Kopfhörer Co:caine) komme ich nicht einmal an die Lautstärke des MW600 heran, welches ja schon in die Jahre gekommen ist, und bei weitem nicht an die Lautstärke oder Klarheit des MW1. Das SBH20 klingt irgendwie ständig zu leise und zu dumpf. Vom Sony beworbenem HD-Sound ist nichts zu spüren.

Bei der Musikwiedergabe hatte ich keine Aussetzter oder Unterbrechnungen.

Beim Telefonieren hört sich der Gesprächspartner nicht doppelt wie es beim MW1 schon mal der Fall sein kann.

HANDLING:

Im Vergleich zum MW600 und MW1 finde ich es äußerst super dass der Netzschalter am SBH20 zum Schieben und nicht zum Drücken ist.

Die Bedienknöpfe des SBH20, gerade Play etc, muss man schon relativ fest drücken damit sie reagieren. Hat man das Headset am Oberkörper befestigt spürt man den Druck deutlich. Hat man es in der Hand und bedient es, ist ständig der Clip zum Festmachen im Weg.

Eben diesen Clip, neben dem schlechten Sound, empfinde ich als zweites großes Manko. Nicht nur dass er manchmal im Weg ist, er ist sehr, sehr straff am SBH20 befestigt. Dies mag zwar von Vorteil sein um das Headset nicht so einfach zu verlieren, aber es kann nicht der Sinn sein sich beim jeden Befestigen abzumühen, oder darauf achten zu müssen dass man sich nicht einen Finger klemmt, oder Acht geben zu müssen dass man den Clip nicht zu weit spreizt damit er nicht ebentuell bricht. In dieser Hinsicht ist der Clip des MW1 um Längen besser.

Zum Schluss sei noch die Benachrichtigungs-LED erwähnt. Ich konnte folgende verschiedene Farben der LED feststellen: rot, orange, grün, blau, violett, teilweise mit permanentem Blinken. Wer merkt sich alle diese Farben, gerade in Kombination mit dem jeweiligen Blinken?

Diese LED hat mich gerade letzte Nacht so genervt dass ich nach 15 Minuten Musik hören das SBH20 ausgemacht und das MW1 angemacht habe: die LED blinkte alle 5 Sekunden fröhlich grün und machte mein Schlafzimmer zur Disco. Wenn das SBH20 nicht mit einem Gerät verbunden ist blinkt die LED z. B. blau im Sekundentakt.

FAZIT:

+ Schick, klein und sehr leicht (MW600 und MW1 ebenfalls)
+ Netzschalter zum Schieben (im Gegensatz zum Drücken beim MW600 oder MW1)
+ Verbindung über Bluetooth problemlos (ebenfalls problemlos beim MW600 und MW1)
+ Multipoint, d. h. es können zwei verschiedene Geräte verbunden werden (wie beim MW1, aber ein Rückschritt zum "alten" MW600, hier sind es drei Geräte)
+ Musikwiedergabe ohne Aussetzer oder Unterbrechnungen (wie beim MW600 und MW1)

o keine Benachrichtigungsanzeige über eingehende Anrufe oder den gerade abgespielten Musiktitel (das MW600 zeigt wenigstens Nummer und Namen des Anrufers an, aber keine Musiktitel; das MW1 zeigt beides an neben weiteren Anzeigen wie entgangener Anruf, SMS, etc.)
o Verbindung über NFC funktioniert nur ab und zu (MW600 und MW1 haben kein NFC)
o Bedienknöpfe müssen leider zu stark gedrückt werden damit sie reagieren (im Gegensatz zum MW600 oder MW1)

- Befestigungsclip zwar in alle Richtungen drehbar, aber schwer anzubringen, Verletzungs- und Bruchgefahr. (beim MW600 schon fast zu leicht zum Anbringen, beim MW1 super)

-- das ständige Blinken der Benachrichtigungs-LED kann aufgrund der verschiedenen Kombinationen verwirrend sein, saugt nicht nur am Strom, sondern nervt schlichtweg (MW600 und MW1 sind eher das Gegenteil davon)

--- Soundqualität nicht HD sondern eher unterirdisch: zu leise und zu dumpf (selbst das MW600 ist hier besser, das SBH20 mit dem MW1 zu vergleichen wäre genauso als würde ich ein Nokia 3210 mit dem LG 4X HD vergleichen)

Zwar hat das SBH20 auch seine schönen Seiten, aber leider überwiegen die negativen. Es wäre natürlich schöner gewesen wenn es eine kleine Anzeige für Anrufe etc. hätte, oder dass die Knöpfe nicht so stark gedrückt werden müssen. Oder dass Sony mit NFC als Verbindungsmöglichkeit wirbt, es aber immer wieder zu Verbindungsabbrüchen kommt sollte nicht sein ist aber zu verkraften, da es über das gute alte Bluetooth problemlos klappt.

Eine persönliche Disco brauche ich aber nicht. Oder das ständige Fummeln beim Befestigen, oder darauf achten zu müssen dass man sich dabei nicht verletzt.

Absolut nicht hinnehmbar ist die echt miese Soundqualität beim Telefonieren oder Musikhören. Gerade das ist bei einem Headset am wichtigsten. Und daher geht das SBH20 auch wieder zurück.

Wer ein sehr gutes Bluetooth Headset haben möchte, dem empfehle ich das Sony Smart Wireless Headset Pro MW1. Neben den oben genannten Funktionen etc. hat es noch reichlich weitere, wie z. B. die separate Nutzung als Stand-Alone-Walkman mit Slot für micro-SD. Kostenpunkt über Amazon: 74,89 €.

Wer nicht so viel Geld ausgeben will, aber ein besseres - wenn auch schon älteres - Bluetooth Headset als das SBH20 sucht, den verweise ich auf das Sony MW600 für 32,10 € über Amazon.

Wer noch Fragen hat, einfach melden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 222 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sony SBH20 Stereo Bluetooth Headset schwarz
EUR 22,89
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen