Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Kinderfahrzeuge Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen42
4,6 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. August 2013
Ich muss gestehen, ich bin ein Fan von Coop, seit er das erste Mal in der Serie aufgetaucht ist. Eigentlich hatte ich ja auf ein eigenes Buch gehofft, nachdem irgendwo erwähnt wird, dass er um eine Gefährtin wirbt.

Hier wird nun erzählt, wie der knallharte, dominate Cooper sich unsterblich in die scheue, unterwürfige Grace verliebt. Seine Werbung passt zu ihm: Zielstrebig und unerbittlich. Ob ihm bewusst ist, wie wahnsinnig romantisch sie ist?
Grace ist zuerst ziemlich erschrocken darüber, wer sich da für sie interessiert. Als unterwürfige Wölfin ist sie sich unsicher, ob sie einen so starken Partner handeln kann, ohne sich dabei zu verlieren.

Noch nie hat sich Nalini Singh so intensiv mit einem submissiven Rudelmitglied auseinander gesetzt. Hier wird deutlich, was schon oft erwähnt wurde: Unterwürfige Rudelmitglieder sind genauso wichtig wie die dominanten! Sie haben ihre eigenen Stärken, ohne die ein gesundes Rudel nicht existieren kann.

Fazit: Klare 10 Punkte. 5 reichen mal wieder nicht. Für Fans sowieso ein Muss, aber vielleicht auch gut für Leser geeignet, die sich unsicher sind, ob sie eine so umfangreiche Serie anfangen sollen, die (bis auf die Kurzgeschichten) unbedingt in der richtigen Reihenfolge gelesen werden sollte. Da hier aber die komplexe Rahmenhandlung kaum eine Rolle spielt, kann man reinschnuppern, ob einem Stil und die Thematik zusagen. (Vorsicht: Extreme Suchtgefahr !)
Wer Lust auf mehr hat, aber IMMER noch nicht davon überzeugt ist, die ganze Serie kennen zu müssen, sollte wenigsten noch die Geschichte von Zach und Annie Romantic Christmas - Verlockung lesen. Dies Geschichte ist übrigens auch in dem Sammelband Magische Verführung enthalten.

P.S.1: Für die JUNGS: Ihr müsst dieses Buch nicht mögen. Aber ihr solltet es dringend lesen. Eine bessere Kurzanleitung zum Thema "Wie bringe ich (m)eine Frau dazu, sich (immer wieder) in mich zu verlieben" findet ihr nicht. Es muss ja nicht immer das volle Programm sein, und bitte den erwähnten Geiger sparsam einsetzen, aber grundsätzlich ist alles brauchbar. (c;
P.S.2: Für die MÄDELS: Der Fantasy-Anteil ist hier natürlich nicht, dass Cooper ein Gestaltwandler ist. Der Fantasy-Anteil besteht darin, dass es einen so perfekten Mann gibt. Wenn es daheim nicht immer so klappt, nicht sauer sein. Wir erwarten ja auch nicht wirklich, dass die Jungs sich in einem Funkenregen in einen Wolf verwandeln. (c;
1010 Kommentare|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
... ist eine Kurzgeschichte aus dem Gestaltwandler-Universum. Diesmal geht es um Cooper und Grace.

Grace eher eine unterwürfige und scheue Wölfin fühlt sich seit ihrer ersten Begegnung zu dem dominanten Leutnant der SnowDancer Wölfe, Cooper, hingezogen. Das gleiche gilt auch für Cooper. Und nach 6monatiger Selbstbeherrschung ist es nun genug. Damit beginnt ein sehr erotischer Tanz zwischen zwei Gestaltwandlern.

Die Dialoge zwischen Grace und Cooper waren erfrischend, denn trotz ihrer Unterwürfigkeit bewies sie auch Mut und Stärke. Eigenschaften, die viele an ihr nicht vermuten würden. Und Cooper selbst fand Mittel und Wege, um Grace nicht zu verängstigen, sondern das sie ihm vertrauen kann, denn das würde die noch wachsende Beziehung gleich im Keim ersticken. Und das kam definitiv nicht in Frage. Der Beschützerinstinkt ist aber bei allen Wölfen sehr stark ausgeprägt. Keiner kann wirklich ohne den jeweils anderen. Jeder hat seinen Platz im Rudel.

Ich habe wieder geschmunzelt, was sich ein Wolf bei seiner Brautwerbung alles einfallen lässt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Das ist ja mal was ganz Neues!
Keine fiesen Medialen, weder im Machtkampf untereinander verstrickt, noch finster entschlossen, sämtliche Gestaltwandler, am besten en bloc, auszulöschen.
Keine Leoparden, keine anderen Gestaltwandler, die Menschen werden nur einmal am Rande erwähnt und fast keine bekannten Namen.
Statt dessen ein Büchlein, das sich mit dem Alltag des Rudels beschäftigt, eine entzückende kleine Liebesgeschichte, die bis zu ihrem etwas abrupten Happyend sanft dahinplätschert.
Cooper verliebt sich in Grace, macht ihr den Hof, kann sie für sich gewinnen und die beiden werden ein Paar.
Das ist alles.
Das ist alles?
Ja, das ist alles und es ist völlig ausreichend!
Der Witz ist, dass dieses Büchlein immens wichtig für die ganze Saga ist, wird doch in ihm dargelegt, wie die unterwürfigen Wölfe/innen "ticken", wie sie denken, fühlen und lieben. Wie wichtig sie nicht nur für die mentale Gesundheit des Rudels sind, ein Aspekt, der in den bisherigen Büchern immer zu kurz gekommen ist.
Fazit: wie immer absolut lesenswert und viel zu schnell zu Ende (aber das wäre auch der Fall, wenn es dreimal so viel Seiten wären), dank Frau Singhs wortgewaltiger Sprache und, das sollte man nie vergessen, dank der congenialen Übersetzung durch Frau Lachmann.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Kurz aber vom feinsten...
Nalini Singh schreibt wunderbare Fantasieromane. Ihre Gestaltswandler, welche immer im Zwiegespräche mit ihren tierischen Partner sind kann sie toll in Worte fassen. Als Fan ihre Gestaltwandlerromane war es für mich ein Zwang auch diese kurze Geschichte zu kaufen. Dieser Roman hat nur 103 Seiten, daher sind viele Dinge zusammengepresst, aber trotz allem gut gelungen. Es kommen keine Mediale vor, sondern man erlebt die Gruppe der Snowdancer wie sie miteinander auskommen und welche Gefühle sie haben. Der supertolle knallharte Chef der Snowdancer trifft seine Gefährtin, welche eine Unterwürfige ist. Diese ist scheu und ist Unterwürfig. Diese Unterwürfigkeit hat mich sehr an ein anderes Buch von Patricia Briggs "Schatten des Wolfes: Alpha & Omega 1 - Roman" erinnert. Dort hat die Omega eine eigene Bedeutung. In diesem Buch wird sie zwar nicht so richtig hervorgehoben, trotzdem hat auch Grace als Unterwürfige ihre Rolle in der Gruppe...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Pakt der Sehnsucht

Dominanter Offizier trifft auf (anfangs) sehr unterwürfige Wölfin. Grace und Cooper hätten das Zeug zu einer Vollversion gehabt, aber auch dieses Häppchen erfüllt meine Gestaltwandler-Erwartungen voll und ganz. Sehr anrühriges Paar, das sich mit Geduld und Hartnäckigkeit, Mut und Witz am Ende auf gleicher Ebene trifft und findet.

Sehr schön!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2015
…Ich habe selten so sehr bei einem Buch gelacht, mit Tränen in den Augen, einfach weil es so schön ist, dass man diese Geschichte miterleben kann. Es ist unglaublich romantisch wie Cooper um Grace wirbt, vorallem die...Worte die er benutzt um seine Grace zu überzeugen sind genial und passen einfach perfekt zu der Situation, aber am meisten zur Person, denn Coop ist beschützerisch wie sonst was und Grace eine unterwürfige Wölfin mit Krallen. Da kommen schon ziemlich lustige Dialoge zustande, die Frau Singh perfekt mit der Lust und Liebe verbindet, um die es hier geht.

Ich spare mir den Rest, den ich noch zu diesem wunderbaren Buch sagen könnte, denn das haben meine Vorgänger bereits zufriedenstellend rezensiert und sage nur, dass es auf jeden Fall gelesen, nein verschlungen werden muss!
Egal ob man bisher Fan war oder nicht, spätestens nach diesem Band liebt man die Geschichten von den lebendigen Gestaltwandlern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
man kann sich die Geschichte wie in einem Film bildlich vorstellen.
Die Annäherung und auch den Rückzug der dominanten und unterwürfigen
"Wölfe", die schwierige Paarung, konnte man sich genau vorstellen.
Und witzig: ein Satz den ich in einer anderen Rezension an eine andere
Leserin zu ihrer negativen Rezension
geschrieben habe wurde hier wiedergegeben: Es sind halt Tiere, keine Menschen.

Danke für die kleinen Geschichten zwischendurch, damit fällt das Warten
auf die "größeren" Bände nicht so schwer.
Nur gut, dass einer guten Schriftstellerin nie die Ideen ausgeht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Eine absolut gelungene Kurzgeschichte, aus der man sicher auch ein "komplettes" Buch hätte machen können.

Dass hier mal nicht die übermäßig dominanten Männer und Frauen vorkommen, fand ich absolut erfrischend. Es war sehr interessant zu lesen und ich hätte gerne mehr davon. Fast alle Bücher der Reihe waren klasse, aber die z.T. doch "übertriebene" Dominaz war mir in dem ein oder anderen Buch dann doch zu viel des Guten. Deshalb war diese Kurzgeschichte mal etwas ganz anderes und ein absoluter Genuß.

Absolute Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2013
Ich liebe ja Nalini Singhs Bücher... und dieses hier ist natürlich einfach wieder ein Traum ^^ Finds etwas schade, dass jetzt ein neues Buch rauskommt, wo diese Geschichte schon mit drinnen ist... (3 Storys - diese hier dazu... die 2. ebenfalls als E-Book erhältlich, die 3. gibt's leider nur in der Kombi)
Also kauft euch lieber des mit allen 3 Geschichten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Ein sehr gelungenes Buch für Zwischendurch. Liest sich auch, ohne sich an die zeitliche Reihenfolge der Gestaltwandler-Saga halten zu müssen. Die reizvolle Thematik zwischen dominanten Wolf und unterwürfiger Wölfin wurde von der Autorin, wie all ihre Werke, spannend und mitreißend umgesetzt, mit ansprechenden Erotikanteilen und ganz viel Liebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)