Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super AV-Receiver für kleines Geld
Ich fasse mich kurz, da man ausführliche Tests im Internet findet.

Der Receiver ist jeden Euro wert.
Ich betreibe 2 DALI Zensor 5 damit und finde den Klang einsame Spitze.

Menüführung könnte für meinen Geschmack ein bisschen farbenfroher und schärfer dargestellt werden, ist aber nicht hinderlich.
Firmware...
Vor 11 Monaten von MCFisch veröffentlicht

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klang Top, HDMI-Signalverarbeitung nicht ausgereift
Auf der suche nach einem AV-Reciver für mein Canton 5.1 Cinema Lautsprecher System bin ich auf den Onkyo TX-NR525 gestossen. Die durchweg positiven Rezessionen zum Klangbild der Onkyo AV-Reciver konnte ich nach der ersten Inbetriebnahme nur bestätigen. Ich war überrascht, welchen Unterschiede ich zwischen meinem alten DK R500 und dem Onkyo TX-NR525...
Vor 18 Monaten von mdilg veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super AV-Receiver für kleines Geld, 5. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Ich fasse mich kurz, da man ausführliche Tests im Internet findet.

Der Receiver ist jeden Euro wert.
Ich betreibe 2 DALI Zensor 5 damit und finde den Klang einsame Spitze.

Menüführung könnte für meinen Geschmack ein bisschen farbenfroher und schärfer dargestellt werden, ist aber nicht hinderlich.
Firmware Update sowie die Einmessung der Boxen funktionierte ohne Probleme.

2 Zone nutze ich im Badezimmer per Funkmodul (kann man günstig über Ebay schießen) funktioniert ebenfalls sehr gut.
Habe noch keine Verbindungsabbrüche gehabt.

Quellen werden ohne Probleme erkannt und die Bildqualität verschlechtert sich nicht dadurch, dass erst alle Anschlüsse in den Receiver gehen und anschließend in den Fernseher.

Herzlichen Dank Onkyo für so ein gutes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Beste seiner Klasse, 22. Mai 2013
Von 
DrOctupus "DrOctupus" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Nachdem mein alter Harman Kardon AVR 130 langsam aber sicher in die Jahre gekommen ist und erste Zipperlein bekam und auch sonst nicht mehr ganz up to date war, wurde es Zeit für einen neuen Receiver. Da ich aber weniger der Filmfreak als vielmehr der Musikfreak bin, war klar dass ich mich bei der Suche anstatt auf ein 7.2 Kanal Gerät eher auf ein 5.2 Kanal Gerät konzentriere das dafür aber druckvollem klaren Sound überzeugen sollte. Klar 130 Watt Maximalleistung hören sich auf dem Papier erstmal nach nicht eben sehr viel an. Und doch sind diese 130 Watt Maximalsystemleistung wohl weit mehr als das was Ottonormalbürger seinen Nachbarn antun kann und möchte, auch wenn er ein freistehendes Einfamilienhaus bewohnt. Zumal der Sound ja auch weniger von der max Wattzahl als vielmehr von den verbauten Verstärkerkomponenten und den verwendeten Boxen abhängt. Und da genau bei den verbauten Komponenten liegt nun die Stärke des TX-NR525, egal ob brutalster Deathmetal oder ein Violinenkonzert von Vanessa Mae der Klang ist glasklar und der Sound wuchtig. Mit gleichem Boxensetup (Subwoofer: Jamo Sub 210 bzw. Harman Kardon Sub TS-7, Harman Kardon Center, Rear: Heco Music Colors 100, Suroundspeaker Harman Kardon) schneidet der in der selben Liga spielende Denon AVR-X1000 (den ich ebenfalls zum austesten bestellt hatte) zwei Stufen schlechter ab, der Sound des Denon AVR-X1000 ist weniger druckvoll, die Höhen weniger klar. Wobei der Denon sich nicht wirkliche Schwächen im klanglichen Bereich leistet, vielmehr ist der Onkyo was den Klang angeht einfach sehr sehr gut.

Ein weiterer Pluspunkt des TX-NR525 ist die Vielzahl an HDMI und Cinchanschlüssen, theoretisch können acht Komponenten über Cinch, zwei über die optischen Koaxialeingänge sowie sechs über HDMI angeschlossen werden, das sollte im Normalfall mehr als nur ausreichend sein. Zumal wenn man sich das Negativbeispiel der Klasse Denon AVR-X1000 ansieht der mit seinen zwei Cinch, vier HDMI und zwei Koaxial-Eingängen doch mehr als mickrig daher kommt.

Auch was den W-Lan (mit Adapter nicht von Onkyo sondern mit einem viel günstigeren von TP-Link) und Lan-Empfang angeht, lässt der TX-NR525 keine Wünsche offen, zumal bei der neuen Onkyo-Generation eine Vielzahl von entsprechenden Programmen zum Empfang von Musik aus dem Internet, darunter auch TuneIn (gratis) vorprogrammiert sind, und damit die bei den Vorgängermodellen doch reichlich umständliche Suche nach Internetradioprogrammen und deren Programierung entfällt. Jedoch benötigt das Buffern einzelner Sender etwa 5 Sekunden, meine Squeezebox war da merklich schneller.
Apropos Radio-Empfang auch der reguläre Empfang über Antenne/Kabel ist natürlich möglich und (antennenabhägig) wirklich gut, es lassen sich 40 Favoriten speichern. Was auch mehr als ausreichend ist, zumal den Internetradiosendern ja keine Grenzen gesetzt sind.

Last but not least möchte ich noch etwas zu der Möglichkeit sagen über die beiden USB-Anschlüsse von externen Datenträgern Musik zu hören, die knapp 80 GB Musikdaten entspricht etwa 11.000 Titeln meiner externen Festplatte hatte das Gerät innerhalb von etwa 10 Minuten ausgelesen und erkannt. Leider sortiert das Gerät nicht automatisch nach Interpret und Album sondern spielt die Titel so wie sie kommen, da war ich wohl von meiner Squeeze-Box Touch, die ich bei der Gelegenheit in Rente geschickt hatte wohl verwöhnt. Jetzt muss ich eben die Musik nicht einfach von I-Tunes auf die Platte ziehen wie sie kommt sondern muss von Hand entsprechende Ordner und Unterordner anlegen.

Über die Einrichtung bzw. das Anschließen des Receivers kann ich nicht wirklich viel sagen, da ich das schon fast hobbymässig für alle möglichen Leute mache, aber so rein gefühlsmässig dürfte das Anschließen, Verkabeln und Einrichten des TX-NR525 auch einem Laien schnell und einfach von der Hand gehen.
Leider legt auch Onkyo seinen Geräten nicht mehr eine gute alte Bedienungsanleitung aus Papier bei sondern lediglich eine CD-Rom mit einer Anleitung im pdf-Format (welche man sich auch einfach von der Onkyo-Homepage laden kann). Und gerade beim Feintuning ist es schöner eine Bedienungsanleitung aus Papier zur Hand zu haben anstatt neben sich den Laptop.

FAZIT: Was den glasklaren und druckvollen Klang und die technische Ausstattung sowie Bedienerfreundlichkeit angeht, hat der Onkyo TX-NR525 volle fünf Sterne verdient, im Endeffekt werden es jedoch nur vier wegen der Tatsache, dass der TX-NR525 die Folders auf der Festplatte nicht automatisch erkennt, beim Buffern von Internetradiosendern manchmal etwas länger braucht und Onkyo zu knickrig war eine Bedienungsanleitung aus Papier beizufügen.
Alles in Allem ist der TX-NR525 jedoch der Beste seiner Klasse und ein mehr als nur faires Angebot für alljene, die einen Receiver mit kraftvollem guten Sound und mehr als nur zwei Anschlüssen für andere Hifi-Komponenten suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW !!!!!!!!!!!, 9. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Lange habe ich überlegt , verschiedene Foren durchsucht und mich von Meinungen negativ beeinflussen lassen.
Aber zum Glück habe ich mich dann für diesen AV Receiver entschieden.
Die genauen Technischen Daten kann sich jeder selbst im Internet ansehen darauf möchte ich nicht näher eingehen.
Mein Lautsprecher sind wild gewürfelt Front und Center von Nubert 2 stück nuBox 311 und als Center eine nuBox WS 201,
ein Aktiver Subwoofer von quadral und surround rear auch von quadral .( Schon ca. 12 Jahre alt)
Nun das Gerät ausgepackt ,in Ruhe alles angeschlossen,und der erste Test . WOW !!!!!!!!!!
Dieser Receiver Rockt, solch einen Sound habe ich aus meinen Boxen noch nie gehört .
Die Einrichtung geht einfach, wenngleich man sich schon mit dem Gerät beschäftigen muss.
Egal ob ich Stereo oder alle anderen Formate höre der Klang ist absolut Perfekt .
Angeschlossen ist alles ( Sky Receiver , Blu Ray Player ) über HDMI. Habe den Receiver zuerst ohne einzumessen Laufen lassen und war sehr erstaunt über die Kraft und die auch bei hoher Lautstärke absolute Ausgeglichenheit .
Wo ich bei meinem Vorgänger ständig höhen oder bässe reguliert habe, sitze ich jetzt entspannt auf dem Sofa und Höre Details die ich sonst nie war genommen habe.Ich bin begeistert.
Nun noch ein kleiner Zusatz für alle die sich wie ich nicht sicher waren oder sind :
Ja man kann immer das teuerste neueste und edelste kaufen , aber wer entscheidet was genau das ist ????
Wenn ihr euch nicht sicher seid dann hört euch mal eure engere Wahl am besten mit vergleichbaren Boxen an und entscheidet dann.Ich jedenfalls kann diesen Receiver in vollem Umfang empfehlen .
MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Super Gerät mit ein paar Macken, 4. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Also, an sich handelt es sich hier um einen super 5.2 AV-Netzwerk-Receiver, jedoch sei gesagt, dass er mit den neuen Internetfeatures sich noch etwas schwer tut.

Das Buffering von Internet-Streams funktioniert leider nicht immer 100%ig. Manchmal puffert er 10 - 20 Sekunden nach bevor es weitergeht. Ein schlechtes Netzwerk kann definitiv ausgeschlossen werden.

Schließt man ein USB-Gerät an und startet eine Musikwiedergabe, so kann es vorkommen, dass der Onkyo-Receiver sich einfach abschaltet. Dazu hatte ich Kontakt zum Onkyo-Support aufgenommen, der mir glücklicherweise auch eine Lösung zeitnah bereitstellen konnte:

"Ein schwaches Eingangssignal kann dazu führen, dass die AUTO-STANDBY-Funktion anschlägt.
Dies wäre kein Defekt.
Ausschalten:
-Home-->Einstellungen-->Hardware-->Auto-Standby"

Das hat dann auch tatsächlich geholfen.

Auch ich habe die Knackgeräusche beim Umschalten am digitalen Kabel-Receiver.

Letztes Manko ist die Onkyo-App. Ich kann nur von der iOS Version berichten.
Mehr oder weniger funktioniert alles, jedoch alles auch nur extrem langsam und verzögert. Manche Menüs bauen sich drei mal hintereinander auf, bevor man es überhaupt verwenden darf. Ansonsten kann man schon das Gerät damit bedienen.
Update 17.11.2014: Mittlerweile gibt es eine neue App in der Version 3.0, welche schon etwas schneller ist, als flüssig würde ich es aber immer noch nicht bezeichnen.

Leider Unterstützt das Gerät kein AirPlay, aber das ist ja weitestgehend bekannt.

Super jedoch ist die Spotify Unterstützung. Einmal den Account eingerichtet, können Playlists oder einzelne Titel ohne weiteres abgespielt werden. Die vom Handy oder PC bekannte "Browse"-Funktion nach Genres oder angesagten Playlisten gibt es am Onkyo jedoch nicht.

Über Sound- und Anschlussmöglichkeiten müssen wir nicht reden, das ist alles vorbildlich und im vollsten Umfang zufriedenstellend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Onkjo halt, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Es ist halt ein Onkjo !! Alles lässt sich Bedienen und einstellen ohne das man einen Fernseher braucht ausgenommen bei der Erstinbetriebnahme natürlich! Aber auch die geht spielend leicht von der Hand und das Ergebnis der automatischen Eimessung ist einfach super!! Absolut Klasse Klang sauber in den Raum verteilt - Absolute Empfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter Receiver mit katastrophaler App, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Insgesamt war ich mit dem Receiver ganz zufrieden. Für den Preis kann man nicht viel verlangen. Ich bediene meinen Receiver zu 80 Prozent über mein Handy. Die App ist aber eine Katastrophe. Entweder wurde der Receiver erst nach 5 maligen suchen erkannt oder der Übergang zwischen den Liedern dauerte über 6 Sekunden... bis gar nicht.

Das war für mich leider das KO-Kriterium.
Hatte zunächst ein Knacken bei jedem Senderwechsel. Nach einem Software update war es dann fast nicht mehr zu hören.

Habe mir einen Yamaha 475 gekauft, der zwar etwas teurer ist, aber der sich auch besser personalisieren lässt. Die APP funktioniert gut. Das Knacksen beim Senderwechsel ist mit dem Yamaha gar nicht zu hören.

Wer die APP nicht nutzt... Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Da es schon 1000 Rezessionen gibt nur auf die schnelle, 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
top, habe den großen Bruder 818 im Wohnzimmer stehen, dieser ersetzte jetzt meinen 10 Jahre alten Yamaha im Schlafzimmer, der Soundqualitätssprung war unglaublich.

Natürlich ist er in Sachen Bedienungsmöglichkeiten und so manch anderen Dingen gegenüber den 818er eingeschränkt, jedoch handelt es sich hierbei auch um 2 Welten was den Preis betrifft.

Alles was man braucht ist vorhanden und kann beeinflusst werden, nach dem einmessen waren nur noch kleinere Korrekturen notwendig, das Menu gibts nur auf Englisch ist jetzt aber auch nicht grad das große Drama.

Wer nicht viel Geld ausgeben möchte kann beherzt zugreifen, man bekommt genau das wofür man bezahlt nicht mehr und nicht weniger, absolute Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geiles Teil !, 28. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Also ersteinmal richtig eingerichtet spielt dieser Receiver voll seine Stärken aus. Also ich hab ihn für 235 jetzt über Amazon gekauft und muss sagen ich hatte bislang zwar schon weitaus teuere aber auf keinen Fall bessere . Dieser schlägt sie alle. Auch habe ich eines der Nachfolgemodelle (TX-NR636) ausprobiert . Einiges teuerer aber keinesfalls besser sogar ein Tick schlechter war der 636er. Vieleicht hängt das auch mit dem Messystem Audyssey zusammen da dieses bei den neuen Modellen nicht mehr verbaut ist. Vermutlich um Kosten zu sparen ;( Was ein Hammerklang und das für so wenig Kohle . Ich kann das Teil wirklich jedem empfehlen und Onkyo die nächsten wieder mit Audyssey auszustatten !
MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ohne Worte., 19. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR525 (B) 5.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver (130 Watt/Kanal, 6 HDMI IN, Musikdienste, Remote App, Zone 2) schwarz (Elektronik)
Mal im Ernst.
Hatte bisher einen sauteuren Technics AV Receiver und dachte besser geht nicht. Von wegen.
Der Onkyo ist nicht nur ein wenig besser, sondern um längen.
Ich zähle jetzt nicht alles auf was ich so toll finde, sage nur auspacken einschalten und geniessen.
Ein einziges Minus wäre noch, das kein analoger Eingang für Phono mehr dran ist aber da hab ich Abhilfe geschaffen und mir einen Vorverstärker für den Plattenspieler geholt.
Sehr sehr sehr zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klang Top, HDMI-Signalverarbeitung nicht ausgereift, 12. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der suche nach einem AV-Reciver für mein Canton 5.1 Cinema Lautsprecher System bin ich auf den Onkyo TX-NR525 gestossen. Die durchweg positiven Rezessionen zum Klangbild der Onkyo AV-Reciver konnte ich nach der ersten Inbetriebnahme nur bestätigen. Ich war überrascht, welchen Unterschiede ich zwischen meinem alten DK R500 und dem Onkyo TX-NR525 hören konnte. Die Einrichtung mittels Einmessmikrofon war leicht durchzuführen und für mich als Laie der Musiktechnik eine wichtige Hilfe. Leider sah die Sache bei der Inbetriebnahme der HDMI Eingänge ganz anders aus. Die OSD-Anzeige wurde erst nach mehrmaligem ein- und ausschalten des Recivers und des TV-Gerätes angezeigt. Wo das Signal des Satellitenrecivers noch meistens zum TV weitergeleitet wurde, war es beim Samsung Blue-Ray Player ein reines Glücksspiel. Trotz Austausch der HDMI-Kabel stellte sich keine Besserung ein. Da mein TV-Gerät kein 1080p Signal unterstützt, ich aber beim Betrieb über den Onkyo oft die Meldung "nicht unterstütztes Signal" angezeigt bekam, sieht es so aus, als ob der Onkyo AV-Reciver zuerst versucht sich mit der höchstmöglichen Auflösung mit dem TV-Gerät zu verbinden und danach der Abgleich zwischen TV und AV nicht mehr richtig zustande kommt. Auch die neueste Firmware brachte keine Verbesserung. Leider habe ich erst nach dem Kauf in verschiedenen Internetforen gelesen, dass es bei den Onkyo-Recivern über Gerätegenerationen hinweg öfter mal Probleme beim HDMI-Handshake gibt. Da mir auch der Onkyo Kundendienst nicht weiterhelfen konnte, ging das Gerät an Amazon zurück und wurde durch einen Yamaha RX-V475 ersetzt. Desen Klangbild steht zwar etwas hinter dem Onkyo zurück, dafür funktioniert aber das HDMI Zusammenspiel problemlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen