Kundenrezensionen


428 Rezensionen
5 Sterne:
 (284)
4 Sterne:
 (96)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


174 von 188 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bild und Ton sehr gut, Sendersortierung etwas umständlich
Habe mir o. g. Fernseher als Drittfernseher zugelegt und bin auf diesen LG gekommen, weil er m. E. ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Mehrere HDMI-Anschlüsse, ein Scart-Anschluss, ein Komponenten-Anschluss (auch als normaler AV-Eingang nutzbar), Triple-Tuner, CI+, LAN und WLAN, USB. Der Empfang erfolgt mit Satellit, somit bezieht sich mein Bericht auch...
Vor 13 Monaten von Maima veröffentlicht

versus
175 von 203 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen TV mit zahlreichen Funktionen, sehr gutem Bild, aber schlechtem Ton
Den Fernseher habe ich jetzt knapp zwei Wochen. Jetzt möchte ich meine Erfahrungen mit dem LG weitergeben. Gekauft wurde er fürs Schlafzimmer und soll für mehrere Dinge herhalten (PS3 spielen, ab und zu einen Film, normales Fernsehprogramm über Kabel).

Lieferung:
Von der Bestellung bis zur Lieferung hat es genau eine Woche gedauert...
Vor 13 Monaten von Robert R. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

174 von 188 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bild und Ton sehr gut, Sendersortierung etwas umständlich, 5. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir o. g. Fernseher als Drittfernseher zugelegt und bin auf diesen LG gekommen, weil er m. E. ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Mehrere HDMI-Anschlüsse, ein Scart-Anschluss, ein Komponenten-Anschluss (auch als normaler AV-Eingang nutzbar), Triple-Tuner, CI+, LAN und WLAN, USB. Der Empfang erfolgt mit Satellit, somit bezieht sich mein Bericht auch auf diese Empfangsart!

Die Ersteinstellung funktioniert m. E. sehr gut, man wählt die Sprache und das Land, dann die Empfangsart. Bei mir erfolgt der Empfang per Satellit, somit habe ich natürlich auch Satellit ausgewählt. Ausserdem kann man den Fernseher auch gleich per WLAN mit dem Router verbinden, was absolut problemlos funktionierte.

Bei der weiteren Eingabe habe ich leider beim ersten Mal den Fehler gemacht, und die Sendersuche nur auf "Astra 19.2" eingeschränkt, was bei der Sendersortierung Probleme bereitete.

Ich hab dann im Internet nach einer Lösung gesucht, den Fernseher auf Werkseinstellung zurückgestellt und die Sendersuche diesmal mit "Voll" und im zweiten Schritt "Kein" eingeleitet (wer den Fernseher einrichtet sieht, was gemeint ist!). Die Bedienungsanleitung ist leider keine große Hilfe!

Nachdem die Sendersuche abgeschlossen war ging es ans sortieren der Sender. Manche schreiben hier, dass das sortieren sehr umständlich bzw. nicht möglich sei. Ich vermute mal, bei der Ersteinrichtung wurde der gleiche Fehler gemacht, den ich auch machte! Dann ist eine Sortierung nämlich nicht bzw. nur sehr eingeschränkt möglich!

Hat man dann alles richtig gemacht, sind die Sender erstmal alphabetisch sortiert. Man kann dann die Liste durchgehen und dem Sender, den man auf einem anderen Programmplatz haben möchte, die Programmplatznummer zuweisen, auf die er kommen soll. Der Sender bleibt zwar in der Liste in der alphabetischen Reihenfolge, aber er ist dem neuen Programmplatz zugeordnet.

Es mag zwar sein, dass bei anderen Fernsehern das sortieren etwas einfacher und minimal schneller geht, aber große Probleme sehe ich hier auch nicht. Man benötigt zumindest bei Satellitenempfang nicht unbedingt die Favoriten, um die Sender in die gewünschte Reihenfolge zu sortieren. Etwas störend finde ich lediglich, dass unerwünschte Sender nicht gelöscht werden können. Man kann diese Sender lediglich überspringen oder sperren.

Das Bild des Fernsehers gefällt mir sehr gut, auch der Ton ist für einen Fernseher dieser Größenordnung relativ natürlich. Man kann sowohl das Bild als auch den Ton bearbeiten und seinem persönlichen Geschmack anpassen.

Der Senderwechsel funktioniert zügig, ich habe da schon langsamere Fernseher gesehen.

Auf der FB sind natürlich sowohl eine List- (Senderliste) als auch die Programm- und Lautstärke- +/- -Tasten vorhanden. Sinnvoll wäre aber m. E. die Belegung der OK-Taste der FB mit einer List-Funktion und der Pfeiltasten mit einer Programm +/- und Lautstärke +/- -Funktion, das würde "Klavierspielen" auf der FB vermeiden beim Senderwechsel oder anpassen der Lautstärke. Diese Tastenfunktion vermisse ich übrigens auch an meinem großen Sony!

Der Anschluss einer Festplatte hat ebenfalls problemlos funktioniert, die Festplatte wurde sofort erkannt und formatiert. Man kann sowohl aufnehmen als auch das laufende Programm anhalten oder zurückspulen.

Im Großen und Ganzen kann ich den Fernseher empfehlen, ich war überrascht, dass die Bild- und Tonqualität so gut ist. Lediglich die Bedienungsanleitung ist dieser Bezeichnung nicht würdig. Man kann sich allerdings einzelne Tipps im Menü des Fernsehers unter "Hilfe" holen. Man kommt aber auch ohne Anleitung intuitiv relativ gut zurecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Total perfekter Fernseher, 19. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
der LG hat meinen 47 zoll Samsung TV mit 3d und smart TV aus der 7er serie abgelöst, weil ich 3D doch nicht wirklich nutze. Ich muss sagen, ich kann die verschiedenen Punkte in einigen Rezensionen nicht nachvollziehen. Die Bedienung und die Menüs sind vorbildlich, die Einstellmöglichkeiten enorm. Smart Apps gehen schnell und starten innerhalb von 2 sekunden. Die langsamkeit des Tvs bei den anderen kritiken kann ich nicht nachvollziehen. Die Umschaltzeiten sind schneller wie bei dem Samsung zuvor. Alles läuft wie Butter. Man sollte halt direkt per Lan Kabel in den Router gehen und eine schneller Anbindung haben.
Das Bild hat kein Clouding dank direct Led. Der Schwarzwert ist schwarz, einfach super. Xbox one auch angeschlossen und auch hier keine Verzögerung.
Hervorheben möchte ich noch die direkte Aufnahme jedes Senders auf Usb Festplatte, ohne Einschränkungen. So einfach habe ich das weder bei philips noch bei samsung gesehen. Das einspeichern von Aufnahmen geht auch tadellos. Ich habe Kabel, keine Schüssel. Auch kein CI Modul installiert.
Die Anzeigen beim Umschalten und der Senderinfos sind optisch hervorragend gelöst und sind übersichtlich und toll designt. Der Ton wäre zum alltäglichen Gebrauch auch absolut nutzbar, also ganz normal. Ich betreibe den TV aber mit einem passenden 2.1 System inkl. BluRay Player. Dank der Verständigung der Geräte harmoniert das perfekt. Alles geht gleichzeitig an und aus. So soll es sein, auch für die Frau einfach zu bedienen. Mit der Sendersortierung hat man nicht mehr oder weniger Probleme wie bei allen anderen Herstellern. Warum die das alle so bes*******programmieren, muss wohl an der asiatischen Mentalität liegen. Wir Europäer sind da halt Ordnung gewohnt und legen hier andere Erwartungen an den Tag. Aber komisch ist das schon, das man innerhalb von nun doch schon 8 Jahren Flachbildfernseher es nicht schafft eine ordentliche Sortierung in die TVs zu implementieren.

Alles in allem ein Top Fernseher mit allem modernen Schnick Schnack. Ich habe ihn für 599 eur hier gekauft. Also, ein Traum Preis-/Leistungsverhältnis. Wer da meckert, dem ist nicht zu helfen. Kauft das Teil solange es noch zu haben ist.
Ich muss jetzt mal beobachten, ob nichts kaputt geht und was alles so passiert.
Wenn sich etwas ergibt, ergänze ich diese Rezension.
Fragen sind jederzeit willkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


154 von 169 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis Leistungs Sieger (47"und 55") super SMART TV Funktionen Direct LED und DTS!, 7. August 2013
Von 
bernd - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Ich kann mich den anderen positiven Bewerungen nur anschließen. Besonders hervorheben möchte ich:

LG kann jetzt endlich auch DTS Audioformate abspielen (ich glaub erst ab 2013?) und der TV hat direct LED (bedeutet, dass die Beleuchtung direkt hinter dem Bild ist und nicht wie bei Edge LED vom Rand in die Bildmitte gestrahlt wird -> deutlich gleichmäßigere Ausleuchtung und kein Clouding). Bedeutet aber nicht Local Diming, dass hat der TV nicht (da könne die einzelnen LEDs bzw. LED Gruppen je nach Gegebenheit gedimmt werden).

Positiv
+Endlich ein Smart TV den man auch nutzen kann (dank doppel Kern Prozessor. Mein alter LG war unglaublich langsam und da hats kein spaß gemacht)
+Neuste Technologien wie Mincrast! und MHL
+Super Bild ohne Clouding
+Sehr Stromsparend (besonders im Vergleich zu meinen alten Plasma rund 100Watt weniger die Stunde!)
+Schmaler Rahmen
+Schöne Optik (mit einen neune schicken Standfuß (endlich keine "Platte" mehr))
+Super Preis (besonders das 47" Modelle für aktuell 529 und das 55" Modell für 799". (Das 60" Modell für 999€ ist okay aber nicht super günstig. Wer 60" haben möchte für den ist es immer noch ein guter Preis (vor allem wenn man bedenkt, dass die Bildfläche überproportional zur Diagonale wächst).

+- 100 hz MCI? Könnte mehr sein aber für mich fällt keine Bewegungsunschärfe auf (glaube auch, dass da viel Marketing ist da es nicht rein auf die hz Zahl ankommt als viel mehr auf die Qualität der Bildberechnung. Aber dass wäre eine andere Disskussion. Für mich ist es jedenfalls genug (auch beim Spielen über die XBOX)
+- Bild spieglt mir bisl zuviel (aber matte Displays sind deutlich teurer)
+- Ton könnt besser sein, aber fürs TV schauen ist es völlig ok und für Filme wird der Ton über die Anlage ausgegben (Kino Sound aus dem TV ist Bauart bedingt quasi unmöglich und wenn (denke ich) deutlich teurer)

Und für alle (wie auch bei mir) die gerne den Unterschied zwischen dem 5708 und dem 5758 wissen möchten:
-Der 5708 hat kein integrietes Wlan, es gibt ihn "nur" bis 50" und er hat einen anderen Standfuß

Fazit:
Super ausgestatter LED TV mit besonders guten P/L darum 5 Sterne von mir. Wer "empfindlich" bezüglich Bewegungsunschärfe und Tonqualität ist besser einmal ausprobieren. Meiner Meinung nach aber in diesem Preisegment (55" unter 800€ und 47" unter 600€) unschlagbar.

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung!

Ich hoffe meine Rezension war hilfreich [...], wenn nicht, einfach kurz die Frage stellen die unbeantwortet geblieben ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzer Hinweis zur Sendersortierung, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit dem Gerät selbst bin ich sehr zufrieden und kann mich im wesentlichen den anderen Rezensenten anschließen, die zwischen 4-5 Punkten vergeben haben.

Da die (imho doch recht umständliche) Sortierung der Sender immer wieder ein Thema ist, hier mal eine kurze Zusammenfassung meiner Vorgehensweise. Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken, daher gebe ich offen zu, dass ich mir die nachstehenden Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet (auch aus den hiesigen Rezensionen) zusammen gesucht habe.

Ich stelle hier meine Suchergebnisse und meine Vorgehensweise zusammen, die sich auf einen Satellitenanschluss bezieht:

1. Nach dem ersten Einschalten erscheint die Willkommensmeldung.

2. Wenn man bis zur Auswahl des Antenneneingangs (in meinem Fall Satellit) gekommen ist wie folgt vorgehen:
• Bei der Abfrage "Nur Astra 19.2E" oder "Voll" die Option "Voll" auswählen
• Bei der Abfrage zum Provider "ASTRA", "Sky" oder "None" die Option "None" auswählen.
• Bei den Einstellunge für den Sat-Suchlauf die Option "Blindsuchlauf" auswählen.

3. Sobald der Suchlauf beendet wurde kann man die Senderliste über den Hotelmodus auf einen USB-Stick exportieren:
• USB-Stick anschließen ;-)
• auf der Fernbedienung (es muss die "normale" Fernbedienung sein, mit der Magic-Remote geht das nicht) die Taste "Settings" gedrückt halten. Es erscheint erst das Settungsmenü, dass nach ca. 8 Sekunden wieder verschwindet. Stattdessen werden die Senderinfomationen am oberen Bildschirmrand angezeigt. Jetzt einigermaßen zügig die Ziffernfolge 1105 über die Fernbedienung eingeben und mit OK bestätigen.
• Nun erscheint ein Installationsmenü, das u.a. auch den Hotelmodus beinhaltet. Dort "USB-Cloning -> Send to USB" auswählen und anschließend einen der vorgegebenen Dateinamen bestätigen (welchen ist scheinbar egal). Es wird nun die Senderliste auf den USB-Stick geschrieben, was durchaus etwas dauern kann. Es wird aber ein Fortschrittsbalken angezeigt.
• Wenn der Schreibvorgang beendet ist den USB-Stick abziehen und am PC anschließen.

4. Das Programm "ChanSort" herunterladen (bei Google danach suchen, gleich der zweite Treffer führt zu SourceForge). Das Programm befindet sich mit allen benötigten Dateien in einem ZIP-Archiv und muss nicht installiert werden. Einfach das ZIP-Archiv an einen beliebigen Speicherort entpacken und die Datei ChanSort.exe ausführen.
• in ChanSort die soeben auf den USB-Stick gespeicherte Senderliste importieren. Hier kann man dann am PC recht komfortabel die Sender sortieren, den Favoriten zuordnen, usw. Das Programm ist relativ einfach zu handhaben, ich selbst kam schnell damit zu recht.

5. Wenn die Senderliste die gewünschte Form hat einfach wieder auf den USB-Stick abspeichern, USB-Stick am PC "auswerfen" und wieder an den LG anschließen.

6. Schritt 3 wiederholen, dieses Mal aber "USB-Cloning -> Receive from USB" auswählen.
• den Dateinamen der soeben am PC editierten Senderliste auswählen, diese wird importiert, das TV-Gerät schaltet sich anschließend nach einem kurzen Hinweis ab.

7. Gerät wieder anschalten und sich an der neu sortierten Senderliste erfreuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät, nicht von negativen Rezensionen irritieren lassen, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Es gibt ja bereits zahlreiche Rezensionen, deswegen hier nur kurz.
Ich habe den PC per HDMI angeschlossen und das bringt ein super
scharfes Bild. Der Ton ist ok, die Smartfunktionen dank DualCore
schnell genug, der Browser spielt sogar Youtubevideos in Webseiten
ab. Die von einem anderen Rezensenten beschriebene Fehler, dass
zugespielte Filme vom PC oder USB "ruckelt" liegt wohl am Zuspieler
oder den Quellen des Käufers. Hier alles Top sogar das direkt abspielen
von Filmen direkt per WLAN vom Handy oder vom DLNA Server funktioniert
Problemlos und das für diesen günstigen Preis. Bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


175 von 203 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen TV mit zahlreichen Funktionen, sehr gutem Bild, aber schlechtem Ton, 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Fernseher habe ich jetzt knapp zwei Wochen. Jetzt möchte ich meine Erfahrungen mit dem LG weitergeben. Gekauft wurde er fürs Schlafzimmer und soll für mehrere Dinge herhalten (PS3 spielen, ab und zu einen Film, normales Fernsehprogramm über Kabel).

Lieferung:
Von der Bestellung bis zur Lieferung hat es genau eine Woche gedauert. Dies ist nicht gerade schnell. Geliefert wurde mit DHL.

Inbetriebnahme:
Das Aufstellen ging recht flott. Der Sendersuchlauf (Kabel Deutschland) klappte auch recht schnell. Die Sender werden leider recht willkürlich "geordnet", aber eine Sortierung muss ja sowieso später erfolgen.

Sendersortierung:
Die Sortierung am Fernseher kann ich nicht empfehlen. Sie ist nicht zu gebrauchen und man würde sehr lange fürs Sortieren brauchen. Es ist wirklich ein Jammer, das es heutzutage anscheinend nicht möglich ist, eine einfach zu bedienende Sendersortierung zu programmieren. Zum Glück gibt es entsprechende Software dafür. Ich kann das Programm ChanSort empfehlen. Damit kann man problemlos die Liste bearbeiten und anpassen (funktioniert über USB-Stick).

Bildqualität:
Das Bild ist sehr gut. Auch normales digitales Kabelfernsehen ohne HD ist über den integrierten Kabeltuner gut zu schauen. HD ist natürlich sowieso klasse. Die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig. Bereits die Standardeinstellungen können sich sehen lassen. Ich schaue mir zum Testen immer den Lauftext bei N-TV und N24 an. Der ist soweit ok. Allerdings kann man vereinzelt ein paar Ränder um die Schrift sehen, wenn man genauer hinschaut. Auch um einige Logos finden sich diese. Zu den geschummelten 100 Hertz kann ich nichts auffälliges schreiben. Bewegte Bilder (auch Fußball) kamen ansprechend rüber. Schlieren oder Ruckeln habe ich jetzt nicht wahrgenommen. Alle Bildverbesserer waren dabei ausgeschaltet.

Tonqualität:
Der Ton ist für mich der große Knackpunkt bei dem Fernseher. Er ist wirklich mies. Man denkt, ein Handy ist auf Lautsprecher gestellt worden. Auch nach zahlreichen Einstellversuchen klingt es immer noch sehr blechern und einfach schlecht. Vor dem neuen LG stand ein ca. vier Jahre alter 32-Zoller ebenfalls von LG im Zimmer. Dieser hatte um Welten besseren Ton. Ich kann nicht verstehen, wie man so etwas verkaufen kann. Man muss sich beim Zuhören richtig konzentrieren, um alles zu verstehen. Wer nicht noch externe Lautsprecher anschließen möchte, wird nicht viel Freude mit dem Fernseher haben. Ich habe mir jetzt jedenfalls noch eine Soundbar bestellt.

Input-Lag:
Ich habe mit der PS3 die Spiele NHL13 und Fifa13 ausprobiert. Einen großen Input-Lag habe ich nicht feststellen können. Da ist meiner Meinung nach alles ok.

Fernbedienung:
Sie ist mal nicht so klobig, sondern schön handlich und kompakt. Dadurch sind die Tasten allerdings auch etwas gedrängt. Ich finde Sie jedenfalls gut.

USB-Sticks, externe Festplatten:
Ich habe einen NTFS-Stick, einen Fat32-Stick und noch eine externe Festplatte (ebenfalls Fat32) nacheinander angeschlossen. Alle wurden erkannt und schnell eingelesen. Verschiedenen Formate für Filme (mkv, avi) wurden ebenfalls problemlos abgespielt.

Multimedia:
Es sind einige Apps, wie etwa Youtube installiert. Nach einer Zwangsanmeldung bei LG kann man noch weitere herunterladen. Ich habe jetzt nur Youtube ausprobiert. Es funktioniert, wie es sein sollte. Die Mediatheken von ARD und ZDF kann man bequem vom jeweiligen Senderplatz erreichen und bieten für mich einen richtigen Mehrwert. Wenn man z.B. ein verpasstes Magazin oder Nachrichten anschauen möchte, geht man einfach in die jeweilige Mediathek und kann unter einer Vielzahl von Sendungen wählen. Dies ist wirklich praktisch und sehr einfach zu bedienen.

Wlan:
Ich habe den Fernseher über WLan verbunden, was am Ende ganz gut geklappt hat. Der Empfang ist gut. Das Streamen (z.B. Youtube, Mediatheken) hat darüber einwandfrei geklappt. Leider steht bei den abrufbaren Infos vom TV nur die Mac-Adresse vom Lan-Adapter. Wenn man einen Mac-Filter fürs Wlan verwendet (zusätzliche Sicherheit zum Passwort), muss man im Protokoll des Routers die Adresse raussuchen.

Standfuß:
Der Fuß sieht schick aus, hat aber durch die geschwungene Form einen Nachteil. Man kann schlecht ein Gerät (z.B. Receiver, Lautsprecherbox) neben den Fuß stellen. Da wäre ein einfacher rechteckiger Fuß praktischer gewesen. Aber man kann nicht alles haben.

Was mir sonst noch aufgefallen ist:
Der Fernseher ist für Fingerabdrücke sehr anfällig. Die Spiegelung ist sehr stark. Man hat bei Sonneneinstrahlung sozusagen einen dunklen Spiegel im Raum zu stehen, wenn der Fernseher nicht ausgeschaltet ist. Aber das ist ja leider bei vielen Fernsehern der Fall. Die Umschaltzeiten beim Kabeltuner sind für mich ok. Ich habe sie nicht als störend empfunden. Die gedruckte Anleitung ist ein Witz. Im Fernseher ist noch eine Art Guide, der aber auch viele Fragen offen lässt (z.B. was verschiedene Bildeinstellungen überhaupt bewirken).

Persönliches Fazit:
Für den Preis ist der Fernseher erstklassig ausgestattet. Wer neben dem normalen Fernsehen auch mal einen Youtube-Clip, ein Mediatheken-Video oder auch einen Film von einem USB-Stick anschauen möchte, hat bei dem Gerät viele Möglichkeiten. Das Bild ist meiner Meinung nach klasse. Leider ist der schreckliche Ton ein klarer Minuspunkt. Wer keine externen Boxen anschließt, wird sich in die Zeit von Mono-Fernsehern und alten Röhrenradios zurückversetzt fühlen. Potenziellen Käufern ohne Soundbar oder Surround-Anlage würde ich von einem Kauf abraten. Was nützt das schönste Bild, wenn man Töne wie aus einer Blechdose geboten bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen wurden übertroffen, Angaben STROMVERBRAUCH, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Rezension widme ich in erster Linie den Angaben des Stromverbrauches (leider konnte ich in über 200 Bewertungen keine Infos diesbezüglich erhalten).

Gemesssen mit dem Inspector II Stromverbrauchszähler Energiekosten-Messgerät mit großem Display bei DVBC-HD-Signal mit den Standard-Bildeinstellungen!

Gerät der 55 Zoll Variante (Herstellerangabe 77 Watt im Betrieb)
~110 Watt auf Energiesparmodus AUS
~90 Watt auf Energiesparmodus GERING
~55 Watt auf Energiesparmodus MITTEL
~28 Watt auf Energiesparmodus HOCH (just awesome!!)
~20 Watt auf VIDEO STUMM (Bild aus) für Radio beispielsweise. Find ich im Vergleich zum HOHEN Energiesparmodus sehr viel. Da sieht man mal, dass die reine Technik des Gerätes knappe 20 Watt verbraucht, das PANEL auf SPAR HOCH nur 8 Watt > just amazing !!!!

Der Bildmodus, ob Standard, Dynamisch etc. spielt beim Verbrauch fast keine Rolle. Lediglich ECO bringt das Gerät noch ein paar Watt mehr in den Keller.

Die Einstellung BELEUCHTUNG wirkt sich jedoch stark auf den Verbrauch aus, unabhängig davon in welchem Bildmodus.
So hab ich zb. zur Optimierung die Beleuchtung vom Wert 100 auf 70 heruntergesetzt!

Das war's zum Energiebeitrag ;-)

Kurze Anmerkungen zum Gerät:
POSITIV
- Bin vom Kauf absolut überzeugt, ich hatte Bedenken aufgrund der "nur" 100Hz MCI Abstriche in Punkto Bildqualität zu machen. Hab es verglichen mit dem LG 47LM649S 119 cm, der 400Hz hat. Absolut keine Unterschiede zu erkennen, auch nicht etwa beim Fußball!

- WLAN funktioniert TOP. Ob Smart-Funktionen, DLNA via XBMC oder SMART-SHARE des PC's oder per UPnP Stream vom Smartphone (ich benutze BubbleUPnP für Android) kein Problem. Sogar eine 24gb MKV Datei mit DTS streamt ruckelfrei via WLAN zum Gerät (und ich habe bloß eine Vodafone EasyBox 602 vom Netzanbieter). Das hab ich wirklich nicht erwartet, so seh ich erstmal keinen Grund ihn mit einem LAN-Kabel zu speisen ;-)

- kleiner Tipp: Bei Quelle eines PCs via HDMI. In den Eingangsignalen des TVs dies auch einstellen (rote Taste), somit verschwindet auch der INPUT-LAG (bei mir war dieser auch dadurch bemerkbar, dass die Maus ein wenig hinterherzog)

NEGATIV:
- ja, der Sound ist wirklich schlecht (mein 5 Jahre alter Samsung LCD, maximal 2-3 cm dicker) lieferte volleren Klang (hat bei mir keine Gewichtung, da ich für wirklich alles den AV-Receiver verwende)

- Sendersortierung hin oder her, das macht man einmal. Klar, das könnten die Hersteller einfacher und übersichtlicher gestalten

- er hat tatsächlich keine PiP (Picture in Picture) Bild-in-Bild-Funktion (auch in keiner der 200 Bewertungen gefunden, interessiert sich wohl niemand mehr für und wird nicht verwendet??) Zugegeben, ich hab die Funktion vielleicht 2 oder 3 Mal im Jahr benutzt, trotzdem find ich es schade, dass es einem heutigen Gerät an so etwas fehlt! Hab's vielleicht auch einfach ein wenig vorausgesetzt, da mein 5 Jahre alter SAMSUNG LCD dies bereits hatte.

Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig helfen, gerade in Bezug auf den Stromverbrauch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach diversen Einstellungen, sehr guter Smart TV, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Zu den technischen Details äußere ich mich nicht, die sind ja hinlänglich bekannt.
Mein Erfahrungsbericht:
Das Gerät wurde in der Cyber-Monday Woche für 380,-€ gekauft.
Der Fernseher ersetzt ein 32" LCD von Sharp.
Der Grund des Kaufs war in erster Linie die Smart TV Funktionen um z.B. Watchever zu schauen. Natürlich wollt ich auch einen "größeren" haben. ;-)

Doch beim ersten Anschalten, angeschlossen an einen externen Receiver, war ich doch ein bisschen enttäuscht. Das Bild war nicht gerade berauschend, vor allen die SD Bilder kamen absolut nicht an. Jeder Mann weiß was das bedeutet, wenn die Frauen in der Familie über die neuen technischen Errungenschaften herziehen.
Enttäuscht schloss ich das Sat- Kabel an den integrierten Receiver an, in der Hoffnung, das das Bild hier um einiges besser werden würde.....doch Fehlanzeige.
Aber so leicht gab ich nicht auf, die Bewertungen des Fernsehers waren ja durchaus empfehlenswert. Ich suchte zuerst die Senderliste auf um die Sender ein bisschen zu sortieren, um Bildeinstellungen vorzunehmen, aber das war schwieriger als gedacht.
Für Alle, mit Problemen bei der Sendelistensortierung, hier meine persönlichen Tipps:
1.Kein automatischen Sendersuchlauf durchführen, auch nicht bei der Erstinstallation.
2.Im Internet die Transponderdaten der Sender suchen, die man schauen möchte, das ist zwar mühsam, aber so hat man auch nur die Sender die man sehen möchte.
3. Sender manuell einfügen, z.B so:
Settings----> im dritten Menüpunkt Einst. auf man. Einstellung gehen ----> mit dem Cursor auf Transponder gehen und nach rechts drücken.
Dort kommt man in die Transponderliste, wählt hinzufügen. Jetzt könnt ihr die Transponderdaten eingeben. Beispiel ARD HD:
Frequenz: 11494 Polarisierung: Horizontal Symbolrate: 22000 Übertragung: DVBS kann man so stehen lassen dann OK.
Man kommt zurück in die Transponderliste...bestätigen und nochmal bestätigen, jetzt sucht er.
Dann müßte er im nächsten Bild Signalstärke und -qualität anzeigen, zusätzlich die Info 4 Sender gefunden. Das Kästchen Sendersuche unbedingt freilassen!!!
So habe ich es mit allen Transpondern gemacht, wo die für mich wichtigen Sender liegen. Direkt nachdem ich einen Neuen Transponder hinzugefügt habe, bin ich gleich in die Senderliste ordnen Funktion gegangen, um diese zeitnah zu sortieren.
Dort bedarf es eigentlich keinerlei Erklärung mehr, man kann verschieben oder auch direkt die Programmnummer eingeben.
Was mir zusätzlich aufgefallen ist:
Gibt man in den Einstellungen an das man Österreicher ist und macht einen automatischen Sendersuchlauf, kann man dann tatsächlich alle Sender sortieren???, warum auch immer, allerdings läuft dann das Hbbtv nicht.
Nachdem die Sender so sortiert waren, wie ich es gewohnt war, nahm ich den Kampf mit dem Bild auf. Mit folgenden Einstellungen schaue ich z.Z.

Energie sparen :aus
Bildmodus: isf Expert1
Beleuchtung: 70
Kontrast: 100
Helligkeit: 36
H.Schärfe: 37
V. Schärfe: 37
Farbe: 66
Tint: G9
Experteneinstellung
Dyn. Kontrast: Tief
Super resolution: Hoch
Farbskale: Standard
Konturenverstärkung: Ein
Farbfilter:Aus
Expertenmuster: Aus
Gamma:2.2

Weißabgleich
Farbtemp.: Warm2
Methode: 20-Punkt IRE
Bildoption:
Rauschunterdrückung: Hoch
MPEG Rauschunterdrückung: Aus
TruMotion: Aus
Ich ändere aber immer wieder leicht die Einstellungen.

Nachdem ich diese Einstellungen alle erledigt hatte, war ich zufrieden.
Gutes Bild und der Ton, ich weiß nicht was die Leute haben, aber ich finde den Ton gut. Wer mehr möchte, sollte sich eine Dolby Anlage zulegen.
Eine externe Festplatte wurde sofort erkannt und nahm auch das auf, was ich wollte.

Das allerbeste am TV ist aber, das er Smart ist.
Der Fernseher läuft z.Z. über W-Lan bestens.
Der direkte Zugriff mit HbbTV auf die Mediatheken einfach genial. Watchever läuft tadellos. Ich bin echt begeistert.
Über Datenspionage will ich mich nicht äußern, aber jeder sollte sich im Klaren sein,das die "Mächtigen" *****+++***+**'###'+####+NSA*+'#**+++***#+....

Um zum Schluß zu kommen. Fazit:
Ein guter TV,ein sehr guter SmartTV.
Für den Preis von 380 € habe ich einen super Fernseher bekommen. Soviel Extras für so wenig Geld bekommt man nicht oft.
Aber es sollte jeden klar sein: Es ist und bleibt ein Fernseher im unteren Preissegment.
Punktabzug gibt es auf jeden Fall im Bereich Sendersortierung, sowas geht gar nicht.
Ich hoffe ich konnte jemanden mit dieser Rezension helfen.
Wer noch mehr Tipps und Tricks hat oder gute Bildeinstellungsempfehlungen, immer her damit in den Kommentaren.
Und bei Fragen...Fragen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Einsteigergerät mit vielen Funktionen wenn man auf 3D verzichten kann., 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Guter Einsteiger TV zum guten Preis (399€)

Da ich keinerlei Interesse an 3D hatte war die Wahl nicht besonders schwer.

Gutes LED-Backlight Display (besser als die alte Edge LED Technik - habe aber wohl auch Glück gehabt und kein Gerät mit Clouding erwischt)

Der oft bemängelte Standfuss ist in meinen Augen doch sehr stabil. (leider nur um maximal 5-10 Grad nach links oder rechts verstellbar)

Tolle Funktionen! DTS 5.1 Passthrough ohne Probleme! (geht wohl erst seit den 2013er Modellen)
Smart TV - Mediatheken Zugriff direkt am TV - nicht schlecht!

Über USB Ports spielt er alle Formen von Medien ab (auch manche problematische MKV Codierung)
Plex Client läuft zwar etwas langsam aber gut und stabil (leider kein Media Link mehr von LG vorhanden - aber es gibt im Plex Forum eine Beta App die kurz vor der Veröffentlichung ist - die läuft sehr! gut!)

SD Bild und 720p allerdings furchtbar (da versagt wohl der interne Scaler) 1080p Material allerdings gestochen scharf!
100Hz MCI reichen mir persönlich vollkommen aus (es handelt sich natürlich nur! um ein natives 50Hz Panel)

Um ein vernünftiges Bild zu bekommen sollte man allerdings alle Verschlimmbesserungen bis auf True Motion auf Niedrig ausstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, Bietet viel und hält viel, 11. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Ich habe den TV gekauft weil er mir folgende Punkte erfüllt hatte die mir Wichtig waren:
-USB Aufnahme
-DVB-S2
-Wlan integriert
- Günstig
- Divx unterstüzung
-DLNA
-Sparsam

Die Sachen wurde alle erfüllt, und es funktioniert alles so wie es soll, ohne Probleme.
Bei anderen Fernsehern gab es immer Probleme.
Abstriche muss man eh machen bei dem Preis, die Negativen Sachen sind aufgrund des Preises kein Kritikpunkt in meinen Augen:

- Umschaltzeit ~2 Sec
- Manuelle Sender Sortierung nur bei manuellem Sendersuchlauf möglich, zudem können Digitale Kanäle nicht gelöscht werden sondern nur als übersprungen markiert werden. Sortierung falls gewünscht kann sehr lange dauern.
- Energiesparmodus nur auf minimal Ertragbar, da sonst das Bild zu Dunkel wird
- Bedienung ist nicht sofort ersichtlich, Anleitung sehr Spärlich, man muss sich viele Funktionen suchen, Wie Formatierung der Externen Platte, Aufnahmefunktion, Timer aufnahme, Wiederfinden der Aufnahme listen usw.
- Umschalten bei einer Aufnahme nicht möglich

Aber wenn man sich mit dem Gerät ein paar tage beschäftigt hat liefert es einem alles was man braucht.
Wer auf 3D und auf vielfältige Internetfunktionen (die eh meines Erachtens keiner braucht) verzichten kann, wird sich wundern was der alles kann, und es ohne Probleme funktioniert.

Es ist der erste Fernseher für mich der ohne Probleme jede Externe festplatte und USB Stick erkannt hat,
Der sogar MKV Untersützung und andere Funktionen von Teuren Geräten bereit stellt, es fühlt sich an als hätte man die Austattung von einem High End Gerät um ein paar Funktionen abgespeckt.

Für mich eine ganz Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

LG 42LN5758 106 cm (42 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz
Gebraucht & neu ab: EUR 671,17
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen