Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als erwartet
Das Supertalent als Brettspiel? Darunter konnte ich mir nichts vorstellen, also her damit!

Nun haben wir es gespielt und wir hatten reichlich Spaß und viel zu Lachen. Aber ersteinmal vorweg: Laut der Beschreibung hier ist das Spiel ab 8 Jahre angegeben, auf der Umverpackung und auch auf der Anleitung steht aber ab 10 Jahre. Das kann ich nur...
Vor 8 Monaten von Petra M. veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Wenig unterhaltsames Lizenz-Spiel - allenfalls partytauglich
Nein, mit der RTL-Show "Das Supertalent" hat das gleichnamige Brettspiel so gar nix zu tun. Allenfalls das Design wurde an die Show angelehnt, das Spielprinzip selbst hat überhaupt nichts mit der Show zu tun.

Das Spiel enthält neben dem Spielbrett zahlreiche Karten (die in vier Kategorien aufgeteilt sind), eine Spielrolle (die äußerst...
Vor 6 Monaten von Udo Erhart veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 13. November 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Supertalent als Brettspiel? Darunter konnte ich mir nichts vorstellen, also her damit!

Nun haben wir es gespielt und wir hatten reichlich Spaß und viel zu Lachen. Aber ersteinmal vorweg: Laut der Beschreibung hier ist das Spiel ab 8 Jahre angegeben, auf der Umverpackung und auch auf der Anleitung steht aber ab 10 Jahre. Das kann ich nur bestätigen, denn einige Aufgaben sind mit 8 Jahren noch nicht zu lösen, oder man bildet Gruppen, in denen immer ein Erwachsener mit einem Kind spielt, das würde sich sicher wunderbar ergänzen, gerade bei den sportlichen Aktivitäten...

Die Vorbereitungen sind schnell abgeschlossen, da nichts mehr beklebt, zusammengebaut oder aus Pappen herausgedrückt werden muss. Die verschiedenen Spielgegenstände bestehen aus Kunststoff oder Karton, der glänzend bedruckt ist.
Die Spielanleitung ist sehr übersichtlich, und besteht aus einer Vor- und Rückseite, so muß man nicht ewig hin- und herblättern, die einzelnen Aufgaben werden auf der jeweiligen Karte sehr gut erklärt.
Nun noch schnell einen Charakter und eine Spielfigur ausgesucht und aufgestellt und dann geht es auch schon los: Mit dem Würfel werden Zahlen von 1 bis 4 gewürfelt, die Zahl entspricht einem von 4 Kartenstapeln, die aufgeteilt sind in:

- Table-Star: die Aufgabe ist meist im Sitzen oder am Tisch zu lösen, oft wird dazu eine sogenannte Spielröhre eingesetzt. Beispiel: Bitte mit Gefühl- tippe abwechselnd deine Knie und die Röhre an einer markierten Stelle an, ohne dass die Röhre umfällt.

- Akrobat: Körperliche Aktivität ist gefragt, auch hier kommt die Spielröhre häufig zum Einsatz. Beispiel: Sich auf ein Bein stellen und dabei die Spielröhre auf dem 2. angewinkelten Bein auf Zeit balancieren.

- Superhirn: Fragen und Aufgaben, die Köpfchen verlangen, oft im Themenbereich Pop-Kultur. Beispiel: Wer bin ich? Du darfst mir aber nur einen Tipp geben.

- Show-Talent: Singen, Pfeifen, Summen, Pantomime... hier ist musikalisches Können und Darstellung erwünscht. Beispiel: Stelle Madonna auf der Bühne dar, während sie gerade einen Bandscheibenvorfall hat.

Diese Aufgabenkarten stecken im Spiel-Brett jeweils in den Ecken, die sind wiederum mit den Zahlen von 1 - 4 versehen. Manche Spiele werden allein, manche zu zweit gepielt oder alle nehmen teil, das steht jeweils auf der Aufgabenkarte. Mit Hilfe einer Sanduhr wird das Ganze oft zeitlich eingegrenzt, wir haben die erste Runde aber erstmal ohne Zeitbeschränkung gespielt. Bei einigen Aufgaben gibt es noch die sogenannte "Heavy Metall"-Version, eine Schwierigkeitssteigerung.

Für jede gewonnene Aufgabe erhält man einen roten Chip, auf dem ein Stern abgebildet ist. Für einen Chip kommt man nach dem "Casting" in Runde 1, für 2 Chips dann in Runde 2 und so fort bis ins Finale.

Gibt es eine Aufgabe, die man nicht lösen kann oder möchte, kann man mit Hilfe eines von 3 Talent-Chips erneut würfeln, um eine neue Aufgabe zu erhalten.

Wie schon oben erwähnt, gibt es viele Aufgaben, in denen die Spielröhre zum Einsatz kommt. Sie ist aus Kunststoff, innen hohl, und aussen mit vielen verschiedenen Spielflächen bedruckt. Es gibt Zahlen, Buchstaben, Farben, Markierungen, usw., die allesamt zu den verschiedenen Aufgaben genutzt werden. Oft ist dabei Geschicklichkeit oder Schnelligkeit gefragt.

Alles in allem hatten wir jede Menge Spaß, es wurde sehr viel gelacht und ich kann mir sehr gut vorstellen, das mit einer kleinen netten Runde zu Sylvester oder an einem Geburtstag zu spielen. Schade, dass es nur für maximal 4 Spieler gedacht ist.

Zu diesem Spiel habe ich mir erlaubt, ein paar Fotos dazu einzustellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz nett, 24. November 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wie in der TV-Show stellt sich auch beim Familienspiel von Mattel die Frage: Wer hat das Zeug zum Supertalent?

Das Publikum in der Spielrunde ist ebenso kritisch wie die Showzuschauer und erwartet außergewöhnliche Fähigkeiten. Die Bewerber stellen sich der Jury dabei in vier verschiedenen Kategorien: Table Star, Akrobat, Superhirn und Showtalent. Das Superhirn beeindruckt durch Wissen, der Akrobat durch Schnelligkeit und Körpergefühl, der Table Star durch Geschick und das Showtalent durch Gesang oder pantomimische Darstellungen. Ein Spieler kommt in die nächste Supertalent-Runde, sobald er genügend Siegpunkte-Chips gesammelt hat.
Die Packung enthält 1 Spielbrett, 1 Sanduhr, 1 Spezialwürfel, 4 Spielsteine, 1 Spielanleitung.

Ab 8 Jahre? Das scheint mir reichlich hoch gegriffen- ab 10 oder 12 Jahren, würde ich sagen. Das Spiel selber ist schnell verständlich und einfach erklärt – ein lustiger Spass für eine kleine Runde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel, 28. November 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
"Das Supertalent" ist ein geniales Spiel! Die Aufgaben, die die Spielröhre, das zentrale Element, stellt, machen Leistungen (Talente) messbar bzw. führen zu einer eindeutigen Gewinnsituation. Eine überaus clevere Lösung für ein Dilemma, denn um ein Talent eines Spielers zu bewerten, bedürfte es eigentlich mindestens 3 Spieler und das Urteil wäre zudem immer subjektiv. Für ein Brettspiel ein No-Go.
Die Aufgaben auf den Fragekarten sind ebenfalls originell und wir haben uns schlappgelacht. Die Idee, von vielen Spielen eine verschärfte Version ("Heavy Metal") anzubieten, ist klasse. Uns hat auch gefallen, dass man nicht die ganze Zeit am Tisch sitzt, sondern richtig in Bewegung gerät. Die Spieleröhre fördert dem Spieler Grob- und Feinmotorik ab und sorgt für viel (wohlwollendes) Gelächter bei den Zuschauern.
Meiner Familie und mir hat das Spiel irre viel Spaß gemacht und wir können es hundertprozentig weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Partyspiel spaßig, 16. Januar 2014
Von 
Rick (Nürtingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Hallo !

Ich muß zugeben , daß die Fernsehsendung gleichen Namens nicht mag . Zum Glück hat dieses Spiel damit eigentlich nur den Namen gemein .

Man muß nicht viel vorbereiten , was schon mal positiv ist . Jeder Mitspieler sucht sich ein für ihn passendes Talent aus und los gehts ! Leider ist es nur ein Spiel für maximal 4 Spieler , was dem 'Partyspiel' dann doch massiv im Wege steht ...

Aber auch zu viert ( mit weniger Leuten ist es nicht so lustig ) hat man viel Spaß und freut sich über die gegenseitige Unterhaltung . Zu oft kann man es aber nicht spielen , da man z.B. die Fragen irgenwann auswendig kennt .

Für die ( Jugentlichen- ) Party zwischendurch sehr geeignet !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Spaß !, 16. Januar 2014
Von 
CCB "calitia" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Ein unterhaltsames Brettspiel zur bekannten TV-Show "Das Supertalent" für 2-4 Spieler ab 8 - 13 Jahren, also ein Spiel für Kinder.
Auf der Verpackung steht jedoch ab 10 Jahren, was nach einem Spieldurchgang auch wesentlich relatischer erscheint. Die Altersbegrenzung nach oben erscheint mir jedoch überflüssig.

Das Spiel ist sofort startbereit, da nichts aufgebaut oder zusammengebastelt werden muss.
Besonders stabil wirkt das Spiel aus Plastik und Pappe nicht, dies ist aber auch nur ein kleiner Kritikpunkt.
Jeder Spieler kann sich ein Talent aussuchen: zB: Wissen, Akrobat, Schnelligkeit, Körpergefühl, Table Star, Geschick, Showtalent, Gesang oder Pantomime.

Wie man sich gut vorstellen kann, ist der Unterhaltungswert bei nur 2 Spieler begrenzt, dh. den optimalen Spielpaß erreicht man daher bei 4 Spielern, für mehr Spieler ist das Spiel nicht ausgerichtet - leider.
Insgesamt ein schönes Spiel, wobei man viel Lachen und viel über seine Mitspieler erfahren kann.
Wir haben das Spiel sehr gern gespielt und vergeben gerne 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nettes Teenie-Spiel, 1. Januar 2014
Von 
Christina Beyer - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wie schon einige Rezensenten beschrieben haben, geht es in diesem Spiel darum, in mehreren Spielrunden in verschiedenen Kategorien gegeneinander anzutreten (mal paarweise, mal einer gegen alle). So wird ermittelt, wer am Ende als Supertalent das Spiel gewinnt.

Es gibt 4 Kategorien:

Superhirn: Hier geht es um Köpfchen. Es gibt z. B. ein Spiel, das wie „ich packe meinen Koffer“ funktioniert. Oder man muss die Anzahl der Vokale in einem Promi-Namen erkennen. Auch eine Wortkette mit Promi-Namen muss gebildet werden. Die 7 Spiele sind alle machbar und ganz witzig. Nur bei den zu erratenden Song-Titeln bemerkt man natürlich ein Gefälle je nach Alter der Teilnehmer. Während sich Teenies bei Elton-John Titeln nicht gut auskennen, müssen einige Erwachsene bei Cro oder Gossip passen.

Showtalent: In dieser Kategorie gibt es künstlerische Darbietungen wie z. B. Promi-Pantomime, einen Song auf „la la la“ zu singen, ein Lied zu summen oder eine Geräusch- und Bewegungskette weiterzugeben. Auch diese Kategorie macht uns super Spaß und sorgt für viele Lacher.

Die beiden verbleibenden Kategorien „Table Star“ und „Akrobat“ haben meistens mit der mitgelieferten Rolle zu tun. Während Table Star wie der Name schon sagt am Tisch gespielt wird, muss man bei Akrobat mit der Röhre aktive Aufgaben erfüllen, wie z. B. die Röhre in die Luft zu werfen, sich einmal um sich selbst drehen und die Röhre wieder auffangen. Bei einem anderen Spiel muss man die Röhre im Krabbenlauf auf der Stirn 3m weit transportieren – eine für uns unlösbare Aufgaben. Auch mit der Rolle auf der Stirn vom Boden aufzustehen erwies sich als zu schwer. Die Aufgaben der Akrobatik-Kategorie werden deshalb auch kollektiv gehasst. Hier hätte man sich vielleicht etwas Besseres einfallen lassen können.

Alles in allem ein lustiges, abwechslungsreiches Partyspiel für Teenies.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Talentsuche im Wohnzimmer, 27. Dezember 2013
Von 
Howie1006 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bei diesem Spiel geht es darum, durch das Lösen von Aufgaben Punkte zu sammeln, in die nächste Runde zu kommen und schließlich zu gewinnen. Diese Aufgaben gliedern sich in:
- Showtalent. Pantomimisch, musikalisch, gedankenlesend usw. kämpft der Spieler um seine Punkte.
- Table Star. Hier geht es um Geschick in mehrerlei Hinsicht; hier ist auch Bewegung in der Sache.
- Superhirn. Bei diesen Aufgaben soll man seinen Denkapparart benutzen, zeigen, dass man das Superhirn hat.
- Akrobat. Das sagt wohl alles.

Die Spielidee ist sicher gut; das Spiel mit nur zwei Personen zu spielen kann ich mir allerdings nicht so recht vorstellen. Wichtig ist eine homogene Gruppe, da gerade unter Showtalent viele Promi-Aufgaben lauern.

Vollkommen misslungen finde ich die Spielanleitung; auch die Beschreibung einiger Aufgaben ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Dass ich dafür nur einen Stern abziehe, betrachte ich als eher gutmütig.

Trotzdem ein Spiel, das man gerne mal spielen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein lustiges und kuzweiliges Spiel, 5. Februar 2014
Von 
tbdevil (Saarland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Spiel hat uns wesentlich besser gefallen als erwartet, wir haben immer viel Spaß damit und lachen meist, bis uns die Bäuche weh tun.

Enthalten sind:

- Spielbrett
- Sanduhr
- Spezialwürfel
- 4 Spielsteine
- Spielanleitung (eine Seite - voll übersichtlich)

Man sollte mit 4 Personen spielen, ansonsten ist das Spiel nicht so interessant, glücklicherweise sind wir zu viert daheim.
Es gibt vier Kategorien, in denen man gegeneinander antritt und so sein Talent zeigen kann. Es ist wirklich super witzig und kurzweilig vor allem wenn man Akrobatik vorführen muss und zwei linke Hände hat. Das hat zu viel Gelächter geführt. Ich denke jedoch, dass das Spiel nicht für Kinder unter 10 ist, sie sollten eher älter sein, denn die Fragen sind teilweise schon anspruchsvoll.

Mein Fazit:
Ein lustiges und kurzweiliges Spiel mit dem man nicht nur Bohlen-Fans eine Freude machen kann.
Von mir 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Wenig unterhaltsames Lizenz-Spiel - allenfalls partytauglich, 5. Januar 2014
Von 
Udo Erhart "udoerhart" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Nein, mit der RTL-Show "Das Supertalent" hat das gleichnamige Brettspiel so gar nix zu tun. Allenfalls das Design wurde an die Show angelehnt, das Spielprinzip selbst hat überhaupt nichts mit der Show zu tun.

Das Spiel enthält neben dem Spielbrett zahlreiche Karten (die in vier Kategorien aufgeteilt sind), eine Spielrolle (die äußerst unansehnlich gestaltet wurde), Spielfiguren und Spielerplättchen. Hinzu kommen noch Talentchips und ein achtseitiger Würfel. In vier Kategorien gilt es, Punkte zu machen. Bei zwei davon kommt häufig die Rolle zum Einsatz, sie muss möglichst oft angestupst werden ohne umzufallen oder auf dem Oberschenkel balanciert werden. Ansonsten gilt es noch Songtitel zu vervollständigen oder erkennen, zu summen oder ähnliches. Ach ja - pantomimische Darstellungen werden mitunter auch abgefragt.

Das Spiel ist ab zwei Spielern empfohlen - jedoch im Duett kaum spielbar. Es eignet sich in meinen Augen eher als Partyspiel, wenn genügend Alkohol geflossen ist und man Spaß an wenig anspruchsvollen Spielchen hat. Als klassisches Brettspiel gefällt mir Cranium um Längen besser, das ebenfalls einen kreativen Spielinhalt bietet.

Von mir bekommt "Das Supertalent Brettspiel" nicht mehr als zwei enttäuschte Sterne. Erneut liefert ein Produkt den Beweis, dass häufig wenig Qualität in Lizenzprodukte gelegt wird - und nur durch den Namen abkassiert wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bohlenfrei! Und Spaß dabei!, 13. Dezember 2013
Von 
mdt1900 "TS" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel (Spielzeug)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich bin kein Freund von Merchandising-Produkten rund um künstliche gehypte TV-Verblödung, weshalb ich diesem Spiel schon sehr argwöhnisch gegenüber getreten bin. Ein Hochglanz-RTL & Supertalent-Logo verspricht noch lange kein funktionierendes und ambitioniertes Spielprinzip. Doch meine Skepsis erwies sich relativ schnell als unbegründet. Von der grundsätzlichen Spielidee abgesehen, hat der Inhalt der Hartkartonage nicht viel mit der Show im Fernsehen gemeinsam und ist gänzlich frei von Jurymitgliedern aus dem Promi A, B und C-Bereich. Der Spieleabend kann beginnen.

Spielbrett, Spielfiguren und das sonstige Spielzubehör (Röhre, Aufgabenkarten, Würfel, Sanduhr etc.) hinterlassen einen guten Eindruck bzgl. Ihrer Wertigkeit und Haptik. Das Design der Spielewelt ist hübsch, aber nicht aufdringlich oder albern. Selbst die übersichtliche, leicht verständliche und zweiseitige Anleitung ist foliert.

Das Spielprinzip ist vorgegeben und gliedert sich in vier Aufgabenbereiche (Table Star, Akrobat, Superhirn & Showtalent), die in bestimmten Situationen durch ein Upgrade der Schwierigkeit auf "Heavy Metal" Niveau gesteigert werden. Zentrales Element des Spiels ist meist die Supertalent Spielröhre, die in einen Großteil der vielfältigen Abläufe eingebunden ist. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, lustig und unberechenbar. So wird Körpereinsatz und Intelligenz vom zukünftigen Supertalent gefordert, indem je nach gezogener Aufgabenkarte Geschicklichkeit, Gesang oder Allgemeinwissen (meist mit Bezug zu aktueller Musik) den Schlüssel zum Erfolg garantiert.

Der Spielablauf ist in dieser Form erstaunlich kurzweilig und motiviert die zwei bis vier Teilnehmer zu ungeahnten Höchstleistungen. Achtung - der Schwierigkeitsgrad empfielt nach Herstellerangaben ein Mindestalter der Teilnehmer von etwa 10 Jahren, die Produktbeschreibung von Amazon ist in diesem Punkt (und mit der Angabe ab acht Jahren...) gegenwärtig falsch.

Fazit: das Spiel bietet die Unterhaltung, die man bei der x-ten aufgewärmten TV-Staffel mittlerweile (leider) vergeblich sucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mattel Y2498 - Das Supertalent Brettspiel
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen