Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
28
4,6 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo 3DS|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2014
Also um ehrlich zu sein komme ich mir hier ein wenig verloren vor, in allen Rezensionen steht, dass das Spiel dem Sohn, der Tochter oder dem Enkelkind viel Spaß gemacht hat. Bin ich denn der einzige, der dieses Game mit 30 gezockt hat? Naja sei’s drum, ich wusste ja, worauf ich mich einlasse, dann schreib ich wenigstens eine Rezension mit ein paar Details zum Spiel

Im Grunde habe ich LEGO Chima nur gekauft, weil der Nachschub auf dem 3DS gerade fehlte, ich bisher überwiegend positive Erfahrungen mit LEGO Games gemacht habe und das Spiel als Osterschnäppchen nur knapp 16 Euro gekostet hat. Und im Grunde sollte man sich auch nur in einer vergleichbaren Situation dieses Spiel holen.

Da ich ganz klar nicht zur Zielgruppe gehöre werde ich dem Spiel die simple Handlung, die plakativen Dialoge und die flachen Charaktere nicht ankreiden. Man merkt deutlich, dass das Spiel stark auf jüngeres Publikum zugeschnitten ist und für dieses dürfte das dargebotene sicher unterhaltsam sein. Als Erwachsener kann man zumindest die Dialoge ertragen, wenn man die Helium-Stimmen freigeschaltet hat, dann bekommt das Ganze einen sehr karikativen Touch.

Zum Spielerischen: in altbekannter LEGO Game Manier hüpft man sich durch sehr schlauchartige Level, zerstört die halbe Level-Ausstattung um an Studs zu kommen (mit denen man Extras und Charaktere kaufen kann) und erfüllt bestimmte Aufgaben mit den in der Gruppe befindlichen Charakteren (Nebenmissionen in den Levels zu meistern ist erst möglich, wenn man von jedem Stamm einen dabei hat, somit muss fast jedes Level mindestens 2x gespielt werden, wenn man 100 % erreichen will). Die Level an sich sind teilweise sehr lang, sind aber in mehrere Abschnitte unterteilt an deren Anfang es Zwischenspeicherpunkte gibt (man fängt dann dort an, wenn man das Spiel beendet) und man kann auch jederzeit aus dem Level aussteigen und den Fortschritt behalten (besonders praktisch, wenn einem nur am Anfang eine Charaktermarke o.ä. gefehlt hat). Die bekannten Roten Steine verdient man sich hier über Schätze, die man in den Levels findet und dann in der Oberwelt bestimmten Leuten überbringt. Dann noch schnell für teilweise aberwitzige Summen (20 Mio Studs) Unbesiegbarkeit, Charakterfinder und Schatzfinder gekauft und schon werden die Level einfacher. Mein Tipp: nichts kaufen, bis man sich mindestens den x4 Multiplikator leisten kann, ansonsten muss man zu oft auf Stud-Jagd gehen, um alles freizuschalten.

Die Grafik ist für den 3DS absolut in Ordnung, der 3D-Effekt ist verglichen mit anderen Spielen eher unauffällig und die Sprachausgabe ist, wie oben erwähnt, zwar sehr kindlich aber immer noch besser als manch anderes, was man so vorgesetzt bekommt. Technisch macht dieses Spiel also nichts falsch, Freezes und Glitches wie man sie von LEGO Games auf der Wii und WiiU kennt kommen hier nicht vor, was den Spielspaß damit nicht beeinträchtigt. Inhaltlich gesehen bin ich nicht so begeistert. Das Spiel ist doch recht kurz, nach gut 7 Stunden hat man die Story durch, nach rund 14 Stunden kann man problemlos 100% erreicht haben. Für den Preis von 16 Euro sicherlich erträglich, als Vollpreisspiel oder bei einem Preis über 25 Euro sicherlich grenzwertig. Und im Grunde kann man nach der Story auch aufhören, da einem die gefundenen Sachen wie die Stammesräder und Charakterbeschreibungen nichts bringen und auch die verschiedenen Charaktere der einzelnen Stämme sind eher unnötig (anders als z.B. LEGO Harry Potter wo man verschiedene Schüler braucht um in die einzelnen Häuser zu kommen oder Dunkle Magier, um schwarze Magie anzuwenden). So wird also nur für Vollständigkeits-Freaks eine halbwegs annehmbare Spielzeit geboten, alle anderen müssen sich recht schnell wieder nach neuer Handheld-Kost umsehen.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass LEGO Chima ein durchaus gelungenes Spiel ist, was sein Publikum vor allem bei jüngeren Spielern findet. Diesen dürfte das Spiel sicher gefallen, was es dann auch für die Eltern zu einer lohnenswerten Investition macht. Allerdings macht der geringe Umfang es nur in einer Schnäppchensituation zu einer echten Kaufempfehlung. Aus diesem Grund gebe ich nur 3 Sterne, denn auch der Wiederspielwert relativ gering, da man aufgrund der kurzen Story und der für angestrebte 100% zwingend notwendigen Repetition der Level das Spiel eigentlich sowieso schon mindestens 2x spielt und für weitere Male taugen der Inhalt und die Geschichte in meinen Augen nur bedingt.

Für Fans von LEGO Games und für Kids, die auch richtiges LEGO Chima zu hause haben sicher eine gute Ergänzung, allen andren Empfehle ich Spiele mit etwas größerem Umfang. Davon gibt's ja auch im LEGO Bereich so einige.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Eine überraschend gute Umsetzung! Das Spiel hat mir als "Chima"-Neuling ziemlich viel Spaß gemacht, und wenn man die Charaktere kennt und mit dem Universum vertraut ist, wird man wohl noch mehr Freude daran haben. Die Stuerung ist intuitiv und leicht zu erlernen und die Grafik klasse. Die Story war auch in Ordnung. Toll: Die Story wird in deutscher Sprachausgabe vorangetrieben!

Leichte Abzüge gibt es von mir wegen dem etwas zu geringen Umfangs und Schwierigkeitsgrads, der aber für Kinder, also die Hauptzielgruppe, wohl genau richtig sein sollte.

Insgesamt erhält man ein solides Spiel mit kleinen Schwächen. Wer die Chima-Serie kennt, kann auch gerne noch einen Stern draufrechnen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Bei dem Spiel soll man die bösen Figuren aus Chima besiegen.
Das Spiel ist spaßig, solange man nicht ein Extra hat, mit dem man unbesiegbar ist.
Dann wird es langweilig. Wenn man aber auf Neustart drückt, kann man von vorne spielen.
Dann ist es wieder witzig. Ich kann das Spiel empfehlen.
Moritz, 10 Jahre
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
ich gehöre auch schon zu den "älteren" Spielern (Ü25). Ich habe das Spiel zu Weihnachten geschenkt bekommen und auch gleich ausprobiert. Irgendwie fand ich mich zu Beginn überhaupt nicht zurecht. Ich wusste nicht, was meine Aufträge sind bzw. was ich nun eigentlich machen soll. Daher lag es auch erstmal wieder im Regal. Vor 1 Woche habe ich mich wieder dran gesetzt und hatte dann nachdem ich meinen "Spielgroove" endlich gefunden hatte, das Spiel dann auch recht zügig durch. Während des Spiels schaltet man verschiedene Charaktere frei, deren Eigenschaften man braucht um im Spiel weiterzukommen. Man beginnt mit dem Löwen Laval, es folgen Adlerin Eris, Wolf, Krokodil und Naßhorn.
Diese Eigenschaften sind auch schön gemacht und man muss schon im Spiel überlegen, welcher nun sinnvoll wäre. Auch generell fand ich das Spiel nicht so einfach, da doch einige Rätsel drin sind. Das mit dem CHI-Markttag habe ich nicht so ganz verstanden, braucht man aber auch nicht, um das Spiel durchzuspielen. Für Leute, die 100% Spielstand haben wollen, wahrscheinlich, ja. Was mir nicht gefallen hat, war, dass man während des normalen Storymodus den Bären und den Raben nicht findet - jedenfalls habe ich das nicht.
Spielt man es so wie (ich glaube es waren zum Schluß 25%) braucht man für den Storymodus gerade mal 6,5 Stunden. Ist schon recht wenig für ein LEGO-Spiel. Aber mir hat es trotzdem Spaß gemacht ****
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Ich habe dieses Spiel als Geschenk für mein Patenkind gekauft. Beim zuschauen nach dem er das Geschenk ausgepackt hat war es eine Freude ihn dabei zu beobachten, wie er sich durch die Story und Grafik steuerte. Während des Spiels führen einige verschiedene Charaktere dafür durchs freischalten, das deren Eigenschaften das Spiel steuert um weiterzukommen. Durch den Löwen Laval, der Adlerin Eris, Wolf, Krokodil und Naßhorn wird hier absolut eine Unterhaltung einfangen alleine schon beim zuschauen. Lieferung perfekt und schnell und absolut für Jungs als Geschenk nur zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
habe das Spiel für meinen 6 Jahre alten Sohn gekauft, er ist begeistert. Nicht nur, weil er selber Figuren erfinden kann, sondern auch weil zum einen jede Figur mit besonderen Eigenschaften ausgestattet sind und sich in den zu erforschenden Welten auch kleine Rätsel zu entschlüsseln gilt, dazu kommt gerade für Jungs Schwerteinsatz etc. nicht zu kurz. Wegen der schönen Graphic und auch von Mädchen gern bespielten Tierfiguren, m.E. für Beide geeignet, aber etwas mehr für Jungs.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Ich habe dieses Spiel meinem Sohn geschenkt (7 Jahre). Er schaut Lego Chima regelmäßig im Fernsehen und war von dem Spiel ganz begeistert. An manchen Stellen muss man ganz schön überlegen, aber das ist ja nicht schlecht. Es ist auf jeden Fall ein tolles Geschenk gewesen und ich kann es nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Mein Sohn 9 Jahre war von Anfang an begeistert von diesem Spiel. Wir haben schon eine ganze Sammlung von Lego Spielen und doch ist nicht jedes Spiel begeisterungsfähig. Hier stimmen die Animation, der Spielaufbau und die Verständlichkeit.
Ein Muss für Lego Fans!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2015
Das Spiel Lego Legends of Chima: Laval's Journey ist ein sehr gelungenes Nintendo 3ds Spiel. Obwohl die Story etwas kurz ist, sind Grafik sowie Musik erstklassig! Die Story ist sinnvoll aufgebaut und sehr episch! Die Filmsequenzen sind von toller Qualität und die Effekte sind hervorragend!
Zusammenfassend ist dieses Spiel ein tolles Erlebnis und ich kann es nur empfehlen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Da meine Kinder absolute LEGO Fans sind kommt das Spiel super gut an.
Sorgt für lange Unterhaltung
Es ist nur weiter zu empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,49 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)