Kundenrezensionen


273 Rezensionen
5 Sterne:
 (163)
4 Sterne:
 (54)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesegenuss von der ersten bis zur letzten Zeile
Ein sagenhafte Vorgeschichte zu Band 1. Auch hier taucht der Leser sofort tief ein in die neue Geschichte und lässt sich forttragen von den lebendigen, unglaublich spannenden, bildreichen und hautnahen Schilderungen, die wahrlich einen Film im Kopf des Lesers ablaufen lassen.
Ein absolutes must read ! Einziger Wermutstropfen ist die lange Durststrecke bis zum...
Vor 11 Monaten von Teddy veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Langatmig
Ein Geduldsspiel stellenweise verlässt mich der Mut weiter zu lesen aber ich will ja wissen wie es weitergeht.Ein Manchmal sehr langweiliges Unterfangen.
Vor 1 Monat von Uwe veröffentlicht


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesegenuss von der ersten bis zur letzten Zeile, 29. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Ein sagenhafte Vorgeschichte zu Band 1. Auch hier taucht der Leser sofort tief ein in die neue Geschichte und lässt sich forttragen von den lebendigen, unglaublich spannenden, bildreichen und hautnahen Schilderungen, die wahrlich einen Film im Kopf des Lesers ablaufen lassen.
Ein absolutes must read ! Einziger Wermutstropfen ist die lange Durststrecke bis zum Erscheinen des 3. Teils, dem ich nach Band 1+2 wirklich entgegen fiebere. Liebe Hanni Münzer, bitte schreiben Sie etwas schneller, ich sehne den 3. Band herbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach super, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Habe den ersten Teil der Trilogie gelesen und war begeistert, daraufhin mir gleich den zweiten Teil ( das Hexenkreuz ) geholt und ich bin absolut nicht enttäuscht.
Das erste geschieht in der Gegenwart und das zweite in der Vergangenheit, sind aber trotzdem miteinander verknüpft, an Spannung und Erotik fehlt es nicht. Mehr möchte ich nicht verraten.
Freue mich auf den dritten Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 700 SEITEN PURES LESEVERGNÜGEN!!!, 4. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Mit Spannung habe ich Band 2 der Trilogie erwartet. Zugegeben, zunächst war ich skeptisch, da die Autorin vorausgeschickt hat, dass es im 18. Jahrhundert spielt. Aber ich dachte, für den Preis von 99 cent kann man nichts falsch machen. Es ist auch kein klassischer Thriller wie "Die Seelenfischer". Trotzdem wurde ich nicht enttäuscht. Im Gegenteil, es war das pure Lesevergnügen! Obwohl es im 18. Jahrhundert spielt, finde ich es wegen der starken Charaktere, allen voran die hinreißend leidenschaftliche Emilia, absolut zeitgemäß. Die Handlung ist so komplex wie spannend und verliert sich nie auf Nebenschauplätze. Die Autorin schafft es auch immer wieder durch unerwartete Wendungen, weitere Spannung aufzubauen. Auch wenn das Wetter nicht so mies gewesen wäre, ich hätte das Buch in einem Rutsch verschlungen.
Es erwarten einen eine abenteuerliche Flucht quer durchs Gebirge, sehr gut beschriebene okkulte Szenen, Spannung und Sinnlichkeit. Die Episode in Paris ist auch absolut lesenswert. Hier kommt auch die Erotik zum Zug. Und erst die Konfrontationen zwischen Emilia und der Herzoginmutter, jeder Dialog ein Highlight. Zum Schluss wird das Buch nochmal so spannend, dass ein Zug durch mein Wohnzimmer hätte fahren können, ich hätte es nicht gemerkt. Wer sich dieses Buch für d e n Preis entgehen lässt, ist selbst schuld! Von mir eine absolute Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Hexenkreuz (Band 2), 19. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Hätte nicht gedacht, dass Geschichte so spannend und interessant sein kann!
Ich habe auf Empfehlungen hin, diesen Band zuerst gelesen, weil das die frühere
Geschichte ist und das war gut so.
Die Handlung ist so spannend erzählt, dass man nicht aufhören kann zu lesen.
Thriller und Liebesgeschichte zugleich.
Volle Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anne Golon hat Konkurrenz bekommen!, 10. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Dies ist mein zweites Buch der Autorin Hanni Münzer, nach "Die Seelenfischer". Erneut hat mich die Autorin überrascht und mitgenommen. "Das Hexenkreuz", ein Prequel, spielt ab 1750 in Italien und Frankreich.
Das Zwillingspaar Emilia und Emanuele di Stefano, die Vorfahren der von Stettens stehen im Mittelpunkt. Ihnen zur Seite: Serafina, die Freundin der Heldin Emilia, eine begabte Kräuterfrau, die die Hellsicht ihrer Großmutter geerbt hat, Pater Colonna, Freund und Mentor von Emanuele und Filomena, eine junge Adelige mit einigen außergewöhnlichen Talenten. Filomena ist, wie Pater Simone im "Seelenfischer", eine Nebenfigur, doch für mich der heimliche Star im Buch.
Schon als Jugendliche habe ich die "Angelique-Reihe" von Anne und Serge Golon verschlungen, eine der meistverkauften Reihen weltweit. Millionen junge Frauen haben sich mit Angelique identifiziert und sich in schwierigen Situationen gefragt: "Was würde Angelique tun?"
Hanni Münzers Heldin, die junge und verarmte Adelige Emilia, die gegen ihren Willen verheiratet werden soll, ist ihr ähnlich. Sie ist ebenso unbeugsam und nicht willens, das ihr von Männern, in diesem Fall Vater und Bruder, vorbestimmte Leben zu akzeptieren. Gemeinsam mit ihrer Freundin Serafina flieht sie aus dem baufälligen Schloss in den Abruzzen, um der arrangierten Hochzeit mit dem Herzog von Pescara zu entgehen. Emilias Ziel ist Rom. Dort lebt ihr Bruder Emanuele.

Emilia will ein selbstbestimmtes Leben führen. Sie ist moderner als Angelique, hitzköpfiger und impulsiver, aber sie reift an ihrem Schicksal und kämpft mit allen Mitteln um ihre Liebe.
Doch ihr Schicksal ist ihr seit ihrer Geburt vorausbestimmt, in Form einer Prophezeiung, die von Serafinas sterbender Großmutter stammt. Sie bringen den bei ihrem Tod anwesenden Priester auf die Idee, diese für seine eigenen, ehrgeizigen Pläne zu nutzen. Die Prophezeiung erreicht durch ihn Rom, wo sie fortan ihr schleichendes Werk beginnt. Doch die Beteiligten interpretieren sie jeder für sich auf seine Art und modifizieren sie den eigenen, ehrgeizigen Plänen gemäß. Ungewollt wird Emilia so zum Spielball der Mächtigen.
Emilias Bruder wird Jesuit. Spätestens jetzt verknüpft sich das Buch mit der Handlung aus Band 1. Die Vatikanverschwörung nimmt hier ihren Anfang. Man erfährt, wie das "E ..." und die "S ..." der Jesuiten in den Besitz der Familie von Stetten gelangen konnten.
"Das Hexenkreuz" ist reich an faszinierenden Charakteren, Intrigen, überraschenden Wendungen und hält dabei Spannung und roten Faden in linearer Erzählweise aufrecht. Es ist logisch konstruiert und historisch korrekt, man merkt, dass die Autoren ihre Hausaufgaben gemacht und umfangreich recherchiert hat.
Das betrifft auch die historischen Persönlichkeiten, denen Emilia in Frankreich begegnet. Vor allem Ludwig XV., den ich sehr gut gezeichnet fand, oder den Duc de Choiseul, der maßgeblich das Verbot des Jesuitenordens in Frankreich vorangetrieben hat. Auch die letzte Geliebte Ludwigs, die Comtesse Du Barry, hat einen treffenden Aufritt, der sich mit ihrer von namhaften Historikern geschilderten Persönlichkeit deckt. Insgesamt gewährt das Buch einen faszinierenden Einblick in das höfische Leben von Versailles und des päpstlichen Hofes in Rom.

Vor allem aber ist das große Thema dieses Buches wieder die Liebe. Wer Spannung, Liebe und Romantik und sogar ein wenig geschmackvoll verpackte Erotik in einem Buch vereint, sucht, ist mit diesem bestens bedient.

Fazit: Auch dieses Buch von Hanni Münzer kann ich uneingeschränkt empfehlen. Vor allem kann ich mir sehr gut eine Fortsetzung von Emilias Abenteuern vorstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das 2. Buch ist ebenfalls sehr spannend, 22. Dezember 2013
Von 
Ulla L. "Ulla" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Meine Meinung:
uiui, was Emilia so alles erleben muss!Und das zunächst nur, weil sie nicht verheiratet werden will und mit ihrer besten Freundin zum Bruder nach Rom flieht. Aber viele dunkle Mächte versuchen ihr Steine in den Weg zu legen, was ihnen auch gelingt. Denn ihr eigentliches Ziel, schnellstens nach Amerika zu fliehen erreicht Emilia nicht.
Anfangs kam mir Emilia ziemlich naiv und zu spontan vor. Ihre Flucht war überhaupt nicht durchdacht und ebenso wenig die weiteren Schritte. Gut, dass ihr die Freundin Serafina zur Seite stand. Allerdings konnte ich richtig merken, dass Emilia sich wandelte.
Irgendwann tat sie mir auch richtig leid, immer wieder gab es neue Schicksalsschläge mit denen sie fertig werden musste. Auf der anderen Seite hat sie alles bestens gemeistert. Dazu brauchte sie aber immer Hilfe, die ihr die besten Freunde immer wieder selbstlos anboten.
Mit diesem Buch lernte ich als Leserin viele fanatische Menschen kennen, die fast schon krank waren, es war teilweise sehr grenzwertig. Aber leider hat es solche in der Geschichte immer wieder gegeben.
Es wurde wirklich alles behandelt, Der Griff nach Macht, ob nun innerhalb der Kirche oder bei den regierenden Königen und die ganzen Intrigen drum herum. Die Liebe und auch Erotik kam ebenfalls nicht zu kurz. Das Buch hat mich gepackt, es war aber auch zu spannend, dass ich wirklich am liebsten nur gelesen hätte und jede Störung vermeiden wollte.
Der rote Faden dieser Geschichte soll ja der Untergang des Jesuitenordens sein. Aber die Erlebnisse von Emilia an der Seite des Herzogs von Pescara, der nach Italiens Königskrone greifen wollte, spiegelten auch andere Zeitgeschehen wieder. Zum Beispiel wurde des höfische Leben in Paris eingebunden. So richtig um den Bestand des Ordens und den geheimen Dokumenten geht es gegen Ende des Buches.
Wenn ich nur nach dem Klappentext gehen würde, dann hätte ich eine ganz andere Geschichte in diesem Buch vermutet. Aber die Abenteuer der Protagonistin Emilia waren für mich weitaus interessanter und vor allen spannender.

Fazit:
Dieses 2. Buch der Trilogie erzählt uns mehr über die wichtigen Dokumente, die der Leser im ersten Buch schon kennen gelernt hat. Band 1 spielte in der Gegenwart und Band 2 nun in der Vergangenheit.
Auch Band 2 ist sehr flüssig geschrieben und fesselt den Leser so richtig. Nachdem ich Band 1 nicht aus der Hand legen konnte, hat mich das 2. Buch ebenfalls gepackt. Obwohl es inhaltlich so ganz anders als ist.
Natürlich werde ich in Kürze auch das 3. Buch lesen und bestimmt noch weitere Bücher der Autorin-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmacksache - ich mag die Trilogie, 30. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Ich bin auf die Bücher erst nach erscheinen des 2. Buches aufmerksam geworden und habe dann zuerst Band 1 gelesen. Ich finde die Grundidee toll einen Soft-Thriller mit History-Roman zu koppeln. Ich habe mich recht erwartunglos auf beide Bände eingelassen und wurde nicht enttäuscht. Man gewinnt bei beiden Büchern den Eindruck dass die Autorin sich sehr um Recherche bemüht hat und mit Herzblut schreibt. Ich habe ihr bis auf dir Professorin im 1. Teil alle Figuren gern abgenommen. Der 2 Teil kam mir sehr viel weniger konstruiert vor - beim Lesen eigentlich gar nicht. Ich denke bei der Reihe ist es wie oft im Leben - der eine mag es - der andere nicht. Liebe Frau Muenzer schreiben Sie unbedingt weiter - ich finde Ihre Bücher gut und werde auch Teil 3 lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Hexenkreuz, 22. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Sehr spannend und gut geschrieben- Anfangs etwas lang gezogen - war schon fast etwas enttäuscht, weil es gar nichts mit Band 1 (der Seelenfischer) zu tun hat.... aber dann kann man das Buch nicht mehr weg legen! Hoffentlich gibt es dazu auch einen nachfolgenden Roman!!!
Verschiedene Schicksale der Einzelnen Personen, daher ereignet sich immer etwas neues-welche aber alle irgendwie zusammen hängen! Geschichtlich sehr interessant und informativ - die dubiosen und skrupellosen Machenschaften der Kirche werden sehr gut erzählt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fortsetzung, 21. Mai 2013
Von 
Erna Und Dieter Jolk (Magdeburger Börde) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Eine würdige Fortsetzung der Seelenfischer. Wieder ein Roman der die Hintergründe im Vatikan beleuchtet, ob nun der Wahrheit geschuldet oder nicht, ers zeigt die Zusammenhänge innerhalb der katholischen Kirche auf
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 20. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hexenkreuz - Historischer Liebesroman (Seelenfischer-Trilogie-Band 2) (Kindle Edition)
Sehr unterhaltsam und spannend. Gute Figuren, man fühlt sich in die Zeit zurück versetzt. Freue mich auf den 3. Teil!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa202c318)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen