Kundenrezensionen


90 Rezensionen
5 Sterne:
 (72)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lichtmaschine für den Schlüsselbund
Ich kaufte die ThruNite Ti3 in NW (natural white) für meinen Schlüsselbund, um vor allem in den Wintermonaten immer Licht zur Hand zu haben. Für diesen Zweck eignet sich die Taschenlampe aus meiner Sicht aufgrund ihrer geringen Abmessungen exzellent. Betrieben wird sie mit den sehr kleinen AAA Batterien, die man im Haushalt auch oft in Fernbedienungen...
Vor 3 Monaten von Zetti veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen defekt
Von 2 Lampen funktioniert eine nicht. Ebenso eine erneut bestellte.
Nun sind doch immer noch genau sechs Wörter zu schreiben.
Vor 1 Monat von M- veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lichtmaschine für den Schlüsselbund, 11. Oktober 2014
Von 
Zetti "der Tester" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kaufte die ThruNite Ti3 in NW (natural white) für meinen Schlüsselbund, um vor allem in den Wintermonaten immer Licht zur Hand zu haben. Für diesen Zweck eignet sich die Taschenlampe aus meiner Sicht aufgrund ihrer geringen Abmessungen exzellent. Betrieben wird sie mit den sehr kleinen AAA Batterien, die man im Haushalt auch oft in Fernbedienungen vorfindet und welche es meist im Supermarkt an der Kasse nachzukaufen gibt.

*** Was sie zur ThruNite Ti3 wissen sollten ==>

1) Die Taschenlampe besteht aus schwarz eloxiertem Aluminium und ist damit ziemlich unverwüstlich. Allein die schwarze Eloxierung könnte sich mit der Zeit durch ein mögliches Reiben am Schlüsselbund stellenweise abnutzen, was ich nicht schlimm finde. In einem Test im CPF-Forum ergab sich auch nach einer Stunde in einer Wassertiefe von rund 30 Zentimeter kein Wassereinbruch.

2) Die Firma ThruNite ist ein sehr bekannter und Hersteller hochwertiger LED-Taschenlampen, sie kaufen hier insofern ein Markenprodukt.

3) Für eine mit AAA-Batterien betriebene Taschenlampe ist die Ti3 aus meiner Sicht ungewöhnlich hell. Wenn sie keine aktuellen LED-Taschenlampen kennen, dann werden sie völlig überrascht sein. So hell waren früh nur die ganz dicken Taschenlampen, wenn überhaupt. Der Hersteller gibt die Helligkeit hier mit erstaunlichen 120 Lumen an. Das kommt meiner Meinung nach auch ganz gut hin. Wenn sie "ThruNite Ti3 cpf" in Google eingeben, dann kommen sie zu einem englischsprachigen Testbericht, welcher der Lampe gar 150 Lumen mit knapp 30 Minuten Laufzeit mit einer AAA-Batterie attestiert!

4) Die ThruNite Ti3 verfügt über mehrere Helligkeitsstufen, die über ein kurzes, leichtes Auf- und Zudrehen des Lampenkopfes umgeschaltet werden. So wird die Lampe auch ein- und ausgeschaltet, einfach vorne auf- oder zuschrauben. Ein Schalter sucht man an dieser Lampe vergeblich. Eine möglicherweise verwirrende Eigenschaft, wenn sie noch nie mit einer solchen Technik zu tun hatten. Nach kurzem Ausprobieren ist die Bedienung jedoch recht schnell ein Kinderspiel.

5) Sie werden an der ThruNite Ti3 bemerken, dass die erste Helligkeitsstufe sehr schwach leuchtet, angegeben mit 0,04 Lumen für maximal 115 Stunden Betrieb. Man nennt dies den "Firefly-Modus". Das ist kein technischer Fehler oder Unsinn, sondern eine Lichtstärke für Anwendungsgebiete, wo minimales Licht ausreicht oder sogar ein Muss ist. Zum Beispiel als Nachtlicht oder bei der Jagd. Auch sehr sinnvoll, wenn man nachts etwas Licht braucht, aber niemanden im Schlaf stören möchte. Nur wenige Taschenlampen in dieser Preisklasse und Größe bieten ein solches Feature!

6) Die Lampe wird hier derzeit in den Varianten kaltweiß und neutralweiß angeboten. Dies bezeichnet den Farbton des von der LED erzeugten Lichts. Die kaltweiße LED produziert das typische, sehr weiße LED-Licht was jeder kennt. Das neutralweiße Licht hat hingegen mehr Gelbanteile, ähnlich dem normalen Tageslicht. Da kaltweißes Licht dem Auge heller und "normal" erscheint, erfreut es sich in der Bevölkerung größter Beliebtheit und viele Hersteller bieten daher überhaupt keine Lampen mit neutalweißer LED an. Der Insider weiß jedoch, dass die neutralweißen LEDs aufgrund ihres natürlicheren Lichts eine besser Farbwiedergabe haben. Diese Erkenntnis setzt sich mittlerweile auch schon bei Wohnraumbeleuchten durch, denn im weißen Licht wirken Farben meistens unrealistisch und blass.

* Mein Urteil: Die ThruNite Ti3 ist eine faszinierende kleine LED-Taschenlampe. Schon vorher gab es ähnliche LED-Lampen, aber die Helligkeit dieser Lampe ist schon beeindruckend. Auch das Vorhandensein einer dunklen Firefly-Helligkeitsstufe zeigt, dass es sich hier um ein technisch hochwertiges Produkt handelt. Kombiniert mit dem robusten Äußerem und einem äußerst attraktiven Preis ist die Ti3 meiner Ansicht nach derzeit die erste Wahl, wenn sie eine Schlüsselbund-Lampe suchen. 5 Sterne dafür.

*** Sonstige Hinweise ==>

- Auf dem Produktfoto wird ein Ansteckclip gezeigt, der jedoch bei meiner Lieferung nicht dabei war. Entweder fehlte das Teil oder es gehört vielleicht gar nicht zum Lieferumfang. Der Clip wurde allerdings von mir auch nicht benötigt, weil ich die Taschenlampe an meinem Schlüsselbund nutze. Mitgeliefert wurde eine Art Kette in ziemlich einfacher Ausführung, für mich unbrauchbar.

- Die ThruNite Ti3 ist auch als Geschenk eine gute Idee!!! :-)

- Das Konkurrenzprodukt zur ThruNite Ti3 ist aus meiner Sicht die Fenix E01. Sie ist der Schlüsselbund-Klassiker und bewegt sich in der gleichen Preisklasse unter 20 Euro. Die E01 wird ebenfalls mit einer AAA-Batterie betrieben, ist nicht so hell wie die Ti3, dafür aber aus meiner Sicht noch unzerstörbarer, wenn es auf Langlebigkeit ankommt. Denn die Fenix hat vorne am Reflektor kein Glas und besteht aus noch etwas dickerem Aluminium.

- Bedenken sie beim Einsatz von AAA-Batterien, dass diese Zellen sehr schnell auslaufen und dann ist die unzerstörbare Lampe trotzdem defekt. Idealerweise sollten sie AAA NiMH-Akkus verwenden, zum Beispiel Sanyo Eneloop. Dies ist jedoch ein generelles Problem beim Einsatz von herkömmlichen AAA-Batterien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen echt gut durchdacht...., 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
kleine ,sehr handliche und leistungsstarke Lampe ... auf den schwächsten Leuchtmodi kann ich verzichten, Wenn jemand zb. seinen Rucksack kennzeichnen will damit ,kann er es vielleicht gebrauchen,dann findet er ihn im Dunkeln wieder.... das allerbeste ist aber der ansteckclip . man kann ihn umdrehen und anders herum anbringen . dann kann ich ihn aufs Mützenschilld stecken (siehe Foto ).echt praktisch ,wenn man die Hände frei haben will.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Leuchtkanone, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThruNite Mini Schlüsselanhänger-Taschenlampe T Serie (Misc.)
Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. China-Lämpchen (Betrieb mit einer AAA-Batterie oder -Akku) für nur 6,95,- / Stk. und einer fantastischen Leuchtleistung fürs Schlüsselloch-Suchen (fast schon zu hell!), Kellerecken-Ausleuchten, oder anderen kurzweiligen Gelegenheiten im Dunklen. Fürs Gassi-Gehen nicht so geeignet, da zu geringe Leuchtdauer (nur ca. eine Stunde). Hierfür sind Taschenlampen in der Batterie-Größe AA (betrieben mit Akku von VARTA oder SANYO Eneloop) besser geeignet. Bedienung sehr einfach, da nur eine Leuchtstufe. Durch Drehung des Lampenkopfes geht die Lampe AN oder eben AUS. Farbe war mir im Prinzip egal, aber dieses Rot ist eher Rosa.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mann ist das hell!, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die kleine Taschenlampe stellt einige große Lampen in den Schatten! Sie ist superhell, und tut somit das was sie soll.
Das Manko für mich: Die Art wie sie eingeschlatet wird. Man muss vorne drehen - aber nicht ganz zu, sonst ist die Lampe an! Also steht sie quasi immer einen Spalt offen - saudämlich. Hab immer Angst dass sie kaputt geht, wenn mir in der Handtasche mal was ausläuft.
Außerdem habe ich schon 2-3 mal meine Handtasche beleuchtet, da sie sich selber angedreht an. Suboptimal. Aber ne geile Taschenlampe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ThruNite halt, 4. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ThruNite baut Lampen sehr guter Qualität für einen recht fairen Preis. Ich habe auch die Ti2 (AAA) und die T10 (AA) als Schlüsselbundlampen im Einsatz. Schon die haben sich bewährt - robust, wasserdicht, hell und digital geregelt. Dasselbe scheint mir bei der Ti3 der Fall zu sein. Sie ist einen Tick heller als die anderen beiden Lampen (deutlich jenseits der 100 Lumen), jedenfalls mit Alkaline-Batterien.

Ich bin grundsätzlich kein Freund der AAA-Zellen in Taschenlampen, aber die Kompaktheit der Lampen mit nur einer AAA-Zelle ist schon verführerisch. Die Ti3 ist notfalltauglich, da ein sehr guter Low-Mode extrem lange Laufzeiten ermöglicht. Dadurch bietet sie sich nicht nur als Schlüsselbundlampe an, sondern auch als gutes Backup im Outdoorbereich.

Witzig ist der Strobe-Mode, der mangels Schnellzugriff taktisch natürlich weitgehend irrelevant ist. Die Lampe kommt in einer Alu-Box die absolut für Geschenke taugt.

Kauftipp!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare EDC Lampe, 3. September 2014
Ich konnte die Ti3 im Vergleich zur Ti2 testen und bin beeindruckt.
Die Bedienung ist mit den drei Stufen deutlich besser geworden und im Gegensatz zur Ti2 aktiviert sie sich auch nicht in der Tasche.
Verteilt sind die Stufen sehr gut. Der niedrigste Modus ist nachts sehr angenehm und der Mittlere reicht für die meisten Situationen.
Mit 120Lm ist die höchste Stufe für eine so kleine Lampe mit einer AAA Zelle eine beachtliche Leistung.

Der Strobe Modus ist nicht unbedingt notwendig aber da er erst nach 6 Schaltvorgängen aktiviert wird ist er nicht hinderlich und sinnvoll eingebaut.

Allerdings wird der letzte Modus nicht dauerhaft gespeichert sondern nur für 10 Sekunden.
Das ist vielleicht auch ganz praktisch, da sie immer im niedrigsten Modus startet und nicht plötzlich unangenehm blendet.

Die Ti3 ist ein würdiger Nachfolger der Ti2 und befindet sich ab sofort immer am Schlüsselbund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt!, 24. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine AAA Batterie, und man hat Licht! Die Handhabung muss man einmal duchlesen und verstehen, danach ist es aber ganz einfach. Was noch ein massiv grosser Vorteil ist: Das Ein/Ausschalten ist eine wirkliche, physische Trennung von der Batterie: es werden *keine* unnotwendige Stromkreise mit minimalen, aber trotzdem vorhandenen Stromverbrauch betrieben, einmal aus ist aus.

Die Helligkeit in Minimal-Modus ist gerade optimal, um sich im Baby-Zimmer mal ohne Auswirkung auf den Schlaf des Kindes aufzuhalten (One does not simply wake a Baby...). Im Medium ist es ausreichend, um in einem kleineren Raum was zu finden, und im Maximum-Modus kann man damit auch im Freien sich bewegen.

Natuerlich ist es kein 1200-Lumen-Teil mit High-End Akkus, aber fuer die Hosentasche / Schluesselbund / Rucksack ist es optimal! Ich werde vermutlich die Dinger auch als Geschenk fuer Bekannte/Verwandte kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Lichtleistung, gute Verarbeitung, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
vor 5 Minuten hat der Storch ähm der Postbote den neuesten Nachwuchs meiner nicht mehr ganz so kleinen Taschenlampen Familie gebracht. Die Thrunite ist ordentlich verarbeitet, hat einen schönen hellen Spot und einen angenehm breiten Spiel. dh sowohl gute Ausleuchtung des Weges direkt vor einem als auch relativ gute Leuchtweite (Throw). Die 60 Lumen werden meiner Meinung nach ziemlich gut erreicht (verglichen mit anderen EDC AAA Lampen. Für den Preis echt empfehlenswert
Verarbeitung 4/5
Leuchtbild/stärke: 5/5
Preis: 5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend hell und handlich., 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das herausragedste Merkmal ist wohl die hohe Lichtausbeute. Der Strahl ist angenehm fokussiert. Nicht zu schmal und nicht zu breit. Man kann den Weg vor sich sehr gut ausleuchten, ohne das es einen selbst blendet. Sie leuchtet aber auch noch ausreichen in die Ferne, um Dinge in der Umgebung erkennen zu können. Ich habe den Vergleich zu 2 anderen Billiglampen in dieser Größe, die allerding mit einer AA-Zelle gespeist werden. Die Thrunite schlägt beide in Lichtausbeute und Verarbeitung um längen. Dabei ist die Thrunite aufgrund der kleineren AAA-Zelle auch noch etwas kleiner. Sie ist so handlich, das man sie immer dabei haben kann. Man kann sie wirklich an den Schlüsselbund hängen. Sie wirkt in keinster Weise klobig. Es sind noch 2 ersatz Dichtungsringe dabei. Zum Ein- und Ausschalten dreht man den Kopf. Falls dadurch mal der Dichtring abnutzt, kann man ihn austauschen. Glaube aber nicht, dass das so schnell passiert. Obwohl, die Lampe macht den Eindruck, als ob sie bei mir sehr alt wird. Sie ist aus Flugzeugalluminium ind wirkt sehr robust. Für das Geld ist sie wirklich ein schnäppchen, das igres gleichen sucht. Ich werde mir auch noch eine von den größeren anschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute EDC Taschenlampe, 9. Januar 2014
Die Ti ist der Vorgänger der Ti2 und bietet "nur" max. 60 Lumen in der Stufe High. Das reicht aber völlig aus.
Die Lampe ist eine ideale Schlüsselbundlampe und bietet 2 Stufen. Kopf leicht angezogen = Low, 3 Lumen. Selbst das ist in völliger Dunkelheit
manchmal zu hell. Die High Stufe leuchtet dann auch min. 20 Meter vor einem gut aus, da der relativ kleine Emitter auch gute Reichweite bietet.
Um im Keller/am Auto bei einer Panne/bei Stromausfall im Haus vernünftig zu sehen, ist diese kleine Taschenlampe ideal.
Die Verarbeitung ist wertig. Das Gehäuse ist aus stabil (nicht zu dünn) ausgeführtem Aluminium und durch das Knurling sehr griffig.
Den Kopf kann man auch mit nassen Händen gut drehen, um die beiden Stufen einzustellen, oder die Lampe wieder auszuschalten.
Der Preis ist unschlagbar. Thrunite ist ein bekannter Hersteller und bewegt sich auf dem Niveau von Herstellern wie Fenix und Nitecore.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen