Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Geheimtipp
Ich besitze den Minx Go nun seit knapp einer Woche und bin wirklich begeistert von dem Gerät. Ich habe den Lautsprecher mit meinem Microsoft Surface RT-Tablet, meinem iPhone 4S und meinem Nexus 7-Tablet getestet. Ich konnte bei keinem der Geräte im Betrieb Bluetooth-Übertragungsaussetzer feststellen. Gehäusevibrationen kann ich ebensowenig feststellen,...
Vor 15 Monaten von Michael S. veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Mus man nicht haben
Für leises Musik hören ist das Minx go ganz gut geeignet. Wenn man allerdings etwas Bass erwartet ist man hier falsch beraten. Sobald man die Lautstärke in den Grenzbereich bewegt fängt das Gerät an zu trönen und rutschen.
Vor 3 Monaten von emue71 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Geheimtipp, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Ich besitze den Minx Go nun seit knapp einer Woche und bin wirklich begeistert von dem Gerät. Ich habe den Lautsprecher mit meinem Microsoft Surface RT-Tablet, meinem iPhone 4S und meinem Nexus 7-Tablet getestet. Ich konnte bei keinem der Geräte im Betrieb Bluetooth-Übertragungsaussetzer feststellen. Gehäusevibrationen kann ich ebensowenig feststellen, was allerdings auch daran liegen kann, dass ich Musik und Filme in relativ niedriger Lautstärke genieße.

Ich hatte zuvor schon einige BT-Lautsprecher getestet, darunter auch den Bose Soundlink II (viel zu basslastig) und den Soundmatters FoxL V2 (starke Bluetooth-Aussetzer, kaum Bass), von denen mir klanglich keiner zu 100% zusagte. Der Minx go hat einen wirklich gut abgestimmten Klang. Die Bässe sind kräftig, aber nicht übertrieben (natürlich nicht mit einer vollwertigen Anlage zu vergleichen). Der Lautsprecher hat genug Leistung, um ein normales Wohnzimmer zu beschallen.

Die Verarbeitung des Minx Go ist einwandfrei, mein Gerät fühlt sich sehr stabil an, nichts wackelt oder vibriert.

Ich habe den Minx in der ersten Woche nur zum Filmeschauen mit dem Tablet verwendet und bin auf eine Akkulaufzeit von ca. 15 Stunden gekommen, was wirklich spitze ist.

Positiv ist mir aufgefallen:
+ gut abgestimmter Klang, tolle Klangqualität
+ lange Akkulaufzeit
+ gut erreichbare Bedienknöpfe (schön groß)
+ Lademöglichkeit für Smartphones an der Rückseite (im Netzteil-Betrieb)
+ sehr gute Verarbeitung

Natürlich gibt es auch ein paar Negativpunkte:
- Spezielles Netzteil mit 16V zum Aufladen benötigt (im Lieferumfang), kein Laden über USB möglich
- Klavierlackoptik an den Seitenwänden und der Rückseite ist nicht jedermanns Sache

Fazit: Für mich ist dieser Lautsprecher ein wirklicher Geheimtipp. Was hier für (derzeit) nur 129 Euro an Klangqualität geboten wird ist beeindruckend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen MINX GO vs. JBL Charge - Battle of the budget bluetooth speaker, 19. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
I have owned the JBL Charge for about a year, and bought this MINX GO a few weeks ago. This review is not aimed to give you an extensive review of the MINX, as plenty of others have done that, but as a comparison between the MINX and the Charge - as they are both similarly prices, and I certainly did not know which one would be better.

The JBL Charge is a great speaker - I purchased it without massive expectations, as I am a bit of an audiophile, and am fussy about sound quality. But the charge really did impress me; the quality is good, clear and loud.The high-end is not tiny, and and bass is not fuzzy. Of course, being a speaker considerably smaller than a toaster, it does not blow you away with bass, nor volume, but you have to be realistic.

The MINX GO is equally good, in fact, better in terms of sound quality. The high-end is really crisp, the mids are clear, and this speaker packs a surprising bass to it - due to being slightly larger. In fact, if you turn this speaker up and play bass-heavy music the entire unit will slowly vibrate across the table.

So the MINX gets my vote for sound, but it has a couple of small drawbacks, mainly in the unit design. The JBL Charge is a very sturdy unit - its cylindrical body means it doesn't get chipped, scratched or fall-over if knocked. The MINX, on the other hand, stands up with only a small pull-out foot to hold it up; this means that it is much more susceptible to knocks, bangs and being knocked over, as I have experience a few times. The Charge is great, as I could just chuck it onto the bed and let it play, the MINX, however, I have to place down carefully, ensuring it stands up, and then I have to avoid touching it, to make sure it doesn't fall over. This is not an issue if you're using the unit on your desk, or kitchen table, but I take my speakers everywhere, and this is a slight drawback for me.

A second issue I have experience with the MINX is it almost goes "too loud" - what I mean is, it allows you to crank up the volume so high that it sounds as though the speaker cones are going to rip. Obviously, I have only ever done this by mistake, but it is worrying, and something that doesn't happen with the Charge.

The JBL Charge also has its issues, most notably for me was the Bluetooth connection problems I had. The unit would connect to my laptop fine, but not play sound through the speakers until I turned the speaker off-and-on. This was a massive hassle, and meant I often ended up using a AUX cable, instead of using the bluetooth feature. It may have just been my laptop, as other people who used the speaker with their laptop did not experience this issue, but the MINX has not had any issues for me - it connects to my laptop, phone, tablet etc instantly - and just plays - exactly as you'd want.

Finally, battery-life - both are fantastic. I think the MINX has a slightly longer life, by an hour or 2 (a total of about 15 hours), and only takes 4 hours to charge, which is awesome. But I haven't done a "scientific" either of the devices.

Overall, If I could only have one, it would be the MINX, the minor drawbacks of the design are made-up for by the fantastic audio quality, battery life and error-free bluetooth connection.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Grandiose Bluetooth-Box mit überraschend viel Leistung, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Ich habe diese nun über zwei Monate in Betrieb und bin verliebt!

Aber in der Reihenfolge: Der schwarze Karton des Herstellers enthielt den Lautsprecher, ein Netzteil inklusive Aufsatz für Eurostecker und Commonwealth-Stecker, ein Kabel 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke, eine kurze Bedienungsanleitung und einen passenden schwarzen, Stoff-Beutel für den Transport.

Der Lautsprecher ist kompakt (Maße in der Produktbeschreibung), hat auf der Oberseite drei eingelassene Knöpfe (Leise, An/Aus und Lauter) und auf der Rückseite drei Anschlüsse: 16V Ladebuchse für das Netzteil, 3,5mm Klinken Eingang zum Anschluss von nicht-Bluetooth Geräten und eine USB-Buchse zum Laden anderer Geräte.
Die Front des Geräts ist komplett mit gelochtem schwarzen Blech abgedeckt, der Rest ist aus schwarzem Kunststoff in Klavierlackoptik. Der Boden des Lautsprechers ist grau gummiert und mit einer ausklappbaren Stütze versehen, die Kombination sorgt insgesamt für eine gute Stand- und Rutschfestigkeit. In die Rückseite ist eine Membran für den Bass eingelassen, welche ebenfalls mit schwarzem Kunststoff abgedeckt ist (mehr dazu unten).

Die Inbetriebnahme war denkbar einfach. Der, mit vorgeladenem Akku ausgelieferte, Lautsprecher wird durch längeres Drücken des Power-Buttons aktiviert und signalisiert Betriebsbereitschaft mit einer kurzen Tonfolge und blau leuchtendem Power-Button. Die Suche nach Bluetooth-Geräten durch Smartphones (Nexus 4, LG G3, und iPhone) oder Tablet (Nexus 7 2013) dauerte nur wenige Sekunden. Die erfolgreiche Kopplung der jeweiligen Geräte mit der Box wird durch zwei Töne signalisiert und sofern die Wiedergabe bereits gestartet wurde, hört man die Musik anschließend aus dem Lautsprecher. Der gesamte Vorgang dauert nur wenige Sekunden und könnte, meiner Meinung nach, einfacher nicht sein.

Nun zur Praxis: den ersten Einsatz hatte der MINX GO auf einer Grillparty mit 15 Freunden, auf offenem Gelände und in der Nähe einer (befahrenen) Güterzugstrecke. Der Sound war auch bei maximaler Leistung (Box UND Handy) klar und ausgewogen, d.h. mit Höhen und Bässen, aber nicht zu basslastig. Ich halte es für ein Qualitätsmerkmal, dass diverse Male angemerkt wurde, ich solle die Musik leiser machen, da man sein eigenes Wort nicht mehr verstehen könne... Der, wie erwähnt, vom Hersteller vorgeladene Akku hielt mehr als sieben Stunden durch und hätte länger gekonnt, aber die Party war dann vorbei.
Über Nacht voll aufgeladen, kam die Box am nächsten Morgen mit in den Schwedenurlaub und überzeugte auch dort restlos. Die Überfahrt auf dem Schiff wurde, trotz teilweise heftigem Wind und anderen Störgeräuschen ein akustisches Vergnügen. Eine Beobachtung ist besonders bemerkenswert: die in die Rückseite eingelassene Bass-Membran vibriert bei Wiedergabe unter Vollast so stark, dass man sich damit massieren könnte; zwar steht die Box stets stabil und sicher auf der rutschfesten Unterseite, jedoch "tanzen" alle anderen, auf dem selben Tisch abgestellten, Gegenstände dadurch jede, noch so kleine Neigung hinunter. Mich hat dieser Umstand allerdings eher positiv überrascht, als dass ich darin einen Nachteil sähe.
Auch während des Transports im mitgelieferten Stoff-Beutel liefert die Box noch einen guten Sound, wodurch sie uns diverse Heimwege verschönerte.
Obwohl die Box natürlich kein Ersatz für richtige HiFi-Lautsprecher ist, begeisterte mich, dass ich die normale Kompaktanlage einer Freundin sowohl in Klangqualität, als auch in Lautstärke mit dem MINX GO übertrumpfen konnte. Zusätzlich hatte ich den Vorteil die Box in ihrer weitläufigen Wohnung durch die verschieden Räume mitnehmen zu können.

Allgemeines: meiner Erfahrung nach hält der Akku ca. 12 Stunden bei Wiedergabe mit voller Lautstärke und ohne das parallele Laden von anderen Geräten, der Hersteller gibt 18 Stunden an. Trotz Differenz beeindrucken mich 12 Stunden schon und ich bezweifle, dass ich diese häufig ausreizen werde. Die Ladezeit des MINX GO beträgt von absolut leer bis voll ca. 4 Stunden; den Ladevorgang kann man an einer, neben der Buchse angebrachten, LED überprüfen (rot=leer, orange=lädt, grün=geladen).
Vom Hersteller wird angegeben, dass die Entfernung von Sound-Quelle zu Lautsprecher nicht mehr als 10 Meter betragen sollte. Bei ausreichend geladenem Handy, habe ich störungsfreie Wiedergabe zwar nur in einem Radius von ca. 7,5 Meter geschafft, glaube aber, dass dies vom Signalgeber abhängt und empfinde es trotzdem als absolut ausreichend.
Cambridge Audio gibt an, das im MINX GO 8 Geräte als Quelle gespeichert werden können. Die Kopplung von mehreren Geräten gleichzeitig wird nicht unterstützt. Erst nach dem das verbundene Gerät getrennt wurde, kann ein anderes den Lautsprecher erreichen. Zum Einen halte ich dies für absolut in Ordnung, da ich ohnehin nur eine Quelle zur Zeit wiedergeben möchte, zum Anderen lässt sich die Verbindung schnell trennen, indem man am Lautsprecher einen "Doppelklick" mit dem Ein/Aus-Knopf macht, was die bestehende Bluetooth-Kopplung aufhebt. Anschließend kann ein anderes Gerät die Box problemlos und schnell erreichen.
Wenn nicht über Bluetooth wiedergegeben wird, besteht die Möglichkeit andere Geräte mittels 3,5mm Klinkenstecker an die Box anzuschließen. Zwar nutze ich dies nicht, finde es aber durchaus erwähnenswert, dass vom guten alten Walkman, bis zum MP3-Player, nahezu jedes Wiedergabegerät angeschlossen werden kann. Das Kabel dafür ist im Lieferumfang enthalten, was dieser Tage nicht selbstverständlich ist.
Im Gegensatz zu anderen kabellosen Lautsprechern gibt es am MINX GO kein Bedienfeld für die Wiedergabe. Obwohl ich diese nicht vermisse und die Wiedergabe gerne über das Handy/Tablet/... steuere, finde ich es ein nettes Gimmick, dass man mit einmaligem kurzen drücken auf den Power-Button des Lautsprechers die Wiedergabe pausieren, bzw. fortsetzen kann.

Fazit: Das "Cambridge Audio MINX GO portable Lautsprechersystem" überzeugt bei Lieferumfang, Benutzerfreundlichkeit und Qualität! Es mag bessere Systeme auf dem Markt geben, aber diese liegen preislich jenseits der 200€-Marke, so dass ich diesem Lautsprecher ohne Bedenken ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiere.
Absolute Kaufempfehlung für jeden, der nirgends auf Musik verzichten möchte, diese aber auch bei höherer Lautstärke in guter Qualität genießen will!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber Oho diese Lautsprecher !, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Klein aber Oho !

Klein, Leicht, Transportabel und vor allem klanglich gut, sollte eine Bluetooth Box sein. Durch den Akkubetrieb kann man seine Musik überall hören und auch Freunde können daran teilhaben. Meiner Meinung nach erfüllt der Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher alle diese Kriterien.

Blutooth Boxen gibt es in so gut wie jeder Preisklasse von ca. 40€ ab (ISY Blutooth Box von Saturn/Mediamarkt), über ca. 100€ (Logitech Boombox), bis hin zu den teuren Modellen (ca. 300€ und aufwärts Bose Soundlink und Jawbone Big Jambox).

Der Cambrige, der mir im ersten Moment doch recht schwer vorkam, überzeugte vor allem durch einen absoluten Spitzenklang.
Stellt man die Box in einem größeren Raum auf, kann der Cambridge ganz klar punkten. Weder Lautstärke noch Bassleistung lässt zu wünschen übrig. Im vergleich zu günstigeren Modellen wird der Cambridge nicht blechern, sondern liefert auch bei hoher Lautstärke noch einen vernünftigen Klang ab.

Was mich bei vielen anderen Bluetooth Boxen bisher gestört hat, war immer wieder der mangelnde Bass. Dies ist nur logisch, da man in solch kleinen Boxen keine wirklichen Basserzeuger einbauen kann. Hier punktet der Cambridge jedoch auf ganzer Strecke. Die Bassleistung ist so gut, dass viele Leute erst mal verwundert gucken wenn man diese kleine Box anschaltet.

Der Aufbau der Box selbst ist recht simple, zwei Knöpfe für die Volumekontrolle, einen Ein/Ausschalter sowie einen USB Anschluss zum Laden diverser Geräte und einen Aux Eingang zum Betrieb mittels Kabel.

Aufladen ist leider nur über ein 16V Ladekabel und nicht über USB möglich, das ist etwas schade. Dafür hält der Akku im Dauerbetrieb über Bluetooth mehr als 5 Std, was ich als echte Glanzleistung empfind. Obendrauf gibt es für den Transport noch eine Stoffsack, der dass gute Stück vor Kratzern und Staub beim Transport schützen soll.

Fazit:

Als in allem, bekommt man ein eine soliden transportablen Lautsprecher der kaum wünsche im mittleren Preissegment offen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Mus man nicht haben, 26. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Für leises Musik hören ist das Minx go ganz gut geeignet. Wenn man allerdings etwas Bass erwartet ist man hier falsch beraten. Sobald man die Lautstärke in den Grenzbereich bewegt fängt das Gerät an zu trönen und rutschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schön!, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Das Gerät wurde in einem schnieken Karton geliefert und nach dem auspacken war klar dass auch der Inhalt der Verpackung entsprach. Schlicht und ohne großen Schnickschnack – so wie ich es mir vorgestellt hatte.

Die Erstbedienung führte ich ohne Probleme aus, konnte mein Handy sofort verbinden und innerhalb von 5 Minuten wurde mein Raum (ca. 4x5m) komplett beschallt.
Dieser bluetooth speaker hat einen gewaltigen Wumms für seine Größe; guter Bass, klare Höhen, wie es eben sein sollte.

Auch die Akkulaufzeit überzeugt. Bis jetzt hatte ich keine Situation, in der die Batterie mich im Stich gelassen hat. Das soll heißen, dieser Brüllwürfel liefert mindestens 4 Stunden Musik.

Alles in allem eine sehr gute Entscheidung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unheimlich erwachsen..., 4. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Ich schreibe diese Rezension auf die Bitte eines Freundes hin, der den Minx auf meine Empfehlung hin im gemeinsamen Urlaub gekauft hat. Ich hatte daher die Gelegenheit den kleinen Speaker ausgiebig zu testen.

Zunächst zum wichtigsten Punkt, dem Klang:
Was dieses Böxchen von sich gibt, ist angesichts des Preises sensationell. Klangbeschreibungen sind immer subjektiv, aber mir sind nach erstem Hören sofort die Adjektive "erwachsen, dynamisch, transparent" in den Sinn gekommen. Diese sind natürlich jeweils in Relation zur Preisklasse und Portabilitätsgrad zu sehen. Die negativen Rezensionen, die sich auf einen aufgedickten Bass hindeuten, kann ich nachvollziehen, besonders Stimmen erscheinen etwas belegt. Wir reden hier allerdings von Kritik auf einem Niveau, welches in der 500€-Kompaktbox-Klasse angemessen wäre. In dieser Geräteklasse würde ich schlicht von einer warmen Abstimmung reden...

In puncto Gebrauchsqualität sammelt der Minx ebenfalls viele Pluspunkte: Die Verarbeitung ist sehr solide und hochwertig. Die Akkulaufzeit ist mit weit über 10 Stunden absolut ausreichend. Schließlich lässt die Bluetooth-Reichweite von 6m inklusive Wand keine Wünsche offen (obwohl diese vermutlich auch stark vom Smartphone beeinflusst wird, hier getestet mit einem Nexus 5).
Ein kleiner Minuspunkt ist das Fehlen von Player-Bedientasten, welche viele Konkurrenzprodukte bieten. Außerdem gestaltet sich das einhändige Tragen schwierig, da ein Gutteil der Rückseite von der passiven Bassmembran eingenommen wird. Eine eingearbeitete Tragemöglichkeit wäre wünschenswert. Die negativen Punkte sind jedoch für mich bzw. uns nur eine Randnotiz und schmälern den Wert des Minx nicht.

Insgesamt wird sofort klar, dass die Entwicklungsaufgabe "Mobiler Bluetooth-Lautsprecher" bei Cambridge Audio mit Hingabe gelöst worden ist. Wie ich persönlich von Cambridge Audio gewöhnt bin, erhält man auch hier viel haptischen und technischen Gegenwert für den aufgerufenen Preis. Im Vergleich zur Konkurrenz (inklusive Bose Soundlink) wird ein unglaublich erwachsener und vergleichsweise neutraler Klang geboten. Man muss sich gerade bei erhöhter Zimmerlautstärke immer wieder die Größe des Lautsprechers ins Gedächtnis rufen.

Ich muss eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen!
Jetzt muss ich mir den Kauf bloß wieder ausreden........ ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schick und laut, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Habe die Lautsprecher jetzt seit ein paar Tagen getestet, zugegebenermaßen nicht als PC Lautsprecher sonder mit meinem Smartphone über Bluetooth. Der Klang und Look von dem Produkt ist einfach klasse, und laut kann es auch! Wenn man den Lautsprecher in den Händen halt bemerkt man sofort das Qualitätsniveau (was man bei dem Preis aber auch erwarten kann): Die Verarbeitung ist top, keine vergrateten Kanten, alles passt und auch die Materialwahl ist klasse.
Wie schon geschrieben, der Sound macht Spaß und die Bluetooth-Übetragung funktioniert reibungslos (kein Knistern was man ja schonmal hat, wenn die Übetragungsrate schlecht ist). Zum Rausgehen bzw. Zugfahrt etc. ist das Gerät natürlich eher gedacht, aber kann man auch gut zu Hause aufstellen, macht schließlich was her.
Kann die Lautsprecher nur jedem empfehlen, der nach einer qualitativ hochwertigen Lösung sucht, die auch was für das Auge ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musik - egal wo und immer in super Qualität!, 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Tolles Gerät! Die Handhabung ist echt einfach – auch für technisch nicht so fitte Leute. Die Bluetooth-Verbindung zu meinem Handy funktionierte sofort und einwandfrei, sodass sich an der Handhabung für mich nichts änderte. Nur dass ich jetzt einen wesentlich besseren Sound habe:)
Ich hab mich gefreut, dass im Paket ein Schutzbeutel für den Lautsprecher dabei war. Habs schon problemlos mit zum Grillen und in den Schlosspark genommen und ich freu mich jetzt noch mehr auf lange Sommernächte draußen!
Auch das Design macht richtig was her, das Schwarz ist sehr schick und gefällt mir richtig gut. Bin total zufrieden! Super empfehlenswert für alle! Egal, ob man schlicht weg gerne flexibel feiern will –drinnen oder draußen – oder ob man einfach Wert drauf legt, seine Musik in einer sehr guten Qualität zu hören.
Super Akkulaufzeit, schickes Design, wahnsinnig guter Sound…! Ich bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfekt für einen Tag am Strand oder auf der Terrasse, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher (Personal Computers)
Ich habe mir den MINX GO hauptsächlich für den Betrieb am PC und Smartphone im Freien auf der Terrasse oder am See gekauft und bin vollstens Zufrieden. Hier ein paar Punkte, die ich besonders hervorheben möchte:
- Das Koppeln funktioniert wirklich wunderbar einfach, kein unnötiges Code-Eingeben oder ähnliches. Am MINX einfach Koppeln aktivieren (2 x Power-Knopf), am PC / Telefon suchen und verbinden. Der MINX speichert dabei (laut Bedienungsanleitung) bis zu 8 Geräte, die sobald sie in Reichweite sind verbunden werden(maximal eines Gleichzeitig).
- Das Gehäuse wirkt mit dem Klavierlack-Hinterteil sehr wertig.
- Die Akkulaufzeit ist hervorragend, bei gemäßigter Lautstärke einen ganzen Tag am Strand.
- Die Lautstärke und der Klang sind für so eine kleine Box auch bei voller Lautstärke beeindruckend, da knarzt und schäppert nichts.
- Per einfachen Knopfdruck auf den Power-Knopf des MINX springt ein gekoppeltes iOS oder Android Gerät ein Lied weiter. Praktisch, wenn das Telefon gerade in der Tasche ist.
- Die USB-Buchse an der Rückseite dient zum Laden von Smartphones im Netzteilbetrieb. Somit braucht man keine 2 Ladegeräte mitnehmen, wenn man auf Reisen ist.
- An der Rückseite befindet sich auch ein AUX- Eingang, für den Fall, dass der Zuspieler kein Bluetooth hat.
Alles in allem ein klasse Gerät, das ich jedem weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cambridge Audio MINX GO PC-Lautsprecher
Gebraucht & neu ab: EUR 163,85
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen