Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der coolsten Comics, die ich kenne.
Schon die Romanvorlage zu diesem Comic hatte mich aufgrund des amüsanten Titels neugierig gemacht. Ich habe mir dann jedoch einige Rezensionen durchgelesen und beschlossen, das Buch nicht zu kaufen. "Nur" der Originaltext mit einigen Zombieeinschüben erschien mir dann doch etwas zu wenig. (Dazu muss ich auch sagen, dass ich an Jane Austen bisher wirklich nicht...
Veröffentlicht am 22. Januar 2012 von Frenni

versus
3.0 von 5 Sternen meh...
The book is good, but not awesome. Somehow I get the feeling it could have been much better.

I have to agree with one of the reviewers on amazon.co.uk.. he wrote that the drawings make it hard to tell characters apart from one another. That was really annoying.

And yet, the whole experience was fun enough to make me want to read the non-graphic...
Vor 22 Monaten von g. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der coolsten Comics, die ich kenne., 22. Januar 2012
Schon die Romanvorlage zu diesem Comic hatte mich aufgrund des amüsanten Titels neugierig gemacht. Ich habe mir dann jedoch einige Rezensionen durchgelesen und beschlossen, das Buch nicht zu kaufen. "Nur" der Originaltext mit einigen Zombieeinschüben erschien mir dann doch etwas zu wenig. (Dazu muss ich auch sagen, dass ich an Jane Austen bisher wirklich nicht heran gekommen bin - die Sprache war mir zu affektiert, die Thematik zu schmalzig.)

Heute stand ich in der Buchhandlung dann vor der Comic-Adaption und war sofort von der Idee sowie dem Zeichenstil begeistert. Als Comic ist die Story absolut perfekt - ein Mix aus actionreicher Zombiejagd (nichts für zarte Gemüter, da fliegen reichlich Leichenteile) und einer ergreifenden viktorianischen Liebesgeschichte. Dabei kommen immer dann, wenn man meint, es wird zu schnulzig, entweder Zombies oder unerwartet blutrünstige Kommentare - und umgekehrt bilden die ruhigeren Dialogszenen einen wunderbaren Kontrast zum Zombie-Setting und verleihen dem Comic einen ernsthaften und bodenständigen Touch.

Die nötige Coolness für einen guten Comic kommt durch die Ausbildung der 5 Bennett-Töchter als Zombiejägerinnen, versiert in Schusswaffen, Kung-Fu und Schwertkampf. Die unterschiedlichen Interessen der Eltern - Mr. Bennett wünscht, dass seine Töchter herausragende Kämpferinnen sind, Mrs. Bennett will sie endlich verheiratet sind - beflügeln die inneren Konflikte der Protagonistinnen und macht die Figuren trotz des zunächst "absurden" Settings greifbar.

Ich habe mir nach der Lektüre des Comics zum Vergleich die Handlung des Jane-Austen-Originals durchgelesen und wage zu behaupten, dass die Geschichte durch das andere Setting an einigen Stellen sogar an Dramatik gewinnt. Der Tod ist in diesem England allgegenwärtig, etwa wenn Freunde der Familie an der Zombie-Infektion erkranken. Mr. Darcys "Deal" mit Mr. Wickham gegen Ende ist um einiges dramatischer.

Am Ende siegt zumindest bei den Beziehungen das Gute. Und was ist romantischer als zu zweit auf Zombiejagd zu gehen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Man nehme einen Klassiker eines Genres und mische ihn mit klassischen Elementen eines anderen und mache einen Comic daraus ..., 24. September 2014
Ich war ja doch etwas skeptisch, bei dieser gewagten Mischung des Klassikers Pride and Prejudice von Jane Austen mit dem Thema Zombies, aber ich wurde positiv überrascht. Der Handlungsverlauf von Pride and Prejudice wurde weitestgehend beibehalten und dabei um einige bluttriefende Elemente erweitert. Normalerweise bin ich ja nicht für Zombies zu haben und schon gar nicht, wenn dann auch noch eine detaillierte Darstellung der Tötung der selbigen erfolgt, ABER in diesem Zusammenhang war es erheiternd und gleichzeitig leicht verstörend, gruselig und doch komisch. Und irgendwie gewinnen die Charaktere auch ein wenig an Tiefe und bestimmte Handlungsweisen sind eher nachzuvollziehen, als wenn man nur den Klassiker von Jane Austen liest. Wo Jane Austen mit Andeutungen und hintergründigem Witz punktet und so manchen Zeitgenossen doch eher verwirrt, wirkt die Mischung mit den Zombies direkt, draufgängerisch und trotzdem nicht übermäßig brutal.

Alles in allem eine Leseempfehlung für alle, die mit der originalen Jane Austen nicht so richtig warm werden können und für Liebhaber des englischen Humors. Sollte man das Original mögen und keinen Spaß verstehen, dann bitte die Finger von dieser Graphic Novel lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen meh..., 22. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The book is good, but not awesome. Somehow I get the feeling it could have been much better.

I have to agree with one of the reviewers on amazon.co.uk.. he wrote that the drawings make it hard to tell characters apart from one another. That was really annoying.

And yet, the whole experience was fun enough to make me want to read the non-graphic version of this novel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen