Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Spieß trifft auf Fies
eine abgebrühte Kreditkartenbetrügerin (Melissa McCarty) gerät an die Kreditkartendaten des arglosen Buchhalters Sandy Patterson (Jason Bateman). Der hat einiges zu verlieren und hilft so dem Gesetz etwas nach, in dem er die Betrügerin ganz nach US-Manier in den zuständigen Bundesstaat verfrachtet. Dabei hat er die Rechnung ohne die etwas...
Vor 2 Monaten von J76ET veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zugegeben...
man hätte mehr aus der Story machen können. Ein wenig aggressiv macht sie ja, wenn man drüber nachdenkt. Denver, Colorado: Der (zu) nette Familienvater Sandy Patterson (Jason Bateman) führt ein recht bescheidendes Leben und knapst herum. Seine Frau ist schwanger und da heißt es nun mal sparen. Sein Chef ist ne Krampe und weiß ihn...
Vor 6 Monaten von Hemeraner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zugegeben..., 15. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
man hätte mehr aus der Story machen können. Ein wenig aggressiv macht sie ja, wenn man drüber nachdenkt. Denver, Colorado: Der (zu) nette Familienvater Sandy Patterson (Jason Bateman) führt ein recht bescheidendes Leben und knapst herum. Seine Frau ist schwanger und da heißt es nun mal sparen. Sein Chef ist ne Krampe und weiß ihn überhaupt nicht zu schätzen. Er und seinesgleichen halten die Firma am ... Der feiste Manager jedoch hat obwohl es der Firma gut geht seit drei Jahren keine Boni verteilt und verteilt dann heuschreckenartig die Boni auf seine ebenso feisten Kollegen auf, die eh schon genug Kohle haben. Eines Tages wird Sandy von einer Frau angerufen, die behauptet, dass man beinahe auf sein Konto zugegriffen habe. Sie benötige ein paar Daten von ihm, die er ihr treudoof am Telefon gibt. Das Miststück "Diana" (Melissa McCarthy) hat so ein neues Opfer. Sie wohnt in einer riesigen Villa mit zusammengeklauften Artikeln, die sich bis unter die Decke stapeln und das alles von Kreditkartenbetrug. Doch irgendwann ist Sandys Karte leer. Die Polizei verhaftet ihn, sein neuer Arbeitgeber (John Cho, der neue Sulu aus dem Star Trek Reboot) kann ihn so nicht mehr halten, gibt ihm aber eine Woche um das Missverständnis aufzuklären, da die Polizei jetzt auch nicht die große Aufklärungswelle macht. Ein irrer Trip beginnt...

Teilweise fragt man sich dann, wieso sich der Typ das derart gefallen lässt und weshalb er so nachsichtig mit dieser Frau umgeht, die anfangs so überhaupt keine Reue zeigt und wie die Made im Speck auf Kosten anderer lebt. Eine kleine rührselige Geschichte verquickt mit etwas Gangsterstory und ein paar lahmen Witzen, die nicht immer zünden. Natürlich ist die Geschichte ganz nett erzählt. Aber für einen richtigen Comedyknall hätte ich mir etwas mehr erhofft. Die DVD enthält überhaupt keine Extras, allerdings ein Wendecover dank des hässlichen FSK Flatschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum macht man daraus eine Komödie?, 20. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Habe den Film mit meiner Freundin angesehen, da sie die Schauspielerin aus anderen Filmen recht sympatisch fand. Was ich jedoch im Nachhinein festellen muss, ist die Tatsache das hier ein Thema aufs Korn genommen wird das ganz und gar nicht zum Lachen ist. Wer schon einmal selbst Opfer eines Datenklaus geworden ist, wird verstehen was ich meine. Eine, wie immer vollkommen nutzlose Polizei, ein hilfloser Familienvater, der sich nichts anderes wünscht, als seinen unschuldigen Kindern ein gutes Leben zu bieten und ein dreister Identitätsdieb, der ohne Skrupel die Gesetzeslücken der Gesellschaft ausnutzt. Natürlich kommt es hier ganz nach Hollywood zu einem Happy End, im wahren Leben jedoch sind diese Opfer meist bis ans Lebensende ruiniert. Ich fand es ganz und gar nicht zum Lachen, eher zum Heulen. Selbst die Gags sind einfach nur platt und vorrauszusehen. Alles schonmal dagewesen, betrachtet man den Film mal unabhängig vom Thema. Von mir keine Empfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja...für einen Sonntag Mittag relativ ok, 16. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt [Blu-ray] (Blu-ray)
Also ich persönlich fand den Film weder lustig, noch anspruchsvoll, noch fesselnd. Die Darsteller machen ihre Sache ziemlich gut, dennoch kann ich dem Film absolut nix abgewöhnen. Er macht seine Rolle gut, wie gewohnt...aber sie ist vom Charakter sehr nervig! Würde mir den Film nicht noch mal kaufen.
Das ist natürlich nur meine Meinung! Das sieht jeder anders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Voll abgezockt?, 7. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Der Titel bekommt einen faden Beigeschmack, wenn man diesen Film (dummerweise) gekauft hat.
Aufgrund der an sich guten Bewertungen und auf der Suche nach einer lustigen Komödie FSK 12 bestellten wir den Film.

Die Story ist vorhersehbar, die Szenen gleiten zum Teil ins niveaulose ab und die Dialoge kommen über eine
Aneinanderreihung ermüdender "Fxxx you ! Fxxx!" Ausrufe der Darstellerin kaum hinaus.

Ich Frage mich, ob ein Film mit so einer Wortwahl FSK 12 erhalten muss / kann.
Uns ging es gelinde gesagt nach kurzer Zeit so auf den Keks, dass wir uns den Film zwar noch zu Ende ansahen, ihn aber nie wieder aus der Verpackung holten.

Nun staubt er im Regal vor sich hin und ich fühle mich irgend wie - abgezockt..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zum Glück nur geliehen, 11. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Wir haben uns im Rahmen eines DVD-Abends den Film in einer Videothek ausgeliehen und sind sehr, sehr froh darüber, dass wir uns den Film weder im Kino angesehen, noch gekauft haben. Wir dachten, dass der Film aufgrund der beiden Hauptdarsteller recht lustig ist, doch der Film, die Sprüche, Dialoge... alles ist einfach nur nervig und wir haben bereits vor Mitte des Films das Ende herbeigesehnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spieß trifft auf Fies, 15. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
eine abgebrühte Kreditkartenbetrügerin (Melissa McCarty) gerät an die Kreditkartendaten des arglosen Buchhalters Sandy Patterson (Jason Bateman). Der hat einiges zu verlieren und hilft so dem Gesetz etwas nach, in dem er die Betrügerin ganz nach US-Manier in den zuständigen Bundesstaat verfrachtet. Dabei hat er die Rechnung ohne die etwas widerspenstige Betrügerin gemacht...
Obwohl der Film ziemlich erfolgreich lief, bekam der Film einige schlechte Kritiken. Unter anderem sei die von McCarthy gespielte Figur „trollartig und niederträchtig“. „Jede gesehene Minute sei wie eine Stunde in einem Verlies"- der Film sei für eine Komödie zu lang usw...
Ich kann die herben Kritiken nicht nachvollziehen und finde Mc Carty und Bateman zünden ein Gagfeuerwerk nach dem anderen. Der Humor speist sich aus dem Unterschied der beiden Charaktere und finde auch der Film schafft einen sehr harmonischen und filmisch zufriedenstellenden Bogen zum Abschluß. Habe schon lange nicht mehr so im Kino gelacht (und die anderen im Kino offenbar auch nicht.) Meiner Meinung nach ein sehr witziger Film und mehrfach (mal wieder) sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Verschenktes Potential sorgt für Mittelmaß, 14. Februar 2014
Von 
toddywarez (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Zwar bei Weitem nicht so genial wie taffe Mädels und lange nicht so lustig wie Brautalarm aber dennoch eine nette Komödie für einen unterhaltsamen Abend. Melissa McCarthy spielt wie bisher immer überzeugend und voller Hingabe. Für mich ist das größte Manko, dass hier zu schnell zu zu doll auf die Spaßbremse gedrückt wird. Die Situationen bauen sich zwar schön auf, doch man nutzt ihr Potential dann nie richtig aus. Was hätte man nicht alles mit dieser Schlange veranstalten können, vor allem, wenn man statt der computergenerierten CGI-Natter ein handfestes Modell aus Gummi genommen hätte! Oder als der Kopfgeldjäger zuschnappte. Oder davor im Motel. Das sind einfach zu viele verschenkte Möglichkeiten. Zehn Minuten mehr Film an den richtigen Stellen und dieser Film hätte in der Riege genialer Komödien einen Platz gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Flach!, 7. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt [Blu-ray] (Blu-ray)
Bild und Ton sind absolut i.O.
Die Storry ist simpel - die Darsteller sind in Topform!
Allerdings schleppt sich der Film "so vor sich hin".
Mir fehlte es, bis auf wenige Szenen, an Dynamik in der Handlung.
Die wirklich wenigen guten Gags sind zwar gut platziert, frischen aber den allgemein lahmen Eindruck nicht auf.
Aufgrund der Besetzung habe ich mir mehr erhofft!
Ob ich nun die Schuld dem Regisseur geben soll, oder dem Drehbuchautor weiß ich nicht ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Okay, 22. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Ich habe mir den Film aufgrund einer Empfehlung gekauft und muss sagen: ich bin etwas enttäuscht. Melissa McCarthy spielt eine Frau, die sich auf Kosten anderer ein schönes Leben macht, indem sie deren Identität stielt. Soweit so gut, doch Jason Bateman als liebevoller sparsamer Familienvater, der zu den Geschädigten zählt, ist wirklich viel zu naiv. Ab und an ein Lacher, doch wirklich überzeugend ist die Geschichte nicht. Deshalb 3 von 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr lustiger Roadtrip, aber.........., 21. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt [Blu-ray] (Blu-ray)
Starke Hauptdarsteller, die für viel Lachen sorgen, allerdings sind der Kopfgeldjäger und die Killer als Sidekicks nicht sonderlich gut durchdacht. Auch die Thematik sollte man besser durchdenken, denn Datenklau ist nicht witzig, aber wer es unterscheiden kann, wird hier viel Spaß haben, den allein Melissa McCarthy ist im wahrsten Sinne des Wortes Pfund für Pfund eine Lachgarantie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Voll abgezockt
Voll abgezockt von Seth Gordon (DVD - 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen