Kundenrezensionen


412 Rezensionen
5 Sterne:
 (298)
4 Sterne:
 (80)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alle Erwartungen erfüllt
Ich hatte vorher noch keine Dashcam, wollte mir aber eine besorgen, da mir trotz relativ kurzem Weg zur Arbeit immer wieder Dinge auf der Strasse passierten, die manchmal nicht zu glauben waren. Um solche Sachen (nur für mich) zu dokumentieren kam ich auf die Idee mit der Kamera.

Die Lieferung trotz des Termins kurz vor Weihnachten war sehr schnell, die...
Vor 6 Monaten von Johann Beck veröffentlicht

versus
33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen brauchbar
Die Kamera ist im Prinzip in Ordnung. Allerdings fallen mir folgende Verbesserungen ein:

1. Bessere Linse einbauen. Schriften am Bildrand oder in den Bildecken (z.B. Wegweiser) sind kaum lesbar, obwohl die Größe der Schrift, wie sie im Video erscheint, ein leichtes Lesen erlauben würde, wenn das Bild scharf wäre.

2. Das GPS-Modul...
Vor 12 Monaten von Powershot veröffentlicht


‹ Zurück | 1 242 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alle Erwartungen erfüllt, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Ich hatte vorher noch keine Dashcam, wollte mir aber eine besorgen, da mir trotz relativ kurzem Weg zur Arbeit immer wieder Dinge auf der Strasse passierten, die manchmal nicht zu glauben waren. Um solche Sachen (nur für mich) zu dokumentieren kam ich auf die Idee mit der Kamera.

Die Lieferung trotz des Termins kurz vor Weihnachten war sehr schnell, die Verpackung gut. Die beigelegte Bedienungsanleitung sollte man wirklich lesen, auch wenn die Kamera schon gut eingestellt war.

Die Qualität (bei mir HD) ist sehr gut, auch bei Nacht. Nummernschilder sind so gut auf dem Video erkennbar, wie ich sie auch mit dem blossen Auge von der Entfernung her hätte lesen können.

Der Saugnapf hält die Kamera stabil in Position. Ich habe sie direkt hinter dem Innenspiegel befestigt. So ist nach oben hin noch Platz für das GPS-Modul, das noch oben ragt und die Kamera filmt nicht so viel von der Motorhaube, sondern mehr, was dort vorne vor sich geht.

Das Netzteil für den Anschluss an das Bordnetz erweist sich als durchdacht. Zwischen dem Steckernetzteil und dem Micro-USB-Stecker befinden sich ca. 3 m Kabel, die auch eine dauerhafte Verlegung um die Windschutzscheibe erlauben. Da es ausreicht, ab und zu die Micro-SD-Karte links aus dem Gerät zu nehmen, um die Daten zu sichern oder sich am Player auf dem PC anzusehen, steht damit einem dauerhaften Verbleib der Kamera im Auto nichts im Weg.

Das mitgelieferte Netzteil meines Gerätes sorgte für Störgeräusche im Radioempfang. Ich nahm Kontakt zur Firma Adam auf und erhielt prompt Antwort. Innerhalb von ein paar Tagen wurde mir ein neues Netzteil zugesandt, bei dem die Abschirmung einwandfrei funktionierte.

Über die Einstellungen ist es möglich, in das aufgezeichnete Bild das Kennzeichen des eigenen Wagens, Ortskoordinaten und die gefahrene Geschwindigkeit einblenden zu lassen. Die Software auf dem PC zeigt die gefahrene Route parallel zur Aufnahme in Google Maps an. Weiterhin stehen als Grafik die aufgetretenen G-Kräfte zur Verfügung.

Über das eingebaute Mikrofon wäre eine Aufzeichnung des Tons möglich. Ich habe darauf verzichtet, da die Geräuschentwicklung bei Cabrios (auch bei geschlossenem Dach) eine sinnvolle Aufnahme nicht zulässt.

Fazit: die Kamera hält, was sie verspricht. Der Service ist sehr gut, schnell und freundlich. Ich kann das Gerät nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kauf-Empfehlung, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Teile und Anbringung
alle erforderlichen Teile vorhanden
Kamera ist sofort betriebsbereit und voreingestellt
Anbau selbsterklärend, nur die Befestigung GPS-Empfänger an Saugbefestigung nicht gleich erkennbar, hab's ohne Anleitung versucht
Saugbefestigung stabil und fest
Kugelgelenk straff und fest
die beste Befestigungsposition ist an der Frontscheibe unten, da der GPS-Empfänger nach oben steht
Drehen des Bildschirms möglich, die Systemanzeige ist dann Spiegelverkehrt

Bildqualität
Im Vergleich zu anderen Modellen gute bis z.T. sehr gute Bildqualität, abhängig von Geschwindigkeit / Entfernung
Aufzeichnung konnte im Problemfall (Vorfahrtsmissachtung) getestet werden, hervorragende Qualität
Beim Wechsel zwischen hell und dunkel keine Probleme
Leichtes Flimmern im Stillstand des Fahrzeuges, im Fahrbetrieb stabil

Nr-Schilderkennung
Stehend: sehr gut
Vorausfahrend: erkennbar bis max 30 Meter
Gegenverkehr: stehend oder langsam fahrend erkennbar, normaler Verkehrsfluss schlecht bis keine

Fahrzeugerkennung
sehr gut

Keine Erfahrungen mit Fotos

Abspielen der Videos (andere wurden von mir nicht getestet)
Windows Media Player ohne Zusatz
Voller Funktionsumfang nur mit Laden eines Treibers

Die Kamera ist funktional, leicht bedienbar und jederzeit, auf Grund seiner Ergebnisse, weiter zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Teil !, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Ich muß sagen, das ich zuerst die Rollei DVR-110 geordert habe, diese aber nach ein paar Tagen wegen div.Mängel zurück ging.
Die gespeicherten Video Files habe ich nun mit meiner GS-6000 A7 verglichen und muß sagen - Es ist ein erheblicher Unterschied in der Qualität zu sehen. Die iTracker ist einfach genial !
Das Anschlußkabel ist von der Länge genau das es paßt, wenn ich es um die Winschutzscheibe außen rum verlege (BMW 1er).
Ich verstehe nur nicht wie andere Leute Probleme mit der Speicherkarte haben, wenn sie diese einsetzen oder rausnehmen wollen.
Einfach in den Schlitz stecken (na klar, bei Wurstfingern ist das schon mal schwer - aber es ist schließlich auch eine Micro SD!!!) und hineindrücken bis es Klick macht und sie drinn bleibt. Beim Rausnehmen einfach ein Stück reindrücken und durch den Federmechanismus auswerfen lassen - da hängt nichts fest oder fällt nichts raus !

Ohne noch lange mehr zu schreiben ..... Die Kamera ist nun zu meinem ständigen Begleiter geworden (Außendienst ca.70T KM/J), wobei ich mich ein bischen sicherer fühle bei dem heutigen Krieg auf Deutschen Straßen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Dashcam, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Das ist meine zweite Dashcam.
Die erste (viel billiger; auch bei Amazon gekauft) war schon nicht übel.
Aber dieses Produkt schlägt sie um Längen.
Die Verarbeitungsqualität ist ansprechend, die Parametrisierung umfangreich. Beim letzteren ist es aber wirklich am besten, wenn man die Voreinstellungen des Lieferanten beibehält. Der Umgang mit der Speicherkarte ist etwas fummelig - doch das ist für mich schon zum Standard geworden bei den MicroSD-Karten (gleich in welchem Gerät).
Die Qualität der Filme hängt natürlich vom Objektiv ab. Als Hobbyfotograf und -filmer könnte man enttäuscht sein.
Aber für DEN ZWECK (wohl eher Dokumentation von Geschehen als Präsentation von Sehenswertem) ist die Qualität gut genug.
Die Kamera hat mir in der relativ kurzen Zeit, die sie besitze, gute Dienste erwiesen.

Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum zufrieden, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Um mir den Stress mit chinesischen Fake-Angeboten und allfälligen Querelen im Garantiefall zu ersparen, habe ich das Gerät bei der in Offenbach ansässigen Vertriebsfirma Adam GmbH bestellt. Selber beheimatet in einer 1.200-Seelen-Landgemeinde im oberösterreichischen Mühlviertel, wurde die Bestellung bemerkenswert rasch ausgeliefert: am 8.4. 12:08 via Amazon bestellt und schon drei Tage später (11.4. 13:00) durch Zustelldienst erhalten. Ordentlich verpackt und mit beiliegender Rechnung versehen, enthielt die Sendung neben dem eigentlichen Gerät, der Saugnapfhalterung, dem aufsteckbaren GPS-Modul und diversen Zubehör eine Class 10 Micro SD Card (in der Amazon-Beschreibung war lediglich eine Class 6 angegeben).

Die beiliegende Gebrauchsanleitung in (chinesischem) "Englisch" und Russisch war trotz ausreichender Englisch-Kenntnisse nicht ganz schlüssig, die offen gebliebenen Fragen hätten sich vermutlich durch Herumprobieren lösen lassen. Hilfreich war dennoch die von Anbieter Adam beigelegte doppelseitige Erläuterung auf Deutsch. Auch eine an ihn (noch vor dem Kauf) gerichtete Mail-Anfrage wurde umgehend beantwortet. Kein Hinweis findet sich in Hinblick auf die Temperaturempfindlichkeit (sowohl was Hitze im Auto wie auch Minusgrade) anbelangt - unbeantwortet bleibt demnach, ob das Gerät bei extremer Witterung im Auto belassen oder besser ins Haus zu nehmen ist.

Zum Gerät selbst: mit Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe befestigt, kann die Kamera sowohl in der Neigung wie auch zur Seite gedreht werden - das bedeutet, daß während einer Urlaubsfahrt Landschaftsaufnahmen seitlich der Straße möglich wären. Auch bei Auseinandersetzungen mit einem "Freund und Helfer" und anderen unangenehmen Zeitgenossen könnte sich die seitliche Drehbarkeit als hilfreich erweisen. Positiv überrascht hat mich der gute GPS-Empfang (SiRF Star III Chip), schon kurz nach dem Motorstart signalisiert ein grünes Symbol am Monitor eine stabile Satellitenverbindung. Lästig freilich das herunterhängende Kabel zur Stromversorgung, ich befestigte es mit Isolierband entlang des Amaturenbretts und der Konsole. Nervig auch die Fummelei beim Einschub bzw. Herausnehmen der Micro-SD Card - das liegt freilich nicht am Gerät, sondern ist der geringen Kartengröße geschuldet. Verschiedentliche Hinweise, wonach die Verwendung eines Kfz-Verteilers nicht möglich sein soll, kann ich nicht bestätigen - ich habe eine Leiste mit 3 Buchsen und einem USB-Anschluß in Betrieb und kann somit neben der Dash cam auch ein Navi sowie ein Handy anschließen. Nicht gefallen hat mir die Kamera-Halterung selbst, sie macht einen filigranen, leicht zerbrechlichen Eindruck und scheint für einen oftmaligen Ab- und Aufbau jedenfalls ungeeignet. Auch fehlt in der Anleitung jeglicher Hinweis, wie die Kamera nun konkret auf der Haltung zu befestigen sei und vor allem, wie man sie wieder lösen kann. Wünschenswert wäre zudem eine Öse am Gerät (wie bei Fotoapparaten) - mit einer Kordel ließe sich die Kamera dann vor Abstürzen sichern, sollte sich einmal der Saugknopf von der Windschutzscheibe lösen.

Was die Video-Qualität anbelangt, so ist erstaunlich, was dieses kleine Ding auf den Bildschirm zaubert. Selbst bei künstlicher Beleuchtung in einer Tiefgarage ist das Bild noch scharf genug um Kennzeichen anderer Verkehrsteilnehmer zu erkennen. Lediglich bei starken Kontrasten (heller Himmel, dunkle Straße) zeigen sich Schwächen, das freilich ist ein häufig auftretendes Problem vieler Fotoapparate. Die GS6000 wie auch die GS1000 wird in Rußland unter dem Namen Texet vertrieben, bei YouTube finden sich dazu zahlreiche Testvideos. Noch nicht ausprobiert habe ich den zuschaltbaren Bewegungssensor, mit dessen Hilfe sollen Videoaufnahmen im parkenden Auto in der Funktion einer Überwachungskamera möglich sein. Ebenfalls nicht verwendet wurde die zuschaltbare LED-Aufhellung bei Nachtaufnahmen, da sie anderen Testberichten zufolge kaum etwas bringt.

Um die Videos (MOV-Format) am Computer abzuspielen zu können, muß ein H.264 Codec am PC installiert sein - die jeweils neueste Version ist im K-Lite Codec Pack enthalten (aktuelle Version 9.8.5 vom 4.4.2013) und kann unter [...] kostenlos heruntergeladen werden - trotz 64-bit Win7 genügte bei mir das 32-bit Mega-Pack. Weiters sollte, wie auch vom Händler Juri Adam empfohlen, anstelle des auf der Micro-SD-Card beigepackten Players der russische, u.a. aber auch in deutscher Sprache verfügbare "Registrator Viewer" verwendet werden. Der in der Version 4.0 vorliegende Player verfügt nicht nur über zusätzliche Einstellmöglichkeiten, sondern kann neben Google Map auch mit anderem Kartenmaterial unterlegt werden (Open Street Maps, Bing Maps) - kostenloser Download unter [...] Das Kartenmaterial selbst muß nicht installiert werden, für dessen Abruf genügt eine aufrechte Internetverbindung.

Resümierend möchte ich sagen: ich habe das erhalten, was gemäß Beschreibung zu erwarten war - ich bin also rundum zufrieden. Inwieweit das Gerät nun besser oder schlechter gegenüber Konkurrenzprodukten ist, kann ich nicht beurteilen, zumal mir eine Vergleichsmöglichkeit fehlt (Erfahrungsberichte mit anderen Dash cams stehen unter [...] zur Verfügung).

Ergänzung 26.2.2014

Servicewüste Deutschland? - nein, es gibt auch positive Ausnahmen...nahezu ein Jahr nach dem Kauf einer DashCam iTracker GS6000 ersuchte ich die Firma Adam um Überprüfung, ob meine Firmware noch aktuell sei. Nicht nur, daß mir umgehend geantwortet wurde, erhielt ich ein Update sowie eine ausführliche Anleitung, wie dieses zu installieren sei. Bravo, das ist Dienst am Kunden, also "Kundendienst", wie er sein sollte. Dieser Verkäufer setzt nicht auf kurzfristigen Verkaufserfolg und danach "aus den Augen, aus dem Sinn", sondern auf langfristige Kundenbindung durch zufriedene Kunden. Dieses in den USA weithin übliche Unternehmenskonzept findet man hierzulande noch viel zu selten und bekräftigt die Richtigkeit meiner 5-Sterne-Einstufung nicht nur für das Gerät an sich, sondern auch den nachgelagerten Support.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen i Tracker GS6000 GPS Auto/Car cam, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Ich werde diese Cam sicherlich NICHT zurücksenden. Endlich habe ich eine Cam die das hält was diese Verspricht
und sogar mehr. Einfach aus der Lieferschachtel auspacken ...alles einstecken....mittels Drehsaugnapf (für mich sowieso die bessere Saugnapfierungsmethode) an die Frontscheibe....und los gehts. Also einfacher gehts nicht, selbst die Micro SD card(Speicher) ist schon drinn.
Bedienungsanleitung auf Englisch, ist für mich kein Problem aber die mitgelieferte deutsche Bedienungsanleitung ist sogar ausführlicher und mehr praxisbezogen "BRAVO !!". Da hat sich jemand wirklich Mühe genommen.

GPS Empfang ==>> In der Bedienungsanleitung steht zwar dass die best erziehlte Funktion des GPS in der nähe des Scheibenwischers ist, also möglichst weit vorne......stimmt also gar nicht.
Ich habe die CAM gleich vor-bzw. leicht neben dem Rückspiegel montiert..........fazit funktioniert einwandfrei...sogar noch weit in Tunnels rein....empfängt nach der Einfahrt noch lange und gut.

Bildqualität HD .....für mich super, auch Nachts noch mehr als ausreichend, selbst ohne grosse Beleuchtung.

Die CAm (Das Gehause und alles drumherum), Also es ist auf gar keinem Fall eine 08..15 CAM. Die Qualität ist vorhanden und man sieht es îhr auch an. Berechtigt auch den etwas höheren Preis als vielleicht andere auf dem Markt angebotenen CAM's.
Auch die mitgelieferten zusätzlichen Kabels und adapter....mehr als vermutlich je benötigt werden....trotzdem Danke.
Ach..... fast hätte ich noch vergessen....Das eigentliche Stromkabel zum Zigarettenanzünder ist so lang dass ich den sogar zwei bis drei Autos weiter noch einstecken könnte.... :-)) ...nein spass beiseite ...ich finde das auch positiv.

Würde die CAM jederzeit bedenkenlos wieder bestellen.
Sorry wenn ich halt nun wirklich nichts negativ Finde.

Gruess aus der Schweiz

Andrea P.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tut rundum gut, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
rundum bedeutet
+ Gerät super (Features, Qualität, Idee)
+ Support von Adam super
+ Freeware-SW 1A
Hätte ich so was schon vor 6 Monaten gehabt, wären mir 600,- für einen abgefahrenen Spiegel (m. Fahrerflucht) erspart geblieben.

Zur DashCam:
Klein und unauffällig wird einfach alles gloggt, was sich vor der Windschutzscheibe abspielt.
Der Saugnapt mit GPS-Chip eignet sich besonders für Wärmedämmende Windschutzscheiben, da so die GPS-Antenne im durchlässigen "Funktionsbereich" beim Innenspiegel guten Kontakt zu den Satteliten hat.
Einmal montiert, braucht man sich um nichts mehr kümmern. Zündung an (am besten Klemme 15A z.B. vom Autoradio, so kann auch mal der Motor abgestellt werden) und die Aufnahme läuft. Nach sehr kurzer Zeit ist auch das GPS-Symbol grün, und bei mir habe ich Display OFF nach 60 sek eingestellt. Ach ja Konfig: als einziges sollte man die Videonorm auf PAL stellen, mehr ist nicht nötig. Mit einem 32GB Class10 SD passen so mindesten 10 Stunden FullHD in den Speicher wobei dann eben die älteren Sequenzen überschrieben werden. Man hat also genug Zeit, irgendwelche Videos (mov) zu sichern.

Zur Firma Adam:
Super, daß eine eigens erstellt Anleitung in Deutsch beiliegt.
Bei zusätzlichen Anfragen wird prompt reagiert.
Ich habe mir gleich eine zweite Cam für das Fahrzeug meiner Frau beschaft.
Im Lieferumfang ist alle Möglich enthalten, do daß 5V USB und Videoübertragungen fast überall hin möglich sind. Eine CD brauchte nicht beiliegen, da die maximal zwei Komponenten im WWW zu bekommen sind.

Zur Software:
> RegistratorViewer.exe zur Auswertung ist einfach ein MUSS. Der Vadim Kozlov hat da einfach eine Superarbeit geleistet. Unter Win7 läuft alles sofort, bei WinXP sollte/muß man
> K-Lite_Codec_Pack_1000_Mega.exe downloaden, damit die Videos laufen. Dieses Pack hat dann auch gleich im System alte verwaiste Codecs bereinigt (nach Rückfrage natürlich)

Für meine tägliche Tour zur Arbeit (2x 66km) durch das Oberland und halb durch München möchte ich die DashCam nicht mehr missen. Bedienung ist äußesrt simpel (Display-, Micro-, Aufnahme- AN/AUS).

Nur wenn ich in der Sonne Parke, klipse ich sie einfach aus dem GPS-Saugnapf (ist für das Gerät und den eingebauten Akku bestimmt schonend!!) Und eine genau passende "Schutztasche" habe ich dafür bei Apollo-Optik gefunden:
Artikel 200366 HART K NORM SC AO für ganze 7,90€
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sicher eine der besten Auto Kameras, meinen Ansprüchen an Full HD genügt die Bildqualität jedoch noch nicht., 19. März 2014
Von 
lockkopf - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Nach der ersten Testaufnahme störte es mich zuerst, dass es nicht möglich war, die in der Kamera eingesetzte microSD Karte über USB zu lesen. Man muss sie dazu immer erst entnehmen und in den mitgelieferten USB-Adapter stecken. Später im praktischen Betrieb ist das wohl weniger störend, wenn man zudem ggf. 2 microSD-Karten im Wechsel einsetzt. Insgesamt machen Gerät, Verpackung und Zubehör einen sehr guten Eindruck, leider fehlt im mitgelieferten Zubehör das Kabel für den HDMI-Mini-Anschluß auf HDMI Standard.

Aber jetzt kommt der Knackpunkt für mich, die Bildqualität genügt meinen Ansprüchen an Full HD nicht, Kennzeichen anderer Fahrzeuge sind erst unter 10 m Abstand lesbar. Zur subjektiven Beurteilung der Bildqualität muss man das Video wirklich in 1920x1080 anzeigen lassen.

1. Die Fotos der iTracker GS6000-A7 mit 1920x1440 in jpg sind trotz Qf 95 schlechter als die meiner Konika Minolta mit Qf 84 (Qf = Qualitätsfaktor laut Analyse mit JPEGsnoop impulseadventure.com/photo/jpeg-snoop.html). Es wirkt auf mich so, als wäre von einem kleineren Bildausschnitt hochgerechnet worden.

2. Die Videos der iTracker GS6000-A7 1920x1080 in mov wirken nicht hochgerechnet, zeigen aber etwas Artefakte. Die Lichtstärke und die Helligkeitsanpassung sind sehr gut. Videos der iTracker sind zwar deutlich besser als die der Rollei CarDVR-100, was auch die Analyse mit GSpot bestatigt: iTracker Qf 0,23 statt Rollei Qf 0,12 (GSpot 2.70a chip.de/downloads/GSpot_13008930.html) aber etwas schlechter als Videos meiner Konika Minolta mit Qf 0,89. Die Datenrate der iTracker-Testaufnahme war 13827 kbit/s, womit auf eine 32GB-SD ca. 325 Minuten passen würden.

Die iTracker GS6000-A7 ist sicher eine der besten Auto Kameras, meinen Ansprüchen an Full HD genügt die Bildqualität jedoch noch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität hat seinen Preis..., 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
... doch wer billig kauft, kauft halt oft zweimal!

Die Kamera macht einen sehr wertigen Eindruck. Angefangen von der Verpackung, den beigelegten und umfänglichen Kabeln im Lieferumfang, der Kamera selbst nebst praktischer Halterung bis hin zu der auf der vorinstallierten Software zur Auswertung der Videoaufnahmen.

Die Videoaufnahmen mit Bildstabilisator kann man sich gut anschauen und bei Full-HD 1920*1080 ist die Bildqualtität im laufenden Verkehr wirklich ordentlich. Nummernschilder kann man vom Vordermann bis zu einem gewissen Abstand gut lesen. Der Weitwinkel mit 120° ist meiner Meinung nach am besten für eine Car Cam geeignet. Ich hatte eine andere Kamera zu Vergleichszwecken getestet mit 140° Weitwinkel, was mir jedoch weniger gut gefallen hat, wegen der stärkeren "Wölbung" des Bildes und der damit verbundenen Verkleinerung der Objekte.

Der GPS-Empfänger wird mittels USB-Anschluss direkt an der Halterung und nicht an der Car Cam selbst eingesteckt... die Verbindung zum Sateliten erfolgt i.d.R. innerhalb weniger Minuten nach Start.

Die Halterung ist im Vergleich zu günstigeren Angeboten wirklich top! Ganz und gar nicht klapprig und auch einhändig per Drehung an der Scheibe zu fixieren und auch zu lösen... besser geht es wohl kaum! Insbesondere das Kubelgelenk, womit die Car Cam ausgerichtet wird überzeugt im Vergleich zu den typischen Standard-Halterungen.

Sogar das Mikrofon und der eingebaute Lautsprecher funktionieren und erfüllen ihren Zweck... so können bspw. Nummernschilder bei eingestellter Ton-Aufzeichnung auch zusätzlich zur Videoaufzeichnung diktiert werden (doppelt könnte in Beweisfragen nämlich besser halten, wenn die Videoaufnahme nicht klar lesbare Ergebnisse liefern sollte).

Der Akku ist natürlich nicht besonders ausdauernd, daher ist die Kabelverbindung wohl unumgänglich. Ich habe die Kamera so eingestellt, dass diese mit Motorstart von alleine anspringt und direkt in die Aufnahmeschleife startet (mit leichter Verzögerung der GPS-Verbindungsaufnahme) und bei Abstellen des Motors verabschiedet sich die Kamera automatisch und trennt sich vom Strom.

Nach den ganzen positvien Punkten fällt mir als vermeintlicher Negativpunkt höchstens der relativ höhere Anschaffungpreis ein, wobei ich hierfür dennoch keinen Stern abziehen möchte... wie Eingangs beschrieben hat Qualität halt seinen Preis ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für diesen Preis genau das, was ich erwartet hatte!, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iTracker GS6000-A7 GPS Auto Kamera Dashcam Blackbox DVR 1080P Full HD Super Night Mode (Elektronik)
Nachdem ich mir zuerst eine ähnlich aussehende Kamera eines Mitbewerbers geholt hatte und es damit einige Problemchen gab, entschloss ich mich doch den Griff nach diesem teureren Gerät zu machen. Ich habe die Cam jetzt gut einen Tag+Nacht im Einsatz und kann sagen, sie tut genau das, was sie soll...nämlich super funktionieren:-)
Es ist anzumerken, dass der Händler eine wirklich gute deutsche Anleitung beigelegt hat. Nicht, dass man des Englischen vielleicht nicht mächtig ist, aber in der Muttersprache liest es sich einfach besser. Das Menü der Kamera ist ebenfalls deutsch und, wie in der Doku beschrieben, bereits sehr gut vorkonfiguriert.
Ich hatte vor dem Kauf etwas Bedenken wegen des nach oben ragenden GPS-Empfängers. Der ist jedoch nicht ganz so groß, wie ich angenommen hatte. Zudem erweist sich der alternative USB-Stromversorgungsanschluss nach oben weg recht praktisch, wenn man die Cam auch tatsächlich oben neben dem Rückspiegel anbringt. Das Zigarettenanzünder-Kabel ist wirklich lang genug, um es sinnig zu verlegen. Nicht ganz erschließt sich der Sinn der Infrarot-Nachtbeleuchtung nach vorn raus. Wer mit Überwachungskameras zu tun hat wird sicher wissen, dass es ohnehin nichts bringt, das IR-Licht gegen eine Scheibe zu strahlen. Es würden sich nur Blendeffekte ergeben. Nun muss man sagen, dass selbst in einem völlig dunklen Raum das Aktivieren der IR-Beleuchtung kaum einen Unterschied auf dem Monitor macht.
Beim Abspielen der Aufzeichnungen bei Dunkelfahrt zeigt sich aber, dass die Cam super in der Nacht "sehen" kann. Die IR-Beleuchtung ist dafür nicht nötig und somit für mich kein Kriterium zur Abwertung. Im Grunde sieht man auf der Aufzeichnung das, was man selbst beim Blick aus der nächtlichen Frontscheibe sieht.
Was die Auswertungssoftware angeht, habe ich den Rat des Händlers befolgt und die kostenfreie Alternative aus dem www heruntergeladen. Das Tool lässt wirklich keine Wünsche offen, zumal es sich auch auf den ganzen Bildschirm groß machen lässt. Das vermisst man ja irgendwie bei dem mitgelieferten Player der Cam.
Wo ich nicht ganz mitgehen kann, ist der Rat, die SD-Karte bei Bedarf zum Abspielen der Aufnahmen zu entnehmen. Wer das schafft, ohne die Cam zu verstellen...Gratulation! Das Ausklinken der ganzen Cam halte ich da schon für praktikabler, obwohl meine recht schwer rausgeht. Ich habe mich zum Mitnehmen des ganzen Teils (Saughalterung) entschlossen..90° Linksdrehung und ab ist sie...und man verstellt sie im Grunde nicht. Dann per USB an den PC (obwohl diese Variante natürlich langsamer ist) und erstmal die gefragten Videos rüberziehen, damit sie flüssig laufen. Die Qualität ist echt super.
Alles in allem, absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 242 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen