holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen142
3,0 von 5 Sternen
Größe: 140 cm (55 Zoll)|Farbe: schwarz|Ändern
Preis:1.399,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. August 2013
Ich habe das Gerät am heutigen Tag erhalten und werde hiermit eine kurze, im Groben "all-umfassende" Rezension online stellen.

Diese wird in 7 Punkte unterteilt - Angefangen mit dem Ersteindruck des Gerätes bis hin zu einer kurzen Zusammenfassung der Features.

- Ersteindruck -

Im Allgemeinen macht das Gerät eine echt gute Figur.
Es ist in einem edlen weiß gehalten und der Bildschirmrand geht nahezu nahtlos ins eigentliche Panel über, nur das Cover auf der Rückseite des Fernsehgeräts trübt den Ersteindruck ein wenig, da es aus doch sehr billig wirkendem Plastik gefertigt wurde.

- Features -

Angefangen mit den für mich eher unwichtigen Features - nämlich den Smart-TV Features.
Hierzu kann ich leider nur sagen, dass die Plattform an sich in ihrer jetigen Form sehr unausgereift zu sein scheint.
Die Menüführung im Smart-TV-Bereich dauert oft sehr lange, der Browser reagiert auch oft langsam oder erst gar nicht und ich in meinem Fall hatte bereits 3 Lockups (Gerät blieb einfach hängen - Netzstecker ziehen) mit dem Gerät.
Zuvor habe ich natürlich auch die FW-Version überprüft und musste zu meinem Bedauern feststellen, dass das Gerät bereits die aktuellste FW aufgespielt hatte. Somit waren mögliche Performance-Schübe durch Updates fürs Erste ausgeschlossen.
Andererseits wirken Features wie der "2 Player Mode" und auch Media-Center (Homeserver) Streaming Apps sehr ausgereift und funktionieren alle reibungslos.
Es liegen ebenfalls alle zu erwartenden Bild- und Ton-Einstellungen in den Untermenüs vor und auch diese tun was sie sollen.
Einzig und allein der recht komplizierte Weg die Kopfhörerlautstärke einzustellen, (welche von mir oft genutzt wird, da ich ein Stereo-System über einen 3,5mm Klinkenanschluss betreibe) hat mich persönlich leicht enttäuscht.

- Bild und Ton -

In diesem Punkt halte ich mich kurz.

Bild - Für meinen Geschmack perfekt und durch das Ambilight wirkt der 47 Zoll Bildschirm gleich noch viel größer. (Hatte zuvor noch kein Gerät mit dieser Technologie und bin echt beeindruckt.)

Ton - Für integrierte Lautsprecher sind diese im Vergleich zu anderen TV Geräten im oberen Segment einzuordnen.
Crisp and Clear from as much as I can hear. :)

- Bedienung / Aufbau -

Der Aufbau war simpel und erforderte in meinem Fall nur einen Schraubenzieher und den mitgelieferten Sechskant-Schlüssel.
Das Gerät ist verhältnismäßig doch ziemlich leicht zu greifen, welches den Anbau des TV-Stands enorm erleichtert hat.
Kurz gesagt - In 5 Minuten hat man das Gerät betriebsbereit an Ort und Stelle stehen. So soll das sein.

In Punkto Bedienung sieht es ähnlich aus.
Zwar gibt es doch recht verschachtelte Optionen in Untermenüs (Erweiterte Bild und Ton Settings z.B.) , aber diese sind auch schnell gefunden und somit gibt es auch hierbei kein Problem.

- Konnektivität -

Alle Anschlüsse und Kabel (siehe Produktbeschreibung) sind vorhanden wie angegeben und erfüllen ihren Zweck.
Schade bloß, dass das Audiokabel für den Komponenteneingang NICHT im Lieferumfang enthalten ist.
Glücklicherweise hatte ich ein passendes Kabel Zuhause liegen.

WiFi (G-Standard 54Mbps) funktioniert ebenfalls gut und ist auch schnell genug für alle verfügbaren Anwendungen (sofern die Software mitspielt).

- 3D -

Ein Feature was von mir seltener genutzt wird, jedoch auch auf Funktionalität geprüft und mit meinem Vorgängergerät (Marke Samsung) verglichen wurde.
An sich lässt sich sagen - Das Bild bleibt auch bei der 3D Darstellung ausreichend hell und kontrastreich.
2D zu 3D Konvertierung ist wie zu erwarten ebenfalls möglich, auch wenn ich diese Option persönlich als relativ unwichtig ansehe (nette Spielerei, nicht wirklich ansehlich).
Trotzallem sei gesagt, das auch dieses Feature ordnungsgemäß funktioniert.
Der wirkliche "3D-Tiefeneffekt" fehlt wie zu erwarten größtenteils.

- Smart TV -

Dies ist wohl der einzige Grund warum das Gerät im Endeffekt nur 4 der möglichen 5 Sterne bekommt.
Es ist kurzum alles viel zu träge und teilweise funktioniert es auch mal überhaupt nicht.
Egal ob "Social-TV", "Skype", "Internet-TV" oder der Internet-Browser auf Opera-Basis.
Wenn man sich also speziell aufgrund dieser Fähigkeiten ein TV-Gerät zulegen will, dann ist man hier wohl (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt! Stand : Mitte August 2013) an der falschen Adresse.
Ich persönlich jedoch habe mir den Fernseher anhand anderer Kriterien ausgesucht und wurde sogar teils sehr positiv überrascht. (Beeindruckende Bildqualität und Ambilight XL)
Ebenfalls sei gesagt das es in Zukunft mit Sicherheit noch Firmware-Updates geben wird, welche die allgemeine Stabilität verbessern könnten.

- Fazit -

Wer ein rundum gutes Fernsehgerät sucht und auf die Smart-TV Features größtenteils verzichten "könnte" - der wird mit diesem Gerät mehr als glücklich werden.
Wenn jedoch der Punkt Smart-TV im Vordergrund stehen sollte, ist man wohl mit anderen Geräten (rein spekulativ und verglichen mit meinem Vorgerät!) besser beraten.

Alles in allem ein gutes Produkt und durchaus weiter zu empfehlen.
0Kommentar|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
Optisch ein toller Fernseher, Bild und Ambilight super, Ton sehr gut. Jedoch schaltet sich der TV regelmäßig von allein aus. Seit gestern bestimmt schon 10 Mal. Unfassbar, dass die das selbst nach dem x-ten Softwareupdate nicht in den Griff bekommen. Meine Frau flucht schon, was für einen Fernseher ich gekauft habe. Schade Philips!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2015
Positiv: s.o.

Negativ: Software ist sehr langsam, stürzt ständig ab, der TV schaltet selbst ab um dann nicht mehr zu starten, ständig muss der Netzstecker gezogen werden, kein Update hilft, private HD Sender werden langsam oder nicht entschlüsselt, ständig neue Krankheiten bringen keine Freude

Deswegen: retour und die Gutschrift müssen Sie sich dann sehr fleißig erarbeiten, weil der Service genaus so schläfrig ist, wie der TV!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
UPDATE: Habe mir mittlerweile eine neue Heimkino Anlage gekauft: Samsung F-HT5530. Verbindung funktioniert einwandfrei, inkl. HDMI-CEC und HDMI Remote. Ich kann sogar dass Menü der an der Heimkino Anlage angeschlossenen PS3 über die Philips Fernbedienung steuern. Die PS3 kann ich obowohl nicht direkt an den TV angeschlossen über das Quellen Menü des TV auswählen. HDMI Audio Return Channel (ARC) funktioniert einwandfrei: der direkt am TV angeschlossene IPTV Receiver sendet den Ton über den TV an die Heimkino Anlage.

Ich habe mein Philips 47PFL7008K/12 119 cm (47 Zoll) Ambilight 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 700Hz PMR, DVB-T/C/S, CI+, Smart TV, WiFi) schwarz am letzten Samstag zum Preis von 1477 Euro von Amazon erhalten. Nachdem das Gerät erst spät von Amazon lieferbar war hatte ich schon überlegt es bei der Konkurrenz zu kaufen aber am Ende doch für Amazon entschieden. Die Lieferung per DHL Express war problemlos.

zum Gerät: Nach dem Auspacken war ich erstmal erstaunt dass zum Anbringen des Standfußes Werkzeug (Kreuzschraubendreher und Innensechskant) und optimaler weise zwei Personen benötigt werden. Nach 20 Minuten war das ganze erledigt und der TV angeschlossen. Die Inbetriebnahme mithilfe des Assistenten ist sehr einfach und in 5 Minuten erledigt. Ich betreibe den TV mit einer PS3, einem Telekom Entertain MR303 (IPTV-Reciever) und einem Logitech Heimkino System (per optischem Kabel angeschlossen). Alle Geräte wurden sofort erfolgreich erkannt und funktionierten einwandfrei. Ich blätterte kurz durch das Konfigurationsmenü aber auf dem ersten Blick war alles sinnvoll voreingestellt (Habe nur die internen Boxen abgeschaltet).

3D
Der TV hat 4 passive 3D Brillen beiliegend. Ich habe mich bewusst hierfür entschieden da mir der Tragekomfort wichtig ist. Nach der Konfiguration habe ich die 3D Funktion mit der Bluray Resident Evil Afterlife 3D getestet. Bombastisch. Der 3D Effekt ist wirklich fabelhaft, die Kanaltrennung gut. Negative Nebeneffekte wie dunkleres Bild sind kaum sichtbar. Zum Champions League Finale habe ich mal die Konvertierung 2D -> 3D ausprobiert; kaum sichtbar. Liegt aber sicher auch mit am Bildmaterial. Der 3D Effekt funktioniert auch bei schlechtem Blickwinkel sehr gut.

Ambilight
Das Hauptkriterium warum ich mich für Philips und dieses Modell entschieden habe. Ich habe eine hohe Deckenhöhe (3,5 M). Um diesen Raum zu "füllen" habe ich mich für ein 3-seitiges Ambilight entschieden und wurde nicht enttäuscht. Der Effekt ist Abends/Nachts stark sichtbar und sehr angenehm. Für Parties definitiv auch sehr witzig. Ein Nachteil der mir aufgefallen ist, das Ambilight schaltet auch in (sehr) dunkelen Szenen nicht vollständig ab. In diesem Fall ist dann störend. z.B. bei der Hobbit. Witziges Detail: der TV verfügt über eine Art Homecoming Schaltung (wie beim PKW): Nach dem abschalten des TVs leuchtet das Ambilight noch einige Sekunden weiter, so hat man bei einem dunklen Raum genügend Zeit zum Lichtschalter zu gehen.

Menü, Smart TV features
Ja es stimmt, das Menü reagiert träge und ist langsam. Mich persönlich stört dies aber nicht sonderlich, da ich z.B. TV Programme am IPTV Reciever umschalte und nicht am TV. Hier nutze ich das Menü nur um zwischen den Quellen umzustellen und dafür isses ok.
Die SmartTV features sind durchwachsen. Der integrierte Browser und die Facebook App sind nicht zu gebrauchen (Überall nur Darstellungsfehler). Jedoch die Youtube App ist sehr schön. Leicht und zügig zu bedienen und witzige Lösungen (Steuerung der TV App mit der Youtube App auf dem iPhone)

Bild
Das Bild ist über jeden Zweifel erhaben. Hohe Dynamik, hohe Schärfe, sehr flüssig. Die Bildverbesserungen per Software sind sinnvoll und deutlich sichtbar. Die MPEG Artefakt Milderung ist z.B. in der Youtube App deutlich wahrzunehmen. PMR 700 ist sehr angenehm z.B. bei langsamen Kameraschwenks (Super Effekt z.B. bei The Art of Flight).

Gehäuse
Das Gehäuse ist schön. Durchgehende Glasfläche (Anzeige bis 1cm an den Rand) und recht flach. Der Standfuss ist leider weniger schön (Hinter dem TV verlaufende Kabel werden nicht verdeckt, Materialanmutung vom Standfuss mittelmäßig). Ich würde empfehlen den TV an der Wand zu befestigen (bei mir leider nicht möglich).

Fernbedienung
Die Fernbedienung ist anfangs ungewohnt. Da die Nummerntasten unten liegen und die Fernbedienung ansonsten symmetrisch ist habe ich sie zu anfangs mehrmals falsch rum in der Hand gehalten. Die Bedienung der Rückseite mit QWERTZ-Tastatur ist durchdacht und funktioniert einwandfrei. Die Fernbedienung funktioniert per Funk (d.h. auch ohne Sichtkontakt). Jedoch hat der TV auch einen Infrarotempfänger damit man Universalfernbedienungen nutzen kann. Die Pointerfunktion funktioniert eher schlecht, es fehlt eine Kalibrierung.

Pro:
+ Alleinstellungsmerkmal Ambilight
+ sehr guter 3D Effekt
+ Top Bildqualität

Contra:
- Hoher Preis (Im Vergleich zu 47" Geräten von anderen Herstellern)
- träges Menü
- hässlicher Standfuss

Neutral:
* SmartTV features
* Fernbedienung
55 Kommentare|64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Ich habe den Fernseher vor ca. 2 Monaten gekauft und bin nach wie vor sehr zufrieden mit ihm.

Die Installation ging kinderleicht von statten. Die Satellitensender wurden dabei sehr ordentlich (nach Standort und persönlichen Bedürfnissen wie z.B. Sky) sortiert, sodass ich daran nichts ändern musste. Die Netzwerkeinbindung gelang ebenfalls problemlos. Auch die Verbindung mit einem BluRay-Gerät nebst Soundanlage war einfach herzustellen und funktioniert fehlerfrei.
Alles zusammen hat vielleicht 15 Minuten gedauert.

Das Bild ist wirklich eine Wucht und kann zudem sehr umfangreich an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Das dreiseitige Ambilight funktioniert tadellos und bringt eine wunderbare Atmosphäre in den Raum. Ein Film in 3D wird dabei zu einem Erlebnis.
Die Umschaltzeiten beim Satellitenfernsehen sind nicht zu beanstanden.
Also zum reinen Fernsehen ist das alles erste Sahne.

Weniger überzeugt bin ich von den Smart-TV-Eigenschaften. Im Vergleich zu meinem vorherigen Philips-TV ist zwar zumindest eine grundlegende Funktionstüchtigkeit des Ganzen positiv festzustellen, jedoch ist die Bedienung insgesamt arg träge. Teilweise nimmt diese Trägheit auch quälende Züge an und man wartet gut 10 Sekunden bis ein ausgeführter Tastendruck vom Gerät durch eine Reaktion honoriert wird.
Die Bedienung mit der Fernbedienung mittels Maus- bzw. Zeigefunktion (ähnlich wie bei der Wii) hat mir wegen mangelnder Präzision und teilweiser Inkompatibilität mit den vorhandenen Apps nicht gefallen und wurde kurzerhand deaktiviert. Die komplette Tastatur auf der Rückseite der Fernbedienung ist hingegen sehr hilfreich bei vielen Smart-TV-Anwendungen und verdient Lob.

Da ich Smart-TV ohnehin eher selten nutze und der Fernseher für mich keinen Computerersatz darstellen soll, ist aus meiner Sicht eine Gesamtwertung von 4 Sternen für ein tolles Fernseherlebnis mit kleineren Schwächen beim "Drumherum" gerechtfertigt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Hallo Amzonler,

Vorgeschichte:
---------------

ich habe mir den 55pfl7008 beim lokalen Händler gekauft. Warum dieser TV, nun ich hatte davor 2 Panasonic TV: einmal den 55stw50 Plasma, und danach den 55dt50e. Warum steige ich von diesen tollen TVŽs auf ein Gerät um dass soo viel schlechter sein soll? Der STW: 2 Monate alt und sämtlich Senderlogos eingebrannt ( kannte ich von meinem Samsung Plasme nicht) Antwort Panasonic: das ist halt so, sie tauschen aus Kulanz mein Panel.. Juhu Kulanz.. Also den verkauft und den DT50 gekauft.. Ok Edge LED ist ja nicht dafür bekannt das das es eine gute Ausleuchtung hat aber das.. 13 Taschenlampen, Helle Ecken die ins Negative gingen und als Krönung: links und recht oben c.a 20 cm weg vom Rand Schatten die immer zu sehen waren. Meine Kalibrierung mit Callman brachte da nix. Wieder bei Panasonic angerufen: Bilder gesendet.. Antwort: die Taschenlampen , die Ausleuchtung ist in dem Rahmen drin was Panasonic als Zumutbar ansieht. die Schatten sind aufgrund der Herstellung normal.. Garantie abgelehnt. AHA.. Zum Glück habe ich einen Kulanten TV Fachhändler.. Klein aber fein der Expert :-). Also Panasonic umgetauscht und auf geht es : Samsung 55F6770, Panasonic 55ETW60,Sony 55W808. Samsung: Zu unnatürlich Farben, und dank meiner Callamn Fields auf dem USB Stick: sehr schlecht ausgeleuchtet. Panasonic: Klasse Bild aber im vergleich zum Philips zu matt, und unscharf. Besser ausgeleuchtet als der Samsung. Sony: Etwas Unschärfe in der Bewegung. Der Händler meinte das der Sony nur ein 50Hz Panel drin hat. War sich aber nicht sicher..

Philips 55PFL7008:
--------------------

Der Händler zeigte mir dann den 55PFL6098. Gleiches 100Hz Panel drin auch 700Hz Bild zwischen Berechnung. ABER Kein DTS bei MKV.. Dann zeigte er mit den 7008. Was für ein Bild.. Habe an dem TV Rumgespielt, die PNM ausgeschaltet und er hatte das beste Bild von allen 3 bisher getestet TV, die zum Glück alle nebeneinander Standen. Ich habe an allen TV die gleichen Bild Einstellungen gemacht, alle Bild Verbesserer aus. Und hier hatte der Philips die natürlicheren Farben, war in der Bewegung schärfer und hatte eine bessere Brillanz.

Das Design und Verarbeitung:
------------------------------

Ich finde das Design Top. Schmaler Alu Rand oben, Wenn der Tv ausgeschaltet ist Rahmenloses Desgin, wen der TV an ist dann hat man einen Rahmen der c.a 1,5 cm Breit ist. Die " Beule " wo die Skype Kamera drin ist sieht ok aus, hier bekommt Philips keinen Designaward. ABER: Die Rückwand. Hallo was ist den da los: 100% schönstes schwarzes Plastik.. Aha bei einem TV In dieser Preisklasse.. Panasonic hat da Metall. Wertig ist anders, Philips sitzen, 6.

Ton:
-------

Was besseres habe ich nicht gehört. Satte Bässe, gute Höhen. Der viel geschriene fehlende Stereoeffekt war bei mir auch nach 3 stunden intensiv Test nicht festzustellen.

Ausleuchtung, Clouding, Schwarzwert
------------------------------------

Der pfl7008 ist ein Edge LED der die Beleuchtung Links hat. Bei allen Callamn Feldern ( Rot, Gelb, Blau, Cyan, Weiss, Grau, Schwarz) waren keine Wolken zu sehen, auch ist der TV ausgesprochen gut ausgeleuchtet. Die stärkste Leuchtkraft ist in der Bildmitte, zu den Seiten hin wird die Ausleuchtung etwas schwächer, was aber bei TV, BD Betrieb nicht ins Gewicht fällt. Was mich positiv geschockt hat war das satte, tiefe ja ich will sagen fast Plasma artige schwarz. Natürlich geht das nicht mit den Standard Einstellungen wobei der TV hier schon ein sehr gutes schwarz hat.

Bedienung, Einrichtung, Software:
---------------------------------

Es wurde hier geschrieben das es 45 Minuten ging bis der TV alle Sender gefunden hat.. Ich weis nicht welcher Zeiteinheit hier verwendet wurde, aber mein Tv war nach exakt 25 Minuten eingerichtet incl erste Sender in der Favoriten Liste, Bildeinstellung, und im Netz. Einfacher geht das nur bei Panasonic.
Auch liest man immer Langsam, Stürzt ab..
Thema Langsam: ja flott ist anders. Aber meine Meinung: Die normalen Menus gehen gut. Klar man muss etwas warten aber das warten ist nicht Sekunden, Minuten oder Jahre sondern ein paar MILISEKUNDEN. Was man machen muss die aktuelle Firmware von Philipps auf einen USB Stick laden und den TV updaten. Auch hier ist nix Voodoo: Updaten, 2 Minuten im Standby lassen, dann Weg vom Netz für weitere 2 Minuten. Dieser Vorgang hat was mit der Standby Firmware ( nennen wir`s Backup) zu tun. Und ja das Einschalten geht c.a 20 Sekunden bis ein TV Bild kommt.. Sonst konnte ich keine Abstürze, hänger oder anderes nachproduzieren. Der läuft halt etwas gemütlicher :-) oder wie die Werbetexter sagen würden Philipps: slow is the new fast: we take the stress out of your TV live..

3D und Ambilight
-------------------

Naja 3D ist halt 3D oder? Neeee. Die Polfiltertechnik ist angenehmer. Beim pfl ist mir aufgefallen das dieser keine Doppelkonturen hat. Sehr tolles 3D. Nachteil Polfilter: kein 3D FullHD. Aber bei 2.5m sitzabstand bemerkt man zum Shutter ( 3D FullHD) keinen Unterschied. Und endlich 3D bei Tageslicht. Das Ambilight ist die Wucht.. Macht das Fernsehen zu einem Erlebnis. Mehr muss man nicht sagen

Interner TV Tuner:
---------------------

Das Umschalten der Programme geht flüssig. auch nicht schneller oder langsamer als bei Panasonic. Einzig der TV Guide kommt erst 2 Minuten später ( ich sagte ja : slow the new fast ) die Sender in HD, TOP ( ausser Pro7 aber das ist leider normal war auch bei Panasonic) SKY kommt sehr gut rüber. Die SD Sender bringt der Philipps Sauber und klar rüber.

Hier die Noten:

Bild: 9.5/ 10
Ton: 9.5/ 10
Design: 9.0/ 10
Verarbeitung: 8.0/ 10 ( ein Punkt minus wegen Plastikrückwand)
Bedingung: 7.0/ 10 ( Im vergleich zu dem Panasonics und Samsungs dieser Welt langsamer, aber Philips arbeitet daran)

Ich gebe aber trotzdem volle 5 Punkte, da der Philips ein TOP Bild hat, TOP Ton hat, Das Ambilight der Wahnsinn ist, und die Bedingung nicht so schlecht ist wie alle sagen und ich die Hoffnung habe das in spät 2 FW Updates sich das erledigt hat. ich würde diesen TV immer wieder kaufen, und was besseres für dieses Geld (1499) gibt es nicht auf dem Markt
77 Kommentare|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Meine Bewertung betrifft Hauptsächlich die Funktionen wo ein Fernseher braucht, also nicht unbedingt die Smart Tv Anwendungen oder die Skype Funktion.

Ich habe bis vor einer Woche einen Philips 47PFL 7656 von 2011 in Gebrauch gehabt. Und habe mir jetzt dieses Modell zugelegt.
Der 7656 war und ist noch ein guter Tv. Er hat eine sehr schöne Optik. Vom Bild war er auch Super. Er war Damals einer der ersten TVs mit Poli-3D Technik, auch das war schon sehr gut.
Smart TV habe ich nur für You Tube genutzt, in Verbindung mit einem Tablet.

Im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden mit dem Gerät, trotz eher bescheidener Software (Menü Geschwindigkeit usw.). Aber jetzt zum Neuen Modell

Der Philips 55PFL 7008 hat mich vor allem gleich durch sein fast Rahmenloses Design beeindruckt, in Verbindung mit dem Ambilight 3 XL ist das ein ganz anderes Fernsehen.

Er kommt gut Verpackt in einem richtig großen Karton daher, habe ich gerade so in unseren Citroen Berlingo gebracht (1 Sitzt musste Weichen). Ausgepackt von meinem alten Tv die Wandhalterrung an den neuen geschraubt und an die Wand gehängt. Da ich einen Sky Receiver nutze, habe ich am TV nur die Schnelleinrichtung für Bild und Ton gemacht und mir die Sendersuche erspart.
Das erste was mir Gleich aufgefallen ist war das Menü, dass ist im Vergleich zu dem 7656 (was ja der 2Jahre alte Vorgänger ist)deutlich schneller und auch Moderner Gestaltet ist.
Der Sound ist für so einen Flachen TV nicht schlecht, der hat ja auch einen Tieftöner auf der Rückseite, aber Leider nicht Mittig.

Nachdem die Grundeinrichtung abgeschlossen war, konnte ich endlich eine Blu-Ray anschauen. Also "Batman - The Dark Knight" angemacht. Was soll ich sagen, EINFACH GEIL. Das Bild ist Deutlich Besser als der 7656 und das auf der Werkseinstellung. Habe dann ein wenig an den Bildeinstellungen rumprobiert und jetzt ist es Perfekt. Dynamische Hintergrundbeleuchtung auf Bestes Bild hat schon viel ausgemacht. Der Schwarzwert ist einfach super. Habe dann auch mal die 2D in 3D Umwandlung Probiert, Funktioniert Sehr gut man sollte aber die 3D Tiefe auf Normal stehen lassen, bei Mehr habe ich ein wenig Doppelkonturen gehabt. Aber sonst eine schöne Spielerei.
Die Fernbedienung ist 2 Seitig. Auf der einen die Normalen Knöpfe und auf der anderen eine Quertz Tastatur für den Browser und die Smart Tv Anwendungen. Die Fernbedienung hat auch eine Pointer Funktion.

Allgemein hat der TV eine hohe Verarbeitungsqualität. Wirkt alles sehr Stimmig. Kann ich durchaus weiterempfehlen!!! Setzte noch bilder vom Gerät und von der Fernbedienung rein.

An diejenigen wo eine Logitech Harmony 505, 525 oder 555 (und andere) benutzen, Die Software hat zwar schon Befehle für dieses Modell aber man soll von der Originalen Fernbedienung Befehle übertragen. Leider nutzt die Original Fernbedienung kein Infrarot mehr sondern setzt auf Funk. Daher konnte ich keine Befehle übertragen, weil diese Harmony Reihe keine Funkunterstützung hat. Aber da ich einen AVR nutze der alle HDMI Geräte an und ausschaltet geht das bei mir auch ohne.
Aber die Grundfunktionen des 7008 stimmen mit der Fernbedienung vom 7656 überein, also habe ich bei der Harmony den Alten TV dringelassen, bis Jetzt geht es. Ich glaube der TV erkennt auch noch Infrarot Signale.
review image review image review image
2222 Kommentare|52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Hallo allerseits,

ich bin nunmehr 1 ganzes Jahr lang ein inzwischen weniger stolzer Besitzer eines dieser Geräte. Den einen, mickrigen Stern gebe ich für das Ambiliight und die sehr gute Qualität des Bildes. Bisher habe ich mich gern mit den Mainstreamprodukten von Philips abgegeben, gerade bei den Fernsehgeräten. Ewige Haltbarkeit war hier das Zauberwort. Nun muss man als braver Bürger dieser freien Welt eben mit der Zeit gehen, was letztendlich dazu führt, dass die Moderne in das Wohnzimmer Einzug hält bzw. halten muss. Leider habe ich mich trotz langjähriger Erfahrung und aufgebautem Vertrauen zur Fa. Philips für ein Smart-TV eben jener Fa. entschieden. Was führt nun zu dieser Einschätzung?

Ich halte mich für recht erfahren im Umgang mit neuzeitlichen Konsumgeräten, musste allerdings bei diesem Fernsehgerät feststellen, dass letztendlich ein Art Nervenkrieg ausbrach:

Das Öffnen des Kartons und das Aufbauen des Gerätes entsprechen erstmal dem Durchschnitt. Dann passiert erstmal nichts, denn dem Gerät lässt sich per Fernbedienung kein Leben einhauchen. Nach kurzem Überlegen entschied ich mich dann für die Taster an der rechten Rückseite des Gerätes und siehe da ... ein Wunder. Das Wunder wurde unterbrochen durch einen jähen Absturz und dann noch einen und noch einen. So fitzelte ich mich durch die Einstellungen für den Sattelitenempfang und updatete erstmal heftig und lange. Danach schien das Gerät etwas stabiler. Allerdings weiß ich nicht mehr bei welcher Softwareversion ich damals, in jener Nacht, anfing, das Gerät auf dem neuesten Stand zu halten und seitdem jedes Mal vergeblich zu hoffen, dass sich die Sachlage irgendwie bessern könnte.

Will also heißen, nachdem mühevoll alles eingestellt war, mit dem Philips Channel Editor (übrigens nicht frei verfügbar) auch die Sender geordnet waren, habe ich mich letztlich nach längerer Zeit Wut im Bauch, auf eine Art friedliche Co-Existenz mit meinem Hightech-TV geeinigt. Es handelt sich wohl hier um in Leiterplatten geätzte Heimtücke. Man muss mit dem Gerät leben lernen, nicht das Gerät mit einem.

Es gibt eigentlich nur einen Punkt zu bemängeln, der ist aber leider ausschlaggebend. Die Software des Gerätes ist so grottenschlecht, dass man dieses Produkt dem Ottonormalverbraucher nicht in die Hand geben dürfte/darf. Rein vom Bauchgefühl handelt es sich wohl um irgendwelchen zusammengefummelten Programmcode, der die Funktionen des Gerätes nur schlecht abbildet bzw. Programmfehler nicht bzw. gar nicht abfängt. Folgendes ist für Philips offensichtlich normal, nur wenn man allein die Funktionen des Gerätes als TV betrachtet (der Rest, also die Smart TV Funktionen blende ich mal aus, da wären wir Weihnachten noch nicht fertig):

1. eigene Philips HDMI Geräte (speziell Sound-Bar) werden nicht sauber erkannt, mal entsprechend der Einstellung im Gerät benutzt, mal auch nicht
2. beim benutzen mehrerer HDMI-Geräte begibt sich das Gerät öfters oder eigentlich immer in den Service-Modus oder was das auch sein mag (SDM Anzeige)
3. das Gerät schaltet sich unwillkürlich ab, das Gerät stürzt unwillkürlich ab
5. es wird keine vollständige Senderliste (trotz Nutzung des Channel-Editors) angezeigt, es sind Auslassungen enthalten, die Auslassungen sind über Direktwahl des Senders erreichbar, teilweise ist gar keine Senderliste verfügbar
6. das Bedienen der Software ist umständlich, die Software ist ultralangsam, beim Umschalten, Menüwahl etc.
7. das Gerät reagiert nicht auf die Fernbedienung, beim Betätigen der RC erscheint nicht unbedingt das, was man will (plötzlich befindet man sich in irgendwelchen Menüs, die Bildschirmtastatur wird aufgerufen, Angebotsseiten von T-Online werden aufgerufen etc. pp.)
8. das Gerät hat Probleme mit dem CI plus Modul, sprich es wird nicht erkannt, HD Sender bleiben plötzlich dunkel, nur ein Ziehen und Wiedereinstecken des Moduls hilft

...blablabla

Also, kurzum, was soll ich sagen ... heute kam mein Samsung Smart TV, da sind Welten dazwischen, ich würde sagen ganze Universen. Ich glaube gehört zu haben, die Philips TV Sparte gehört inzwischen den Chinesen.

Ich bitte Sie einfach lassen Sie die Finger von so einem „DING“ von TV-Gerät.
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Das Bild geht weitesgehend in Ordnung. Die Software ist immernoch ( dieses ist mein 2. Philips-TV) hakelig, unvollständig und für den technischen Laien undurchschaubar. Dafür klappt die Einblendung von Werbung in den Smart-TV-Bereich überdies vorzüglich.
Wenn hier andere Rezensenten speziell zum Thema Software / Update und ungewolltes Ein- und Ausschalten des Gerätes etwas verzweifeltes schreiben, tut Euch den Gefallen und nehmt es ernst. Es ist als stelle Philips Glpckspielautomaten her...

Ein Anruf in der technischen Hotline der Fa. Philips in Frankfurt führte schnell zur Überforderung des Mitarbeiters und endete somit für mich als eher gelassen einzustufenden Kunden dennoch desaströs und günstigstenfalls Ergebnislos.
Da ich nicht nochmals bereit bin dieses Theater erneut hinzunehmen (mein vorheriges Katastrophengerät war der Philips 47PFL6158, mit dem diese Spielchen seit September 2013 ihren ähnlichen Lauf nahmen..) geht dieser TV wieder ins Kästchen und zurück. Möge sich ein Anderer damit herumärgern. Ich habe 2013 eine komplette Anlage mit Bluray und 5.1 und 3d TV aus einem Guss von Philips aus dem Höchstpreissegment gekauft, damit höchstmögliche Kompatibilität und Service aus einem Hause kommt und habe seitdem nur Ärger mit dem unfreundlichem Kundendienst / Hotline und natürlich den Gerätschaften gehabt. O.k. dieses war nun mein letzter Versuch. Die Konkurrenz kann DAS ganz sicher nicht schlechter und mir sowie meiner gesamten Familie kommt künftig nix mehr ins Haus, was das Label "Philips" trägt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Ich habe über lange Zeit eine Auswahl von 55 Zöllern in Augenschein genommen bin aber immer wieder zu diesem Gerät zurück gekommen.
Nachdem ich es erhalten habe ging es sofort an die Instalation nach vorheriger Wandmontage.
Die Programme zu suchen SAT war eine Sache die seine Zeit braucht, ist ja bei jedem Gerät das selbe bei mehr als 1400 Sendeplätzen inkl. Radiosender.
Das anlegen einer Favoritenliste mit den Sendern die für mich in Frage kommen war nur noch eine Routineangelegenheit da ich schon andere Philipsgeräte besitze, bzw. bei Freunden die Instalation durchgeführt habe.
Dann Fernsehschauen, man ich dachte ich sehe nicht richtig, die 700 Hz mit PixelPlus bescheren ein Bild was ich bisher noch auf keinem Fernseher gesehen habe. Klares Bild, satte Farben und der Sound für einen Fernseher einfach Super.

Nach nunmehr 14 Tagen reines Fernsehvergnügen, mit Passagen wo ich die 2D in 3D Konvertierung ausprobiert habe, nun den ersten 3D Film auf Blue Ray Disk (Avatar). Zur Konvertierung muß ich sagen das es nur bei HD Programmen zu einem 3D Effekt kommt der aber nicht dem 3D eines in 3D gedrehtem Filmes nahekommt was auch zu verstehen ist. Aber die Darstellung der Konvertierung ist ganz Ordentlich.
Avatar in 3D hat mich so begeistert das ich schon einige 3D Bluerays geordert habe, weil das ist Kino Pur. Wenn ich früher bei bekannten 3D geschaut habe war es immer notwendig direkt in gerader Linie zum Bildschirm zu sitzen.
Nicht so bei diesem Fernseher, es sind auch Sitzpositionen in 45 grad möglich und es ist keine Minderung des 3D erlebnisses.

Das Ambilight habe ich die meiste Zeit aus, gebrauche es nur bei Spielfilmen insbesondere in den Abendstunden. Bei Tageslicht ist der Effekt nicht oder besser ziemlich mager. Aber ab Dämmerung ist es ein Genuss erster Sahne.

Rund herum kann ich diesen Fernseher nur empfehlen, was die momentane Technik hergibt bewegt er sich auf Polposition.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)