Kundenrezensionen

100
4,9 von 5 Sternen
Reign in Blood
Format: Audio CDÄndern
Preis:7,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2000
Die wahrscheinlich beste Trash-CD des letzen Jahrtausends! Wer die nicht hat, ist selber schuld!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Oh wei, oh wei, da übe ich mich mal wieder in Sachen Majestätsbeleidigung. Heute: "Reign In Blood" von Slayer. Da habe ich es schon einmal gewagt, einem anderen Meilenstein des Metals, nämlich Iron Maidens "Numer Of The Beast, nicht die volle Punktzahl zu geben, und nun das. Von vielen wird "Reign In Blood" als DAS Thrash-Metal-Album schlechthin bezeichnet; und das kann ich sogar nachvollziehen. Es erschien 1986, und damals gab es halt so gut wie nix, was schneller und brutaler war. Ich kann mir also durchaus vorstellen, wie es war, wenn man als junger Metalhead, der bis dahin so etwas noch nie gehört hatte, plötzlich von dieser Härte weggeblasen wird. Ich allerdings war zum Zeitpunkt des Releases gerade mal im Kindergarten und habe mich noch nicht wirklich für Musik interessiert. Genrekönig ist das Album heute noch, weil sich hauptsächlich (natürlich nicht nur) Nostalgiker an eben jenen Moment erinnern. Ich habe "Reign In Blood" aber erst 2001 kennengelernt, also 15 Jahre nach dem Erscheinen. Zu dem Zeitpunkt gab es schon ganz andere Extreme in Sachen Musik.
Doch halt, es muss sich ja nicht um so ein "Muss man dabei gewesen sein"-Ding handeln, gute Musik ist und bleibt schließlich gute Musik. Doch genau da liegt der Knackpunkt: "Reign In Blood" kann musikalisch gesehen einfach nicht durchgehend überzeugen. Auf der einen Seite gibt es zwar unbestittene Thrash-Klassiker wie "Angel Of Death", "Postmortem" und natürlich den alles überragenden Titeltrack (kein Metal-Soundcheck vergeht, ohne dass ein Gitarrist das Intro gespielt hat), auf der anderen Seite muss man aber feststellen, dass hier viel Mittelmaß zu finden ist. Die meisten Songs dieses insgesamt sehr kurzen Albums brettern einfach an einem vorbei, dort wurde nur auf Geschwindigkeit und Aggression gesetzt, nicht auf durchdachtes Songwriting. Meiner Meinung nach haben Slayer das vier Jahre später auf "Seasons In The Abyss" deutlich besser, weil ausgewogener, hinbekommen. "Reign In Blood" ist sich ein wichtiges Album, da es damals neue Maßstäbe setzte, aber betrachtet man die Musik aus heutiger Sicht, fällt einem auf, dass es sich eben nicht durchweg um lupenreine Hochkaräter handelt.
1010 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juli 2007
Was soll man noch groß über "Reign in Blood" schreiben? Ach ja! Es ist immer noch DAS Thrash Metal Album! Daran konnten auch noch so viele hoffnungsvolle und erstklassige Bands in den letzten 21 Jahren nichts ändern. "Reign in Blood" kommt wie aus einem Guss. Für mich sind das keine 10 einzelne Songs, sondern ein Lied über 30 Minuten mit verschiedenen Facetten. SLAYER waren, sind und werden die Götter des Thrashs bleiben. Wer mittags ne halbe Stunde Pause hat und sauer auf seinen Chef ist, sollte es vielleicht mal mit dieser Platte probieren... Nur so als Tipp! ARRRRRRRRRRRRRGHHHHH!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. September 2007
Wer sich Metal-Fan schimpft und diese Platte nicht sein eigen nennt, der hat überhaupt keinen blassen Schimmer von dieser Musikrichtung (oder soll ich besser sagen Lebenseinstellung?)... selten hat ein Album mehr die Musik geprägt als dieses geiles Stück Thrash Metal...
Der absolute Wahnsinn von "Angel of Death" bis "Raining Blood"... die komplette CD geht runter wie aus einem Guss... wer dieses Album noch nicht hat, dem kann ich nur einen Rat geben: SCHNELLSTENS KAUFEN!!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2011
Keine Ahnung was den Hype um dieses Album angeht. Nicht das es schlecht wäre-nette THRASH Metal Kost halt. Dennoch gab es zur Veröffentlichungszeit des Albums (1986) schon Bands, die dieses Album in Grund und Boden geknüppelt haben, z.B. Napalm Death, Extreme Noise Terror, Discharge, Bathory oder Repulsion.
Das schon mal zum "unglaublichen" Härtegrad von Reign in Blood.
Ansonsten bekommt man einen direkten, schnörkellosen Thrashvorschlaghammer, der Fans des Genres mit Sicherheit umhauen wird!
Viel Spass und Kaufempfehlung an Komplettisten und Genrefreaks!
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2007
Gibts noch Leute, die das Album nicht haben? Ich kenn keine. Beste Platte aller Zeiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2002
Wie du hast die Platte noch nicht?!Der Oberkracher,schnell,schneller,Slayer - Reign in Blood,der Thrash Kracher überhaupt und mit den beiden Bonus Remixen (Aggressive Perfector und Criminally Insane)solltet ihr nicht weiterlesen sondern sofort bestellen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2004
um es kurz zu machen,
reign in blood ist das heftigste, härteste, brutalste, brachialste, aggressivste, ultimativste metal album aller zeiten, all over the world?, nein nicht der welt sondern des ganzen universums.
sollten jemals ausserirdische dieses album in die hände bekommen, wird die erde für mindestens 5 millionen jahre unter vollqarantäne gestellt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2001
Mit "Reign in blood" haben "Slayer" das erfolgreichste Trash Metal Album aller Zeiten aufgenommen und dieser Rekord wird wohl auch noch einige Jahre lang halten. Auch nach mehrmaligem Anhören kann ich mich nicht dazu hinreißen lassen, diese Meinung zu teilen. Sicherlich, Stücke wie "Piece by piece" oder auch "Raining blood" hören sich klasse an (vorausgesetzt man mag Metal bzw. Trash), aber die anderen Stücke hören sich nicht besser, aber auch nicht schlechter an, als andere Alben von Slayer. Also: So toll ist diese Scheibe - zumindest für mich - auch wieder nicht.
1717 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. März 2011
Also ich persönlich mag die Band sehr. Und ich sag auch nicht viel dazu. Slayer halt. Coole klassische Metal Band! :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
South of Heaven
South of Heaven von Slayer (Audio CD - 2013)

Seasons in the Abyss
Seasons in the Abyss von Slayer (Audio CD - 2013)

God Hates Us All
God Hates Us All von Slayer (Audio CD - 2013)