Kundenrezensionen


9 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Slayer "South Of Heaven", 10. April 2015
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
Nach dem 2 Jahre zuvor (1986) erschienenen ICE namens "Reign In Blood" legten Slayer mit dem hier zu besprechenden Werk auf dem Label Def Jam ein nicht ganz so extrem schnelles und mörderisches Nachfolgewerk vor, welches aber, was die Intensität angeht, in keinster Weise langweiliger ist, als sein Vorgänger. Im Gegenteil: Das Herunterschalten eines Ganges zeugt von dem musikalischen Verständnis der Meisterthrasher, denn "Reign In Blood" konnte geschwindigkeits- und härtemäßig kaum noch getoppt werden und zählt zu recht zu den Referenzalben dieser Musikgattung. "South Of Heaven" hält nichtsdestoweniger ebenfalls Klassiker en masse des Thrash bereit, wie den Titeltrack, "Mandatory Suicide" oder "Spill The Blood" und zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Outputs der Musiker (Tom Araya - Gesang und Baß, Jeff Hanneman - Gitarren R.I.P., Kerry King - Gitarren und Gesang, Dave Lombardo - Schlagzeug), die hier auch als Co-Produzenten neben Rick Rubin fungieren. Die Coverillustration reiht sich nahtlos in die slayertypischen Motive ein. Sollte in keiner Metal-Sammlung fehlen. Höchstwert (5 Sterne) von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Xentrix "For Whose Advantage?", Girlschool "Hit And Run Revisited"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rhytmus Mosh Pausen Speed Schlagzeug Stereo Gitarren Solos vom feisten Schlagzeug Hölle exzessive Stimmung und Glück, 14. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
Dieses Album war der auf wärmer, bevor es in der Rock Fabrik weiter ging .....
Gehört mit zu meinen Emotionalsten Musik Erlebnissen, die ich jemals im Leben hatte.

Jeff Hannemann und Kerry King liefern sich hier Gitarren Duelle die einfach phänomenal sind ..
Dazu das Höllen massige Schlagzeug Gewitter von Dave Lombardo, ist höchst Kunst und macht einfach Freude.
Der Harmonisch integrierte Gesang von Tom Araya , passt dazu , wie die Faust auf's Auge.
Der Tonträger hat das Prädikat, besonders wertvoll verdient.
Diese Platte sollte in keiner Genre Sammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gut aber..., 13. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
...sicherlich nicht der "düstere" Nachfolger von Reign in Blood. Für mich ist und bleibt die düsterste Slayer-Scheibe "Hell Awaits". Welches nun besser ist kann und will ich nicht bewerten, denn konzeptionell ist jedes Slayer Album irgendwie anders und in sich geschlossen. Wobei es für meinem Geschmack nach "South of Heaven" mit Slayer nahezu vorbei war...Aber eben: Geschmäcker sind verschieden :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das zweitbeste Album von SLAYER, nach REIGN IN BLOOD, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
SOUTH OF HEAVEN ist der unterschätzte kleine Bruder von REIGN IN BLOOD. Das Album ist vom Gesamttempi etwas gemäßigter und "dunkler/düster" als REIGN IN BLOOD aber genauso präzise !...auf den Punkt gespielt.

BEHIND THE CROOKED CROSS, MANTADORY SUICIDE, SOUTH OF HEAVEN , SPILL THE BLOOD und LIVE UNDEAD sind meine Alltime Klassiker. SLAYER verlassen nicht ganz das Gebolze-und-Speed-Lager. Die Songs haben richtig tragenden Groove und bekommen Ihre Spitzen durch die präzisen Solis von HANNEMAN und KING, die sich wahre Gitarren Duelle liefern.

Im personel SLAYER-ALBUM-RATING nimmt SOUTH OF HEAVEN auf ewig Platz 2 ein.
Die No.1 bleibt REIGN IN BLOOD... und Platz 3 nimmt auf ewig SEASONS IN THE ABYSS ein.

Der RICK RUBIN Hat-Trick ist das BESTE was SLAYER jemals veröffentlicht hat...und REIGN IN BLOOD steht als einsamer MONOLITH unerreicht - auf EWIG !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was haben wir damals, im Sommer 1988, nach dieser Scheibe gegiert...., 5. August 2014
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
... Tja - um dann nach dem Kauf und anschließendem Einschließen im "Jugendzimmer" festzustellen, dass wir es hier nicht mit "Reign in Blood Pt. 2" zu tun hatten. Fast Ewigkeiten (schlappe 2 Jahre) waren zwischen "Reign" und "South" vergangen. Die Erwartungshaltung war RIESIG. Der Tag der Veröffentlichung wurde von unzähligen Thrash-Metal-Fans herbeigesehnt. Und dann kam der Tag.....Die Scheibe wurde damals innerhalb der Szene heftigst diskutiert. Es brauchte, auch bei mir, diverse Durchläufe und dann auf Tour die Live-Performance, um die Klasse dieses Albums zu erkennen. Es ist halt nun einmal einen Gang runtergeschaltet im Vergleich zum Vorgänger. Dennoch natürlich ein absoluter Oberhammer. Gerade auch, wenn man sich anschaut, wie sich Slayer dann in den 90er Jahren und darüber hinaus entwickelt haben. Klassiker und Pflichtkauf für alle, die WIRKLICH mitreden wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Düstere Stimmung, 28. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
Düstere Stimmung macht sich auf SOUTH OF HEAVEN breit.
Das Tempo wurde im Vergleich zum Vorgänger Raining Blood verringert,
was aber die "Härte" keineswegs beeinträchtigt.
Tom Araya versucht nun auch zu Singen...
alles in allem zählt SOUTH of... zu den besten SLAYER Alben.
Allerdings ist das natürlich Geschmacksache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bislang..., 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
... für mich das Beste Slayer Album. Warum? Wie einige vor mir schon beschrieben haben, liebe ich diese dunkle Stimmung des Albums gepaart mit den absolut genialen Kompositionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen cool!, 6. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
Diese CD steht dem eigentlichem Überhammer "Reign in blood" im nichts nach!
Ein muß für alle Metal-Fans, die auf kompromisslose Handarbeit stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen keine rezensionen??????? SKANDAL!!!, 22. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: South of Heaven (Audio CD)
Chaos rampant in age of distrust
Confrontations impulsive habitat

Bastard sons beget your canting daughters
Promiscuous mothers with your incestuous fathers
Ingrate souls condemned for all eternity
Sustained by immoral observance a domineering deity

Chaos rampant in an age of distrust
Confrontations impulsive sabbath

On and on south of Heaven!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

South of Heaven
South of Heaven von Slayer (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen