Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollbedienung
Sechseinhalb Stunden Jethro Tull pur.
Disc 1:

Isle of Wight '70
Eigentlich verzichtbar. Da bereits als komplete Dvd erschienen.

Tampa, U.S.A '76
Hatte ich bislang nicht. Sehr interessantes Konzert in mäßiger Qualität (vor allem Bild).
Die Versionen sind z.T. sehr verschieden zu neueren Interpretationen. Da...
Vor 14 Monaten von The Wolf veröffentlicht

versus
0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Thick as a Verkaufstrick.
Eher was für Einsteiger. Für hartgesottene Sammler aus der Rubrik siehe Überschrift.
Vor allem ist die platzsparende Verpackung wieder mal eine Zumutung, aber das ist ja heute schon fast Standard.
Vor 12 Monaten von Homer veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollbedienung, 4. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Sechseinhalb Stunden Jethro Tull pur.
Disc 1:

Isle of Wight '70
Eigentlich verzichtbar. Da bereits als komplete Dvd erschienen.

Tampa, U.S.A '76
Hatte ich bislang nicht. Sehr interessantes Konzert in mäßiger Qualität (vor allem Bild).
Die Versionen sind z.T. sehr verschieden zu neueren Interpretationen. Da verschmerzt man die Qualität.
Das Bühnenoutfit ist... na seht selbst..

München 1980
Wurde für den ORF gefilmt und ist leider DIE Enttäuschung. Daß es da kein besseres Material gibt ist schade...
Dabei sind sowohl Songs als auch Interview-Parts sehr gut, aber Bild unt Ton gehen gar nicht!
Es klingt, als komme die Musik aus dem Abflussrohr...
Trotzdem aus historischer Sicht will ich diesen Part nicht missen

Disc 2:

Dortmund '82 und Loreley '86
sind beide von der Dvd Jack in the Green - hat man (oder sollte man haben).

Santiago Chile 96
War bislang ein rares Bootleg.
Die Qualität ist durchaus gut (viel besser als das Bootleg).
Die Band ist in Spiellaune und das Publikum kocht. War immer eines meiner Lieblingskonzerte...
Schade nur, daß der schräge chilenische Ansager weggeschnitten wurde...

Disc 3:

Hilversum Holland '99
Studio-Session in hervorragender(!) Qualität.
War mir bisher neu

London'01 und Leamington Spa '01
Sind von der Living...Dvd - für mich die schwächste offizielle...

Montreux '03
Kennt man ja,...
Schade, da hätte man statt dessen das Medley (Songs from the Wood, Heavy Horses, Too Old Too R&R...) nehmen können.
Das ist - entgegen dem "Klapptentext" (komplettes Konzert) - herausgeschnitten worden.

Disc 4:

Lugano Schweiz '05
Gibt es bereits als grottenschlechten Bootleg (Passion Flute - nicht kaufen!!!).
Gutes Bild und sehr guter Ton.

Fazit: Auch für Fans manches neues, manches in besserer Qualität.
Highlights: Tampa, Santiago, Hilversum und Lugano.

Die Aufmachung der Box ist recht orde4ntlich, aber nicht wirklich spektakulär.

Disk 1 von 4

1 My Sunday Feeling (Isle Of Wight 1970)
2 My God (Isle Of Wight 1970)
3 Quartet (Intro) (Tampa 1976)
4 Thick As A Brick (Tampa 1976)
5 Wond’ring Aloud (Tampa 1976)
6 Crazed Institution (Tampa 1976)
7 Barre (Instrumental) / Drum Solo (Tampa 1976)
8 Medley (Tampa 1976)
9 Living In The Past / Thick As A Brick (Tampa 1976)
10 A New Day Yesterday (Reprise) (Tampa 1976)
11 Too Old To Rock ‘n’ Roll Too Young To Die (Tampa 1976)
12 Minstrel In The Gallery (Tampa 1976)
13 Extract from Beethoven’s Symphony No.9 (Molto Vivace) (Tampa 1976)
14 Aqualung (München 1980)
15 Dark Ages (München 1980)
16 Home (München 1980)
17 Orion (München 1980)
18 Too Old To Rock ‘n’ Roll Too Young To Die (München 1980)
19 Cross-eyed Mary (München 1980)
20 Ministrel In The Gallery (München 1980)
21 Locomotive Breath (München 1980)
22 Dambusters March (München 1980)

Disk 2 von 4

1 Pussy Willow (Dortmund 1982)
2 Heavy Horses (Dortmund 1982)
3 Black Sunday (Loreley 1986)
4 Roots To Branches (Santiago 1986)
5 Rare And Precious Chain (Santiago 1986)
6 Thick As A Brick (Santiago 1986)
7 In The Grip Of Stronger Stuff (Santiago 1986)
8 Dangerous Veils (Santiago 1986)
9 Aqualung / Aquadiddly (Santiago 1986)
10 Nothing Is Easy (Santiago 1986)
11 Bourée (Santiago 1986)
12 In The Moneylenders’ Temple (Santiago 1986)
13 My God (Santiago 1986)
14 Locomotive Breath (Santiago 1986)

Disk 3 von 4

1 Some Day The Sun Won’t Shine For You (Hilversum 1999)
2 Thick As A Brick (Hilversum 1999)
3 Locomotive Breath (Hilversum 1999)
4 The Secret Language Of Birds (Hilversum 1999)
5 Dot Com (Hilversum 1999)
6 Fat Man (Hilversum 1999)
7 Bourée (Hilversum 1999)
8 In The Grip Of Stronger Stuff (Hilversum 1999)
9 Cross-eyed Mary (London 2001)
10 Hunt By Numbers (London 2001)
11 My Sunday Feeling (London 2001)
12 Some Day The Sun Won’t Shine For You (Montreux 2003)
13 Life Is A Long Song (Montreux 2003)
14 Living In The Past (Montreux 2003)
15 Interview 1999

Disk 4 von 4

1 Aqualung Intro (Lugano 2005)
2 For A Thousand Mothers (Lugano 2005)
3 Nothing Is Easy (Lugano 2005)
4 Jack In The Green (Lugano 2005)
5 Serenade To A Cuckoo (Lugano 2005)
6 Beggar’s Farm (Lugano 2005)
7 Boris Dancing (Lugano 2005)
8 Weathercock (Lugano 2005)
9 We Five Kings (Lugano 2005)
10 Up To Me (Lugano 2005)
11 Bourée (Lugano 2005)
12 Mother Goose (Lugano 2005)
13 Empty Café (Lugano 2005)
14 Farm On The Freeway (Lugano 2005)
15 Hymn 43 (Lugano 2005)
16 A New Day Yesterday (Lugano 2005)
17 Budapest (Lugano 2005)
18 Aqualung (Lugano 2005)
19 Locomotive Breath (Lugano 2005)
20 Protect And Survive (Lugano 2005)
21 Cheerio (Lugano 2005)

Sound:DTS 5.1/DSS 5.1/Dolby Digital 2.0;Bild:16:9/4:3/NTSC;Sub (Interviews):E,F,D,Sp;Ländercode:0;Laufzeit:392 Min.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Life Is A Long Song, 4. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Eine weitere Jethro Tull Live DVD ? Mit nichten. Denn in dieser 6,5 Std. umfassenden 4 DVD Box im schicken Media Book kommt man in den Genuß von ganz frühen Live Aufnahmen und so manch selten gespieltem Song.

Die Aufmachung ist richtig schick.Im dicken Booklet beleuchtet Ian Anderson nochmals recht informativ die Stationen der Band anhand des Inhalts der DVD Box.
Da hier auch ganz frühe Aufnahmen der Band zu sehen sind ist das Bild und Ton nicht durchgehend optimal.Das betrifft in erster Linie die Songs vom ISLE OF WIGHT Festival und Tampa 1976.

Ich habe zwar fast 2/3 aller Alben, bin jedoch kein absoluter Insider. Also überlasse ich anderen den eigentlichen Wert der Aufnahmen zu bewerten.
Für mein Empfinden wurde hier doch ganz schön geklotzt.
Sehr interessant die frühe Band Performance aus dem Jahr 1970.Man merkt der Band noch deutlich ihre Blues Roots und fehlende Professionalität an.Allerdings gibt es die Aufnahmen auch schon auf der Live at the Isle of Wight DVD.

Weiter geht es mit dem ersten wirklichen Schmankerl, Tampa 1976. Eine knapp Einstündige Aufnahme,die nicht ganz offiziell mitgeschnitten wurde.Gibt es zwar auch schon als Bootleg in selber Qualität.Aber das sollte nicht weiter stören.Die Kameraführung mutet zwar etwas Amateurhaft an.Aber die Songauswahl hat es in sich.Man spürt der Band den Aufbruch zu den Höhen des Rock Olymp merklich an. Sehr intensiver Gig, bei dem man auch Medleys zu hören und sehen bekommt,die es so danach nicht wieder gab !

Weiter geht es nach Deutschland 1980, wo man das Material der TV Aufnahme der Sendung "Ohne Maulkorb" bewundern kann."Orion" und "Dambusters March" spielte man zu häufig ja nie.Soweit ich mich erinnern kann.
Dortmund 1982,wovon 2 Songs dargeboten werden kennt man schon von anderen Veröffentlichungen.Loreley 1986 wird mit "Black Sunday" bedient.Sehr feine Version.Nur leider vom Bild her nicht so der Hit.

Aber dann folgt ein absolutes Highlight ! Santiago,Chile 1996.Tolle TV Aufnahme mit einer furios aufspielenden Band. Und einem Puplikum welches seinem Ruf wirklich gerecht wird. Die Süd Amerikaner haben einfach Musik in den Genen ! Hierzu gibt es eine Szene, bei der die Kamera einen Fan einfängt, der mit geschlossenen Augen,fast Trance artig die Musik in sich aufnimmt. Traumhaft !!!! Und auch hier wieder eine Songauswahl die ihres gleichen sucht.Das liebe ich an Tull. Nicht nur Hits und Klassiker.Auch Stoff, der jedem echten Fan das Wasser in die Augen treibt.

Disc 3 beinhaltet die unter Kennern längst bekannte Hilversum Session. Sehr intim und minimalistisch.Weiterhin Aufnahmen aus England und 3 Songs aus der allseits bekannten Live in Montreux DVD.
Den Abschluss bietet dann der vollständige Gig in Lugano/Schweiz 2005.Ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht zuletzt auch wegen der ungewohnten Spielstätte.
Daneben bietet die Box noch das ein oder Andere Interview mit Anderson.

Warum "nur" 4 Sterne von mir?
Wie schon erwähnt sind auch Aufnahmen dabei, die man schon von vorigen offiziellen DVD's her kennt.Zum anderen hätte man aus den alten Aufnahmen in Bild und Ton mehr rausholen können. Da hat man einfach nur das Original unbearbeitet übernommen.
Weiterhin fehlt mir persönlich auch das ein oder andere Wort von Andersons Mitstreitern in der Band. Besonders von Martin Barre.

Alles in allem jedoch eine runde Sache.Man macht eben auch nicht den Fehler anderer DVD's dieser Art wo sich doch viele Songs überschneiden.Und wenn das hier dann doch der Fall ist bekommt man ganz verschiedene Versionen geboten

Eine wirklich sehr schöne Würdigung an eine der größten,innovativsten und besten Livebands aller Zeiten !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden Tull Fan!, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Die Verpackung macht schon was her!
Die DVDs sind sehr gut und man kann den Werdegang von der Band gut nachvollziehen!
Auch wenn manche Titel auf anderen DVDs zu sehen sind, ist diese Sammlung ein Muss für jeden richtigen Tull Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen JT, 18. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
als über 40 Jahre alter Tull-Fan bin ich da voreingenommen. Aber es ist für alte und Neueinsteiger eine lohnenswerte 4-er DVD, die ich hier gerne weiterempfehle. Gutes Preis-Leistungsverhältnis und macht Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luftschloß des Folk, 31. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Für Alle die Jethro Tull kennen, mögen und lieben eine gute Gelegenheit dem Star der Gruppe - Ian Anderson - auf die Finger zu schauen.

1. DVD - Die größten Abenteuer finden im Kopfe statt. Hier sieht man den jungen Anderson wie er sich wild gestikulierend in einen quer geflöteten Trancezustand hampelt. Dazu trägt der Barde ein Superclownkostüm und vollführt Balztänze wie man sie nur von Paradiesvögeln auf Papua Neuguinea erwartet. Sein Aussehen erinnert dabei stark an Rasputin und seine Kleidung an Robin Hood. Unter dem Strich würde ich sagen, ein Minnesänger aus dem Zarentum auf dem Selbstfindungstrip. - Wie hätte Michael Jackson dazu gesagt ?

2. DVD - Geschorenes Schaaf in sozialpädagogischer Weste. Entgegen der Verpackungsangaben 4:3, vollständig im 16:9 Format. Während man sich die erste DVD nur unter historischen Aspekten antuhen kann, kommt man während der Zweiten voll auf seine Kosten. Hier spielt die Band geschlossen auf und verzaubert die Zuhörer mit schön in die Länge gezogener, vokaler und instrumenteller Livemusik. Balsam für die Ohren. Ton und Bildqualität merklich besser, als der Dokumentation erster Teil.

3. DVD - Tourenalltag. Anfangs ähnlich entspannt wie DVD 2, aber mit zunehmender Unruhe. Durch häufigeren Orts und Bühnenwechsel im Verlauf der Shows, verliert man den "Flow". Der Vorteil einer DVD gegenüber einzelnen Youtube Clips, der ständige Fluß der Musik und Bilder, ohne Zwischenclicks, leidet darunter.

4. DVD - Rockopas. Musikalisch ansprechend, technisch ausgereift, aber ohne besondere Höhepunkte. Die farbenfrohe Umgebung lockert die triste Bühnentruppe optisch wohltuend auf, schafft aber vermutlich keine neuen Fans unter den Ersthörern.

Fazit: Liebhaber der Flötentöne finden mit dieser Konzertsammlung eine gelungene Mischung aus Historie, Glanzzeit und Routine einer lebenden Folklegende. Kann man sich schenken lassen und dank schmucker Aufbewahrungsklappbox dekorativ ins Regal stellen.

Bei mir nicht WMP/Win8 kompatibel. Funktioniert aber mit dem WMC/Win8.

Subjektiv schön gefärbte 5 Sternchen für ein objektiv gutes Gesamtpaket.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Thick as a Verkaufstrick., 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Eher was für Einsteiger. Für hartgesottene Sammler aus der Rubrik siehe Überschrift.
Vor allem ist die platzsparende Verpackung wieder mal eine Zumutung, aber das ist ja heute schon fast Standard.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Not PAL version, 6. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
Bought it from OxfordEngland. Turned out it was the NTSC version. Also packaging was insufficient for a digibook of this type, so it was a bit battered. Returned it. Cost me a lot of postage. Haven't rebought it yet, but I'm sure the DVD itself is excellent. This is just a review of the seller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen jethro tull Around the World Live, 3. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs] (DVD)
hab mich sehr gefreut das paket in den händen zu halten!Es ist im sehr gutem Zustand angekommen!!! Über noch mehr Angebote würde ich mich sehr freuen,ich denke nicht nur ich!!!Auch das Inlett,schön gemacht,weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jethro Tull - Around the World Live [4 DVDs]
EUR 36,28
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen