Kundenrezensionen


59 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen B&W Z2 kleines Wunder
Ein Lautsprecher sollte bei unserer Tochter das Kinderzimmer ca. 18 qm beschallen.
Wir hatten uns erkundigt und mehrere von den Kontrahenten ins Visier genommen.
Unteranderen waren dabei Bose SoundTouch 20, Sonos Play 5, B&W Zeppelin Air usw.
Nun zum Schluss hat sich die Z2 gegen alle durchgesetzt.

Der Lautsprecher ist klein, sehr gut verarbeitet...
Vor 13 Monaten von amunRe veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unzuverlässig und Overpriced
Trotz Apple-homogener Umgebung und neuestem Airport AP (3m Entfernung) brach alle 30min. die Verbindung ab und konnte nur durch Neustart wieder hergestellt werden. Insgesamt ist auch der Klang der Marke B&W nicht würdig (Vergleich MM-1) — Selbst ein 100€ BT Lautsprecher konnte hier besser überzeugen. Wer in Zukunft ein iPhone 6+ in Verwendung hat...
Vor 3 Monaten von thomas veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen B&W Z2 kleines Wunder, 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Lautsprecher sollte bei unserer Tochter das Kinderzimmer ca. 18 qm beschallen.
Wir hatten uns erkundigt und mehrere von den Kontrahenten ins Visier genommen.
Unteranderen waren dabei Bose SoundTouch 20, Sonos Play 5, B&W Zeppelin Air usw.
Nun zum Schluss hat sich die Z2 gegen alle durchgesetzt.

Der Lautsprecher ist klein, sehr gut verarbeitet dazu kommt das schöne und zeitliche Design.
Der Klang ist einfach fantastisch, sehr saubere und präzise Höhen, gut abgestimmte mitten mit sehr guten aber nicht zu übertriebenen Tiefen.
Es macht richtig Spaß dem kleinen wunder zu zuhören.
Es wird alles Mögliche durch den Lautsprecher gehört , von Klassik, R&B, Pop usw. und jedes Mal kann man davor sitzen/stehen und nur staunen, wie Schaft es so ein Zauberkasten den perfekten klang rüber zu bringen.
Durch die Perfekte Bauform ist es auch möglich den Lautsprecher zu transportieren (Garten, Badezimmer usw.) und durch die Fernbedienung ist die noch praktischer und einfacher die zu bedienen.

Das anbinden ans Netzwerk gelang durch die App sehr schnell.
Der Lautsprecher wird meist im AirPlay Modus genutzt.
Kleiner Tipp, schaut euch mal die Webseite von B&W an, dort werde Ihr kleine Erläuterung finden, welch Ports ihr beim Router freigeben könnt um störungsfreie AirPlay Übertragung zu haben.
Ansonsten kann es kleine Unterbrechungen geben. Bei uns Steht der Lautsprecher im 1 Stock, der Router befindet sich unten, seit der Portfreigabe gibt es keine Aussetzer mehr.

Zu den anderen Boxen werde ich hier nichts schreiben aber wenn jemand möchte kann er sich die Rezension bei dem jeweiligen Produkt anschauen.

Ich gebe der Z2 von B&W volle 5 Sterne. Sie ist in allen Belangen der Große Sieger und hat sich gegen die Konkurrenz gnadenlos durchgesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Z2 v.s. A5 v.s. Loewe Airspeaker, 9. Juli 2014
Ich will es kurz und knapp halten:

Es geht hier um Airspeaker und keine vollwertigen Anlagen, also beziehe ich mich auch auf den Klang, den man einer solch kleinen Wunderkiste bekommen kann.

Ich suchte fürs Badezimmer eine vernünftig klingende Box. Klein soll sie sein, gut klingen, gut aussehen und problemlos über WLAN Musik vom Windowsrechner per iTunes abspielen können.
Dockinöglichkeit war nicht relevant.
Nach langem Lesen von subjektiven Rezensionen dann die 3 Favoriten bestellt und direkt/nebeneinander miteinander verglichen.
Interpreten: Sade, M. Gardot, Massive Töne, Seed, Electro, Soundtrack "Der Mandant"

1. Loewe Airspeaker
LAN Integration: war etwas tricky. Hat ne Weile gebraucht bis es funktionierte.
Klang: wenig Mitten, zu geringe Höhen, abartig gute Bässe mit Tendenz zum Unsauberen. Ich bekam leichte Kopfschmerzen und empfand den Klang unausgewogen. Für Electro auf ner Home-Party genau das Richtige! Sobald Stimmen dominieren, Chancenlos!

2. Z2
LAN Integration: Kinderspiel, in zwei Minuten stabile Leitung, alles übersichtlich per APP!
Klang: die Höhen die beim Airspeaker fehlten waren plötzlich da und die stimmdominante Musik klang endlich wieder. Leider auf Kosten der Bässe! Aber der Z2 ist auch nur die Hälfte des Airspeakers. Für mich stand dennoch fest, dass der Loewe Airspeaker sofort raus war! Dennoch fehlte es etwas an "Seele" der einzelnen Titel.

3. A5
LAN Integration wieder kinderleicht!
Klang: was auch immer den Z2 wie einen "nicht aufgesetzten Kopfhörer" hat klingen lassen, mit dem A5 ist das Gefühl sofort verschwunden.
Anhenehmer Bass (wie gesagt für eine solch kleine Box), ausgewogene Mitten und Höhen! Die Seele des Liedes ist wieder da und besonders deutlich im Vergleich bei Sade und Melody Gardot.

Fazit: Verarbeitung ist bei allen über jeden Zweifel erhaben. Klanglich erfüllt der Z2 nicht ganz was mein Herz und Ohr begehrt. Da fehlt das Volumen und die Seele der Musik.
Dennoch 4 Sterne für einen solch kleinen und gut klingenden Lautsprecher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert für iPhone5 Nutzer, 7. Mai 2013
Von 
Axel Meyer "axelmeyer" (Heidesee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Bowers & Wilkins Z2 Wireless Music System kommt in einer schicken, großen Verpackung daher. Während bei Apple die Verpackungen ja immer kleiner werden und kaum noch größer als die eigentlichen Geräte sind, geht man bei B & W den umgekehrten Weg: jede Menge Luft und Styropor umschließen das doch recht handliche Z2. Neben dem System findet sich in der Verpackung noch das Netzteil, die Fernbedienung und eine große bebilderte Bedienungsanleitung... doch halt: diese Bedienungsanleitung entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als ein Werbeprospekt für das übrige B & W Programm. Auf eine Bedienungsanleitung wurde schlichtweg verzichtet, lediglich eine mehrsprachige Kurzbeschreibung der Apple Air-Play-Funktion ist vorhanden.

Das Z2 hinterlässt nach dem Auspacken erst mal einen sehr hochwertigen Eindruck. Es hat ordentlich Gewicht und die weichen Kunststoffoberflächen fassen sich angenehm an. Außer dem Lightning-Connector an der Oberseite finden sich an der Rückseite neben dem Strom- noch ein LAN-Anschluss sowie ein Ein/Aus-Schalter und ein Reset-Taster.

Die Inbetriebnahme ist denkbar einfach: Netzteil anschließen und iPhone 5 in das Dock und es kann losgehen. Betriebsbereitschaft wird durch eine Blaue LED an der Front angezeigt, das iPhone lässt sich mit der beiliegenden Fernbedienung oder den 2 unscheinbaren +/- Tasten für Lautstärke neben dem Dock steuern. Auf den Klang hat man dabei keinerlei Einfluss, da sich wirklich nur die Lautstärke regeln lässt.

Der Höreindruck ist recht ausgewogen. Wir haben hier zum Vergleich noch ein älteres Altec Lansing inMotion T612 System und der Unterschied ist nicht zu überhören. Während man bei dem T612 ständig versucht ist den Klang anzupassen, klingt das Z2 mit den festen Einstellungen nahezu perfekt. Für die Beschallung unseres 40qm Wohnzimmers reicht das Z2 aus.

Air-Play:

Air-Play ist schon eine ziemlich geniale Sache, wenn man sich mit der Apple-Welt angefreundet hat. Wir nutzen z.Z. 4 Apple-TV, 2 iPhone, 1 Mac-Mini und 1 iPad. Da fügt sich das Z2 hervorragend ein. Im Party-Modus kann man so in allen Räumen (und jetzt dank Z2 auch auf der Terrasse) per iPad/iPhone die Musik vom Mac-Mini streamen.
Leider ist die Einrichtung des Z2 für Air-Play nicht ganz ohne. Als erstes benötigt man die B & W App. Die führt einen dann erst einmal durch die Installation. Das ist bei der Ersteinrichtung problemlos. Die Schwierigkeiten fangen an, wenn man in ein anderes W-Lan wechselt. Das Z2 kann scheinbar nur ein W-Lan verwalten. Für den Wechsel in ein anderes W-Lan muss sie per Reset-Taste zurückgesetzt und wieder komplett neu eingerichtet werden. Ein weiterer Vor-/Nachteil: wenn das Z2 mit einem Gerät gekoppelt ist, ist ein Zugriff mit einem anderen Gerät nicht möglich...

Alles in allem ist das Z2 durchaus empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach 9 Monaten kann ich nur sagen immer noch äußerst zufrieden!
Für dieses kleine Gerät einfach ein hervorragender Sound. Ebenso die Verarbeitung ist sehr gut.
Das Z2 fühlt sich hochwertig an, was bei dem Preis natürlich auch so sein sollte.

positiv: Sieht hervorragend aus
soundqualität ist so klar, dass man durch eine Wand immer noch denkt, dass das Z2 im gleichen Raum steht.
Bis zu circa 60-70% der Lautstärke sind die Höhen und Tiefen ausgewogen, danach lässt der Bass im Vergleich
zu den Höhen natürlich nach, aber man kann ja auch schlecht ein Basswunder in diesem Gerät vermuten.
Für die Beschallung eines Wohnzimmers mehr als ausreichend!

negativ: Wie schon gesagt geht ab einer Lautstärke von 70% nur noch die Höhen mit. Der Bass hat da sein maximum erreicht. Sprich
der Sound ist nicht mehr ganz so ausgewogen, aber immer noch Glasklar.
Weiterer Punkt ist, dass das Wlan netz recht gut sein muss, damit die Übertragung einwandfrei ist. Bei schwachem Wlan
empfang kann es schon mal passieren, dass die Übertragung abbricht. Also am besten Z2 und die Quelle von der aus die
Musik an das Z2 gesandt wird in einem Raum halten.

Alles in allem kann ich das Z2 dennoch weiterempfehlen. Zu dem Preis erhält man einen wirklich guten Klang, den man mit alten HiFi Anlagen nicht vergleichen kann, zumindest was die Qualität der Höhen angeht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbarer Klang, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Bowers & Wilkins Z2 bestellt, um in meinem 25m2 komfortabel Musik über AirPlay zu hören und den Ton des Fernsehers über Aux wiederzugeben.
Das wichtigste an Lautsprechern ist natürlich der Klang. Und das ist auch die große Stärke des Z2.
Ich muss zugeben ich bin kein audiophiler Hörer, also kann ich nur ganz subjektiv schreiben wie der Lautsprecher für mich klingt: Der Ton ist sehr klar, in den Lautstärken die ich meinen Nachbarn zumuten kann, verzerrt er nicht und der Bass hat auch genügend Power, wobei er nicht so detailreich ist, wie ich es schon von anderen Geräten gehört habe (diese hatten jedoch nicht die wunderbar kleinen Ausmaße des Z2). Insgesamt ist der Bass eher betont, für manche vielleicht auch zu stark-ich finde es gerade noch angenehm (Und hier kann durch den iOS Equalizer auch modifiziert werden) Der Lautsprecher kann meinen Raum locker ausfüllen und Musik hören macht einfach Spaß. Die größten Stärken hat er sicherlich in der Wiedergabe von ruhigen Stücken, aber auch bei Elektro und Rock macht er eine gute Figur.
Auch beim Einsatz am TV macht der Z2 einen guten Job, die Stimmen klingen klar und es ist natürlich kein Vergleich zu den blechern klingenden eingebauten tv Lautsprechern.
Verarbeitung&Optik: Wie von dieser Firma nicht anders zu erwarten. Sehr gute, edle Verarbeitung-nichts wackelt oder wirkt billig. Der Z2 schaut wirklich sehr gut aus, ist auf jeden fall ein Hingucker.
Einrichtung: die Einrichtung des Z2 geht für technisch versierte Benutzer kinderleicht von der Hand: App runterladen, per WiFi mit Boxen verbinden, mit Heimnetzwerk verbinden fertig.
Ein kleines Manko gibt es aber doch: so kommt beim Z2 nur der inzwischen etwas veraltete WLAN Standard 802.11g zum Einsatz und nicht 802.11n, damit einher gehen auch schlechtere Empfangsqualität auf größere Entfernung und eine größere Störungsanfälligkeit.
Ich hatte am Anfang häufige Unterbrechungen beim Einsatz von AirPlay bis ich in meiner Fritzbox einen anderen WLAN Kanal eingestellt hatte, auf welchem weniger Störungen waren!
Ist erstmal alles eingerichtet, funktioniert das System Super, macht wirklich Spaß, ist kinderleicht zu bedienen und kann uneingeschränkt empfohlen werden (wenn auch die Zielgruppe wohl nur Besitzer von Apple Produkten sind)

Ps: beim Kauf habe ich den Sound noch mit folgenden Geräten verglichen:
-Bose Soundtouch: überraschend guter Klang, Bose entwickelt sich hier definitiv weiter, jedoch den typisch überbetonten Bassbereich. Für mich ist dies leider ein Manko, da ich das Zuhören mit der Zeit sehr anstrengend finde, vor allem beim TV - Ton.
-Sonos play:5: In der Standard Einstellung fürchterlich blecherner Ton. Wenn man "Loudness" in den Einstellungen ausschaltet, ist der Sound annehmbar, aber nicht mit diesem hier zu vergleichen (dort punktet halt das Komplett-System mit einer sehr guten App)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes System mit kleinen Schwächen, 8. Mai 2013
Von 
LTM - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Bowers & Wilkins Z2 kommt wie schon von anderen geschrieben in einer ansehnlichen Verpackung daher. So gut gepolstert übersteht es vermutlich selbst die gröbste Behandlung beim Transport. Aus dem Styropor befreit macht es einen sehr soliden, hochwertigen Eindruck. Einzig die Kompaktheit überrascht ein wenig, ist das System doch recht klein und fügt sich genial in jedes Bücherregal ohne großartig aufzufallen. Dabei ist das Z2 ein echter Hingucker, auch weil Bowers & Wilkins beim Design der Linie von Apple zu folgen scheint: Reduktion auf das Wesentliche, keine unnötigen Anschlussmöglichkeiten, keine auffälligen Tasten, stattdessen puristische Eleganz.

Die Inbetriebnahme ist idiotensicher - die (dürftige) Bedienungsanleitung kann getrost im Karton bleiben. Netzkabel rein, iPhone einsetzen (Lightning Connector) und fertig. So verwendet lässt sich das System über die mitgelieferte Fernbedienung steuern (vorher sollte noch die Folie von der eingesetzten Batterie in der Fernbedienung entfernt werden). Was man dann zu hören bekommt, ist satter Sound. Die Lautstärke lässt sich soweit hochdrehen, dass den Nachbarn nicht entgehen dürfte, ein neues System sei in Betrieb. Und hier offenbart sich bereits die erste - subjektiv wahrgenommene - Schwäche des Z2: Ich empfinde die leider nicht modifizierbare Soundeinstellung als zu basslastig.

Die zweite kleine Schwächung zeigt sich bei der Airplay-Installation. Wer auf das Docking verzichten möchte und sein iPhone, iPod oder was auch immer lieber in der Hand behält während er Musik hört, kann sein Ausgangsgerät über Airplay/WLAN an die Anlage koppeln. Dazu muss lediglich die kostenlose App im AppStore heruntergeladen werden. Sie leitet einen auch sehr einfach durch die Installationsprozedur. Einmal installiert, lässt sich Musik von allen Apple-Geräten drahtlos abspielen. Ich nutze Anlage mit meinem iPhone 5 sowie mit meinem MacBook Pro (iTunes). Ein Problem offenbart sich erst, wenn man das WLAN-Netzwerk wechselt. Dann ist Schluss mit lustig, man muss die Anlage reseten und neu installieren. Den meisten Nutzern wird sich dieses Problem vermutlich niemals stellen. Und dennoch empfinde ich es als Schwäche, dass das Gerät kein zwei oder mehrere Netzwerke gleichzeitig handeln kann. Immerhin verlangt Bowers & Wilkins 399 Euro für die Z2.

Alles in allem bin ich von der Anlage überzeugt, genieße die neu gewonnene Freiheit kabellos meine Musik auf eine sehr gute Anlage zu streamen - vor allem, weil man die Z2 jederzeit mit in den Garten oder auf den Balkon nehmen kann (Netzstecker vorausgesetzt). Die - wenn auch geringe - Basslastigkeit und die fehlende Kompatibilität mit mehreren WLAN-Netzen führt am Ende aber dennoch zum Abzug eines Sterns.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super B&W Z2 Air Play Lautsprecher zu einem super Preis...., 17. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langem warten habe ich nicht für den B&W Z2 entschieden.
Für mich stand immer dieser Lautsprecher und der Bose Soundtouch 20 zum Thema.
Da ich schon eine Bose Soundbar 1sr besitze sollte es auch noch ein AirPlay Lausprecher werden für die Radio App Übertragung.

Nun aber haben sie den Z2 um fast 50% im Preis gesenkt, da musste ich einfach zuschlagen.
Vermutlich weil das neue iPhone vor der Verstellung steht und dieses wohl nicht mehr so richtig in den vorhanden Dock passt.
Ich habe mal getestet, es ist aber noch genug Luft, vielleicht habe ich ja Glück ;-) obwohl ich zu 99% das AirPlay nutzen werde.

Aber nun zum Gerät selbst.
Ich war überrascht als die Bestellung ankam. Sehr Apple ähnlich und wer schon mal ein Apple Gerät ausgepackt hat weiß wovon ich spreche.
Der Lautsprecher selbst ist sehr schwer und das zeugt von guter Qualität.

Das Gerät ausgepackt, angeschlossen und in 2 min war es einsatzbereit durch die hauseigene App.
Ich muss sagen, HAMMER...wirklich sehr guter Klang, glasklar und einen sehr dezenten Bass.
Was für mich wichtig war das der Z2 nach nicht Benutzung in den Standby geht (30 min) und ich ihn ebenso wieder wecken kann ohne welche Knöpfe am Gerät zu drücken. Wirklich sehr gut.

Das AirPlay geht super, keine Aussetzer etc.

Ich kann nur sagen kauft euch diesen Super Z2 zu einen unschlagbaren Preis.

Vielen Dank an Amazon und B&W👍
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Satter Klang, schickes Design, 10. November 2014
Ich bin nun seit 3 Tagen im Besitz dieses hübschen Lautsprechers und muss sagen, meine Erwartungen wurden übertroffen. Für den Preis auf jeden Fall unschlagbar.
Sound-Qualität top, auch bei sehr leisen Passagen. Im oberen Drittel der Lautstärkeneinstellung beginnt es dann etwas zu verzerren. Für die Beschallung einer Party reicht es aber auch so allemal aus.

Zu Airplay:
Einige Rezensionen beschreiben die plötzliche Unterbrechung des Audio-Streams.
Den ersten Tag funktionierte bei mir alles ohne Probleme. Die Einrichtung geht auch kinderleicht vonstatten. Am nächsten Morgen begann bei der Wiedergabe auch bei mir in vollkommen unregelmäßig Abständen die Unterbrechung. Allerdings nur die erste Minute während der Wiedergabe. Ab dann lief alles stabil.
Trotzdem wolle ich die Störung beseitigen. Ich habe im Webinterface der Box eine feste IP zugewiesen, sowie wie bereits von anderen beschrieben, den WLAN Kanal auf Interferenzen kontrolliert. Nach dem Neustart der Box kam es noch einmal beim ersten Abspielen zu einer Unterbrechung, seitdem nicht mehr. Ich hoffe es bleibt so.

Alles in allem aber ein sehr schicker Lautsprecher, der zu Empfehlen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klingt nach HiFi, 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bowers & Wilkins Z2 Wireless Music System und Apple iPhone Dock mit AirPlay und Lightning-Connector für Apple iPhone 5 weiß (Elektronik)
Suchte was für's Badezimmer: Nach der Arbeit Handy laden, duschen, Musik hören! Habe mich für das weiße Modell entschieden, schön matt - fügt sich fast unsichtbar ein. Der Klang hat HiFi-Qualität, natürlich unter Berücksichtigung der Größe. Alle Musikstücke werden sehr deutlich und detailreich wiedergegeben. Der hier leicht umstrittene Bass ist genau richtig abgestimmt. Habe in der Küche den Bose Soundlink Mini - eine optische Täuschung, nur hört sich der Bass bei Bose irgendwie künstlich, nicht natürlich, an.
Denke für 200 Euro bekommt man keine besseren Lautsprecher in dieser Klasse. Klar: A5, A7 und Zeppelin hören sich jeweils noch besser an - aber für 5% besseren Klang zahlt man das Mehrfache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen cooles Teil, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
sehr einfache Installation, das kleine Ding beschallt bei mir ein 43m² Wohnzimmer und das noch mit einem sehr guten Sound.
ich habe mich gegen Cambride MX 200 minx und gegen den iBlue von Teufel entschieden und dabei nix falsch gemacht ...

einen Stern Abzug gibts bei mir dafür, dass die Fernbedinung nur nach Belieben funktioniert, allerdings brauch ma die auch nicht wirklich... der Standby geht automatisch nach 10min rein und laut und leise kann ich am IPad stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen