Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
23
4,5 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:7,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2006
Eine zu unrecht noch relativ unbekannte Band - ein fantastisches Album mit eigenständigen Melodien und einer gehörigen Portion an Power. Da die Vorredner schon sehr detailliert auf die CD eingegangen sind von mir nur ein Kommentar: Rattenscharf!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2006
ich habe diese band das erste mal am Carpe-Noctem-Festival gehört, und ein zweites mal als vorgruppe von subway to sally. ich mag sie. sie machen live gute stimmung, und das studio-album ist hervorragend produziert, die mischung könnte nicht besser sein.
einige mögen evtl. livs stimme für zu flach halten. mittlerweile glaube ich, dass bei diversen band absicht ist. es wäre für die tontechnik ein leichtes die stimme in den vordergrund zu holen. sie soll wohl nur ein instrument unter anderen sein. jedenfalls trifft sie jeden ton, und geht ins ohr. ich höre auch gerne musik zum einschlafen. je leiser man die anlage stellt, desto mehr kommt die stimme in den vordergrund.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2008
Ich hab mir das Album gekauft, ohne die Band davor jemals gehört zu haben, bin aber echt richtig zufrieden.
Da ich gerne Nightwish höre, ist dies eine gute Alternative, weil ich ide Nigtwishalben in und auswendig kenne.
Also wer auf Symphonic-Metal steht kann ich bedenkenlos zugreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2005
Tolles Album, das alle Gothic-(Metal) Fans bedenkenlos kaufen können.
Einen Punkt Abzug wegen der nervigen Guntz, die einige Songs regelrecht kaputtbrüllen. Schade.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2010
Ist mir manchmal zu Klassik lässig, aber bin halt von den alten Nightwish CD vorbelastet.
Kann die CDs aber empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
Sehr gute CD. Wie bei jeder CD gibt es Lieder die nicht so besonders sind. Aber die CD ist trotzdem zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2009
Habe die Band auf einem Konzert gesehen, war sofort begeistert, und jetzt ist die CD mir!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2005
Habe mir gerade das Album zum 5-ten Mal intensiv mit Booklet in der Hand angehört. Leider bin ich nicht so begeistert wie meine Vor-Rezensenten. Das Album hat einige Hits aber auch einige belanglose Songs. Die Songs im einzelnen:
1.Vinland Saga: Sehe ich als Intro an, trotz Refrain. Englische und norwegische Lyrics. 2/5
2.Farewell Proud Man: Durchschnittlicher Song mit aussschließlich weiblichen Vocals. 3/5
3.Elegy: Bekannte Singleauskoppelung, wobei ich nicht verstehe, warum man den auf der Single vorhandenen Non-Album-Track SENSES CAPTURE, der sehr eingängig ist ,nicht doch mit aufs Album nahm. 4/5
4.Solemn Sea: Auf der Single als Demo-Song vorhanden, wobei ich nicht viel Unterschied zwischen eben dieser Album Version und der Demo Version höre. Erster Einsatz der male Grunts von Alex Krull. 3,5/5
5.Leaves Eyes: ruhiger Song mit schönem Refrain. 4/5
6.The Thorn: Wahnsinn!!!! Agressive male grunts UND female soprano vocals von Liv im Refrain. Hätte gut auf VELVET DARKNESS THEY FEAR von Theatre of Tragedy gepasst. 5/5
7.Misseri: Gothic-rock pur. 3,5/5
8.Amhran: sehe ich nur als Zwischeninstrumental mit female chanting. Erinnert mich etwas an DEAD CAN DANCE. 2,5/5
9.New Found Land: schöne Strophe, aber der Refrain kann mich nicht überzeugen. 3/5
10.Mourning Tree: Dasselbe wie beim vorherigen Lied. tolle Strophe, mäßiger Refrain. 2,5/5
11.Twilight Sun: auch dieser Song geht irgendwie an mir vorbei. Schade. 2,5/5
12.Ankomst: mit "The Thorn" bester Song des Albums. Ganz ruhiger Song, der nichts mit Gothic Metal zu tun hat. Aber er erinnert mich nicht, wie in der Amazon-Rezenzion geschrieben an Loreena Mc Kennitt. 5/5
Zum Abschluß muß ich noch sagen, daß das Coverartwork im Booklet Spitze ist und mich an Herr der Ringe erinnert. Schauts euch selber an!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2008
Endlich habe ich mal eine CD gefunden, die ich hören kann, wenn ich Lust auf auf "Nightwish" oder "Within Temptation" habe, aber auf die (übertriebenen) Operngesänge verzichten kann.
Als besondere Tipps seien hier nur "Farewell Proud Men" und "Elegy" erwähnt.
Totalausfälle: Fehlanzeige
Mein Fazit lautet: Fans von Nighwish, Within Temptation, etc sollten sich (wie alle anderen auch) mal einen Durchlauf dieses Albums gönnen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2005
Das Bonusmaterial auf der Limited Digipack ist der Hammer! 2 Bonustracks, Videoclip vom Song "Elegy", Interview und ein Makin Of, bin begeistert, mit diesem Album müßte Leaves'Eyes der große Durchbruch gelingen, für mich ist "Vinland Saga" das Gothic Metal Album des Jahres. Das Review der Redaktion trifft den Nagel auf den Kopf, würde liebend gerne 6 Punkte vergeben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
2,69 €
7,49 €