holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen153
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. September 2009
Ich liebe diese Verfilmung von Romeo und Julia. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass es für die alteingesessenen Shakespears Fans ein wenig zu Modern rüber kommt, aber im Grunde ist das was im Buch passiert, ziemlich gut verfilmt worden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2003
diese geschichte wurde ja schon oft verfilmt,doch dieses meisterwerk ist eindeutig das beste.es passt einfach alles.die schauspieler hätten nicht besser besetzt werden könnnen.und auch die titelmusik ist wirklich gelungen.unbedingt anschauen!!!!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2005
Ein grandioser Film! Über das Stück an sich müssen hier wohl keine großen Worte verloren werden, doch diese Verfilmung hat sich seine 5 Sterne redlich verdient. Ein hervorragender Di Caprio in seiner wohl besten Rolle, eine bezaubernde Claire Danes und wunderschöne Musik machen diesen Film zu einem erlebnis der besonderen Art! Gesehen haben sollte ihn jeder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2002
Viele können mit den alten Texten in der modernen Umgebung nichts anfangen. Außerdem ist der Film manchmal schlecht geschnitten und die Verse des großen Barden sind auf fast die Hälfte reduziert. Es ist mein absoluter Lieblingsfilm!
Was viele nicht verstehen, ist was Regisseur Baz Luhrman mit seinem Nachfolger "Moulin Rouge" unmissverständlich geklärt hat: Er will entfremden; er zeigt ja schließlich keine Dokumentation, sondern erzählt eine künstliche Geschichte hinter der aber ein geradezu grausames Maß an Wahrheit steckt. Er zieht den Zuschauer in einen Bilderrausch mit schneller Musik, dem man sich nicht entziehen kann, der plötzlich mit unsinniger Gewalt durchzogen wird, die gerade dadurch so unmenschlich und abstoßend wirkt, wie sie ist. Der letztendliche Freitod der Liebenden wird zu dem Todtraurigsten, was man jemals mit ansehen konnte.
Unglaubliche Leistungen von einer hervoragenden Besetzung bis in die Nebenrollen. Außer DiCaprio und Danes gibt es da zum Beispiel einen wundervoll öligen John Leguizamo ("Moulin Rouge", "The Fan") als Tybalt Capulet, der unvergleichliche Paul Sorvino ("Goodfellas", "Bulworth") als Julias Vater, Brian Dennehy ("F/X", am Broadway "Tod eines Handlungsreisenden") als Romeos Vater, Pete Postlethwaite ("Brassed Off", "Amistad") als der Priester und viele mehr. Sogar Sängerin Des'ree tritt kurz in Erscheinung und singt das wunderschöne Liebesthema des Paares Romeo und Julia.
Auch hier wieder der Hinweis: Nicht in der deutschen Synchronisation zu genießen, im Englischen umso eindrucksvoller und einfach unvergesslich. Nicht der beste Film der je gemacht wurde, wahrscheinlich nicht einmal einer der besten, aber bestimmt einer der schönsten, kunstvollsten und verträumtesten. Man sieht ihn und fragt sich "Did my heart love till now? Forswear it, sight! For I never saw a true beauty till this night!"
Na ja, auf jeden Fall sagt man das, wenn man ihn nachts sieht...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2003
Bunt, rasant, ein einziger 2 Stunden dauernder Videoclip und dazwischen das wohl bekannteste Liebespaar der Literaturgeschichte: William Shakespeare's Romeo+Juliet.
Über Leonardo diCaprios und Claire Danes Leistung wollen wir mal lieber schweigen, leider ist diese kaum der Rede wert, um so interessanter ist Baz Luhrmanns Umsetzung des Stoffs mit Originaldialogen, aber angesiedelt im amerikanischen Verona Beach des 20. Jahrhunderts.
Romeo und Julia inmitten von brennenden Tankstellen, Ecstasy schluckenden Mercutios, Fernsehkameras, aber trotzdem mit den Originalversen...das kann nicht funktionieren? Oh doch, es kann!
Verglichen mit der wenige Jahre später gedrehten Filmversion von Hamlet im Handyzeitalter (mit Ethan Hawke in der Titelrolle), macht R+J nämlich richtig Spaß. Sind bei dem zaudernden, aber in dieser Version wirklich allzu zahmen Hamlet die Verse das größte Problem, da sie in die New Yorker Upper Class einfach nicht passen wollen, wirkt hier alles so bunt zusammen gemixt, dass die Dialoge des genialen Engländers zwischen Strand, Swimmingpool und den frisierten Autos schon wieder herrlich ins Bild passen.
Vielleicht ist es nicht die beste Umsetzung des Stoffes auf der großen Leinwand, aber es ist einen Blick wert und für die, die sich eh näher mit der Tragödie beschäftigen, eine interessante Abwechslung zu den klassischen Verfilmungen und Theaterauffühungen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2002
...sagt Nietzsche über Shakespeare. Doch was passiert, wenn die auf die Quantität verzichtet und stattdessen einen Videoclip mit Textzeilen aus Shakespeares Romeo und Julia produziert wird? Shakespeare ist es auf jeden Fall nicht mehr, auch wenn versucht wird die Sprache beizubehalten. Doch man erkennt den Ursprung und es bleibt immerhin eine etwas andere Liebschnulze.
Ein grosser Pluspunkt sind wohl die stellenweise sehr schön gewählten Bilder und die passende Besetzung der männlichen Hauptrolle durch Leonardo DiCaprio. Dieser spielt zwar nicht überzeugend, sporadisch gar routiniert gelangweilt aber ihm scheint der Romeo trotzdem auf den Leib geschneidert. Doch gerade durch diesen Schauspieler wurde auch Publikum in die Kinos gelockt, das durch Kommentare wie "Der Leo wird doch nicht sterben?" glänzte.
Der große Vorteil der DVD ist also, dass einem derartige Ergüsse erspart bleiben und man immerhin in Ruhe einen Film in Ruhe betrachten kann, der auch ausserhalb von Teenagerromantik einen gewissen Charme entwickeln kann.
...und vielleicht, ja vielleicht, haben einige der pupärtierenden Zuschauer erkannt, dass schon nach wenigen Minuten klar sein müsste, wo diese Geschichte endet und die Komöde zur Tragödie wird, wenn die Liebenden immer verzweifelnder gegen das unausweichliche Schicksal anrennen. Nach dieser Erkenntnis ist es nicht mehr weit zur Lektüre der Vorlage und plötzlich ist trotz der Banalität des Videoclips ein Leser mehr von William Shakespeare geboren.
Den Leuten, denen soviel Gedankenarbeit bereits zu viel ist, sei kurz erklärt: Ja, Leo stirbt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2000
Ein Meisterwerk der Farbenpracht und ein Meisterdrama, Leonardo und Claire inszenieren das wechselbad zwischen liebe und hass der angehoerigen klasse. Die Dialoge sind gut uebernommen und ich musste heulen ;) Wirklich ein guter Film der einer meiner 5 Liebsten ist :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Also...wer ihn schon lange nicht mehr gesehen hat...ich war erstmal etwas erschrocken und fand die Machart etwas gewöhnungsbedürftig!
Aber wenn man sich so richtig einfühlt ist er einfach immer wieder toll!

Kann ihn nur empfehlen!
Lieferung TOP!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
mit diesem Film die Neuverfilmung 2013 mit Douglas Booth angeboten. Beim Download muss man jedoch leider feststellen, dass es sich hierbei um die alte Neuverfilmung mit Leonardo Di Caprio handelt. Sehr enttäuschend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Für alle Fans des klassischen Shakespeare-Epos, die sich fragen, wie diese Geschichte wohl heutzutage aussehen würde.
Ich persönlich liebe die Mischung aus Bildern der Neuzeit und "alterm" Sprachstil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,97 €
5,55 €