Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WIK 9758
Habe lange einen Kaffeevollautomaten gesucht, der das alles kann-sogar mit Kannen-Einstellung !!
Sehr platzsparend-Highlith in meiner Küche! Wenn man allesgetestet hat-sehr individuelle Kaffee-,Espresso etc.
Zubereitung. Alle Teile von vorn zugänglich(Wasserbehälter,Tresterauffang),auch Brühgruppe!!
Da kommen viele exlusivere Automaten...
Vor 12 Monaten von Helga veröffentlicht

versus
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unpraktisches Handling der Maschine
Im Grunde ist das Kaffeeergebnis ganz passabel: der Kaffee schmeckt und hat eine ordentliche Crema. Jedoch überzeugte uns das Alltagshandling der Maschine nicht.

- Der Bohnenbehälter ist nicht einsehbar. D. h., wenn bereits zu wenig Bohnen im Behälter sind und man dennoch einen Kaffee macht, fängt das Gerät an zu arbeiten und mahlt dann...
Vor 8 Monaten von Flugbegleiter veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WIK 9758, 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Habe lange einen Kaffeevollautomaten gesucht, der das alles kann-sogar mit Kannen-Einstellung !!
Sehr platzsparend-Highlith in meiner Küche! Wenn man allesgetestet hat-sehr individuelle Kaffee-,Espresso etc.
Zubereitung. Alle Teile von vorn zugänglich(Wasserbehälter,Tresterauffang),auch Brühgruppe!!
Da kommen viele exlusivere Automaten nicht mit-eigentlich hat WIK an alles gedacht.Und die Mahlwerksgeräusche,in einigen
Rezensionen bemängelt-machen die "Hochwertigeren" auch.
Kann ich nur weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenautomat zu kleinem Preis, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Ich bin auf den Automat gekommen, als ich mir Tests durchgelesen habe. Entschieden habe ich mich dafür, weil er klein ist und alle Funktionen bzw. Ausstattung hat, die ich haben wollte. Mir war es auch wichtig, dass der Automat ein Kegellaufwerk hat. Als er geliefert wurde war ich sehr gespannt, auch weil die Marke mir bis dahin unbekannt war. Ich kann nur sagen, meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Im Vergleich zu den Maschinen meiner Kollegen ist der Kaffee, bei gleicher Stärkeeinstellung ein bisschen schwächer, aber das kann man ja einstellen. Die Crema ist super und der Kaffee schmeckt sehr lecker. Der Milchschaum ist ein absoluter Traum, besser sogar als der teurer Industriemaschinen. Wer also ein kleines Gerät bevorzugt und wer sich am Plastikgehäuse nicht stört kann ich nur zu diesem Gerät raten. Preisleistung=unübertroffen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach hervorragend, 22. September 2014
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Deutsche Maschine, deutsche Technik, deutsche Qualität, deutsche allgemeinverständliche Bedienungsanleitung und eine für alle Kaffee- und Milchbedürfnisse einstellbare Maschine !!!!! Herz was willst Du mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin sehr zufrieden, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Nutze den wik 9758 jetzt schon eine Weile und finde ihn klasse. Die Milch sollte für einen guten Schaum zwar Zimmertemperatur haben aber das sehe ich nicht als problematisch an.

Von mir gibts eine Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Maschine, 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Das ist bereits unsere zweite Maschine von WIK,die erste hat nach über 6000 Bezügen den Geist aufgegeben und da ein Support bei dieser Firma faktisch nicht da, ist um nicht zu sagen im warsten Sinne des Wortes sehr DUMM haben wir eine neue gekauft.Trotz des äusserst dürftigen Services haben wir uns wieder für ein Produkt von WIK entschieden.Der Kaffe lässt sich für jeden Geschmack gut einstellen und ist um einiges besser wie der von den preislich ähnlichen De Llongi oder Saeco Maschinen..
In Hoffnung das diese durch die erworbene Garantieverlängerung länger treu ihren Dienst verrichtet.Eigentlich hätte sie 5 Sterne verdient,aber durch den mangelhaften Service sind es nur 4 geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen WIK? Was ist das? => Klein, günstig, TOLL !, 19. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
WIK ??? Noch nie gehört. Nach studieren von Testberichten und Rezensionen habe ich mich zum Kauf entschieden. Allerdings habe ich sie nicht bei Amazon gekauft, sondern für 320 Euro incl. Porto durch Preisvergleich im www etwas günstiger erstanden.
Die Maschine war derart super verpackt, dass ich wirklich gestaunt habe!
Die Bedienungsanleitung ist sehr gut geschrieben, ohne Übersetzungsfehler. Die Bedienung der Maschine empfinde ich als sehr einfach. Auch bei anderen Maschinen musste ich jedesmal beim Reinigungs- und beim Entkalkungsprogramm in der Anleitung nachsehen, wie das geht.
Die Maschine heizt superschnell in 40 Sekunden auf. Somit belasse ich es bei einer Standby-Zeit von 9 Minuten. Diese Zeit kann auf bis zu drei Stunden geändert werden.
Der Kaffeesatzbehälter, der Wassertank und die Brüheinheit werden nach vorne herausgezogen, die Bohnen von oben eingefüllt. Der Kaffeeauslauf ist einfach zu entfernen, somit ist eine Reinigung sehr leicht möglich.
Der Geräuschpegel des Mahlwerks bewegt sich im normalen Rahmen.
Es gibt drei verschiedene Brühtemperaturen einzustellen, allerdings kann man nur eine Temperatur für alle Produkte wählen. Normalerweise wird ja für Espresso eine hohe und für Kaffee eine niedrigere Temperatur verwendet. Hier also nicht möglich. Da aber ja nur ein Bohnenbehälter zur Verfügung steht entscheidet man sich meist eh für entweder Espresso(bohnen) oder Kaffee(bohnen). Man kann drei Tassengrössen anwählen und auch die Füllmengen selbst einstellen, dies wird dann gespeichert.
Es stehen drei Kaffeestärken zur Verfügung, diese können pro Tassengröße fest vorgegeben werden oder bei jedem Bezug ausgewählt werden. Der Kaffee hat eine schöne Crema und mir schmeckt er mit der höchsten Kaffeemenge sehr gut. Ich verwende allerdings auch keine schnell gerösteten Bohnen wie die Supermarktware von La..zza oder von Tch..o, sondern Langzeitröstungen. Der Qualitätsunterschied zwischen einer Röstzeit von 3 Minuten mit Extremhitze und 10 Minuten bei milderer Hitze ist groß! Ich persönlich stehe da drauf ;-)
Der Kaffeetrester ist "normal" fest, da auch immer etwas Spülwasser in den Tresterbehälter einläuft lösen sich die Kaffeetabs natürlich ein bisschen, es ist jedoch kein Brei im Tresterbehälter. Das mit dem Wasser ist normal und auch in der Anleitung nochmals erklärt. Bzgl. der hier immer wieder auftauchenden Klagen, dass man den Behälter oft schon nach nur 2 oder 3 Kaffeebezügen leeren müsste: die Maschinen zählen die Kaffeebezüge durch und sagen bei jedem 10. Mal (z.B.), dass der Behälter geleert werden muss. Machen Sie dies unaufgefordert bereits nach dem 7. Mal, wird sie dennoch beim 10. Mal auffordern und dann haben Sie nur drei Kaffeetabs im Behälter. Ganz einfach ;-)
Ein Wasserfilter ist nicht einsetzbar, dafür ermittelt man mit einem beiliegenden Teststreifen die Wasserhärte und gibt diese der Maschine vor. Entsprechend werden die Entkalkungsinterwalle von der Maschine bestimmt.
Für den Milchschaum gibt es keine störenden extra Cappuccinatore oder Aufschäumrohre o.ä. auf der Maschinenfront. Der Schlauch wird in der Maschine eingesteckt und auf der anderen Seite in den Milchbehälter. Ist der Schlauch nicht eingesteckt, kann mit der Maschine auch Heißwasser bezogen werden. Der Milchschaum ist super, die Maschine möchte vor dem Abschalten eine Reinigung des Milchsystems haben. Darüber sollte man sich nicht beklagen, denn der Milchbereich der Kaffeeautomaten ist ein extrem sensibler Hygienebereich! IMMER ordentlich reinigen! Sollte ja selbstverständlich sein, benutzte Teller stellt man doch auch nicht in den Schrank und verwendet sie dann wieder. Den Aufschäumer selbst, der in der Maschine sitzt, kann man ganz leicht zur Reinigung herausnehmen.
Mit der Maschine wird neben der Gebrauchsanleitung in Heftform auch eine Kurzanleitung geliefert, die steckt unten in der Maschine drin und kann herausgezogen werden, wenn man den Behälter mit dem Tassenblech entfernt. Das finde ich ein cooles Gimmick :-) Außerdem ist je ein Fläschen Durgol Entkalker und Milchsystemreiniger dabei, zwei Reinigungstabletten, ein Teststreifen zur Wasserhärtebestimmung, ein Dosierlöffel für Kaffeepulver mit integriertem Reinigungspinsel.
Das Tassenblech ist aus Stahl (magnetisch, also nicht Edelstahl) und nicht aus Alu und ich gehe davon aus, dass es somit nicht grau wird.
Die Maschine ist von den Abmessungen her super schmal, da man nicht seitlich oder von hinten an sie ran muss, sollte sie auch in kleinen Küchen Platz finden.
Ich bin wirklich begeistert von dem Preis- Leistungsverhältnis, der schnellen Lieferzeit, dem schönen Design und natürlich auch von den Kaffeeprodukten und dem Milchschaum.
Jetzt hoffe ich dass die Maschine auch schön dicht bleibt und nicht irgendwann einfach mal auseinanderfällt, das wird sich natürlich erst mit der Zeit zeigen.
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen tolle maschine, aber ein kritikpunkt, 25. November 2014
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
also die Maschine ist für die Preisklasse wirklich gut. Die Bedienung über die 5 Schaltknöpfe ist simpel, sodass ein Display nicht notwendig ist.
In der Grundeinstellung steht die brühtemperatur auf heiß, was mehr als ausreichend ist. Es gibt noch die Stufen normal und sehr heiß. Aber wie gesagt heiß ist okay., verbrennen muss nicht sein.
In der Grundeinstellung schaltet die Maschine nach 9 Minuten ab. Das war uns zu kurz, haben es auf eine Stunde hochgesetzt.
Die Tank Beleuchtung war bereits an, was sehr nützlich ist will man sehen wieviel Wasser noch im Tank ist.
Man kann die Beleuchtung aber auch ausschalten, aber das werden wohl die wenigsten tun, da sie ja auch recht schön aussieht (besonders im Dunkeln).
auch die wasserhärte kann man einstellen. Es liegt ein Test Streifen zur Bestimmung der wasserhärte dabei. Die Grundeinstellung der Maschine ist mittel 7,3 bis 14.

Man kann mit der Maschine auch Latte macciato machen, bitte aber vorher die tropfschalte entfernen sonst passen die Gläser nicht drunter.
Das mit dem Milchschaum ist schnell gemacht, mittels der 3 Taste auf die Tasse mit dem Milchschaum stellen, ein Behälter (glas, etc.) mit milchfüllen im Prinzip egal ob kalt oder Zimmertemperatur dann den Schlauch hinhängen und den Dreh Schieber auf der Kaffeemaschine aufdrehen. Schon läuft warme Milch in der hoffentlich vorher unterstellten Latte macciato Tasse. Wenn die Milchmenge reicht, einfach den Drehschalter wieder schließen.
Dann mit der 3 taste wieder auf die Kaffeetasse drücken, und mit Ok bestätigen. Nun läuft der Café in die Milch und fertig ist.
so jetzt kommt dennoch ein Negativ Punkt die Milchreinigung. Im Prinzip ist es einfach durchzuführen, schlauch in ein frisches Glas Wasser tauchen und die richtige tastenreihenfolge drücken.
weiß sie jetzt gerade auch nicht auswendig, aber in der Anleitung gut erklärt.
Was ich schlecht finde es bleiben im Schlauch Wasser Reste bzw. tropfen hängen, die man nicht ohne weiteres rausbekommt.
Bis diese verdunsten dauert es tage, bzw. wenn man vorher erneut Milchschaum produziert wandern die Wasser Reste mit in die Milch.
Viele wird das nicht stören, wir finden es aber nicht gerade sehr hygienisch
So das war unser einziger kritikpunkt zu einem tollen Café Vollautomaten. Und jetzt genießt den Café.
Update:
Zu empfehlen wäre noch die Milch nicht aus dem Kühlschrank für die Latte oder Cappuccino Zubereitung direkt zu nutzen. Die Milch wird dann nur lauwarm. Besser bei Zimmertemperatur dann läuft sie auch heiß aus dem auslauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unpraktisches Handling der Maschine, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Im Grunde ist das Kaffeeergebnis ganz passabel: der Kaffee schmeckt und hat eine ordentliche Crema. Jedoch überzeugte uns das Alltagshandling der Maschine nicht.

- Der Bohnenbehälter ist nicht einsehbar. D. h., wenn bereits zu wenig Bohnen im Behälter sind und man dennoch einen Kaffee macht, fängt das Gerät an zu arbeiten und mahlt dann eben soviel Kaffeemehl wie Bohnen vorhanden sind: Ergebnis: Kaffee viel zu dünn, wegschütten, nochmals von vorn. Hier wäre ganz leicht Abhilfe zu schaffen, wenn der Deckel des Bohnenfaches transparent wäre.

- Der Tresterbehälter: der Trester war bei uns immer sehr feucht/nass. D.h. der Behälter musste bei jedem Leeren ausgewaschen werden (Kaffeemehl entsprechend in den Ausguss). Üblicherweise ist der Kaffeetrester/-kuchen jedoch ganz trocken und man kann ihn einfach in die Biomülltonne entsorgen ohne den Behälter direkt auswaschen zu müssen.

- Um an den Wasser und/oder Tresterbehälter zu kommen, muss der Auslauf immer ganz nach oben geschoben sein sonst kann man die Behältnisse nicht nach vorne herausziehen. Sehr umständlich, denn zum Spülen der Maschine bietet es sich an, den Auslauf ganz nach unten zu bewegen, dann spritzt das Wasser nicht so wenn es in den Auffangbehälter läuft.

- Und ergänzend zum vorherigen Punkt Hin- und Herschieben des Auslaufs: gespült wird bei dieser Maschine häufig. Nämlich vor der Kaffeebezug und nach dem Kaffeebezug. Was an sich eine gute Sache ist, denn die Wasserkreisläufe bleiben dadurch länger sauber. Jedoch hat dies eben den Nachteil, dass mehr Wasser verbraucht wird, ergo die Wasserlade häufiger gezogen werden muss. Im Endergebnis schiebt man den Auslauf sehr häufig von oben nach unten und zurück.

- Die Reinigungsabläufe des Gerätes, wie auch so manche Einstellmöglichkeiten, sind über eine Vielzahl von Tastenkombinationen zu erledigen. Diese prägen sich nicht mal eben ein, sondern i. d. R. muss man immer wieder mal Nachlesen, wie was wann gemacht wird. Andere Vollautomaten - auch dieser Ptreisklasse - bieten diese Funktionen menügeführt an.

Wie gesagt, der Kaffee war echt lecker. Da wir aber bereits zwei andere Vollautomaten hatten und damit wussten, dass der spätere Umgang mit dem Gerät an sich auch nervig werden kann, also ein wichtiges Kaufkriterium ist, haben wir die Maschine wieder zurückgegeben. Jedemand der zum ersten mal einen Vollautoaten hat stört das vielleicht nicht so sehr, weil er es ja nicht anders kennt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Maschine produziert großen Kaffee, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Die Lieferung der WIK 9758 war schnell und das Gerät außergewöhnlich gut verpackt. Auch die Inbetriebnahme war problemlos. Wie bereits in einigen Vorbesprechungen hat die Kleine ein paar Schwächen. Sie ist relativ laut und ein bisschen langsam. Der Trester ist sehr nass und bereits nach der zweiten Tasse zeigt sie gelegentlich "Trester leeren". Ich ziehe die Schublade dann kurz raus und schiebe sie wieder hinein, dann erlischt der Hinweis. Bei meiner Jura kam der Hinweis zum Leeren des Tresters stets zu spät und der Kaffeesatz lief über. Das Wasser war nicht im Tresterbehälter, wie bei dieser Maschine, sondern im vorderen Einschub, auf den man die Tasse stellt.
Weshalb ich trotzdem fünf Sterne gebe? Der Kaffee ist hervorragend, der Milchschaum auch. Allerdings benutze ich den Aufschäumer nur, wenn ich Gäste habe und mehrere Kaffee mit Milch zubereite, denn mir dauert die Reinigung des Milchdurchlaufs für ein oder zwei Latte Macchiato im Anschluss zu lange. Zuvor hatte ich eine große Jura (S9). Ich wollte einen Kaffeeautomat, der nicht so viel Platz benötigt und der zu einem günstigen Preis guten Kaffee zubereitet. Das macht die kleine WIK perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Maschine, 15. Februar 2014
Von 
Thomas Wolf "flow" (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WIK Cremaroma 9758 Vollautomatische Kaffee-, Espresso- und Cappuccino-Maschine, schwarz (Haushaltswaren)
Super Preis/Leistungsverhältnis. Ist eine schicke Maschine und funktioniert prima. Ich hatte keine Probleme bisher.
Das Gerät ist sehr einfache einzustellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen