Kundenrezensionen


87 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Game ... warte schon auf Staffel 2
Normalerweise spiele ich Games gerne, welche klassische Adventures bzw. gute Rollenspiele sind. Dieses hier ist ein "filmähnliches" Adventure mit QT Passagen, ein paar Rätseln, meist blutigen Entscheidungen und sehr viel emotionalen Tiefgang. Nach der Mass Effect Trilogie hat mich eigentlich nur noch dieses Spiel emotional so sehr bewegt, dass ich zu Tränen...
Vor 16 Monaten von Darkling veröffentlicht

versus
1.0 von 5 Sternen definitiv nichts für mich
Ich bin einfach zu langsam. Oder die Steuerung zu schlecht. Habe die erste "Reaktionsprüfung" einige Male versucht und das Spiel dann in den Müll geworfen. Da packt mich die Langeweile, nicht er Ehrgeiz...
Vor 1 Tag von Mark Gebhardt veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Game ... warte schon auf Staffel 2, 14. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Normalerweise spiele ich Games gerne, welche klassische Adventures bzw. gute Rollenspiele sind. Dieses hier ist ein "filmähnliches" Adventure mit QT Passagen, ein paar Rätseln, meist blutigen Entscheidungen und sehr viel emotionalen Tiefgang. Nach der Mass Effect Trilogie hat mich eigentlich nur noch dieses Spiel emotional so sehr bewegt, dass ich zu Tränen gerührt war, und ich habe viele Spiele bereits gespielt. Doch diese emotionale Bindung an die Protagonisten, haben bis dato nur diese zwei Games wirklich geschafft. Ich empfehle jeden der sich für inhaltlich emotionale, kineastische und dramaturgisch gut gemachte Spiele interessiert, sich dieses zuzulegen. Die Charaktere sind sehr gut umgesetzt und erwachen richtig zum Leben. Die Entscheidungen die man treffen muss, geben einen das Gefühl dabei zu sein. Sicherlich wirken sich die Entscheidungen letzendlich nicht so großartig aus wie vermutet, vermitteln einem aber trotzdem das Gefühl etwas bewegen zu können. Einfach ganz großes Kino und tausendmal besser als nur stupide einen/eine Film/Serie zu glotzen. Absolute Kaufempfehlung und vor allem.....: BRINGT SCHNELL STAFFEL 2 AUF DEN MARKT - Haben will!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intensives und fesselndes Erlebnis., 31. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Schaut Euch alle 5 Sterne-Rezis an. Da steht schon alles.
Wer die Serie liebt, muss dieses Spiel spielen. Ist eher ein interaktiver Film, die Rätsel sind nicht allzu fordernd, aber vor allem gut in die Story integriert.
Die Atmosphäre sucht ihresgleichen.
Wer die Serie nicht kennt, kann trotzdem spielen.
Die Geschichte ist grandios. Die Charaktere sind komplex und nicht einfach flach in gut und Böse eingeteilt. Sie werden Euch nicht ans, sondern ins Herz wachsen. Und immer wieder werdet ihr lernen müssen, loslassen zu müssen. Boah, ist das schwer: wen rette ich jetzt? Welche Konsequenzen hat das für mich, für die Gruppe?
Das ist mal ein Spielerlebnis: da wird jeder Ego-Shooter zum Langweiler.
Und der Hammer: Wenn man Entscheidungen trifft, kommt eine Einblendung: "Die und die Figur wird sich das merken...".
Gänsehaut garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Spiel ever!, 20. Mai 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Ich habe bereits viele Spiele gezockt die sich um das Thema Zombie bewegen.
Left 4 Dead, Dead Rising und auch TWD - Surrival Instinct (wovon ich mir ehrlich gesagt
mehr erhofft habe). Aber dieses Game hier toppt wirklich alles!

Noch nie war ich so gerührt, voller Spannung, Adrenalin und Neugier wie bei diesem Game!
Ich konnte nicht aufhören zu spielen, die Neugier wie es meinen "Kameraden" geht war
viel zu groß. Glücklicherweise habe ich es an einem Wochenende durchspielen können.

Am Ende war ich davon so gerührt das ich wirklich vor meinem PC saß und weinte.
Ich frage mich jetzt natürlich wie es mit meiner "Clem" weiter geht und kann es kaum
erwarten bis endlich der Herbst kommt und die Story weiter geht.

Über die Handlung möchte ich nichts sagen, diese liest sich sehr gut aus der
Produktbeschreibung. Das Abenteuer ist zu Aufregend um davon zu berichten,
man muss es wirklich selbst mit erleben.

Jeder der gerne Zombies mag, und vor allem "The Walking Dead" liebt, der
sollte auf dieses Spiel "NICHT" verzichten! Bei mir hat dieses Game auch den
ersten Platz in meiner persönlichen "Hall of Fame"!
Ich hoffe die Fortsetzung wird genauso grandios!

Danke für dieses tolle Game Producer!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Spiel 2012 ? Völlig zu recht !!!, 11. Mai 2013
Von 
S. K. (Sauerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Wie kann ein Spiel wie "The Walking Dead" (= TWD), das weder halbwegs moderne Rechner grafiktechnisch auslastet, außerodentliche Gameplay-Innovationen vorweisen kann, noch den Vollblut-Adventure-Fan mit ernstgemeinten Kopfnüssen zu Rätsel-Schwerstarbeit treiben kann, glatt einstimmig in der Fachpresse hochgelobt, mit Preisen überschüttet und als das wohl beste Spiel des vergangenen Jahres getitelt werden ? Was ist der Grund ?
Ganz einfach: Telltale Games hat (auch dank der Comic-/TV-Serienvorlage) auf verblüffende Art gezeigt, dass ein hochklassiges Spiel nicht viel braucht, um augenblicklich und durchgehend zu fesseln. Das Zauberwort lautet: Storytelling ! In seiner erwachsensten Form, intensiv und stimmig inszeniert. TWD wird nicht als eines der herausfordensten Adventures in die Spielegeschichte eingehen, selbst Adventure-Neulinge geraten hier kaum ins Schwitzen. Aber es wird wegen seiner Handlung voller Schocks, Dramatik und Tragik lange in Erinnerung bleiben, womöglich als das wohl wichigste Spiel dieses noch so jungen Jahrzehnts. Und damit übertreibe ich nicht.

Direkt zu Beginn begleiten wir den Universitäts-Lehrer und verurteilten Mörder Lee Everett, der per Streifenwagen ins Gefängnis überstellt werden soll. Soweit kommt es gar nicht, da das Fahrzeug von der Straße abkommt. Durch einen Toten. Einen lebenden Toten. Überall verbreiten sich Zombies wie eine unkontrollierbare Seuche. Dörfer, Städte, ganze Metropolen... Es gibt keinen Fleck in den USA, wo sie nicht wüten und über die wenigen Überlebenden, nicht Infizierten herzufallen versuchen. Lee gelingt es, sich aus dem Polizeiwagen zu befreien und zu flüchten. Unterwegs begegnet er der kleinen Clementine, die sich daheim vor den wandelnden Toten versteckt hält. Ihre Eltern sind fort; unsicher, ob diese noch leben oder nicht. Er nimmt sich ihrer an und versucht mit ihr, sich mit anderen Überlebenden zusammen zu tun. Als Gemeinschaft heisst es gegen die tödliche Bedrohung zu bestehen. Mit jedem weiteren Tag des Überlebenskampfes wird jedoch allen klar, dass Gefahr nicht ausschließlich von den Toten ausgehen muss...

Das Storygerüst von TWD, bestehend aus insgesamt fünf aufeinander bauende Episoden, steht von Anfang bis Ende fest. Man kann die Geschichte selbst nicht verändern oder sich zu alternativen Enden hinarbeiten. Als Spieler können wir aber durch unsere Entscheidungen und zeitkritischen Aktionen die Entwicklung der Geschehnisse in gewisse Richtungen lenken, manche Momente anders ablaufen lassen. In erster Linie formen wir Lee Everett nach unseren Vorstellungen. Wir geben ihm ein Profil, einen eigenen Charakter, ein Gewissen.
Als Lee steht man immer in undankbarsten Situationen, Entscheidungen zu treffen, die Einfluß auf das Überleben oder Sterben anderer Mitmenschen oder auf Integrität oder Misstrauen zu seinem Gegenüber haben. Welche Wahl auch getroffen wird, es folgen Konsequenzen, mit guten wie auch schlechten Ausgängen. Dies führt Szenen herbei, die unglaublich unter die Haut gehen und derart emotional berühren, wie man es in keinem anderen Spiel zuvor erlebt hat. Ständig liegen Konflikte in der Luft, immerzu hat man Angst, einen liebgewonnenen Begleiter ungewollt in den Tod zu schicken oder durch ein falsches Wort Sympathiewerte wichtiger Personen zu verlieren.
Wie gesagt, die Rahmenhandlung ist fest vorgeschrieben, ein hoher Wiederspielwert von TWD damit eigentlich nicht gegeben. Und doch kann man der Versuchung nicht widerstehen, es nach seinem ersten Ritt durch die apokalyptische Hölle aus Blut und Tränen ein zweites Mal zu versuchen, da es doch neugierig macht, was wohl passiert wäre, wenn ich mich in Sitution XY für Lösung B statt A oder C entschieden hätte.

Das Gameplay an sich ist extrem einfach gehalten. Nie werden sehr viele Gegenstände auf einmal aufgelesen, die Kombinierbarkeit untereinander oder mit Hintergrundobjekten bleibt stets mehr als eindeutig. Klassische Rätsel kommen meist schlicht und ohne großen Umfang vor, dafür macht TWD am meisten Gebrauch von Multiple-Choice-Dialogen, teilweise unter Zeitdruck. Klingt nicht sehr anspruchsvoll, hat aber den Vorteil, dass der Spielfluss so sehr flüssig und spannend gehalten wird.

Telltale greift wie schon in all seinen vorherigen Spiele auf die hauseigene Grafikengine, mit der schon die "Sam & Max"-Seasons, "Tales of Monkey Island" oder "Back to the Future" zum Leben erweckt wurden. Diese ist nicht sonderlich spektakulär und geizt sogar mit modernen Effekten. Selbst die Texturqualität ist allerhöchstens durchschnittlich, und bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass auch hier und da an Polygonen kräftig gespart wurde.
Dennoch passt dieser Grafikstil mit blassen Farben und harten Konturen perfekt zur gleichnamigen Comicvorlage, wird dem Vorbild einer Graphic Novel gar mehr als gerecht. Vor allem aber ist es die wunderbare Mimikgestaltung von Lee, Clementine und Co., die alle Kritikpunkte an der Optik wieder vergessen machen. Und wenn man noch die Sprachausgabe im O-Ton, die traurig bis pessimistisch stimmende Musik und den sparsamen Einsatz an Soundeffekten dazu nimmt, kommen einem Gedanken über die verhältnismäßig "schwache" Präsentation gar nicht mehr in den Sinn. TWD ist eine mit allem Wassern gewaschene Stimmungs-Granate, mit dem es kein anderes Spiel seines Genres in puncto Atmosphäre aufnehmen kann. Jedenfalls könnte ich keines ad hoc nennen, und ich habe schon massig Adventures verschlissen.

Fazit:
Schlicht in der Technik, großartig beim Inhalt. 12 Stunden Horror-Drama vom Feinsten; ein Gefühlskarussel, das man von Videospielen wie diesem hier nicht erwarten würde.
TWD macht vor, wie "interaktive Filme" aussehen müssen. Mehr davon ! Ich will eine zweite Season !!! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Spiel, mit ein paar Fehlern, 25. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Das Spiel hat alle Lobeshymnen wahrlich verdient. Noch nie konnte ich mich in Charaktere so hinein versetzen und wurde von der Handlung so mitgerissen, wie in diesem Spiel. Es ist ein sehr emotionales Spiel, das den Spieler mit seiner hervorragenden Story immer weiter in den Bann zieht.
Das Gameplay ist nichts besonderes, als Point & Click Adventure würde ich es nicht bezeichnen. Die einfach gehaltenen Rätsel sollten keine Probleme bereiten. Es fühlt sich einfach an, eine Serie zu spielen und das macht das Spiel so genial. Gespräche mit den Charakteren stehen an der Tagesordnung, ebenso wie moralisch sehr schwierige Entscheidungen, die teilweise in sehr begrenzter Zeit gefällt werden müssen. Die Handlungen und Aussagen, haben Auswirkungen auf das Ansehen bei den einzelnen Charakteren, jedoch kaum auf die Story.
Die Grafik finde ich nicht schlecht. Der Comiclook gefällt mir sehr und ist auch passend, da das Spiel stärker auf die Comics aufbaut. Serienkennern werden ein paar wenige Charaktere bekannt vorkommen, unter anderem Hershel Greene auf dessen Farm es einen auch im Spiel verschlägt.
Nun zu den unangenehmen Dingen. Es kommt im Spiel hin und wieder zu Rucklern, das müsste nicht sein, denn so leistungshungrig kann der Comiclook nun wirklich nicht sein. Ein wenig mehr Feinschliff hätte dem Spiel sicher gut getan. An all diejenigen die mit Windows 8 spielen und einen XBox 360 Controller nutzen, zuerst das Spiel starten und erst dann den Controller anstecken, sonst startet das Spiel nicht. Dieser Fehler ist auch schon lange bekannt, wurde aber noch nicht behoben. Nun zu den Untertiteln, es ist zwar lobenswert, dass sie deutsche Untertitel nachliefern, aber den Google Translator kann ich auch selbst bedienen. Die Übersetzung ist wirklich nicht die beste und wirkt als wäre sie von einem Praktikanten zusammengebastelt worden. Für alle die nicht so gut Englisch können, ist sie sicher zweckmäßig und das Spiel ist auch verständlich, allen anderen Rate ich zu den englischen Untertiteln.
Fazit: Tolles Spiel, mit kleinen Fehlern über die aber hinweg gesehen werden kann. Kaum ein Spiel hat es in letzter Zeit geschafft, dass ich es ein zweites Mal durchspiele, doch hier bin ich gerade am zweiten Durchgang. Der Umfang geht für 20 € in Ordnung, habe ca. 13h beim ersten Mal durchspielen benötigt. Eine Spielerfahrung die man unbedingt machen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Antmosphere, glaubwürdige Charaktere, spannende Story, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Ich verstehe warum viele Reviews zum The Walking Dead Spiel sehr schlecht ausfallen:
Wer an Zombies denk, hat sofort Left 4 Dead oder ähnliche Action-Shooter im Kopf und erhofft sich hauptsächlich eines: Horden von Zombies die darauf warten vom Spieler beseitigt zu werden.
Genau so ein Spiel ist The Walking Dead eben nicht.
Ich empfehle es Spielern, die Action zwar mögen, aber vor allem auch die Fähigkeit besitzen sich in die Welt einzufinden um mit den Charakteren mitfühlen zu können - ich rate jedem ab der Dialoge lieber wegklickt. Genau das ist nämlich die große starke dieses Titels.

Was bietet das Spiel:
-Point-And-Click-Adventure der neuen Generation mit vielen Live-Action-Events. Eher ein interaktiver Comic/Film. Nicht mehr und nicht weniger
-Viele interessante Dialoge und Charaktere
-Entscheidungsmöglichkeiten, die unter anderem das Verhalten anderer Charaktere auf den Spieler beeinflussen und sogar bis zum Tod des einen oder anderen führen können
-Eine schöne Comic-Grafik die sehr an Borderlands erinnert. Das lässt sich besser in Let's Plays auf Youtube anschauen, als in Reviews zu lesen - es ist eben Geschmackssache, mir gefällt es jedenfalls sehr gut.
-Spannung, tiefe Emotionen und auch Action
-Eine Story, die weder den Umfang noch die Tiefe der Serie erreicht, aber dennoch sehr gut ist.

Fazit: Wer storylastige Spiele mag, wird viel Spaß an dem Spiel haben, wer eher auf Action aus ist, geht das Risiko ein enttäuscht zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein interaktiver Film!, 16. September 2013
Von 
Wolfgang Steininger (Ebsdorfergrund, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Wer die gleichnamige Serie bzw. die Comicreihe kennt, der weiß, dass einem bei "The Walking Dead" zwar durchaus einiges an guter Zombieaction geboten wird, die zwischenmenschlichen Beziehungen und ethische Entscheidungsfragen stehen allerdings klar im Vordergrund. Das Spiel hebt dies nun auf ein völlig anderes Level, denn der Spieler muss all diese Entscheidungen selbst treffen und hat dazu meist (wie im echten Leben) nicht allzu lange Zeit. Dadurch, dass jede Entscheidung zumindest einen Teil der weiterführenden Handlung verändern kann, wird man von diesem Spiel von der ersten Sekunde an mitgerissen.
Die Story gehört dabei wohl zum besten, was ich je in einem Videospiel erleben durfte. Tiefgründige Charaktere, zahlreiche Wendungen, emotionale Schockmomente... nicht selten erwischt man sich dabei, wie man mit offenem Mund vor dem Bildschirm sitzt und erst einmal durchatmen muss, um das Geschehene zu verdauen. Alleine wegen der grandiosen Story, die sich in keiner Weise vor der Serie verstecken muss, sollte man dieses Spiel gespielt haben.
Die Spielzeit von ca. 12 Stunden für alle 5 Episoden ist für den Preis angemessen und man hat somit auch nicht das Gefühl, als hätten die Entwickler die Geschichte unnötig in die Länge gezogen. Die Handlungsdichte ist sehr hoch!
Die Grafik ist passend zur Comicreihe und das Spiel sollte auch auf älteren Rechnern flüssig laufen. Eine deutsche Snychro gibt es meines Wissens nicht, Untertiel sind jedoch vorhanden. Die englische Synchronisation ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen (was ja auch eher eine Seltenheit im Videospielbereich ist), die Stimmen passen zu den Charakteren und tragen durchaus zur Glaubhaftigkeit der Story bei.
Die Steuerung am PC ist sehr simpel gehalten, die Rätsel nicht allzu schwierig und die automatischen Speicherpunkte sehr fair - es passiert eigentlich so gut wie nie, dass man an einer Stelle wirklich mal nicht weiterkommt.
Der Fokus liegt ganz klar auf Geschichte und Entscheidungsfindungen, man könnte es auch als interaktiven Film bezeichnen.
Ich fühlte mich gelegentlich an das PS§ Spiel "Heavy Rain" erinnert. Wem diese Art von Spiel natürlich überhaupt nicht zusagt, der sollte sich den Kauf überlegen.
Alle Anderen: Zugreifen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Film, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Eigentlich handelt es sich hierbei nicht um ein Spiel. Es ist ein Film mit ein paar Spielelementen. Spielzeit insgesamt 6-8 Stunden. Klingt zwar wenig, ist aber für einen "Film" völlig in Ordnung. Ich habe auch öfters gespeichert und neue Varianten ausprobiert. Die Bedienung ist äußerst einfach und die Hardwarevoraussetzungen nicht hoch.

Die Story ist allerdings sehr gut gelungen und spannend aufgezogen. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber es handelt sich nicht um Hollywood-Mainstream. Die comicartige Grafik ist nicht High-End, aber in Ordnung und passt auch gut zur Geschichte

Ich habe einen Stern abgezogen, da ich festgestellt habe, dass in vielen Situationen die alternativen Entscheidungen immer zum gleichen Ergebnis führen, d.h. dass die Story vom Verlauf her nicht beeinflussbar ist. Die "Spiele" zwischendurch sind doch ziemlich primitiv.

Ich kann das "Spiel" jedem sehr empfehlen, der sich auch gerne spannende Filme anschaut. Es ist keineswegs ein reiner Splatter-Film, sondern eher ein "Drama". Allerdings nichts für zu schwache Nerven, da schon einige (nicht viele) drastische Szenen enthalten sind (daher FSK ab 18) und die Geschichte an sich nichts für Zartbesaitete ist. Ich würde mir auch einen zweiten Teil kaufen, wenn er von der Qualität vergleichbar wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als die Serie..., 5. März 2014
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
...bevor sich ein wütender Lynchmob auf mich stürzt, eine kurze Klarstellung: Ich war ein großer Fan der Serie, finde aber, dass sich die Glaubwürdigkeit der Handlungen der Charaktere ab der 3. Staffel sehr unvorteilhaft entwickelt hat. Da hat sich Falling Skies als vergleichbar postapokalyptisches Szenario deutlich besser entwickelt.

Das Spiel hat diese Probleme nicht - TellTale typisch sind Story, Charaktere und Charakterentwicklung eine der ganz großen Stärken dieses Adventures. Technisch ziwschen solide und sehr, sehr gut angesiedelt, vermittelt The Walking Dead die beklemmende Stimmung in einer von Untoten einerseits, und dubios-zwiespältigen oder einfach nur verzweifelten menschlichen Überlebenden andererseits bevölkerten Endzeit perfekt.
Wenn die Entscheidungen, vor die man gesteltl wird, nicht durch Handlungsentscheidungen seitens der Designer in späteren Episoden wieder ad Absurdum geführt wären, hätte ich 5 Sterne gegeben.
Trotzdem ein Pflichtkauf sowohl für TellTale- als auch für Walking Dead Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Adventure der letzten Jahre!, 4. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead - [PC] (Computerspiel)
Eigentlich bin ich kein Fan von Point and Click Adventures. Sie sind mir zu langatmig, die Lösungsansätze manchmal zu weit hergeholt und die Story eher vorhersehbar! Deswegen stand ich auch anfangs The Walking Dead eher kritisch gegenüber. Vielleicht auch vor allem, weil ich ein großer Fan der TV-Serie bin. Aber auch genau deswegen interessierte ich mich für das Spiel und nachdem ich mir einige Gameplays angeschaut hatte, stand für mich fest - "Das Ding musste dir zulegen!"

Gesagt - getan. Das Spiel hat mich entgegen meiner Erwartung von Anfang an gefesselt. Telltale schafft sehr tiefgründige Charaktere, die einem entweder sofort ans Herz wachsen oder die man am liebsten als Zombiefutter sehen würde. Auch die bedrückende Stimmung der Serie wurde super eingefangen und die Story, die nicht wirklich etwas mit der TV-Serie gemein hat, zog mich so in den Bann, dass ich manchmal einfach die Zeit vergaß.

Fazit: The Walking Dead ist ein fantastisches Adventure, welches eine geniale Story, unerwartete Plottwists und ein phänomenalem Charakterdesign bietet und ist nicht nur für Fans des Genres einen Blick wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Walking Dead - [PC]
The Walking Dead - [PC] von Telltale Games (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen