Kundenrezensionen


61 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Harter Tobak.
Habe alle drei Bände gelesen und musste danach erstmal durchatmen. Das ist keine "leichte" Kost und nichts für zwischendurch mal lesen. Sehr realistischer Schreibstil und sehr brisante Thematik, der man sich nicht entziehen kann obwohl ich einige male kräftig schlucken musste.
Vor 4 Monaten von a.lackmann veröffentlicht

versus
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das war dann wohl mal nix...
Selten so ein erbärmlich schlechtes Buch gelesen. Angekündigt als Erotik-Thriller a la "Shades of Grey" zum Lockpreis von 0,99€ entpuppt sich dieses durch und durch peinliche "Epos" von der ersten Seite an als kompletter Rohrkrepierer. Die wirre, übereifrig konstruiert wirkende und auch mit viel gutem Willen und reichlich Phantasie...
Vor 16 Monaten von Dr. Rock veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das war dann wohl mal nix..., 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Selten so ein erbärmlich schlechtes Buch gelesen. Angekündigt als Erotik-Thriller a la "Shades of Grey" zum Lockpreis von 0,99€ entpuppt sich dieses durch und durch peinliche "Epos" von der ersten Seite an als kompletter Rohrkrepierer. Die wirre, übereifrig konstruiert wirkende und auch mit viel gutem Willen und reichlich Phantasie nicht wirklich nachzuverfolgende Handlung wird mit ein paar eher harmlosen Schmuddelanektdoten aus dem Fundus angestaubter Altmännerphantasien angereichert, mit ein paar schlecht abgekupferten Mysterieelementen garniert und damit man auch merkt dass der Verfasser sich auskennt mit der schönen Literatur, heißt die Hauptfigur dann auch noch Thomas Mann. Das Ganze wirkt uninspiriert und fad und am Ende ärgert man sich über die verschwendete Zeit. Bitte, bitte, lieber Verlag, tut Euren Lesern einen Riesengefallen und verzichtet auf die Veröffentlichung von Teil 2. Es gibt in Deutschland so viele talentierte Autoren, die es verdient hätten, publiziert zu werden, da müßt ihr die geneigte Leserschaft nicht mit diesem Bockmist quälen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mies, Mies, Mies ...., 7. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
In meinen Augen rangiert das Buch ganz weit oben unter den Top Ten der schlechtesten Bücher die ich in letzter Zeit gelesen habe- und ich lese viel, die Genres sind bunt gemischt.
Den Verlauf des Buches finde ich ohne großen Handlungs-/Spannungsbogen, den Schreibstil finde ich zu derb und die Frauen sind doch sowieso nur F****stuten.
Auch sind mir viele Details zu abgehoben und unrealistisch.- ich selbst als Oberbayer konnte nur mit den Kopf schütteln als ich in der Passage war, wo plötzlich alte Oberbayern, ihren vorherrschenden Dialekt ablegen und wie in "Trance" den Sohn in Hochdeutsch, wo sie ihn doch gar nicht kennen, warnen.
Als kurz danach auch noch die zufällige Kölner Bekanntschaft von Thomas plötzlich, in der tiefen bayrischen Nacht auf deren Rückweg durch die Pampas, hilfesuchend auftaucht, -er wurde von einen Wolf angegriffen( dieser ist angeblich aus dem Zoo ausgebrochen) habe ich mein Hirn ausgeschaltet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwierig, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Nun denn ...
Der Plot ist gut, wie Klara Vogel schrieb. Da ist Luft nach oben. Darum zwei Sterne, denn der Rest ...
Das Buch verwirrt. Was es sicher auch soll, aber es verwirrt zu sehr und das in einem eher negativen Sinn. Eine Trilogie soll es sein, aber wenn so viele Fragen offen bleiben nach fast 200 Seiten, tue ich mich schwer damit, die anderen Teile zu lesen.Das hat mit einem Cliffhanger nichts mehr zu tun, das ist too mutch an Fragen.
Egal, wie es weitergeht, der Autor hätte es in ein Buch packen sollen und das etwas komprimierter, denn viele Dinge sind nur nebensächlich, wie beispielsweise die politische Gesinnung der Protagonisten.
Dazu hat mich eine Sache besonders gestört.
Einerseits erzählt der Autor teilweise rasant, dann wieder zieht sich das. Das Schlimme ist dabei, dass die Interpunktion sehr eigenwillig bis falsch eingesetzt wird, was bei teils krass verschachtelten Sätzen den Lesefluss ungemein stört. Auch fanden sich generell Fehler was die Orthografie insgesamt betrifft.
Ich habe mich schwer getan, das Buch bis zum Ende zu lesen und es auch nur geschafft, weil ich dachte ... hoffte! ... , es beantwortet sich die eine oder andere Frage noch. Aber dem war nicht so. Der Spannungsbogen, der hier wohl erzeugt werden sollte, ist ausgereizt. Weniger ist manchmal mehr.
Da die Idee hinter der Story aber wirklich eine interessante ist, denke ich, man kann etwas aus dem Buch machen, wenn man es von vornherein noch einmal überarbeitet und besser recherchiert.
Die Frau wird als submissiv hingestellt, aber hat wenig submissive Eigenschaften, sondern scheinen eher einer männlichen Fantasie zu entspringen. Wunschdenken?
Ebenso: Wo bitte finden sich in Kölner Randgebieten Grundstücke von 80.000m² Größe?
Alles scheint ein bisschen an den Haaren herbeigezogen. Die zwei Sterne gibt es einzig für den Plot.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hier wird der Leser veräppelt, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Haben uns zum ersten mal ein Buch von Kindle heruntergeladen und uns schon gewundert, toller Preis...
Bei Teil 1 denk sich der geneigte Leser, dass es sich um einen abgeschlossenen Roman handelt,
dass es nicht an diesem ist merkte meine Frau natürlich erst am Ende.

Kommentar meiner Frau nicht wirklich spannend und die größe Veräppelung ist, dass man sich Teil 2 und 3 runterladen muss um die ganze Geschichte zu lesen. So kostet das gesamte Werk dann 7 € und nach Aussagen meiner Frau ist es das auf keinen Fall wert. Hier wird der Leser so richtig vera....:-(

Also liebes Amazon, liebes Kindle, so schafft man sich keine treue Leser/ Kundschaft.
Unser Rat für dieses Buch.... Finger davon lassen und sich nicht unnötig ärgern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zeitverschwendung, 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Wenn man eine Mischung von eher sinnfreien pseudophilosophischen Gedankengängen, eingestreute Hinweise auf einen Serienmörder und immer mal wieder eine Sexszene mag ist man hier vielleicht richtig. Ansonsten handwerklich schwach geschrieben und trotz dem strategisch gezielt gesetzten Ende des Teils 1 bevor es vielleicht spannend wird verzichtet man gerne aufs Weiterlesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ich habe noch gar nie so ein schlechtes buch gelesen, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
das heisst, ich hab es gar nicht durchgehalten. schlechtes, einfaches deutsch und sehr viele schreibfehler..
ich kann es leider nicht empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen krank, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Nicht zu empfehlen.
Der Autor muss wahrscheinlich ganz schlimme Erlebnisse verarbeiten. Eine Klinikeinweisung wäre hilfreicher für ihn mit seinem kranken Mist als ihm hier eine Plattform zu geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht lesenswert, 15. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
Übertrieben und auch inhaltlich sehr schlecht.
Kann nicht empfohlen werden. Der Inhalt ist übetrieben und der Autor sollte sich wesentlich steigern um Bücher verkaufen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zwei Stern..., 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
mehr hat dieses Buch m. E. nicht verdient. Das Kern-Thema (Wie wird ein Mensch zu dem was er ist?) ist an sich interessant, wird hier jedoch nur fast nebenher behandelt.
Vielleicht bringt der zweite Teil mehr....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hier habe ich mir mehr erwartet, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman (Kindle Edition)
eigentlich war das Buch so schlecht, dass ich die Zusammenhänge teilweise nicht verstanden habe und am Teil 2 gar nicht interessiert bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dunkle Begierde - Teil 1: Thriller - Roman
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen