Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen super
wie die zwei anderen Bänder auch super. Es ist jeder Buch eine andere Geschichte (mit ähnlichem Inhalt) aber alle echt klasse und unabhängig von einander lesbar.
Vor 19 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen völlig realitätsfremd
Eine Frau Mitte 20, heiratet betrunken einen fremden Mann und als sie wieder nüchtern aufwacht, weiß sie nichts mehr von der vergangenen Nacht und ihrer Heirat.
Als sie davon erfährt, ist sie zwar geschockt, lässt sich aber nochmal von ihm bespringen und haut erst ab, als er schläft.
Er macht sie ausfindig, kündigt vor ihren Augen...
Vor 21 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen völlig realitätsfremd, 17. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Eine Frau Mitte 20, heiratet betrunken einen fremden Mann und als sie wieder nüchtern aufwacht, weiß sie nichts mehr von der vergangenen Nacht und ihrer Heirat.
Als sie davon erfährt, ist sie zwar geschockt, lässt sich aber nochmal von ihm bespringen und haut erst ab, als er schläft.
Er macht sie ausfindig, kündigt vor ihren Augen einfach ihren Job, fährt mit ihr zu ihren Eltern und räumt dann mit ihr ihre Wohnung aus, weil er bestimmt hat, dass sie mit ihm in seinen Heimatort kommt ...und sie lässt wie ein kleines Kind alles mit sich machen, ohne eigene Meinung und ohne Selbstwertgefühl und Stolz.
Soll heißen ...ER schleift sie wie ein Neandertaler (so ist auch sein ganzes Verhalten in dem Buch)hinter sich her in seine Höhle und sie hat keinen freien Willen mehr und alles ist gut.

Dieses Buch hat zum Glück nichts gekostet, denn jeder Cent wäre für so ein schwachsinniges Buch zuviel. Diese Buch ist eher etwas für anspruchslose Leute, die sich ihr Leben schön reden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Meine Zeit war mir zu schade um das Buch fertig zu lesen. Denke das sagt alles. Sorry einfach nur langweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen unrealistisch und unausgewogen, 19. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Debbie Macomber kann es sehr viel besser, die Geschichte hier war an den Haaren herbeigezogen. Die Protas blieben unglaublich blass, ihnen fehlte die nötige Tiefe und einfach auch die Zeit, sie kennen zu lernen. Auch ihr Verhalten war absolut unrealistisch - als ob ein einziger Kuss wirklich so viel ausrichten kann. Und auch ein Kleid nicht, aber wenn man sich halt in eine Idee verrennt, dann kann man vieles dafür die Schuld geben. Vieles hat mir hier gefehlt, mein Kopfschütteln wurde immer stärker und wäre es nicht Macomber gewesen, hätte ich schon nach ein paar Seiten aufgehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen In einem rutsch durch, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
leichte und unbeschwerte Lektüre zum abschalten
hätte länger sein können und inhaltlich tiefer ausgebaut sein können.
die Hauptakteure sind nett dargestellt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nette Liebesgeschichte, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Die Idee ist ganz interessant, aber ansonsten ist es ein Liebesroman für verregnete Nachmittage. Tiefgang sollte man nicht erwarten, wer aber einfach nur leichte Kost sucht ist hier richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Fast schon zu perfekte Figuren und viel zu realitätsfremde Geschichte, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Die Bücher von Debbie Macomber haben mich schon lange gereizt, allerdings war ich mir nie so ganz sicher, ob mir ihre Werke tatsächlich gefallen könnten. Um die Autorin anzutesten, habe ich mich vorsichtshalber zunächst nur für eine Kurzgeschichte entschieden. "Der erste beste Mann" stammt aus dem Buch "Wenn die Braut sich traut", in der drei Geschichten von drei unterschiedlichen Autorinnen erzählt werden.

Da ich bislang nicht wusste, wie ich den Schreibstil von Debbie Macomber einzuschätzen habe, habe ich erst einmal gar nichts erwartet und konnte somit auch nicht enttäuscht werden. Ich bin jedoch einigermaßen positiv überrascht, da die Geschichte recht schön und detailliert beschrieben wird. Stellenweise fand ich den Schreibstil zwar oftmals anspruchslos, aber dennoch konnte mich die Geschichte gut unterhalten, auch wenn ich sie eher als unrealistisch einstufen würde, da so manche Geschehnisse fast zu perfekt nacheinander eintreten.

Normalerweise liebe ich das Genre "Liebesroman" wegen den Geschichten, bei denen man das Gefühl hat, dass sie einen auch so selbst passieren können. Dieses Gefühl kam bei "Der erste beste Mann" nicht auf, da die Geschichte fasst schon zu perfekt verlief und dadurch wenig spannend war. Ich hätte es schöner gefunden, wenn alles ein wenig authentischer und problematischer abgelaufen wäre, stattdessen war es fast schon aalglatt und mir haben die vielen kleinen Umwege fehlt, die ich sonst so an diesen Büchern schätze. Hätte die Geschichte ein paar Seiten mehr gehabt, hätte man vermutlich viel mehr aus den Ideen der Autorin herausholen können, so hatte ich allerdings immer wieder das Gefühl, als würde man durch die Geschichte fliegen und hätte zu wenig Zeit für die Figuren und dem eigentlich recht interessanten Plot gehabt.

Auch die Figuren waren meiner Meinung nach ebenfalls fast schon zu perfekt. So wird Shelly als typische Karrierefrau betitelt, die laut ihrer Tante den ersten Mann heiraten wird, der ihr begegnet. Dabei trifft sie auf Marc, der der sogenannte erste beste Mann sein soll. Beide begegnen sich immer wieder und kommen ins Gespräch und es tritt ein, was schließlich schon von der ersten Seite an klar sein dürfte. An sich finde ich beide Figuren ja wirklich sympathisch, nur leider haben mir die nötigen Ecken und Kanten bei ihnen gefehlt, die ich bei den meisten Buchfiguren immer so sympathisch finde. Alles verläuft bei ihnen viel zu leicht und zu perfekt, sodass es dabei oftmals an Romantik oder Spannung gefehlt hat und dadurch war die Geschichte sehr vorhersehbar.

Das Cover finde ich zwar schlicht, aber durchaus hübsch und passend, da der Brautstrauß gut zum Thema Hochzeit passt. Die Kurzbeschreibung liest sich ebenfalls recht gut und hat mich direkt angesprochen.

An sich ist "Der erste beste Mann" eine nette und leichte Geschichte, die sich binnen kürzester Zeit lesen lässt, aber nicht unbedingt im Gedächtnis bleibt. Die Geschichte hätte mir ein wenig besser gefallen, wenn die Figuren mehr Ecken und Kanten gehabt hätten und die Handlung selbst etwas spannender gewesen wäre. Schade, aber wer die Liebesromane aus dem Mira Taschenbuch Verlag liebt, sollte auch dieser Geschichte eine Chance geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nett zu lesen!, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Kurzgeschichte, die absolut so nicht passieren könnte!Trotzdem hat es Spaß gemacht sie zu lesen. Wer hier mehr erwartet, wird enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Leichte Lesekost, 18. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Dieses Buch erzählt eine Liebesgeschichte wie sie jedem in ähnlicher Form passieren kann, dann aber wahrscheinlich ohne das zugehörige Brautkleid…Der Schreibstil ist locker und leicht und die Geschichte entwickelt sich gradlinig und ohne Umwege. Das Buch ist auch deswegen etwas für Zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Süße Geschichte, aber 476 Seiten????, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Ganz süß, wenn auch etwas kitschig und unrealistisch, aber das weiß man ja vorher. Was mich wirklich gewundert hat, sind das wirklich 476 Seiten gewesen???? Ich habe das Buch in nur wenigen Stunden gelesen und war überrascht, dass es so schnell vorbei war. Gefühlt war das nur 100-150 Seiten. :( So was mag ich überhaupt nicht. Hätte mir das Buch auch nie auf mein Kindle geladen, wenn ich vorher gewusst hätte, dass die Geschichte soooo kurzweilig ist. das lohnt ja nicht... (
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen schnell und leicht, 7. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut (Kindle Edition)
Kein großes Buch, hab es in ca. 1 1/2 Stunden gelesen.
Shelly bekommt von ihrer Tante ein Hochzeitskleid, auf welchem ein Zauber liegen soll: den nächsten Mann, den Shelly trifft, heiratet sie. Dabei will Shelly gar nicht heiraten. Und dann begegnet sie Mark...
Kurze Liebesgeschichte, ohne Tiefgang, schnell und leicht zu lesen, was Kurzes für Zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen