Kundenrezensionen


115 Rezensionen
5 Sterne:
 (61)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und gruselig, aber nicht schockierend
Die erste Staffel von "American Horror Story" ist eine in sich geschlossene, relativ typische Horror-Geschichte in Serieformat, die dabei die Vorzüge der Laufzeit einer Serie wirklich nutzt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Hintergrundgeschichte und die Charakterentwicklung gelegt, die innerhalb von gerade mal 12 Folgen verblüffend tief ist...
Vor 18 Tagen von Gert Bohl veröffentlicht

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßige Horror-Unterhaltung mit guten Darstellern
Teilweise gehyped wird die Serie von manchen Kritikern und als beste Unterhaltung am
Serienmarkt betitelt.
Als deutlich übertrieben finde ich diese Aussagen, denn "American Horror Story"
ist nicht mehr und nicht weniger als durchschnittliche Grusel-Unterhaltung im
Stile zahlreicher Geisterhaus-Horror-Filme.
Denn darum geht es auch in der...
Vor 6 Monaten von M. Schmit veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und gruselig, aber nicht schockierend, 28. August 2014
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Die erste Staffel von "American Horror Story" ist eine in sich geschlossene, relativ typische Horror-Geschichte in Serieformat, die dabei die Vorzüge der Laufzeit einer Serie wirklich nutzt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Hintergrundgeschichte und die Charakterentwicklung gelegt, die innerhalb von gerade mal 12 Folgen verblüffend tief ist.

Worum es geht:
Die Familie Harmon droht zu zerbrechen nachdem der Psychiater Ben (Dylan McDermott) seine Frau Vivien (Connie Britton) mit einer seiner Studentinnen betrogen hat. Die Untreue ihres Vaters verursacht bei Tochter Violet (Taissa Farmiga) eine Mischung aus Wut und Depression. Als einzige Möglichkeit ihre Ehe zu retten sehen die Harmons einen Neuanfang, indem sie nach Kalifornien in ein neues Haus ziehen. Doch in ihrem neuen Heim finden merkwürdige Dinge statt, deren Ursache in der dunklen Vergangenheit des Hauses begraben liegen...

Was mir besonders gut an der Serie gefällt ist, dass es durch Rückblicke (meist am Anfang einer Folge) immer mal wieder neue Überraschungen in der Geschichte gibt. So wird der Zuschauer auf die falsche Fährte gelockt und es folgen viele kleine "Ach so ist das gewesen"-Momente, die sich sehr gut in den übrigen Kontext einfügen ohne irgendwie gekünstelt zu wirken oder Logiklücken in die Geschichte zu reißen. Natürlich muss man sich mit allerhand Mystery-Elementen anfreunden, sonst kann man die Serie ohnehin nicht genießen. Neue Charaktere werden nach und nach eingeführt und verleihen der Handlung etwas mehr Komplexität, was dem sehr gewöhnlichen Grundgerüst der Geschichte gut tut.
Die Schauspieler machen ihre Sache auch sehr gut, vor allem die unsympathischen Rollen bringen einen durch ihr Handeln hier und da an den Rand der Weißglut. Allerdings kann man der Serie einige Längen vorwerfen und letztendlich werden nicht alle Geheimnisse aufgedeckt. Während die dichte Atmosphäre auch durch unterschwellige Musik und Effekte getragen wird, sind Szenen, in denen man sich richtig erschreckt, selten. Wer also in Horrorfilmen immer auf den nächsten "Kick" wartet, ist hier falsch.

Insgesamt eine empfehlenswerte erste Staffel, bei der man sich nicht davon abschrecken lassen sollte wie gewöhnlich die Geschichte erst erscheint. Wer auf dichte Grusel-Atmosphäre steht und einige offene Fragen am Ende der Serie verkraften kann, sollte definitiv einen Blick riskieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUPER!, 12. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
The American Horror Story,

Ja der Titel verspricht so manchem Horror Liebhaber viel, und er hält sein Versprechen auch!
Die Serie ist so gut gemacht, spannend, schockierend, verwirrend und berührend! Einmal etwas ganz anderes als die ganzen Hollywood Love Storys, Musicals, Möchtegern Mysterienspiele, Dramatischen Ärzte Szenen und Look a like Serien! Ich habe die ganze erste Staffel durchgeschaut.

Zur Handlung:
Alles beginnt mit einer Familie die um einen Neuanfang zu machen umzieht.... Möchte die Spannung nicht nehmen, die ich dabei hatte und alles hier erzählen.
Ich kann nur eines sagen Leute die auf gute Horrorgeschichten mögen und etwas anders mögen kommen hier voll auf ihre Kosten.
Top Schauspieler, super Geschichte sehr kreativ gemacht!
Kann es kaum erwarten die zweite zu schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßige Horror-Unterhaltung mit guten Darstellern, 15. März 2014
Von 
M. Schmit (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Teilweise gehyped wird die Serie von manchen Kritikern und als beste Unterhaltung am
Serienmarkt betitelt.
Als deutlich übertrieben finde ich diese Aussagen, denn "American Horror Story"
ist nicht mehr und nicht weniger als durchschnittliche Grusel-Unterhaltung im
Stile zahlreicher Geisterhaus-Horror-Filme.
Denn darum geht es auch in der Serie, ein altes und geheimnisvolles amerikanisches
Haus, in dem es spukt, ist der Mittelpunkt der Geschichte.

Was nun in zwölf Episoden passiert, kann sich der versierte Horrorfilm-Fan bereits
selbst ausmalen.
Denn die Serie bietet hier nichts neues, was nicht bereits in zahlreichen Horrofilmen
gezeigt wurde.

Trotzdem gelingt es den Machern durch effektvolle Inszenierungen in einigen Episoden
ordentlich Spannung und Grusel zu erzeugen. Leider ebbt dieser Grusel gegen Ende
der Staffel deutlich ab. Zu vieles wird zu früh erzählt, Geheimnisse gelüftet und
somit einiges an Spannung zerstört.

Wirkliches, und eventuell auch einziges, Highlight der Serie sind die Darsteller,
was tatsächlich eher unüblich im Horror-Genre ist.
Allen vorweg glänzt hier Jessica Lange in der Rolle der geheimnisvollen Nachbarin
und Zachary Quinto, der bereits im Serienformat "Heroes" herausragend den Bösewicht
mimte und auch in "American Horror Story" einiges zum Unterhaltungswert beiträgt.

Insgesamt bietet "American Horror Story" spannende Unterhaltung mit mal spannenden,
mal weniger spannenden Episoden.
Als Serienhighlight ist das Format nicht zu betiteln, bietet allerdings dennoch
kurzweilige Unterhaltung im klassischen Horrorfilm-Stil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Horrorfilm in Serie!! Sehr spannend!! KEINE SPOILER!!!, 11. August 2013
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Ok, die Meinungen gehen offensichtlich hier auseinander, aber ich kann die Serie durchaus empfehlen. Die Serie stammt aus der Feder von Murphy & Falchuk, ein inzwischen ziemlich bekanntes Erfolgsteam.

Meine Vorredner haben meiner Meinung nach zu viel gespoilt.

Zum Inhalt:

Eine Familie wie jede andere, mit Eheproblemen, Erziehungsproblemen usw. zieht in ein Haus, in dem es offenbar spukt bzw. in dem sehr seltsame Dinge vor sich gehen.

Wir die Zuschauer sehen mehr als die Protagonisten- eine schöne Erzählweise.

Die Serie beinhaltet sowohl Horror- als auch Dramaelemente. Es hat ein bisschen was von St. King's Erzählstil.
Man sieht die Familie wie sie versucht ihr Leben zu regeln und in jeder Folge wird ein weiteres Geheinmis aus der Vergangenheit des Hauses gelüftet. Ebenso, tauchen verschiedene Geister auf...die wiederrum ebenfalls für Probleme sorgen- aber alles dreht sich irgendwie um dieses Haus und eine Nachbarin, die erheblich mehr weiss, als sie sagt.

Es ist schwierig die Serie zu beschreiben , da sowas völlig neu ist irgendwie.

Also, ich habe mich durchaus gefürchtet an der einen oder anderen Stelle und man will auch unbedingt wissen wie es weitergeht. Es bleibt also von Folge zu Folge spannend- bis hin zum Finale. Ich habe alle Folgen innerhalb einer Woche geguckt...

Die Darsteller sind super ausgewählt, sehr überzeugend und die Charaktere haben durch die Länge als Serie einfach ein gewisse Tiefe.

Für Geister-Film-Fans absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht weltbewegend, 31. Dezember 2012
Von ihrer nicht gerade kleinen Fangemeinde wird die Serie "American Horror Story" inzwischen abgöttisch als beste Horror-Serie aller Zeiten verehrt. Die Serie ist sicher nicht ohne ihre Meriten, aber man sollte den Ball erst mal flach halten...

Das Konzept, eine Geisterhausgeschichte über eine ganze 12-teilige Staffel auszubreiten und durch verschiedene zusätzliche Horrorklischees anzureichern, ist an sich ganz nett umgesetzt, verliert aber nach etwas zwei Dritteln der Staffel an Reiz. Mit der Auflösung der wichtigsten Fragen ist am Ende einfach die Luft raus.

Die Serie versucht geradezu zwanghaft, sämtliche typischen Horrorfilm-Elemente hineinzupacken. Stilistisch agiert die Produktion dagegen sogar altbacken und gar nicht so innovativ, wie uns etwa das stylische DVD-Cover vorzugaukeln versucht. Wer in seinem Leben schon mehr als 10 Haunted House-Filme gesehen hat, wird hier wohl kaum mehr etwas Neues entdecken können, dass nicht schon dutzende Male besser und kompakter erzählt worden wäre: Rosemary's Baby, Das Omen, Poltergeist, The Others, Das Waisenhaus, Fertile Ground uvm.

Schauspielerisch ist die Serie wirklich sehr gut besetzt und so wurden die wichtigsten Akteure auch in der 2. Staffel beibehalten, wenngleich in anderen Rollen. Die für den Dreh verwendete "Rosenheim Mansion" in L.A. ist übrigens schon in dutzenden Filmen und Serien als Geisterhauskulisse etc. verwendet worden. Auch einige Soundtrack-Titel sind alte Bekannte: unter anderem wird aus Psycho und Dracula 1992 zitiert...

Splatter und Gore hält sich in sehr engen Grenzen, auch hier werden keine Grenzen überschritten und im Vergleich zu "Game of Thrones" oder "Spartacus" ist das hier eher Familienunterhaltung. Und wer sich in Sachen nackter Haut Wagemutiges erwartet, ist bei europäischen Gruselfilmen der 70er Jahre besser aufgehoben...

Eine gute Serie für Horrorfans, aber nicht das weltbewegende TV-Ereignis, das uns Fans der Serie glauben machen möchten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gute unterhaltung, 17. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Season 1 (DVD)
find die serie schon ganz spannend, es passieren unvorhergesehene dinge, die atmo is gut und man freut sich immer auf die nächste folge. inhaltlich erzähl ich nix, muss man selber schauen, lohnt sich!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Die 1. Staffel der amerikanischen Horrorgeschichte...mit kleinen abstrichen..., 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Also zuerst muss ich noch mal darauf verweisen für wie besonders ich dieses Format halte. Selten habe ich etwas gesehen, das so abwechslungsreich mit Kontrasten, Stimmungen und Wendungen arbeitet. Auch bei dieser Staffel handelt es sich um ein in sich geschlossenes Kapitel, das sich nicht mit seinen beiden Nachfolgern vergleichen lässt. Dieses mal geht es um eine zerrüttete Familie und ein Haus voll von dunklen Erinnerungen und denen die darin zurückgeblieben sind.

--- MURDERHOUSE ---

Vivian Harmon (Connie Britton), ihr Mann Ben (Dylan McDermott) und deren Tochter Violet (Taissa Farmiga) haben einiges hinter sich. Erst eine Fehlgeburt, dann wird Connie von Ben mit einer seiner Studentinnen betrogen. Es gelingt Ben kurz vor Zusammenbruch seiner Ehe, Vivian davon zu überzeugen, mit ihm und Violet in ein neues Haus zu ziehen. Weg aus der alten Umgebung hin zum Neuanfang, in ein neues Haus. Kaum eingezogen müssen sich die Harmont's mit seltsamen Ereignissen konfrontiert sehen. Allen voran die seltsame Nachbarin Constance Langdon (Jessica Lange) und ihre mongolide Tochter Adelaide (Jamie Brewer), die von Anbeginn doch sehr vertraut zu sein scheinen mit den Geheimnissen die diese Mauern umgeben. Auch Violet lernt bald den geheimnisvollen psychisch labilen Jungen Tate (Evan Peters) kennen, dessen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mehr mit der Seele des Hauses zu tun haben als die beteiligten ahnen wollen. Entsetzlich viele Leben verschieden hinter den Wänden dieser Gemäuer. Und diese Leben, oder besser das was von ihnen blieb, wollen die neuen "Untermieter" so gar nicht akzeptieren. Doch da wo so viel Tod war, da soll auch Leben heranreifen...

Auch die 1. Staffel von American Horror Story, kann durch ausgezeichnete Atmosphäre, exzellente Schauspieler und eine fesselnde Handlung überzeugen. Es gibt jede Menge morbiden Grusel, Intrigen, Tod und eine Priese Sex. Alles was ich an dieser Staffel bemängeln würde, wäre das sie an mancher Stelle etwas langatmig scheint und mir fehlt leider im Vergleich zu "ASYLUM" etwas der Biss. Es kann aber gut sein, das nur mir das so vor kommt :-)
Überzeugt euch selbst - es lohnt sich in jedem Fall!

Zusatz: Auch das Bonusmaterial ist sehr sehenswert und ausführlich. Wer ein anständiges Behind-The-Scenes will, der wird hier komplett bedient.

Des weiteren muss ich den Hut ziehen vor der tollen schauspielerischen Leistung Jamie Brewer's. Ich bin absolut begeistert und freue mich auf Staffel 5. Dort soll sie nach ihrer mahezu staffelfülleenden Rolle der Hexe Nan wieder zu sehen sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Die Geister-WG für zwischendurch, 4. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Vorneweg, ich SPOILERE hier. Anders kann ich meinen Eindruck zur 1. Staffel schlecht rüber bringen. Also bis Folge 7 o. 8 war ich immer wieder recht verwirrt, war es für mich nicht offensichtlich warum wer wen wann sehen o. nicht sehen kann. Durch die Ereignisse um Violet war es dann auch mir klar.
Glaubt man Film + Fernsehen hat jedes Haus in den Staaten genau DIESEN Keller. Groß, voll gestell + dunkel + aus x Räumen bestehend. Die müssen sich ja ganz schön auf die Füße treten bei der Belegschaft...

Eine 3-köpfige Familie kauft das besagte Haus, will nach privaten Schickschalsschlägen neu anfangen + erlebt vom 1. Tag an die üblichen Gruselmomente. Gegenstände bewegen sich wie von Geisterhand, Personen tauche auf und verschwinden plötzlich wieder. Dies ist aber alles nichts was die 3 aus dem Gleichgewicht bringt. Finde ich nicht so realistisch.
Die Erzählweise der zahlreichen Vorbesitzer des Hauses ist nett gemacht, die Zusammenhänge werden von Folge zu Folge mehr erläutert + ich finde manches zu viel. Das ist ja schon fast inflationär was sich da an Geistern im Haus tummelt. Die haben aber die gleichen Bedürfnisse wie die lebendigen Gegenstücke. Geistersex, auch gerne mit Lebenden?! Naja..
Nackte Haut gibt es US-Serien-typisch entsprechend wenig. Die Frauen sind in der Regel im Nachtgewand + auch die Geburt wird durch unzählige Tücher für alle abgedeckt. Nein, es geht mir nicht um Geburtsgroßaufnahmen oder wilde Sexszenen, einfach um einen Hauch Realität.

Alles in allem fand ich die Staffel nett. Mehr aber auch nicht. Bei der Flut der wirklich guten Serien lasse ich mir dem Kauf der 2. Staffel zeit.
Und das Gebashe in Sachen DVD/BR-Veröffentlichung sollte jedem Filmfan, der sich die Teile kauft, einmal mehr vor Augen führen das man mit dem deutschen Filmfan macht was man will. Leider machen wir es wohl auch noch mit. Überteuerte + unnötige Sondereditionen, aufgeteilte Serienstaffeln um doppelt zu kassieren. Zu Lasten der Qualität überfüllte DVD`s (siehe Dallas ab Staffel 9) und noch vieles mehr.
Wer neben seiner Film/Serienleidenschaft auch auf den Gelubeutel achtet möge gelegentlich ins europäische Ausland schauen. Dort wird vieles in deutsch angeboten zu fairen Preisen. Auch bei den entsprechenden Amazonseiten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Die bessere Staffel, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Meiner Meinung nach ist diese Staffel besser als Horror Story Asylum . Liegt vielleicht einfach an der Gesamten Geschichte . Aber nur meine persönliche Meinung .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geniale Horror Staffel, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs] (DVD)
Am Anfang war ich skeptisch, aber die Staffel hat mich nach und nach in Ihren Bann gezogen. Spannend, teilweise sexy und geheimnisvoll….sehr zu empfehlen. Ich habe danach direkt auch die 2. Staffel gekauft. -> Achtung "suchtgefahr" :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

American Horror Story - Die komplette erste Season [4 DVDs]
EUR 19,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen