Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte und Rylee entwickeln sich weiter., 8. Mai 2013
Von 
Merle - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Die Geschichte geht nahtlos weiter, wo der erste Band aufgehört hat.
Rylee lebt jetzt zusammen mit ihrer Hexenfreundin Milly, dem submissiven Werwolf Alex, ihrer halbverrückten hellseherischen Ziehmutter Giselle und der Teenager-Harpie Eve. Sie erhält den Anruf ihres Oger-Freundes Dox, der sie um Hilfe bittet, da er bedroht wird. Gleichzeitig aber soll sie wieder ein entführtes Kind retten und muss sich entscheiden, was wichtiger ist. Zu ihrem Schrecken entdeckt sie, dass sie eine tödliche Infektion aus der Dämonenverletzung davongetragen hat und auf die Hilfe des FBI-Agenten Liam O'Shea angewiesen ist, auf den sie ein Auge geworfen hat.

Vor lauter Action kommen wir kaum zum Schnaufen, es ereignet sich vieles und es ist spannend. Der Krimi der Geschichte ist in sich abgeschlossen, doch die Würze, das Zwischenmenschliche geht weiter, macht Lust darauf weiterzulesen und vieles Neues zu entdecken. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kurzweilige Unterhaltung für Fantasy Fans, 28. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Ähnlich der Mercy Thompson Serie von Patricia Britta handelt es sich um eine fesselnde Geschichte. Eine junge Frau mit besonderen Fähigkeiten in einer Welt, in der Werwölfe, Vampire und andere supernaturals den normalen Menschen verborgen bleiben.
Der lockere Ton trägt dazu bei, dass ich das Buch wieder recht schnell durchgelesen habe, ebenso wie den ersten Band, mit dem man übrigens starten sollte.
Ich lade mir jetzt den dritten Band herunter, damit ich erfahre, wie es weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 2nd book of the outstanding series just as good as the first, 19. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spoiler Alert for the events in the first book of the Rylee Adamson-series. Although one could probably start the series at that point, too, I recommend to stop reading here and start with "Priceless".

Synopsis [by Goodreads.com]

“My name is Rylee, and I am a Tracker.”
When children go missing, and the Humans have no leads, I’m the one they call. I am their last hope in bringing home the lost ones. I salvage what they cannot.

Underestimating demons is a bad idea, and it’s a mistake that may cost me not only my own life, but the life of a missing child.
If I can swallow my pride, and allow Agent O’Shea to help me find a way to deal with the demon, we might be able to save the child.
With this salvage, it’s a race against time, a test of trust, and a temptation that I'm doing my damnedest to ignore.

If only swallowing my pride was that easy.

Review

Again, Rylee has a "Salvage", a job to track, find and bring back some lost kid. But this time, she has also has a few [more than usual] personal problems burdening her and a good friend, Dox the Ogre [yeah, really] from New Mexico, is up to his neck in trouble. So she sets up a neat timetable: first track kid, find remedy for her personal problem [no, not spoiling that] and then help Dox. Not one of these goes according to plan. But then, the fun of reading about Rylee is that she doesn't trust in plans in the first place [if stuff goes wrong, and it usually does, you are paralyzed and don't know what to do - better go in with that attitude and improvise with what you've got] and tackles obstacles she encounters. She uses her brain, is mostly not acting on impulse or worse, stupidity, but instead actually reacts smart.
And I so like reading about some grown up person for a change. Yes, she has emotional baggage and that defines a lot of her life's choices, but for one, they are understandable. And she knows herself, knows about her own motives and how she could probably be manipulated, if she weren't careful. When at one point she ist offered a breathtaking deal by one creepy and powerful vampire who is stalking her, she shows what she is made of and I could only applaud her on her choice.

Broody Agent O'Shea is back on board with his sometime 3rd-person POV, as is her hilarious sidekick, the werewolf Alex. Oh and she has another kind of... "sidekick" since the last book, the harpy Eve, who is just as seamlessly brought into the story, as are all the other well fleshed-out characters.
Oh and since I'm talking about characters: I really don't like Rylee's friend Milly the witch one bit. Until now, I haven't seen her act much like a friend and so I could only appreciate Rylee's [sound] decision in the end [that was a "wow"-moment].

Again, the cases Rylee is on, are solved, the search for the child and the problems Dox needs her help with. As is her "personal problem" [that wasn't so small in the end]. But although the apparent problems were more or less tackled, there are some twists and turns in the plot that had me gasping and I guess, things will happen at Rylee in the future, none can forsee now [yep, I have no idea, either]. But I'm quite sure that they will be fabulous to read about and I sure will continue following her story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie geht es weiter?, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Eine sehr gute Serie, etwas düster aber zum Glück mit einigen doch lustigen Zwischentönen. Alle Charaktere aus Band 1 entwickeln sich weiter. Ich bin gespannt wo das hinführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zweiter Teil der Rylee Adamson Reihe, 19. März 2014
Von 
Sabine "Lesebine" (Nürnberg, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Nach den Ereignissen aus dem ersten Band lebt Rylee jetzt zusammen mit ihrer Hexen-Freundin Milly, ihrer Ziehmutter Giselle und ihren beiden "Haustieren", dem liebenswert-trotteligen Werwolf Alex and der jungen Harpie Eve. Ihre Gefühle für den FBI Agenten Liam O'Shea kann sie kaum in Zaum halten, glaubt ihn aber in einer Beziehung mit ihrer Freundin Milly. Doch sie hat keine Zeit groß zur grübeln, denn schon wieder ist ein Kind verschwunden und zugleich bittet sie ihr guter Freund Dox, ein Oger, um ihre Hilfe: Die verschwundene Schamanin Louisa ist wieder aufgetaucht und bedroht und verdächtigt Dox mit ihrem Verschwinden zu tun zu haben. Während Rylee auf dem Weg zur Mutter des verschwundenen Kindes ist, hat sie eine Vision von dem Dämon, den sie getötet hat und er bringt Schnee, Eis und Kälte über das Land - und sie ist der Schlüssel dazu. Denn obwohl sie immun gegen die übernatürlichen Wesen ist, das Gift des Dämons in ihrem Körper breitet sich aus und kann sie letztlich doch töten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...

-------------------------------

Hui, auch der zweite Band war wieder rasant. So viele lose Fäden für Rylee, sie weiß gar nicht wo sie zuerst anfassen soll. Doch sie ist nicht alleine, denn Liam O'Shea denkt gar nicht dran sie alleine zu lassen. Sie sind Partner und für ihn nicht nur auf der geschäftlichen Ebene. Die beiden kommen sich immer näher bei ihrer Mission und überbieten sich gegenseitig an Sturheit.

Auch Alex, Eve und Giselle sind mit dabei und auch Milly, der ich immer weniger traue. Für Erheiterung sorgt immer wieder der verspielte Werwolf Alex, der für Rylee durchs Feuer gehen würde und so gar nicht glücklich darüber ist, dass ein weiterer Mann in ihrer Nähe ist. Die Handlung wird mit jedem Kapitel spannender und es gibt so viele Löcher für Rylee zu stopfen, dass sie oft gar nicht weiß wo sie zuerst anfangen soll.

Das Ende ist etwas unbefriedigend aber da es sich hier um eine Reihe handelt, bin ich mir sicher, dass man als Leser im nächsten Band mehr erfahren wird. Ich bin gespannt, wie sich die Dinge allgemein und zwischen Rylee und Liam im Besonderen entwickeln. Daumen hoch für extrem gute Urban Fantasy Unterhaltung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Fun, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
It was a fun read. Liked the characters. Looking forward to another one. Hope there is one coming up. Jen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Reihe, 6. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Ich habe die ganze Reihe gelesen und finde sie super. Da ist alles dabei. Habe die Bücher einer Freundin empfohlen und sie hat sie ebenfalls in einem Rutsch gelesen. Rylee ist eine tolle Figur. Ebenso die andere Protagonisten wie Eve und Alex. Und wer hätte nicht gerne so einen tollen Typen wie Liam hinter sich?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen can't wait, 28. August 2013
Von 
Amazon Customer "Bewunderer" (Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
I just can not give up to read the books. There is always the need to keep and find out what happens next.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen solide Spannung, 27. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2) (Kindle Edition)
Das Buch liefert Spannung und einige für das Genre neue Ideen und Charaktere, die Entwicklung des ersten Bandes wird gut fortgeführt, auch wenn einige Wendungen vorhersehbar sind gute leicht zu lesende Unterhaltung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Immune (A Rylee Adamson Novel, Book 2)
EUR 3,25
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen