Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen57
4,7 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:10,15 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2015
Für einen passionierten Star Wars Fan wollte ich einen besonderen Geburtstagskuchen backen und entschied mich für die Stormtrooper-Backform.

Der Backform ist ein Rezept für einen Kuchen mit Vanille-Geschmack (englisch/deutsch) und die Anleitung für die Verzierung hin zum echten Stormtrooper-Look beigefügt. Ich habe für meinen Stormtrooper-Geburtstagskuchen dieses Rezept verwendet, da damit die ideale Teigmenge erreicht wird.
Der Kuchenteig ist schnell zubereitet, anschließend Backform einfetten und mit Semmelbrösel o.ä. mehlieren, dann muss der Kuchen für 50 min in den Ofen. Bei mir hat es allerdings knappe 70 min gedauert, bis der Kuchen durch war. Ob es an meinem Ofen oder einer falschen Zeitangabe lag, weiß ich nicht, ich empfehle aber zur Sicherheit die Stäbchenprobe. Die Antihaft-Beschichtung macht ihrem Namen alle Ehre, der Kuchen lies sich ohne Probleme aus der Form lösen, nichts war angebacken.

Zur Verzierung des Kuchens wird die Arbeit mit Fondant empfohlen und damit funktioniert das auch wirklich super. Zunächst den Kuchen mit Marmelade bestreichen (ich habe dafür Himbeermarmelade durch ein Sieb gestrichen und mit einem Pinsel auf den Kuchen relativ dünn verteilt. Die Marmelade dient als Kleber für den Fondant und sollte nicht zu dick sein, damit die Konturen des Kuchens nicht verdeckt werden).
Anschließend wird der Fondant auf den Kuchen gelegt, "in Form" gedrückt und geglättet. Ich habe die Fondantdecke von Dr. Oetker verwendet. Diese hat genau die richtigen Ausmaße, ist bereits fertig ausgerollt und v.a. in jedem größeren Supermarkt erhältlich. Falls der Fondant zu klebrig wird, einfach die Hände mit etwas Speisestärke einreiben.

Die schwarzen Details sollen laut Empfehlung mit schwarzem Fondant hergestellt werden. Ich habe allerdings gleich mit schwarzer Lebensmittelpaste gearbeitet. Diese mit etwas Alkohol oder Wasser vermischen und dann direkt mit einem Pinsel malen. Damit bekommt man diesen "Lack-Effekt", wie auf dem Foto zu sehen ist. Man braucht dafür natürlich eine ruhige Hand. Wer diese nicht hat, sollte die Augen, Stirnband, Lüftungsschlitze, etc doch lieber aus dem Fondant ausschneiden, diesen bemalen und anschließend auf den Kuchen auflegen. Sicher ist sicher ;)

Nun kommen wir zu dem Punkt, warum ich nur 4 statt 5 Sterne gegeben habe. Auf der Backform sind alle Details des Stormtroopers sehr gut zu erkennen. Beim gebackenen Kuchen leider nicht mehr. Dafür hätten die Konturen in der Backform einfach etwas tiefer und kräftiger sein müssen. Um den Stormtrooper möglichst "lebensnah" zu gestalten, kann man sich also beim gebackenen Kuchen nur noch noch grob orientieren, feinere Details habe ich dagegen nach Vorlage gestaltet.

Der Kuchen selbst hat gut geschmeckt, durch Fondant und Marmelade wird er allerdings sehr süß. Das Geburtstags"kind" (35 Jahre) hat sich sehr über den Kuchen gefreut und wollte ihn fast gar nicht essen. Der Aufwand lohnt sich also :))))
review image
44 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Die Backform bekommt von mir 5 Sterne. Habe sie letzte Woche ausprobiert, sie mit Butter eingefettet und zusätzlich mit Zucker ausgestreut. Dadurch löste sich der Teig nach dem Backen sehr gut aus jeder Form und hatte zudem eine leckere Karamellkruste ;)
Den Kuchen habe ich dann mit weißem Fondant und schwarzen Lakritzstreuseln dekoriert.
Und er kam bei meinem Freund (25 J) sehr sehr sehr gut an.
Ist also nicht nur was für Kindergeburtstage, sondern auch für große Star Wars Fans =D
review image review image review image review image review image
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Da ich Konditorin gelernt habe und ein riesen star wars fan bin, war diese backform für mich ein muss. Sie ist super beschichtet und der kuchen/torte geht super aus der form wieder raus. wenn man dann diese mit weißer schoko glasiert und mit dunkler paar stellen einfärbt schauts aus wie ein echter stormy helm. Die torte kommt immer gut bei sw fans an
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
Habe diese Backform bestellt um meinen Mann am Starwars-Tag (4.Mai) zu überraschen. Er war begeistert. Weissen Rollfondant sowie Marmelade und schwarzen Fondant dazu und fertig ist der Trooper.
Ich war zunächst etwas unsicher ob das Rezept das beiliegt nicht zuviel Teig würde aber überraschender weise kam es genau hin.

So hab ich es gemacht:
Kommt der Kuchen aus dem Ofen etwas abkühlen lassen das der Kuchen nicht mehr heiß aber noch gut warm ist. Dann mit Marmelade bestreichen. Nun den Rollfondant darauf legen vorsichtig andrücken und wenns komplett passt die Ränder abschneiden. Den Rand behalten denn davon braucht man noch ein bisschen um mit dem schwarzen Fondant auch grau zu mischen für einige Elemente.
Es ist sehr wichtig das der Kuchen noch warm ist damit sich der Fondant besser verarbeiten lässt. Die Temperatur macht den Fondant geschmeidig und so passt er genau auch in die Vertiefungen und hält mit der Marmelade als Kleber perfekt am Kuchen.
Ich habe Rollfondant von Doktor Oetker genommen dieser wird auf einer Rolle aufgerollt geliefert und lässt sich leicht verarbeiten auf für ungeübtere. Schwazen Fondant habe ich Fondant schwarz 250g Regalice genommen den ich auch hier bei Amazon bestellt habe. dieser lässt sich wie Knetmasse verarbeiten und ist mit natürlicher Pflanzenkohle gefärbt. Das ist wichtig hatte auch schon schwarzen Fondant der mit Tinte von Sepia gefärbt war, das war geschmacklich fischig und für die Tonne.
Nun einfach die benötigte Menge vom Block abschneiden und die dunklen Elemente Formen. Ihr müsst diese nicht mit Marmelade aufkleben ein wenig anfeuchten reicht. Am besten den Bereich auf den ihr das Dunkle kleben wollt vorher nur leicht anfeuchten. Ist alles so wie ihr es euch wünscht ist der Kuchen fertig und bereit eure Liebsten zu überraschen :)

Viel Spaß beim nachmachen (werde bei Gelegenheit ein Foto nachreichen)
review image review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
Hatte ich für meinen Freund zum Geburtsstag bestellt. Er war total begeistert.
Habe das Rezept genutzt welches bei der Form dabei war. War super lecker !!!!!
Der Kuchen selber lösste sich perfekt aus der Form. Muster war auch sehr gut zu erkennen und daher auch für mich als
Leihe Problemlos dank der beigefügten Anleitung zu modelieren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2016
Hatte die Form für den 31. Geburtstag meines Freundes gekauft, und anschließend etwas experimentiert. Statt eines "einfachen" Kuchen, hatte ich mir eingebildet, es muss eine Mohrenkopf Torte sein, da das sein Lieblings Kuchen aus der Kindheit ist.
Habe dafür die Form mit Frischhaltefolie ausgelegt und die Creme mir Gelantine verstärkt. Nachdem fest werden lassen, noch mit geschmolzener Schokolade verziert...Voilà!

Mit der Form lässt sich gut arbeiten, auch wenn die Vertiefungen gerne etwas kräftiger sein könnten. Äußern löst sich Kuchen sehr leicht und die Reinigung geht blitzschnell. Kann die Form daher nur empfehlen und für jeden Star Wars Fan ist sie fast schon ein muss 😉
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2016
Die Form ist Super. Aber das Rezept hat Mängel. In der Zutatenliste steht geschrieben: 1 1/2 Teelöffel Backpulver und 38 Gramm Kartoffelmehlstärke. Die Kartoffelmehlstärke taucht beim verarbeiten nicht mehr auf im Rezept, Hatte mich dann entschlossen trotzdem dazu zu mischen weil es in der Zutatenliste stand. Das war ein Fehler! Er wird nicht gar in der angegebenen Zeit und musste nach weiteren 20 Minuten diesen Berg der nach oben wuchs abtrennen. Danach wurde er fertig. Ging ohne Probleme aus der Form und sieht sehr gut aus. Schmecken tut er auch sehr gut. Habe Backspray benutzt für die Form, Sehr empfehlenswert. Wie gesagt Form ist Top. Rezept bräuchte eine Überarbeitung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Ich finde die Backform super! Habe eine normale Backmischung und nicht das Rezept aus der Beschreibung genommen und da ich keinen schwarzen Fondor bekommen hatte, hatte ich den Kuchen am Ende mit Puderzucker bestreut! Sah auch super aus! Wunderkerzen drauf und fertig! Kam super an!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Der Kuchen löst sich gut aus der Form, obwohl ich beim ersten Backen etwas skeptisch war, da die Beschichtung nicht ganz glatt ist. Schade ist, das die Seitenwangen nicht mit backen, da der Kuchen ja gerade aufgeht, und nicht zur Seite backen kann. Dafür gibt's leider nur 4 Sterne. Aber er kommt immer super an, und man kann sich sicher sein, das der Kuchen auch gegessen wird. Zum Verzieren kann ich Fondant nur empfehlen. Er lässt sich super verarbeiten, legt sich fast von allein in die Vertiefungen, und sieht super aus.
Ein Muss für Alle, die mal eben den Kids eine Freude machen wollen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Diese Backform ist echt spitze! Vor dem Backen mit etwas Margarine und Paniermehl bearbeitet kann man den Kuchen sauber rauslösen und 1a mit Ganache und Fondant bearbeiten. Das war für unseren Sohn das Highlight an seinem Geburtstag!
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)