Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Pimms saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen295
4,3 von 5 Sternen
Preis:80,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 50 REZENSENTam 5. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit Epilierern habe ich so meine Erfahrung: Ich habe ja schon einmal unfreiwillig einen anderen Epilierer über Vine getestet, nämlich Braun Silk-épil 3 3270 Epilierer - Mit 2 Aufsätzen (inklusive Rasier- und Trimmeraufsatz), und ich muss sagen, dass mir aus der zugegebenermaßen vielleicht etwas weltfremden Sicht eines männlichen Testers das Gerät von Panasonic mindestens genauso gut gefällt wie das von Braun; allerdings macht das noch nicht den letzten Stern aus, der die beiden Geräte (der Braun hatte 4 Sterne) trennen könnte. Bei dem deutlichen Preisunterschied (40€ vs. >100€) fehlt mir einfach noch zu sehr das eine Feature dem z.B. meine Frau immer hinterher weint: Schmerzlosigkeit. Bisher hat es kein Hersteller - so auch Panasonic - auf die Reihe bekommen, Epilierer zu bauen, bei denen man sich unter Schmerzen krümmt, wenn man sie zum ersten Mal benutzt. Mir ging es jedenfalls so. Mein Handgelenk (das auch beim Braun-Gerät für den Test herhalten musste) ist auch bei dem Panasonic-Gerät gerötet und das eigentliche Entfernen der Haare sollte im Rahmen einer Überarbeitung der Genfer Konventionen verboten werden.
Aber: Das Panasonic-Gerät liefert brauchbare Ergebnisse; selbst bei Urwald-Behaarung (siehe die Bilder, die ich noch hochladen werde). Es setzt sich dabei aber nicht extrem von dem viel günstigeren Gerät von Braun ab. Hier jedoch noch ein Aber: Ich habe in der Kürze der Zeit auch die ganzen Aufsätze nicht testen können (und wollen). Hier liegt das Panasonic-Gerät deutlich vorne - zumal in der Verarbeitungsqualität und der Menge der Aufsätze.
Features von der Verpackung haben meine Vor-Rezensenten ja zur Genüge diskutiert, fassen wir aber noch einmal kurz zusammen, weshalb gerade die vielen Aufsätze eine gute Idee sind (wenngleich man sich da erst einmal "einarbeiten" muss - nicht, dass man den falschen Aufsatz benutzt): Man bekommt Aufsätze für Arm-/Bein-Epilierung, für das Bearbeiten von Hornhaut (?!) am Fuß, zweimal für die Bikini-Zone (scheint ja sehr wichtig zu sein) und einmal stumpf für Rasur. Hab ich was vergessen? Jedenfalls ein sehr breites Portfolio, bei dem "Männer"-Multifunktions-Rasierer kaum mitkommen. Langhaarschneider wäre vielleicht noch schön gewesen ;-) Auch für die Bikinizone vielleicht.
Egal. Diese Merkmale bringen mindestens (!) 1/2 Punkt mehr als das Braun-Gerät, aber selbst Gel (ich hab mal das von meinem Rasierer genommen) und andere Hilfsmittel wie warmes oder kaltes Wasser helfen auch mit dem Panasonic-Gerät nicht, den fast unvermeidbaren Rasurbrand zu lindern. Es hilft also auch nicht, dass das Gerät im Akkubetrieb (!) auch im Nassbereich eingesetzt werden kann. Es kommt ja hoffentlich niemand auf die Idee, das Teil mit angeschlossenem Netzstecker unter die Dusche mitzunehmen ;-)
Als Handwerker bin ich natürlich völlig fasziniert davon, dass das Panasonic-Gerät eine (Achtung!) LED-Beleuchtung mitbringt, um perfekt den Nagel .... ähem ... das Haar zu finden. Ich kenne das bisher nur von Akkuschraubern und bin fasziniert, wofür man diese Idee noch so alles verwenden kann. Ich will das auch an meinem Rasierer!
Über die Handlichkeit (das Gerät ist gerade mal so groß wie meine Hand) lässt sich auch nicht streiten, wohl aber über Aussagen wie "starker Akku" oder so etwas. Ich frage mich, wie andere Rezensenten das herausgefunden haben wollen. Der Akku hält mehr als eine Rasur durch, ja - und er ist auch innerhalb ca. 1 Stunde wieder geladen (steht auch hinten auf dem Gerät für die, die es interessiert), aber über die Langzeit-Haltbarkeit des Akkus ist damit keine Aussage getroffen. Fakt ist: Der Akku ist wie heute üblich fest verbaut und kann nicht getauscht werden. Macht der Akku also die Biege, dann ist nur noch (wenn überhaupt) Netzbetrieb möglich. Bei einem Gerät in dieser Preisklasse vielleicht sogar als Manko zu sehen, schließlich sind Akkus Verschleißteile. Da Panasonic aber gemeinhin sehr gute Akkus liefert, würde ich mir hier keine Sorgen machen.

Fazit:
In der Gesamtschau gewinnt der Panasonic dadurch, dass er kabellos und nass, also z.B. in der Dusche, zu benutzen ist. Die ganzen Aufsätze machen ihn in meinen Augen nicht zu einem "All-in-One-Wonder", aber zu einem "Jack-of-all-Trades", was im Grunde das Gleiche ist, jedoch bitte so zu verstehen ist, dass dieser "Jack" alles kann, aber eben nicht alles perfekt. Durch die relativ schmale Form z.B. ist bei größeren Flächen der Panasonic breiteren Geräten in der "Abarbeitungszeit" unterlegen; gleichzeitig sind die Ergebnisse, die Spezial-Geräte z.B. am Fußballen im Vergleich zu der mitgelieferten Hornhaut-Raspel sicherlich haushoch überlegen. Deshalb eben ein "Jack" und kein "Wonder" ;-) Wenn man "mal eben" eines der zusätzlichen Features braucht, dann tut das Gerät, was man sich davon erhofft - aber es vollbringt eben keine Wunder. Also bitte nicht mit übermäßigen Erwartungen heran gehen. Es ist ein bisschen wie mit einem schweizer Armeemesser: Was man braucht, ist da ... aber wenn ich z.B. einen Draht durchkneifen möchte, nehme ich auch lieber einen Seitenschneider als die Mini-Kneife von dem Messerchen. Insgesamt 4 1/2 Sterne mit Tendenz nach oben.
review image review image review image
11 Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
UPDATE, Oktober 2013 - Nach 3 weiteren Monaten im Einsatz. Unter NEGATIVES habe ich einen wesentlichen Punkt (Verletzungsgefahr) hinzugefügt und die Bewertung von 4 Sterne in 1 Stern geändert!

Meine Beine (auch die Achseln, da es dann glatter und schöner wird) - epiliere ich schon gefühlte Ewigkeiten. Durch die Möglichkeit an diesem Test-Programm teilzunehmen, habe ich bereits einige (namhafte) Epilier-Geräte getestet und verfüge über einen Haufen Vergleichsmöglichkeiten.
Dieses umfangreich ausgestattete Modell von Panasonic, ES-ED90-P503, ist ein Meister der Äußerlichkeiten! Es kommt mit sehr viel (billigem) Zubehör daher, wird ohne Kabel betrieben (nur mit Akku) - arbeitet jedoch "glatt für zwei", d.h. der Epilierer hat 2 Pinzetten-Rollen!

Wenn es um das Ergebnis geht bin ich relativ zufrieden. Sehr schnell und zuverlässig kann ich damit meine Beine epilieren - mein Schmerzempfinden ist aufgrund regelmäßigen Epilierens nicht ausgeprägt. Außerdem gibt es einen zuverlässigen Rasier-/ Trimmer-Aufsatz und einen recht praktikablen Hornhaut-Raspel-Aufsatz! Das Ganze - bitteschön, das ist eben ein subjektiver Eindruck und hat auch keine Auswirkung auf das Bewertungsergebnis - wirkt trotzdem genauso, wie es aufgedruckt ist: Made in China. Bitte um Verständnis, aber "wertige Arbeit" sieht anders aus.

POSITIVES:
(+) Ein Gerät, das mit zwei Pinzetten-Rollen zugleich arbeitet, schafft schnell sehr viel (Haare) weg. An den Beinen kann das (schnelle / effektive Rupfen) von Vorteil sein.
(+) Zusätzlich ein kleines Licht, zum Aufspüren von Überbleibseln ---- unbedingt sinnvoll und gut umgesetzt bei diesem Modell.

(+) Das Gerät arbeitet zuverlässig, hat viel Zubehör und man kann es unter der Dusche / in der Badewanne verwenden. Dafür kann man es aber nur mit Akku (aufladen nicht vergessen) betreiben. (Nachteil ist hier auch: Wenn der Akku defekt ist, ist das Gerät Sondermüll! Bitte beachten!).
(+) Ein eindeutiger Vorteil ist die Bequemlichkeit, die sich dadurch (nass-Anwendung) bietet. Während dem Duschen zu Epilieren ist eben eine feine Sache, weil man die Beine nicht vor- und nicht nachreinigen muss (eine Lotion oder Körpermilch danach" empfiehlt sich unbedingt!) Noch eleganter - in der Badewanne.
(+) Obwohl das Hornhaut Peelen mit dieser Raspel-Rolle unter Wasser nicht empfohlen wird, damit bekommt man Hornhaut-Kanten an den Fersen sehr effektiv weg.
(+) Ein Rasierer/ Trimmer-Aufsatz ist mit von der Partie. Zumindest die ersten paar Tests besagen: Total scharfe Sache! (Reinigung ohne Probleme möglich.)

.

NEGATIVES / Was mir an diesem Modell nicht sooo gut gefällt:
(-) Es wirkt (im Vergleich zu seinen Mitbewerbern) billig, wackelig - was zugegeben ein subjektiver Eindruck ist - und leider ist das Zwei-Rollen System zu allem Überfluss auch auffällig unpraktisch (aufwändig!) zu reinigen.
(+) Reinigungspinsel im Lieferumfang enthalten!
(-) Die gesammelten Haare sammeln sich unter/ zwischen den beiden Rollen und lassen sich auch mit dem Pinsel nicht so einfach herauspfriemeln, wie man es sich wünscht. Reinigung unter fließendem Wasser ist unbedingt empfohlen. Aber ich stelle fest, dass man dafür noch mal zusätzlich viel Wasser verbraten muss, bis man die Härchen alle raus hat. Auch hier kenne ich zwei namhafte Mitbewerber, bei denen das Reinigen deutlich weniger Aufwand bedeutet.

(- - -) Die Aufsätze sind mehr als nur wackelig, sondern regelrecht lose. Neulich fiel mir der gewöhnliche Schutzaufsatz den man beim Epilieren über die beiden Rollen steckt ab und ich habe mir unter den Achseln ganz böse die Hauf geklemmt. (Für mich hat sich an der Stelle jeder weitere Test mit diesem Modell erledigt.

(-) Ein weiteres Ärgernis war für mich das Handbuch! Da ist der Quelle Katalog quasi ein schmales Notizheft dagegen! Man mag zwar sagen, dass man so ein Handbuch nicht ewig benötigt, aber meine Erfahrung hat gezeigt, dass man eines Tages genauer nachsehen will, wie das mit dem Akku funktioniert und ob es noch Zubehör oder Ersatzteile gibt - und an der Stelle muss ich z.B. BRAUN loben: Tolle handliche Broschüre, die ich problemlos im Beutel mit verstauen kann und bei Probleme hervorholen. DAS ist bei dem Panasonic-Wälzer ein echtes Unding ... Was ich mit dem Wälzer mache, weiß ich noch nicht, auf jeden Fall werde ich ihn nicht im Beutel aufbewahren können und wenn dann mit dem Gerät mal was ist, werde ich danach suchen. Finde ich total daneben. (Dafür natürlich in allen Sprachen die man sich so vorstellen kann...) Wenn ich also eines Tages mit dem Wälzer im Bad eingeschlossen bin, kann ich gleich Suaheli und Japanisch lernen anhand der Fibel...

.
Im Vergleichs-Test? Ganz gut abgeschnitten, neee - besser gut ausgerissen ;-)
Ich habe zum Testen dieses Gerätes einmal nach 2 Wochen Wachstum einen Parallel-Test mit einem Mitbewerber gemacht. Jedes Bein mit einem anderen Gerät enthaart. Vom Schmerz(empfinden) und vom Ergebnis --- ist alles relativ vergleichbar. Das Panasonic Gerät ist merklich schneller unterwegs. Dafür bleiben hier auch - man merkt das von weitem nicht! - einige wenige Stoppel (1 bis 2mm) über (Wurden die Haare hier abgerissen??), die man auch mit mehr Andrücken nicht weg bekommt. Zudem ist das Reinigen beim Panasonic etwas mühselig.
=-> Laufzeit und Akku-Aufladen ist bei mindestens zwei namhaften Mitbewerbern total vergleichbar!!!

.

Langzeit-Erfahrung -> Nachtrag, nach 3 weiteren Monaten im Einsatz. Unter NEGATIVES habe ich folgenden Punkt hinzugefügt und die Bewertung von 4 Sterne in 1 Stern geändert!)
(- - -) Die Aufsätze sind mehr als nur wackelig, sondern regelrecht lose. Neulich fiel mir der gewöhnliche Schutzaufsatz den man beim Epilieren über die beiden Rollen steckt ab und ich habe mir unter den Achseln ganz böse die Hauf geklemmt. (Für mich hat sich an der Stelle jeder weitere Test mit diesem Modell erledigt.

Da ich mir - wie oben eingefügt - damit unangenehme und langeanhaltende Verletzungen unter den Achseln zugelegt habe, entsorge ich das Gerät hiermit vorzeitig - und ändere meine Bewertung von 4 in 1 Stern.
(Dass mir der Aufsatz während dem Epilieren abgefallen ist, war kein Einzelfall. Leider bringt das, beim Epilieren im Bikini-Bereich oder unter den Achseln, schmerzhaftes Einklemmen der Haut mit sich.)

Bitte um Verständnis, aber ein Gerät bei dem Verletzungsgefahr besteht geht gar nicht. Hier sollte der Hersteller unbedingt nachbessern.

---
Wenn Ihnen die Rezension gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
55 Kommentare|346 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eines vorweg; der Panasonic ES-ED90-P503 ist der beste Epilierer, den ich kenne.

Nur eines muss ich leider erwähnen; ganz so schmerlos geht das Epilieren auch mit ihm nicht.
Ist ja auch irgendwie logisch, den auch mit ihm werden die Haare ja schließlich "ausgerissen" (um es mal laienhaft auszudrücken).

Nichtsdestotrotz ist der Panasonic auf diesem Gebiet schon ein sehr hochwertiges Gerät.
Verarbeitung und Qualitätseindruck sind nahezu perfekt.
Die Ausstattung (z.B. Licht) und das umfangreiche Zubehör erfüllen sicher alle Ansprüche.
Schon alleine der Hornhautschleifer ist sein Geld wert.

Das Gerät ist, trotz Akkubetrieb, sehr leistungsfähig.
Mit einem Ladezyklus kann man schon sehr lange arbeiten, das Aufladen geht sehr schnell.

In seiner eigentlichen Funktion, als Epilierer, leistet sich der Panasonic keine Schwächen.
Am effektivsten epiliert er trocken, dafür ist hier das Schmerzempfinden etwas höher.
Im Nassbetrieb muss man öfters über die zu epilierenden Stellen, dafür ist hier das Schmerzempfinden geringer.
Wie schon genannt; schmerlos Epilieren ist Wunschdenken.

Sehr gut ist auch die einfache Nassreinigung des benutzen Gerätes.
Somit wird der Panasonic + Aufsätze schnell blitzsauber für den nächsten, hygienischen Einsatz.

Fazit:

Ein tolles und effektives Gerät mit sinnvollem Zubehör für die Körperpflege.
Wer einen richtig guten und hochwertigen Epilierer sucht, macht mit dem Kauf dieses Panasonic keine Fehler.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2015
Ich hatte jahrelang den Epilierer der bekannten Firma B. im Einsatz gehabt, war mehr oder weniger zufrieden, aber der Schmerz beim Entfernen der Haare unter den Achseln war nicht auszuhalten. Ausserdem musste ich nach dem epilieren der Achseln stets ordentlich die Haare wieder wachsen lassen und selbst da entzündeten sich beim nächsten Epilieren viele Stellen, habe also zwischendurch rasieren müssen
Hier die Bewertungen über den Philips gelesen, nun gut, gekauft und seit 4Monaten im Einsatz. Fazit:
Um Dimensionen besser als mein B-Gerät, nämlich:
-er epiliert schneller
-er epiliert schmerzfreier (es ist überrasche gut auszuhalten, nach mehreren Malen sowieso)
-er epiliert die Achseln ohne rote Punkte, sobald die ersten Haare sichtbar sind, kurz drüber fahren, fertig
-ich benutze für alles den gleichen Aufsatz, den großen. Mittlerweile normal-Modus, also kein soft.

Jemand, der noch nie epiliert hat, muss sich das erste Mal überwinden. Danach ist es wirklich ein Kinderspiel.
Ich bin sehr froh, nicht das neue Modell der anderen Firma gekauft zu haben und kann den Panasonic Epilierer empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. April 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Momentan verwende ich (nach gescheitertem IPL-Versuch) die Nass-Rasur zur Haarentfernung... doch es reizte mich wieder zu epilieren. Leider war ich mit dem Epilieren bisher aber nie so richtig zufrieden und ich konnte mich deshalb auch nicht dazu aufraffen. Dann kam meine Chance in Form eines neuen Epilieres daher. Wie dieses Experiment ausgegangen ist?

Dazu erstmal ein kleines Vorwort: Mein "alter" Epilierer ist der Braun Silk-épil 5. Also das aktuelle Modell der Firma Braun. Es gibt zwar noch "neuere" Modelle von Braun mit Spa-Peeling-Ausstattung oder Wet-and-Dry-Funktion, aber die Epilation ist bei diesen Braun-Modellen die gleiche. Und sie war für mich ok, aber nicht berauschend. Was mich immer gestört hat: Der Epilierer hat nie alle Härchen erwischt, auch wenn Braun mit seiner Close-Grip-Technologie, die selbst kleinste Härchen erwischen soll, Werbung macht.

Folglich hatte ich keine allzu großen Hoffnung bei dem Konkurrenz-Modell von Panasonic, da ich aus eigenen früheren Versuchen Braun als Marktführer im Bereich der Epilation kannte. Tja, diese Zeiten sind nun wohl vorbei - denn bei dem Panasonic ES-ED90-P503 kann ich nur sagen, dass sich Braun verdammt warm anziehen muß:

Dieser Epilierer schafft wirklich auch die kleinsten Härchen!!! Ich konnte es selbst kaum fassen. Das Ergebnis ist WESENTLICH sauberer als mit meinem vorherigen Epilierer. Ob dies nun am Schwingkopf, den 8 Pinzetten mehr oder was auch immer liegt, ist eigentlich egal. Wichtig ist das Ergebnis. Und davon bin ich mehr als überzeugt und begeistert.

Des weiteren muß ich zugeben, dass ich nach über einem Dreivierteljahr ohne Epilation doch etwas "Respekt" vor dem Epilieren hatte. Angst, dass es weh tut... Aber es war fast ein Spaziergang - nun gut, es hat manchen Stellen schon etwas geziept. Aber der Epilierer hat so gut und schnell gearbeitet, dass ich, obwohl ich nur kurz die Epilation an den Unterschenkeln testen wollte, gleich auch noch Teile des Oberschenkels mit epiliert habe.

Ich hatte erst so meine Zweifel, ob eine Akkuladung (es dauert übrigens ca. 1 Std. bis der Akku vollständig geladen ist) ausreichend ist, aber bei mir hat es locker für meine beiden Beine gereicht. Für die Epilation an beiden Beinen habe ich max. 20 Minuten gebraucht. So lange saß ich mit dem Braun-Epilierer ca. für ein Bein dran, weil man alles um einiges öfter epilieren mußte, da der Epilierer selbst so unsauber gearbeitet hat (was ich aber zu diesem Zeitpunkt als normal empfand!). Und das Ergebnis war danach immer noch so, dass ich, wenn ich eine Rock, etc. tragen wollte, nachrasieren mußte.

Super finde ich es auch, dass man bei der Rasierfunktion, die Höhe einstellen kann - somit kann man, wenn man mal länger nichts macht, die Haare vor dem Epilieren auf die ideale Epilierlänge vorkürzen.

Ein weiterer Pluspunkt ist es, dass der Epilierer unter fließendem Wasser gereinigt werden kann und somit auch schnell wieder einsatzbereit ist. Die Nass-Epilation habe ich nicht getestet, da ich lieber trocken epiliere - aber prinzipiell kann der Epilierer laut Panasonic unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden.

Als Gimmick bekommt man bei dem Panasonic ES-ED90-P503 einen Fußpflegeaufsatz mit dem man Hornhaut entfernen kann. Wirklich ein nettes Extra, so dass man rundum gepflegte Füße bekommt :)

FAZIT: Meinen alten Epilierer hab ich in den Keller gepackt. Den brauch ich wohl nicht wieder! Der neue Panasonic-Epilierer stellt alle meine bisherigen Epilierer in den Schatten und liefert zum ersten Mal saubere Ergebnisse, die wirklich begeistern. Der Sommer kann kommen! 5 mehr als verdiente Sterne.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich möchte Ihnen die Antwort auf diese Frage etwas erleichtern. Doch vorerst einmal zu den harten Fakten:

Kaum ein Epillierer macht die Epilierung so schmerzfrei und sanft wie dieser von Panasonic. Jeder eingessene Epiliernutzer weiß, dass auch nach 100facher Benutzung ein Schmerz und Ziepen, die Rötung und Reizung der Haut hinterher einfach nicht ausbleibt. Toll, dass es nun Innovationen gibt, die diese Probleme im Keim ersticken.

Der mitschwingende Scherkopf ist gut, klar, aber nicht auusschlaggebend, auch nicht, ob der Epilierer gut in der Hand liegt oder lange Akkulaufzeiten hat, kurze Ladezeiten - nein, es ist einfach das Gefühl während und nach der Rasur und das bestimmt zu fast 100% ein guter Epilierkopf.

Und dieser hat es in sich!

Ich epiliere mich alle paar Wochen, weil bisher der Schmerz einfach so grauenvoll war, dass ich mich nicht jede Woche dazu durchringen konnte. Außerdem hab ich vorher nur die Oberschenkel mit dem Epilierer behandelt, den Rest (Unterschenkel, Achseln, Bikinizone) rasierte ich nass.

Nun hab ich mich aber schon zur Unterschenkelseite und zu den Achseln vorgewagt und bin restlos begeistert: Keine Schmerzen, ein gar prickelndes Gefühl auf den Beinen und dank der Möglichkeit auch nass zu rasieren, spürt man, wenn die Härchen gut aufgewicht sind, sogar unter den Achseln kaum Ziepeleien.

Zurück zur Frage: Sollen Sie sich den nun wirklich kaufen? Bei dem Preis?

JA, wenn...
... Sie regelmäig epilieren (Preis zahlt sich aus!)
... Sie bis jetzt immer gereizte Haut haben nach dem Epilieren, die sich zum Abend hin verschlimmert und auch am nächsten Tag noch sichtbar ist
... Sie "Anfängerin" sind, Angst haben vor dem Epilieren aufgrund der Schmerzen, jedoch das Geld aufbringen können.

NEIN, wenn...
... Sie so an Epilierung gewöhnt sind, dass Sie auch bei günstigeren Modellen keine großartigen Schmerzen empfinden
... Ihnen beim Kauf dieses Epilierers ein anderes Feature als "das schmerzfreie Epilieren" im Vordergrund steht - denn diese werden Sie bei deutlich (!) günstigeren Epilierern auch bekommen

Viel verkehrt machen, kann man bei dem Epilierer nicht, wenn man sich dem Preis nur mal bewusst ist! :)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2015
Also ich habe ewig hier auf Amazon nach einem Epilierer gesucht und viele viele Rezensionen gelesen. Auch von diesem hier. Nach den negativen habe ich ein paar Tage darüber nachgedacht und mich dann doch entschieden ihn zu kaufen und ich bereue es nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich noch NIE in meinem Leben epiliert habe aber dort wo ich epiliere wird die Haut babyweich und er erfasst auch kürzere Haare. Klar muss man nach ein paar Tagen nochmal drüber gehen, aber das liegt nicht, wie viele meinen, dass die Haare abgebrochen werden, sondern weil die Haare unterschiedlich wachsen. Besonders hilfreich ist auch das integrierte Licht und der bewegliche Kopf. Und bei mir hält der Akku eine gefühlte Ewigkeit. Hab ihn jetzt zwei Tage benutzt und muss ihn noch immer nicht laden.

Fazit: tolles Preis-Leistungsverhältnis
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich bin mit dem Panasonic Epilierer wirklich rund um zu frieden.
Als besonders positiv empfinde ich die verschiedenen Aufsätze, wodurch man so gut wie alle Körperregionen von Haaren entfernen kann.
Auch wenn es beim Auspacken auf den ersten Blick natürliche viele verschiedenen Aufsätze sind, hilft die beigelegte Beschreibung gut sie der jeweiligen Nutzung zuzuordnen.

Und worauf es natürlich eigentlich ankommt ist das Epilier-Ergebnis, welches wirklich tadellos ist.
Besonders hilfreich ist dabei die LED-Leuchte, wodurch man viel besser alle Härchen sieht und sie somit besser entfernen kann.
Auch wenn das epilieren an sich immer noch nicht gerade angenehm ist und zwickt, ist es mit dem Epilierer von Panasonic meiner Meinung nach weniger schmerzhaft.

Positiv hervorzuheben ist auch noch der Aufsatz speziell für die Pediküre.
Dieser hat mir mit am bestens gefallen, da man damit besonders gut die Fersen von Hornhaut beseitigen und generell pflegen kann.

Alles in allem bin ich wie anfangs schon erwähnt wirklich zufrieden mit dem Epilierer von Panasonic.
Er hat viele Funktionen und das Ergebnis ist auch mehr als zufriedenstellend.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Hallo,

also erst mal zum Produkt. Es ist der erste Epilierer den ich gekauft habe, von daher kann ich keinen Vergleich zu anderen Produkten machen. Aber ich gehe mal davon aus, dass sie sich alle nicht viel nehmen. Er funktioniert auf jeden Fall einwandfrei, ist aus Hartplastik (wie wahrscheinlich alle) und macht seine Sache bisher sehr gut - er epiliert wirklich gut. Das Licht hätte ich nicht unbedingt gebraucht, da es bei uns im Bad sehr hell ist, ist aber bestimmt bei schlechtem Licht sehr hilfreich! In der Badewanne ist das epilieren etwas schmerzfreier und insgesamt bin ich wirklich positiv überrascht! Er funktioniert auch unter Wasser und sehr praktisch dabei der Hornhautentferner!

Zu mir: Ich bin männlich und habe nie zuvor epiliert.. ;)
..aber ich habe einen Tag zuvor zum ersten mal gewachst!
Also ich empfehle jedem der sich einen Epilierer zulegt, vorher sich einmal - wenn auch nur zum probieren bzw zur abhärtung - zu wachsen! Wenn man das schon mal gemacht hat wird epilieren zur Lachnummer!!! Das mache ich bestimmt nie wieder! Ich epiliere zwar auch nur die etwas schmerzfreieren Zonen (Brust und Füße), hab jedoch auch mal einen kleinen Streifen an den Beinen probiert und es ist wirklich nicht schlimm! Für andere Zonen/Intimzonen muss man dann aber schon härter gesotten sein! - da rasier ich nach wie vor ;)

Dieses Produkt hat mich natürlich erst mal vom Preis her überzeugt, aber ich würde es mir mit meinem jetztigen Wissen und nach einigen Tests auch wieder kaufen!

Hoffe ich konnte helfen! Grüße
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Epilierer war ein Geschenk für meine Freundin, also soll sie auch hier zu Wort kommen.

Der Panasonic ES-ED90 ist mein erster Epilierer, vorher habe ich immer Nassrasierer genutzt und war nun gespannt auf eine neue Erfahrung.

Der Epilierer erwischt dort wo er eingesetzt werden kann bzw. darf mit seinen Pinzetten jedes Härchen, sogar wenn es nur 0,5 mm lang ist. Er kann sowohl trocken als auch nass, am besten mit Duschgel, eingesetzt werden. Dadurch lässt sich der Epilierer auch sehr einfach mit Wasser reinigen. Die Akkuladezeit ist mit einer Stunde akzeptabel, das reicht dann für etwa eine halbe Stunde epilieren. Das Gerät ist optisch sehr angenehm und liegt durch seine ergonomische Form auch sehr gut in der Hand. Die Betriebslautstärke ist angenehm.

Allerdings konnte mich das Epilieren selbst nicht überzeugen. Zum einen ist es mir insgesamt zu schmerzhaft, trotz des zuschaltbaren Soft-Modus. Außerdem ist ein Epilierer an vielen relevanten Körperstellen, wie zum Beispiel in der Bikinizone oder auch in knochigen Bereichen, nicht einsetzbar, so dass nebenher noch andere Haarentfernungsmethoden notwendig sind.

Insgesamt ist der Panasonic ES-ED90 als Epilierer sicher empfehlenswert und eines der komfortabelsten, aber auch hochpreisigen Geräte auf dem Markt, wenn man sich für das Epilieren entscheidet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)