Kundenrezensionen


112 Rezensionen
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (27)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


102 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Fernseher....
Seit geraumer Zeit interessierte ich mich aufgrund der überwiegend guten Rezensionen für das Modell ES5700. Der alte Röhrenfernseher sollte zuhause raus. Konnte mich aber irgendwie nicht endgültig entscheiden.

Vor einigen Tagen habe ich mir nun das Nachfolgemodell F5370 aufgrund des schnelleren Prozessors gekauft und bin bisher sehr...
Vor 16 Monaten von NorbertH. veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gerät an sich Top, aber Probleme mit dem DVB-S2 Receiver
Der Fernseher kam gewohnt schnell, diesmal über UPS. Der Preis des Amazon Warehouse Deals ist nicht zu schlagen.

Der erste Test an der Sat-Anlage nach Sendesuchlauf versprach Großes. Viele Sender gefunden und die Qualität der SD-Kanäle ist überraschend gut. Die Bedienbarkeit ist ebenfalls sehr gut.

DAS PROBLEM:...
Vor 3 Monaten von Daniel Wogawa veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

102 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Fernseher...., 6. Mai 2013
Seit geraumer Zeit interessierte ich mich aufgrund der überwiegend guten Rezensionen für das Modell ES5700. Der alte Röhrenfernseher sollte zuhause raus. Konnte mich aber irgendwie nicht endgültig entscheiden.

Vor einigen Tagen habe ich mir nun das Nachfolgemodell F5370 aufgrund des schnelleren Prozessors gekauft und bin bisher sehr zufrieden. Bildeigenschaften habe ich aufgrund der Tipps vom Vorgängermodell angepasst, die Tonqualität ist trotz der Flachbauweise überraschend gut, natürlich keine Kinoqualität. Firmware war beim Kauf auf aktuellem Stand. Der Fernseher ist an einer digitalen SAT-Schüssel angeschlossen und ich benutze den internen Receiver. Das Sortieren der ca. 40 TV-Programme in der Reihenfolge unserer TV-Zeitung war ohne externem Editor innerhalb ca. 1 Stunde, nur mit der TV-FB, erledigt. Für die einmalige Einrichtung keineswegs zu lang.

TV ist mit LAN verbunden, der Zugriff auf die eigenen Mediadateien (Filme, Fotos, Musik) auf meinem NAS-Server funktioniert reibungslos. Verpasste Sendungen aus den TV-Mediatheken sind auch im Nachhinein per Internet anwählbar (gute Qualität). Dank des neuen Prozessors ist auch die Internetnutzung mit Wireless-Logitech K400 Tastatur (sep. gekauft und wird automatisch erkannt) kein Hindernis mehr, auch wenn die Internetnutzung am Laptop o.ä. immer noch komfortabler und schneller ist!

M.E. ein tolles Gerät, das TV mit Internet-Anwendungen verbindet. Wer kein 3-D-Fernsehen haben möchte, kommt hier für angemessenes Geld trotzdem zur "eierlegenden Wollmilchsau". Klare Kaufempfehlung.

UPDATE 20.06.2013:
Das von Christoph Hoffmann am 08.06.2013 in seiner Rezension reklamierte "Screen Mirroring" (Ausstattungsmerkmal im Produktdatenblatt für Samsung UE42F5370, Stand Feb.2013) fehlt bei mir ebenfalls im Menü. War mir gar nicht aufgefallen. Danke an Christoph Hoffmann.

Da ich das Feature persönlich allerdings nicht benötige und es nicht kaufentscheidend war, bleibt es bei meiner Bewertung und persönlichen Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Fernseher, beim HBBTV etwas langsam, sonst aber OK; Tipps, 12. Juli 2013
Von 
A. Weitl "Andy" (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Trotz des günstigen Preises, ist das Bild wirklich gut.
Bei Kameraschwenks sieht man kein Ruckeln, trotz der geringen Frequenz. Keine Ahnung ob dies die 800Hz Fernseher besser können, jedenfalls kein Vergleich zu den HDTV anfängen, da war ja alles eine Katastrophe.

Der Schwarzwert ist auch gut, wobei natürlich Fernseher mit Microdimming hier wohl viel besser sind.
Zumindest scheint er die Hintergrundbeleuchtung dynamisch zu regeln.

Ein Paar wertvolle Tipps für diesen Fernseher:

Aufnahme per USB-Stick
======================
- Der Stick wird in einem Samsung Format formatiert und ist danach am PC nicht mehr lesbar.
- Vor der ersten Benutzung wird ein Geschwindigkeitscheck gemacht. Es wurde oft berichtet dass viele USB-Sticks zu langsam sind.
Hier meine Tipps:
1.)
Der Fernseher löscht den Stick erst nach dem Test. Deshalb hängt das Ergebnis sehr start von der Formatierung und den Dateien auf dem Stick ab.
Wenn der Stick abgelehnt wird, versuchen Sie ihn mit NTFS neu zu formatieren und löschen alle Dateien darauf (ist eh leer nach dem Format).
Danach wird er den Geschwindigkeitscheck bestehen.
2.)
Zur Zeit sind die USB 3.0 Sticks bei vergleichbarer Flashgeschwindigkeit um ein vielfaches billiger. Dieser Fernseher kann wider erwarten ohne Probleme
mit USB 3.0 Sticks arbeiten. Ich habe mir hier bei Amazon einen 32 GB USB 3.0 Stick für gute 20,-€ gekauft und er funktioniert bestens mit diesem Fernseher.
Trotz der langsameren USB 2.0 Geschwindigkeit geht nun Timeshift etc. absolut problemlos, was mit den alten USB 2.0 Sticks (die ja tatsächlich sau langsam sind)
hin und wieder Aussetzer gab.

WLAN Zugang
===========
Tipp:
Für den WLAN Zugang können Sie sich den neuen WLAN Stick von Samsung kaufen, der nicht mehr soo teuer ist und bei mir sehr gut funktioniert.
Er hat auch eine gute Sende/Empfangsperformance, wodurch sich der Trick mit dem Rebranden etc. erübrigt.
Der neue Stick heißt: Samsung WIS12ABGNX/XEC und funktioniert trotz Samsung eigener Inkompatiblitätswarnung einwandfrei.
Evtl. kann jemand berichten ob das Rebranden von HAMA Sticks etc. nun wieder funktioniert oder nicht, aber für ca. 30,- ist es fast nicht mehr wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Zweitgerät mit unnötigen Softwareeinschränkungen, 3. Oktober 2013
Von 
Zensoy - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Der F5370 ist ein gutes Einstiegsgerät, das mit vielen positiven Eigenschaften der 6000er Serie aufwarten kann, jedoch von Samsung (wahrscheinlich zur Differenzierung zu den teureren Geräten) unnötige per Software beschnitten wurde. Darunter leider das Bild im direkten Vergleich mit dem F6470 sichtbar, vor allem wenn es um die Bewegungsdarstellung geht. Die Smart TV Funktionen sind allerdings (bis auf das fehlende WLAN) komplett identisch.
Ich vergleiche im Folgenden immer wieder mit dem F6470, den ich vor ca. 1 Monat gekauft habe, wer sich noch nicht sicher ist, welches Gerät es werden soll, der kann sich ja auch meine Rezension zu diesem Gerät ansehen.

BILD

Anders als viele andere Hersteller verwendet Samsung keine IPS Panels, sondern setzt auf VA-Panels. Diese haben den Vorteil eines besseren Schwarzwertes, ihre Blickwinkel sind aber recht eingeschränkt. So ist denn auch der Schwarzwert ziemlich gut für einen Edge-LED Fernseher. Die Blickwinkel sind erwartungsgemäß eingeschränkt – mehr als 15 bis 20 Grad sollte man nicht vom Optimum abweichen, das bedeutet auch: Auf gleicher Höhe mit dem Fernseher sitzen. Sonst bleichen die Farben aus, Schwarz wird zu Grau und der Kontrast bricht ein. Allerdings beim F5370 weniger stark als bei meinem F6470 – mit IPS kann die VA-Technik da nicht mithalten, dafür ist aber auch der Schwarzwert gut.

Die Hintergrundbeleuchtung ist – auch in Anbetracht des Preises – gut und auch hier schlägt sich die 5000er Serie deutlich besser, als die 6000er. Ich habe zwar leichtes Clouding entdeckt, das stört aber eigentlich nie und die Ecken sind nur leicht dunkler, als der Rest des Bildes. Die Ränder sind nicht deutlich heller ausgeleuchtet und auch der Dirty Screen Effekt (bei Kameraschwenks auf hellem Grund scheint dann eine Art Staubschleier über dem Bild zu liegen) ist nur sehr mild ausgeprägt. Die Farben sind super, lassen sich aber wegen des Beschnittenen Bildmenüs nicht so umfangreich anpassen (z.B. professioneller Weißabgleich nicht möglich).

Gleiches gilt für die Bewegtbilddarstellung, die der größte (und auch ein echt großer) Schwachpunkt der 5000er Serie ist. Da das Menü genauso aussieht, wie bei der 6000er Serie und auch die Smart TV Funktionen identisch sind habe ich die Vermutung, dass Samsung bei den günstigeren Serien einfach einige Punkte im Menü gestrichen hat. Da die Geräte die gleiche Software laufen haben und auch beide über Dual Core Prozessoren verfügen also ärgerlich, da die Funktionen eigentlich möglich sein sollten.

So fehlt beim F5370 die Zwischenbildberechnung, die für einen flüssigen Bildlauf sorgt und auch die Schärfe bei schnellen Bewegungen verbessern kann. Daher ist (je nach Sender und Ausgangsmaterial) ein deutliches Ruckeln/Zittern im Bild zu sehen. Nun gibt es Menschen, die das kaum sehen, ich aber dafür umso deutlicher, sodass das Fehlen dieses Features schon sehr schwer wiegt – da muss jeder selber testen, wie empfindlich er da ist. Außerdem fehlt, wie schon erwähnt der 10-Punkte-Weißabgleich. Dennoch würde ich, mal vom Ruckeln abgesehen, das Bild als sehr gut bezeichnen.

SOUND

Auch wenn Samsung leider auf einen Subwoofer verzichtet hat kann sich der Sound hören lassen. Sofern der Surround-Effekt eingeschaltet ist, die hohen Frequenzen etwas zurück und die tiefen aufgedreht werden ist der Ton voluminös und reicht für den Alltag vollkommen aus. In kleinen Räumen kann man auch mal einen Film damit gucken, natürlich fehlt aber die Power einer extra Heimkinoanlage.

GAMING

Besonders gefreut hat mich der geringe Input-Lag im Spielmodus. Trotz der vielen Features sind im Spielemodus auch schnelle Spiele wie Shooter uneingeschränkt spielbar. Leider steht der Surround Effekt nicht zur Auswahl und einige – daher muss man hier beim Ton Abstriche machen. Das Bild ist über HDMI super und auch wenn kein 100Hz Panel verbaut wurde (100Hz CMR = 50Hz Panel) zieht das Bild keine Schlieren und bleibt immer scharf.

SMART TV & BEDIENUNG

Dank der Smart Hub Plattform würde ich die diesjährige Generation von Samsung als erste wirkliche Smart TVs bezeichnen. Bis jetzt war diese Funktion doch eher unausgereift und hat nicht wirklich Spaß gemacht (kenne aber nur die Plattformen von Philips und LG aus 2012). Dank des Dual-Core Prozessors reagiert der Fernseher recht schnell, wenn auch nicht sofort. Die Sprachsteuerung ist aber momentan noch unbrauchbar. Soweit ich weiß hat Samsung das größte App Angebot, die meisten Apps sind aber den Download nicht wert und einige mir wichtige Apps fehlen in der inzwischen nicht mehr ganz so jungen Plattform (z.B. ZDF Mediathek, Watchever). Hoffentlich wird hier bald nachgeliefert.

Die PVR Funktion kommt nun ohne nervige Beschränkungen aus: Mit Timeshift gestartete Aufnahmen können rückwirkend dauerhaft aufgenommen werden, während der Aufnahmemuss der Fernseher nicht „still stehen“ sondern man kann auch eine BluRay einwerfen und gleichzeitig aufnehmen. Leider können schon laufende Sendungen nicht einfach im Guide zur Aufnahme markiert werden, das muss man immer manuell machen. Des Weiteren fehlen bei Aufnahmen, die man lediglich im EPG markiert hat meistens die erste und die letzte Minute - es empfiehlt sich, wenn möglich, manuell zu programmieren mit ein wenig Luft in beide Richtungen.

Die Fernbedienung ist sehr groß (deutlich größer, als bei der 6000er Serie) und wirkt schon etwas klobig, das Layout ist aber gut. Für kleine Hände könnte es aber schwierig werden, ohne Umgreifen, alle Tasten zu erreichen.

FAZIT

Ich habe den F5370 in 39 Zoll für 349€ erstanden – zu diesem Preis kann man nicht meckern. Wer allerdings nicht so einen Schnäppchenpreis erwischt sollte noch einmal in sich gehen und auch die 6000er Serie in Betracht ziehen. Meiner Meinung nach lohnt sich der Aufpreis, denn dann erhält man eine deutlich bessere Darstellung von Bewegungen, ein 100Hz Panel (200Hz CMR) und – wer es braucht – auch noch 3D. Trotzdem ein rundes Paket.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Bild - sehr guter Ton - zum super Preis - und einfach zu bedienen !, 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte die Aufgabe für jemand Bekanntes nach Installation einer neuen Sat-Anlage vom Vermieter einen Nachfolger für einen der letzten guten Philips-Röhren-Tv's mit gleicher einfacher Bedienung, gutem Sound und natürlich gutem Bild bei leider schmalem Butget zu kaufen und zu installieren.

Die Schwerpunkte liegen bei mir dann immer bei folgenden Auswahlkriterien.

1. Gutes Bild bei entsprechender Bilddiagonale - hier ging auf Grund des Aufstellplatzes und des Sitzabstandes von ca. 2,5 m leider nur ein 32" TV

2. Display in Full HD-Auflösung und unbedingt entspiegelt - wer will sich schon selber und wenn's geht auch noch Kerzen oder sonstige Lichter mit im Ferseh-Bild sehen ! (Diese Unsinnigkeit der verspiegelten Displays haben Gott sei Dank endlich nun alle TV-Hersteller begriffen, vorher waren ja die PC-Monitore und Laptops dran, jetzt wird es Zeit auch die Tablet-PC's umzurüsten !)

3. guter Sound aus den normalen TV-Lautsprechern - hier hat sich glücklicherweise auch einiges getan ! (was soll das auch, einen A++++++++ TV zu kaufen und dann für teuren Strom die Kawumm-Anlage mit Subwoofer hochzufahren, weil man sonst den Ton z.B. der/des Nachrichtensprecherin/sprechers nicht versteht ?!

4. leichte Bedienbarkeit - also ich habe den TV ausgepackt, den Fuß dran geschraubt, und dann die ersten Einstellungen vorgenommen.
Entschuldigung, wenn ich das hier schreiben muss, aber wer das bei diesem TV nicht hinbekommt, wie ich das in einigen Rezensionen hier las und das mich fast abschreckte den TV zu kaufen, na ich weiß nicht... Wie einfach soll man die Ersteinrichtung und Bedienung noch machen ??? Man geht Schritt für Schritt genau so vor, wie die Anleitung des TV's es beschreibt. Man muss natürlich lesen, was da steht. Also habe ich Punkt für Punkt alles abgearbeitet und siehe da ich erlebe die Sender in guter SD- und noch besserer HD- Qualität mit einem sehr ordentlichen Sound. Bei meinem Philips-Tv der 9er Serie ging das auch nicht besser - natürlich muß man sich immer ein bischen umstellen, da jede Firma hier immer Ihre eigene Logik hat - leider.
Danach sortierte ich die Sender entsprechend der Senderliste vom alten TV und richtete das Bild entsprechend den Programmen, wie Standard, Film, Natürlich ein.

5. Stromverbrauch - wird zukünftig in Deutschland immer wichtiger werden und ist ja hier schon getestet worden. Dieser ist bei der Größe und der gebotenen Leistung nicht besonders gut aber auch nicht wirklich schlecht.

Zusammenfassung:
Der TV macht für ein Gerät der 300-350 Euro- Klasse (Preis war 333,00 Euro in der Amazon Cyber-Monday-Woche) ein super Fersehbild in SD- und HD-Qualität, hier übrigens getestet mit dem integrierten Sat-Tuner (Empfangsqualität der Anlage liegt bei 100% !).
Der Schwarzwert hat mich für diese Preisklasse ebenfalls sehr beeindruckt.
Das Display ist sehr gut entspiegelt, die Blickwinkelabhängigkeit ist außerdem sehr gut, man kann seitlich betrachtet noch lange ein scharfes Bild sehen, somit kommt man auch gar nicht in die Verlegenheit einen drehbaren Standfuß zu suchen, den der TV nämlich nicht hat und in meinen Augen auch nicht benötigt.
Natürlich gibt es bildtechnisch bessere TV's aber eben nicht in dieser Preisklasse. Ich würde, wenn es der Geldbeutel zulässt, auch immer zu einem TV mit höherer Bildwiederholfrequenz raten (200Hz besser 400HZ), da hier die Schärfe in Bewegungsabläufen immer besser ist, aber die Geräte gehen hier in der 32 Zoll Größe (bei denen auch all die anderen Kriterien stimmen) für mindestens 600 Euro über den Ladentisch bzw. in den Versand.
Die Senderumschaltzeiten sind bei SD- wie HD-Sendern schnell genug.
Der Sound ist für normale TV-Sendungen als sehr gut zu bezeichnen.
Die Bedienung ist sehr leicht und in meinen Augen auch ziemlich logisch, wenn man in den TV-Einstellungen liest, was man einstellen will/soll/kann, wird man nicht viel falsch machen.
3D-TV, Internetgezocke und Aufnahme auf externe USB-Medien - waren hier nicht gewünscht, obwohl der TV doch einige Internetfunktionen bietet und wie hier schon beschrieben, wohl auch auf externe Festplatten gut aufnimmt.
Die Verarbeitungsqualität des TV ist ebenfalls sehr gut und obwohl der TV nur eine ca. 5 kg leichte Plastekiste ist, sieht er doch schon edel aus und steht sicher auf seinem angebauten Standfuß.

Ich rate allen Käufern mal die hier beschriebenen Einstellungsparameter zu probieren. Hier konnte ich doch wirklich noch ein besseres Bild aus dem TV herauskitzeln - vielen Dank den anderen Rezensienten für diese Tipps !

Wichtig noch:
Bitte immer nicht vergessen, dass es bei den heutigen TV's hauptsächlich auch immer auf die Qualität der Signalquellen (SAT-Antenne, Kabelanbieter, Terrestrische- Antenne) und der Übertragungsqualität (SD-Bild in 576i, wie früher beim Röhren-TV oder HD-Ready Bild in 720 i/p oder Full-HD-Bild in 1080i/p) ankommt !!!
Denn man kann die TV Qualität nur vergleichen, wenn die Signalquellen einwandfrei sind !
Ich hatte den TV vorher via Kabelanbieter angeschlossen, das war in meinen Augen ein grotten schlechtes Bild und wäre in meinen Augen unakzeptabel gewesen. Schuld ist aber hier die schlechte Sendequalität des Kabelnetzbetreibers und nicht die Bildqualität des TV's, was sich ja nun auch nach Anschluß an die Sat-Anlage bestätigte !

Also dieses Gerät ist in dieser Preisklasse in meinen Augen absolut empfehlenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gerät an sich Top, aber Probleme mit dem DVB-S2 Receiver, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Fernseher kam gewohnt schnell, diesmal über UPS. Der Preis des Amazon Warehouse Deals ist nicht zu schlagen.

Der erste Test an der Sat-Anlage nach Sendesuchlauf versprach Großes. Viele Sender gefunden und die Qualität der SD-Kanäle ist überraschend gut. Die Bedienbarkeit ist ebenfalls sehr gut.

DAS PROBLEM:

Der eingebaute DVB-S2 Receiver empfängt zwar viele Sender, allerdings alle nur in SD Qualität. Einzige Ausnahme sind die regionalen Varianten vom WDR, welches in HD empfangen wird.
Nach mehreren Versuchen meinerseits entschied ich mich das Problem direkt dem Samsung Kundenservice zu schildern, die Antwort kam innerhalb weniger Stunden und schien auf den ersten Blick auch logisch. Die Signalstärke ist mit 60% zu niedrig, was einleuchtet. Also sollte ein Signalverstärker(für 5-10€ zu erhalten) die Lösung sein, bzw. soll man die einzelnen Transponderfrequenzen der Sender manuell einstellen.
Ich testete also beides aus, ohne einen einwandfreien Empfang aller öffentlich-rechtlichen HD-Sender zustande zu bringen. Im Live-Chat mit dem Kundenservice von Samsung wurde nun recht unfreundlich reagiert und eine defekte Satanlage als Ursache kommuniziert. Dies ist aber auszuschließen, da ein Sony Fernseher mit DVB-S2 Receiver am selben Kabel 100% Signalstärke und -qualität erreicht.
Auch nach Schilderung dieses Fakts wurde darauf beharrt, dass die Satanlage defekt sei und dringend ein Techniker diese neu einstellen müsse.
Nach Rücksprache mit einem Bekannten, der Sat- und Fernsehtechniker ist, kann auch dies ausgeschlossen werden. Die Anlage ist einwandfrei.

Ergebnis:
Nach Recherche und Aussage eines Fachmanns scheint Samsung mit den verbauten Sat-Receivern sehr häufig Probleme zu haben. Da das Gerät aber sonst Top ist, würde ich dafür lediglich einen Stern abziehen, da es ja im Großen und Ganzen funktioniert.
Wofür man aber ganz klar Abzug geben muss, ist das Unvermögen des Samsung-Kundenservice ein Problem zu diagnostizieren und auf die Schilderung eines, technisch durchaus versierten, Nutzers adäquat zu reagieren und gegebenenfalls auch einen technischen Defekt einzugestehen.

Da jedoch der Amazon Kundenservice eine Erstattung problemfrei in die Wege leitete und gewohnt perfekt reagierte, verteile ich 2 Sterne.

Fazit: Bedingt zu empfehlen, wenn auch nicht für den Sat-Empfang!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides Gerät mit vielen Funktionen, 3. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einem TV-Gerät für das neue Heim haben wir uns nach den positiven Erfahrungen der Verwandtschaft für einen Samsung entschieden. Die Anforderungen an das Gerät waren recht klar: Um die 100 cm Bild-Diagonale, halbwegs anständiges Panel, integrierter DVB-C-Tuner, ausreichende Anschlüsse, Vernetzbarkeit (z.B. für Streaming von einem Synology-NAS) sowie Abspielbarkeit der gängigen Medienformat auch über USB-Anschluss. Anhand dieser Must-Haves kamen wir auf den UE42F5370, dem wir gegenüber dem Vorgängermodell wegen des schnelleren Prozessors den Vortritt eingeräumt hatten.

Bestellung und Lieferung waren wie gewohnt schnell, sicher und zuverlässig. Versand erfolgte in der OVP, auf die nur noch die Versandettiketten geklebt waren. Beim Öffnen wurde klar, dass das Gerät hinreichend sicher verpackt war.

Aufbau und Inbetriebnahmen verliefen ohne Probleme: Sockel montieren, Display anschrauben (man kann es alternativ auch über 200 x 200-VESA-Anschluss befesteigen), Antennen- sowie Netzwerkkabel einstecken und los geht's ... Die erste Einrichtung erfolgt anhand eines Assistenten, der die jeweiligen Informationen abfragt. Beim anschließenden Sendersuchlauf werden alle digitalen Sender an unserem KabelBW-Anschluss gefunden. Zum Schluss wurde gleich noch ein Firmware-Update heruntergeladen und installiert.

Beim ersten Probebetrieb zeigt das Gerät so gut wie keine Schwächen: Das Bild ist klar und brillant - es lässt sich durch zahlreiche Parameter noch bis ins Detail kalibrieren. Die Umschaltzeiten zwischen den Kanälen sind wesentlich kürzer als wir es vom vorherigen Sony-Gerät gewohnt waren.

Die Kompatibilität mit Pay-TV-Karten im mitgelieferten CI-Modul konnten wir nicht testen, war wir kein entsprechendes Abo haben.

Beim Test eines USB-Sticks mit verschiedenen Filmen und Bildern patzte der Samsung kein einziges Mal - alle Filmformate (avi, mp4, mkv, wmv) und sämtliche Testbilder wurden anstandslos abgespielt.

Über die SmartHUB-Funktion hat man auch Zugriff auf vorhandene DLNA-Server im Netz. Wir verwenden den Synology-eigenen Media Server auf einer DS 213+. Die vorhandene Ordnerstruktur wird gelesen und alle Dateien (bis zu einer MKV mit FullHD-Auflösung) werden problemlos abgespielt.

Die weiteren SmartTV-Features wie Apps oder den integrierten Browser haben wir noch nicht getestet.

Abschließend noch ein Tipp:
Die einzige Achillesferse des Geräts ist die Sortierung der Programme - wobei ich sagen muss, dass ich das bisher noch bei keinem Gerät vernünftig gelöste gesehen habe. Allerdings gibt es für Samsung-Geräte die Möglichkeit, die Kanal-Sortierung extern am PC zu erledigen. Von den entsprechenden Tools hat sich der Samsung Channel List PC Editor v1.10 als sehr geeignet erwiesen. Das Programm läuft auch noch unter Windows XP. Die Channelliste muss auf USB-Stick exportiert werden und kann dann mit dem Editor beliebig angepasst werden. Dann lässt sie sich wieder auf den Samsung importieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät, 27. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Habe den UE46f5370 gestern in einem großen Elektronik Markt zu einem super Angebotspreis erworben.
Ich war zwar wegen der durchwachsenen Meinungen hier etwas skeptisch, aber
der Preis lockte dann doch.Außerdem nur das Zweitgerät für die Küche.
(Ja wir haben eine große Küche)
Den oder die eingebauten Tuner und die Aufnahmefunktion nutze ich nicht,kann
Ich also nicht beurteilen.
Der wirklich nicht so schöne Standfuß stört auch nicht,denn der liegt im Keller.
(Gerät hängt an der Wand )
Ton für einen Flachbildfernseher beachtlich gut.
Bild einfach spitze (Receiver VU+Solo2)

Meine Empfehlung : Holt euch das Teil solange es so günstig zu bekommen ist !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hält was er verspricht!, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein neuer Fernseher musste her. Meine Anforderungen:
LED-TV
ca. 1m Bildschirmdiagonale
Triple Tuner
USB-Recording (Oder Timeshift)

3D war mir nicht wichtig.

Fast schon zwangsläufig bin ich auf diesen Fernseher gestoßen. Da ich eh ein Freund der Marke Samsung bin, konnte ich mich bei dieser Ausstattung und dem Preis garnicht mehr dagegen entscheiden.

Fernseher kam. Aufgebaut. Angeschlossen. Kurz gesagt, Erwartungen erfüllt.

Design - Top.
Bild - Gestochen scharf, tolle Farben.
Sound - Für einen Flachbild - TV garnicht schlecht.
Fernbedienung - Übersichtlich gestaltelt.
USB-Recording: Funktioniert einwandfrei. Stick anschließen, Record drücken, los gehts.
Sonstiges: Schnelles Einrichten. Übersichtliches Menü. Schnelle Umschaltzeiten.

Ein kleiner Negativ-Punkt: Das Ordnen der Sender ist nicht gerade sehr benutzerfreundlich. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass das auch andere Marken dies nicht wirklich gut gestalten.

Habe mir den Samsung W-Lan-Stick dazu gekauft. Wurde sofort erkannt. Läuft alles flüssig. Nix zu meckern.

Fazit: Top LED-TV. Für den Preis bei diesen Ausstattungsmerkmalen unschlagbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis/Leistung, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Ich habe diesen Fernseher nun seit ca. einem halben Jahr. Seit kurzem bin ich von der 40 Zoll Variante auf die 46 Zoll umgestiegen.
Nun möchte ich meine Erfahrungen zu dem Produkt preisgeben.

Da ich für mein Schlafzimmer auf ein größeren TV umsteigen wollte, hatte ich vor kurzem den 46 Grundig VL 8003 BL zum testen bei mir zu Hause, leider wurde er meinen Ansprüchen als 2. TV nicht gerecht. Daraufhin fand ich durch Zufall in den Amazon Warehouse Deals den selben Tv in 46" den ich einst in 40" hatte, für schlappe 364€, super!!
Da ich schon sehr gute Erfahrungen mit dem TV gemacht gemacht hatte, bestellte ich ohne zu zögern.

Der Samsung F5370 ist für die Preisklasse ziemlich gut ausgestattet, bis auf 3D und Wlan hat er alles mit an Bord und wird den Standards ziemlich gerecht.
Unter anderem habe ich hier zu Hause Fernseher von: Lg 55LM671S, Samsung ue60eh6000 und bis vor kurzem den Grundig 46 VL 8003 stehen.
Was ich damit sagen will ist, dass ich viele Geräte zum direkten Vergleich hab/hatte. Anhand dessen, meine ich den Samsung in die gute mittlere Klasse einstufen zu können, sowohl vom gesammten Eindruck als auch vom Bild überzeugt er.

Was heißt das?

- Das Bild sowohl in SD als auch in HD geht für die Preisklasse vollkommen in Ordnung, wer anderes erwartet muss wohl um das doppelte mehr bezahlen um unterschiede erkennen zu können. Durch die Einstellungen kann man noch einiges raus holen.
Was mir allerdings aufgefallen ist, im Gegensatz zu der 40 Zoll Version, sieht man deutlich in der 46 Zoll Version dunkle Ecken die nicht gut ausgeleuchtet werden. Ob es nun ein Einzelfall in der Größe ist kann ich nicht sagen. Ich finde es zumindest besser als das gute alte Clouding!

- Der Ton ist Super, da hat man nichts zu meckern. Bei einer Dicke von ca 4,9 cm ist das schon ziemlich ordentlich und liegt fürs normale Tv schauen total im grünnen Bereich.
Erwähnenswert ist noch die dekodierung von DTS Material!

- Der Sat-Receiver ist umfangreich, übersichtlich und verständlich. Die Umschaltzeiten liegen im Normalbereich (ca. 1-2 Sek.), dazu kommt noch das er die PVR Funktion unterstützt (Aufnahmefunktion).

- Die Smart TV-Funktion überzeugt auf ganze Linie. Die Appvielfalt überzeugt, sowie auch das Navigieren durch die ganzen Funkionen. Ladezeiten variieren je nach Anwendung, im Großen und Ganzen aber auch Okay.

- Die Technik, sprich LED Backlight, 100Hz, Full HD Panel sind heutzutage Standard und überzeugen bei dem TV hier. Was in diesem Preissegment nicht unbedingt üblich ist, ist der Dual Core Prozessor, der dem TV nochmal etwas an Schub gibt.
(verglichen mit dem Grundig VL8003 um Welten besser!)

- Die Energieeffizenz ist super! Ich bin seit kurzem in eine eigene Wohnung gezogen, da achtet man dann nochmal mehr wenn man den Strom selber bezahlen muss :). Bei einer Größe von 46 Zoll einen Maximalverbrauch von ca. 60 W ist unglaublich.
Wenn ich an meinen ersten Flat Screen denke, der hatte 180W bei einer Größe von 81 cm gezogen!
Also ziemlich Ordentlich, aber natürlich auch üblich und ein Vorteil von LED TVs.

- Das Design, ist für mich nebensächlich und natürlich auch Geschmackssache! Ich gebe zu es gibt Design technisch schönere Tv's, aber die findet man meistens im höheren Preissegment. Was für mich ein Dorn im Auge ist, ist der Standfuß der mir nicht modern genug und vielleicht etwas zu schlicht ist (ganz einfach ein Rechteck als Standplatte und in der Mitte ein Zylinder als Säule), zum Glück hängt der TV bei mir an der Wand. Ohne diesen Fuß sieht er schon viel eleganter und dezenter aus!
Natürlich meine subjektive Meinung!

Fazit:
In Sachen Ausstattung, Funktionalität und Bild ist der Samsung F5370 vielen anderen Geräten in dem Preissegment weit vorraus.

Nun denke ich, dass ich auf die wichtigsten Punke eingegangen bin und hoffe, dass ich Ihnen bei der Kaufentscheidung behilflich sein konnte. :)
Ich würde diesen TV immer wieder kaufen! (Preisstand 458,98€)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung Top, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Ich habe der Fernseher nicht bei mir selbst im Einsatz, sondern für die Schwiegereltern gekauft.

Das wichtigste zuerst:
Das Bild über eine SAT Anlage ist richtig gut. Selbst wenn man dichter ran geht ist das Bild noch scharf. Bei HD Sendern natürlich noch besser. Wer also ein großen, günstigen Fernseher nur zum Fernsehen sucht ist mit diesem hier definitiv gut beraten.
Das Bild über HDMI habe ich mangels Geräten nicht getestet, aber es gibt eigentlich keine Fernseher, die über HDMI eine schlechte Bildqualität liefern.
Die Qualität von Fotos über USB ist auch absolut ok. Andere Medien hatte ich leider nicht zur Verfügung, aber laut Datenblatt kann man wie bei vielen Fernsehern die üblichen Standard Formate abspielen. Wer genauere Informationen sucht, findet diese auf der Homepage und in anderen Bewertungen ist ja genug dazu geschrieben.

Auch Fotos angucken (über einen separat gekauften USB Kartenleser) ist total simpel. Anschließen "Foto" auswählen. Fertig.

Der Fernseher hat noch einen LAN Anschluss und man soll über eine Spezielle Webcam (die separat erworben werden muss) z.B. auch über den Fernseher skypen können. Auch weiter Apps soll man installieren können. Leider habe ich mangels Internetanschluss nichts testen können. Würde mein aktueller Fernseher jetzt kaputt gehen. Würde ich mir ziemlich sicher diese kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Samsung UE46F5370 116 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, Smart TV, HbbTV) schwarz
EUR 589,99
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen