Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen24
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Februar 2015
Ich wusste nicht, dass Eric (Clapton) und Janis (Joplin) eine gemeinsame Tochter namens Ana (Popovic) haben. Bis heute. Diese Platte ist der Beweis! Anders ist das nicht zu erklären, was man hier zu hören bekommt: Heiße Blues-Gitarren-Soli, feinster Funk- und Walking-Bass, rassige Bläser, eine sexy Frauen-Stimme - und das Ganze in perfekter Sound-Qualität! Das groovt und funkt, dass es eine wahre HiFi-Freude ist.
Einzige Voraussetzung: Man muss Jazz-Funk mögen. Vor meinem geistigen Auge sehe ich immer wieder Harald Schmidt, wie er Helmut Zerlett und Band ansagt ... (Aber das ist vielleicht mein ganz privates Problem. Das Cover-Bild von Ana wird da sicher sehr bald andere Bilder beim Hören entstehen lassen ...)
Anas Stimme ist echt der Hammer. Gefällt mir persönlich besser als zum Beispiel Dana Fuchs (und viele andere), weil sie eben doch nicht ganz so Janis-verraucht und damit (für mich) weiblicher klingt. Übrigens haben die Songs MO'BETTER LOVE und EVERY KIND OF PEOPLE absolute Hit-Qualität!
Klare Hörempfehlung. Fünf Sterne. Love is all we need ... and Ana!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
DAS finde ich eine geile Scheibe. Ich verfolge die Musik von Frau Popovich seit einiger Zeit und hatte als letztes das Album Unconditional im Player. Einige Blues-Ladies machen derzeit von sich zu reden, und durchaus sind es alles sehr gute Musikerinnen und Sängerinnen. Layla Zoe sah ich kürzlich live, eine Granate, Samantha Fuchs mit ihrem letzten Album gefällt mir sehr gut. Und Ana Popovich geht ein wenig vom Blues weg, bleibt aber mit gut einer Hälfte im Swamp-Blues stehen und fischt sich noch nette andere Artefakte dazu. So entsteht eine geile Mischung aus Funk&Blues, total inspiriert und sauber abgemischt. Die songs sind knackig und die Stimme wie immer super. Sehr schöne Scheibe ohne Anspieltipps, kann gerne auf Random und Repeat stehen bleiben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
...die enorme Attraktivität von Frau P. hat mich eher davon abgehalten, sie gut zu finden, da ich auch dachte, es läuft nur über die Optik, NEIN, tut sie nicht. Ich habe sie jetzt 2 x live gesehen und das war einfach sehr amtlich und die neue Platte ist schlicht und einfach große Klasse. Sie rockt, groovt und funkt wie Otze. Klingt auch bestens. Fantastisches Blues-Rock-Album. Nur zu empfehlen. Klingt auch großartig.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Ana ist der Hammer, das steht wohl außer Frage. Werde sie demnächst endlich auch live auf dem Bluesfestival in Gaildorf erleben. Die Scheibe ist klasse abgemischt - und was Ana&Band draufhaben muss sicher nicht weiter kommentiert werden. Trotzdem nur 4 Sterne? Das ist Geschmackssache, ich hätte mir wieder mehr straighten Blues und BluesRock gewünscht, Funk ist einfach nicht ganz mein Ding...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
A.P. gehört zu den profiliertesten Gitarristinnen in der Bluesszene. Auch hier hat sie eine schöne CD abgeliefert, mit viel Funk, aber auch mit viel "Schmelz". Man hat den Eindruck, die Produzenten mögen keine Musiker mit Kante. Hier hat man das Feinschleifpapier angesetzt und am ein oder anderen Song solange geschliffen, bis es etwas kontourlos und verwechselbar klingt. Mainstream verkauft sich wohl besser. Aber Blues oder Funk leben davon, dass es sich nicht um Mainstream oder Kaufhausmusik handelt. Und dass sie es besser kann, zeigen die Liveauftritte. Was bleibt ist eine klanglich schöne CD, mit guten Songs, die problemlos mehr Biss vertragen könnten. Sonst eine gute CD. MK
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Von Ana besitze ich alle Aufnahmen und finde das Sie immer "besser" wird. Toscho von der Blues Company sagte mal sie ist eine super Slide Gitarristin. Ich kann nur sagen das es stimmt. Freue mich auf das nächste Konzert ( 8.) im Meisenfrei Bremen. Kaufempfehlung: Unbedingt, für Bluesfreunde fast ein Muß.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
Hier kommt eine Power-Gitarristin mit einer Mörder-Stimme. Für mich ist das eine richtige Entdeckung. Ich hoffe, dass ihre Karriere Fahrt aufnimmt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2013
Ana Popovic hat sich hier noch einmal gesteigert, fast möchte man das Bild der High Heels aufnehmen: Der Versich, geniales Gitarrenspiel, gute Grooves und eingängige Melodien zu vereinen, können leicht zum Stolpern bringen, aber sie meistert das leicht und schwerelos.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
habe sie Live gesehen. Sie entwickelt sich immer weiter. Sehr gutes Album.Abwechselungsreich und kein bischen langweilig.Für mich z. Zt. die beste Frau an der Gitarre.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Frau Popovic wird von Amazon in der Kategorie Blues geführt. Das stimmt nur zum teil - inzwischen beherrscht sie viele Varianten bis hin zu Funk und astreinem Rock. Die erste Nummer ist eher Funky, die zweite astreiner Blues Rock mit super Gitarre. Und Gitarre spielen kann die Dame wie ich keine Frau bisher gehört habe. Natürlich kommt da auch mal BB King um die Ecke, aber das ist dann eher als Zitat denn als Abschreiben zu verstehen. Am besten ist sie in den freien Improvisationen außerhalb der gesungenen Passagen, ganz großartig. Ihr Stimme passt super zu dem, was sie macht, nur das Growlen sollte sie lassen. Das kann sie nicht besonders gut, klingt immer forciert und musikalisch gesehen ginge es auch ohne mit ganz normalem Stimmeinsatz. Ihre englische Aussprache ist seit den ersten CDs deutlich perfektioniert, nur noch ganz selten verrät eine gewisse harte Artikulation ihre Herkunft. Ihr meist selbstgemachten Texte sind durchaus lesenswert - glücklicherweise sind die kompletten Texte im Booklet mit abgedruckt. Sie erfindet Stücke, die durchaus lyrische, auch poetische Qualität haben.
Ärgerlich sind die beiden Bonus-Tracks. Sie passen überhaupt nicht zum Vorhergehenden. Falls damit eine neue Stilentwicklung angedeutet werden sollte - gute Nacht Frau Popovic.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €
14,99 €
16,99 €