Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Band 4 (chronologisch Band 52) der Hachette-Neuauflage prominenter Marvel-Comicabenteuer widmet sich dem Donnergott Thor und erzählt von seinem Versuch, seine nach Ragnarök verlorenen Kameraden wieder aufzufinden. In einem kleinen Wüstenstädtchen baut er nicht nur das legendäre Asgard wieder auf, er schafft es sogar, die anfangs trostlosen und leeren Mauern wieder mit Leben zu füllen, indem er viele seiner alten Kameraden in menschlichen Helden des Alltages wieder findet. J. Michael Straczynskis Ansatz erhält nicht zuletzt dadurch eine besondere Faszination. Neben Quereleien mit den menschlichen Nachbarn darf Thor auch seinen Zwist mit Tony Stark weiterführen, was für die vorliegende Geschichte natürlich das "i"-Tüpfelchen bedeutet.

Zum ersten Mal ignoriere ich daher die nach wie vor bestehenden handwerklichen Schwächen der Neuausgabe (welliges Papier, Spuren auf dem Einband, etwas "wackelige" Buchbindung) bei der Sternvergabe, da die erzählte Geschichte bisher die beste in der Reihe ist. Für knapp 13 Euro erhalten Neueinsteiger und Fans des Donnergottes eine fesselnde Story mit tollen neuen Ansätzen und auch wenn ich bezweifele, dass Hachette an der Qualität der Bindung oder an den anderen Kritikpunkten im Lauf der Reihe etwas ändern wird, gibts auch diesmal die Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden