Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Before she was deadly. Now she is unstoppable.", 30. Oktober 2013
Von 
Nazurka - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension

Seit dem gewonnen Wettkampf ist Celaena Sardothien, Adarlan’s größte Assassinin, nun der Champion des Königs. Ihre Aufgabe: Seine Feinde zu eliminieren und ihm ihre Köpfe zu liefern. Und um ihre Freiheit wieder zu erlangen, muss sie vier Jahre in den Diensten des Königs stehen. Doch Celaena kann und will die Unschuldigen nicht töten – und täuscht deren Tode vor. Was passiert jedoch, wenn der König jemals herausfinden sollte, dass sie ihn hintergeht? Denn mit jeder weiteren Lüge die sie erzählt, ist nicht ihr eigenes Leben in Gefahr – sondern das der Menschen, die ihr am meisten bedeuten. Als es zudem zu einigen mysteriösen Ereignissen kommt, muss Celaena ihr Schicksal in die Hand nehmen und für ihre Ideale einstehen - auch, wenn das Opfer dafür groß ist…

»If they wanted Adarlan’s Assassin, they’d get her.
And Wryd help them when she arrived.«
(Aus: Crown of Midnight, S. 215)

Mit Crown of midnight schafft Autorin Sarah J. Maas einen beeindruckenden und phänomenalen zweiten Band ihrer Fantasyserie um Celaena Sardothien, welcher schon den sehr guten ersten Band der Serie, Throne of Glass, völlig in den Schatten stellt. Beeindruckende und unglaublich nahe Charaktere, eine extrem spannende Handlung und ein ausgeweiteter Rahmen, in welchem die Story ausgebaut wird, sowie die sich ständig verschiebenden und sich verstrickenden Charakterbeziehungen und Intrigen innerhalb der Handlung lassen den Roman zu einem grandiosen Pageturner werden, in welchem Celaena, Protagonistin der Geschichte, zu einer wahren Rachegöttin heranwächst, der sich nichts und niemand in den Weg stellen kann. Von der ersten bis zur letzten Seite wird der Leser dabei gefangen genommen in einer Geschichte, die ihn nicht zu lösen vermag, in der man sich völlig in dieser detaillierten und absolut glaubwürdigen Welt verliert.

»Some things you hear with your ears. Others, you here with your heart. «
(Aus: Crown of midnight, S. 168)

Dabei stellt die Autorin nicht nur die voranschreitende Handlung oder gar die Dreiecksbeziehung der Charaktere, sondern vor allem deren Entwicklung untereinander und zu sich selbst dar. Nicht nur Celaena macht in diesem Roman eine enorme Entwicklung durch, sondern auch die beiden anderen Hauptfiguren, Chaol, Hauptmann der Leibgarde des Königs, und Prinz Dorian, erleben einige Überraschungen, welche sie in ihrem Tun und Handeln und in ihren Gefühlen beeinflussen. Das Besondere dabei ist vor allem, dass alle drei Charaktere einstecken müssen: Geheimnisse aufdecken, Verrat wegstecken und Brüche in den Freundschaften überstehen. Dabei gibt es riesige Gefühlsachterbahnen, Emotionen wie Verlust, Trauer, Hoffnung und Glück, Verrat und Vertrauen –alles Gefühle, mit welchen die drei Figuren zu den unterschiedlichsten Zeitpunkten zu kämpfen haben. Celaenas Arroganz leidet dabei und bricht ebenso, wie Vertrauen für sie neue Maßstäbe annimmt. Und dasselbe gilt auch für die beiden Männer, deren Herz an ihr hängen und eine neue Basis zu ihr finden müssen, um die schwierigen Zeiten zu durchstehen und sie alle ihren Weg zu sich selbst wiederfinden werden.
Neben den unglaublich nahen Protagonisten schafft es die Autorin aber auch auf gekonnte Art und Weise Nebenfiguren zu inszenieren, die nicht nur die Handlung voranbringen, sondern auch ein gewisses Bild der Authentizität mit sich zu bringen wissen. Dabei erstreckt sich eine enorme Vielfalt an Figuren, welche weit entfernt von stereotypen Figuren verkehren und die Handlung umso spannender gestalten, eben weil sie nicht durchschaubar agieren. Und genau diese Mischung macht die Sympathie aus, welchen den Leser für die Figuren des Romans einnimmt. Und vor allem ist die Zeichung des Antagonisten, Prinz Dorians Vater und König von Adarlan, gelungen, denn weil so wenige Informationen über ihn preisgegeben werden, wirkt er nicht nur unberechenbar – sondern wird zu einem gefährlichen Gegner, den niemand unterschätzen sollte.

»It was hard to care, she realized as she started the trek back to the castle.
Incredibly hard to care, when you didn’t have anyone left to care about. «
(Aus: Crown of midnight, S. 297)

Neben den Charakteren ändert auch die Handlung sich deutlich gegenüber Band eins, welche durch ruhigere Phasen und das erste Setting doch sehr ausgeglichen war. Ganz anders kommt Crown of midnight daher. Als absoluter Pageturner wartet der Roman mit Rasanz, Spannung und Überraschungen auf. Immer wenn man denkt, man weiß was passiert, wird man vom Gegenteil belehrt. Unberechenbar ist die Handlung, wie auch die Hauptfigur selbst. Sehr gut gelungen ist der Autorin auch die detaillierte Zeichnung der Welt, auch wenn die Geschehnisse noch immer in Adarlan selbst passieren. Aber der Roman schafft einen Blick über den Tellerrand und bietet auf, was an Potenzial von Band eins noch liegen blieb. Mit voranschreitender Seitenzahl kann der Leser nur ungläubig den Kopf schütteln, denn die Geschehnisse sprudeln nur so vor sich hin und immer wieder wird man überrascht. Entsetzt, erstaunt, mitfühlend – so erlebt man als Leser die Geschichte hautnah mit und wird mit einem überragenden Ende belohnt, welcher es faustig hinter den Ohren hat.

Fazit

Crown of Midnight von Sarah J. Maas ist ein phänomenaler Roman und ein Pageturner ohnegleichen. Band eins war schon sehr gut – aber Band zwei ist einfach nur grandios. Sowohl Charaktere, als auch Handlung und Grundidee können restlos überzeugen. Zweifler des ersten Bandes sollten sich bereithalten, denn hier wird alles ausgemerzt, was je als Kritikpunkt hätte gelten können. Ein absolut phänomenaler Roman, welcher es locker mit den Spitzentiteln der hiesigen Fantasyliteratur aufnehmen kann und viel Potenzial für weitere Folgebände bietet. Bitte, bitte mehr davon!

Pro & Contra

+ Handlung verdichtet sich
+ Entwicklung der Figuren
+ Beziehungsstrukturen
+ Celaena als potenzielle Rachegöttin & unglaublich ambivalente Figur
+ Spannend von der ersten bis zur letzten Seite
+ Pageturner ohnegleichen
+Tolle & passende Aufmachung
+ Überzeugende Grundidee
+ Überraschende und unerwartete Wendungen
+ Undurchsichtiger Antagonist
+ Unglaublich viel Potenzial

Bewertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Just breathtaking – the second book in the “Throne of Glass” series is even better than the first!, 15. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
Note: this is the 2nd book in a fantasy series with an overall story arc, none of the books are standalone novels. Therefore they have to be read in the right order and if you are new to the series, I recommend you stop reading here and start with “Assassin' s Blade” or “Throne of Glass”.

Review

So I read this book in nearly one setting, took me only a day to read it cover to cover [or the kindle equivalent], because even more than the first book, I literally couldn't lay it down. And having just read the last sentences, I'm more than rewarded. The clues of who Celaena Sardothien, the infamous assassin, the king's Champion, really is, are strewn throughout the story and in the end, my suspicion is confirmed big way. In such a way, I had goosebumps.

But besides the revelation of Celaena's true identity [and there is more to her than even I expected and that is shown in a very movie-like way, I was so awed], there are still the cruel and power hungry king, a dead queen who wants Celaena to solve the riddle of where the king's rather uncanny power comes from and last not least the relationships to her three friends Nehemia, Dorian and Chaol. None of which is easy: Nehemia wants her to act on behalf of her suppressed people and the two men, well: the love triangle is solved and adoringly so. It's a good thing to see people with so much power and responsibility behave reasonable in such a situation. And that doesn't mean that there is no heart shredding [I thought what Celaena experienced in the Assassin's Blade was bad. Little did I know.]. I was just glad, there were good times as well and one could glimpse, what could be if the gods were merciful. But then: this is not [yet, I hope] in the cards for any of them.

It turns out, the king was never really able to corrupt Celaena and she works secretly against him, dangerous as it is, though. But although she is hesitant to really become a political power player, she leads the king on and tries to do the job the queen of old gave her from beyond death: to solve the mystery of his power and find out, what his secret plans for the whole continent or possibly the whole world are. And let's just say: it's nothing anyone sane would like to come to pass. And it's not easy to disentangle the depth of this conspiracy – or find the truth in what Celaena is told and tells others.
Because each and everyone has an agenda in this book and none tells anyone else the whole truth, each hides stuff from others. At times with horrible consequences. There is a moment when Celaena has a kind of deja vu, I was really wondering how she would claw herself back from there. But at the same time my heart went out to her, my mouth hung open at reading about the steps she takes when she finally comes back to her senses. Wow, you really wouldn't want to cross her.

So when the plot races along and the different problems the various protagonists have, are tackled, the characters evolve as well. We get to know each of them even better and they are wonderful, real feeling people. At the end of the book, a lot of tragic things have happened, relationships are altered forever and not all of them to the good, but there is a spark of hope, too. And I'm curious about the new kingdoms Celaena will inevitably see, the new people she'll meet and how she will let the person she really is, come finally out... oh, and yes, even though the love triangle is solved, things are far from secure and finalized.
So I'm dying to know how that will play out. But it says a lot about the series's quality that it's all of those things together that draw me near and make me read without pause. Oh and no need to worry: the book is only a chapter in Celaena and the other's adventures, yet the end is nothing of the cliffhangerish kind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen PERFECT!, 15. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
WAAH!! After reading the first one, which was just a try, I couldn't wait for ordering the second volume. I HAD TO own it, HAD TO read it.
I CAN'T WAIT FOR THE THIRD ONE!!! *___*

I - LOVE - JUST - EVERYTHING!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great Book!, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
A great book! I am looking forward to the third part. Till then I will just have to read it over and over again. It is really good.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Unexpected, 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
This book makes you laugh cry and get very paused of, but in the end you are glad you read it :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Loved it, 9. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
I only read this book in the series but the heroine is very complex with a ruthless and a soft side and it's interesting to read how the 2 sides are battling. As it's part of a series there is no real ending....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Atemberaubend, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
Crown of Midnight ist sogar besser als Throne of Glass!!! Atemberaubend spannend! Konnte das Buch nicht aus den Händen legen, bis ich es fertig gelesen hatte. Danach habe ich Throne of Glass und Crown of Midnight gleich nochmals verschlungen. Diese Bücher gehören ohne Zweifel zu meinen Lieblingsbüchern. Kann es kaum erwarten Heir of Fire zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als der erste Teil!, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
Ich war ja schon in den ersten Teil dieser Serie total vernarrt und konnte es kaum erwarten (und es war nur ein Tag) den zweiten Teil anfangen zu können!

Die Geschichte setzt gleich nach den Ereignissen des ersten Buches an. Um die Spannung nicht zu nehmen werde ich zum Verlauf der Geschichte nicht viel sagen. Nur, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Es war spannend und herzzerreißend und inspirierend und einfach der Wahnsinn!

Sarah J. Maas hat auch hier wieder in ihrem wunderschönen Schreibstil geschrieben und ich zähle schon die Stunden bis ich den dritte Band endlich lesen kann! Das Ende des zweiten Bandes verspricht Großartiges für den weiteren Verlauf.

Allen, die den ersten Teil bereits gelesen haben und ihn auch geliebt haben, kann ich sagen, dass der zweite Teil mindestens genauso toll, wenn nicht sogar noch besser ist, als der erste!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 6. Oktober 2013
Von 
Pfiffikus (Hardheim, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass) (Kindle Edition)
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist sehr spannend und ansprechend geschrieben.
Auch der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen
Ich hab es kaum aus den Händen legen können und innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.

Ich kann es nur weiterempfehlen.
Daher 5 Sterne von mir
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Crown of Midnight: 2 (Throne of Glass)
EUR 4,84
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen