Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in einem Zug gelesen!
Dieses Buch zieht einen in seinen Bann! Ich habe die ersten zwei Seiten gelesen und ich konnte nicht mehr aufhören. Die Geschichte ist so beeindruckend geschrieben, man wird in die Gefühlswelt von Gemma gezogen und sie lässt einen nicht mehr gehen.
Gemma, eine 21-jährige Studentin, hatte noch nie etwas gefühlt bis sie plötzlich von einem...
Vor 19 Monaten von kaykay veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mein Ausflug in Jessica Sorensen's Fantasyecke habe ich mir etwas anders vorgestellt
Da ich von Jessica Sorensen's New Contemporary Romances (The Coincidence of Callie and Kayden und The Secret of Ella and Micha) recht angetan war, erlaubte ich mir mal einen kleinen Einblick in ihre Fantasyecke. Sehr gelegen kam mir dabei, dass Sorensen ihre The Fallen Star -Jugenbuchserie (vorab mal von gehört) NEU für die erwachsene Leserschaft umgeschrieben...
Vor 19 Monaten von SandiReni veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mein Ausflug in Jessica Sorensen's Fantasyecke habe ich mir etwas anders vorgestellt, 27. März 2013
Von 
SandiReni (Norderstedt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shattered Promises (English Edition) (Kindle Edition)
Da ich von Jessica Sorensen's New Contemporary Romances (The Coincidence of Callie and Kayden und The Secret of Ella and Micha) recht angetan war, erlaubte ich mir mal einen kleinen Einblick in ihre Fantasyecke. Sehr gelegen kam mir dabei, dass Sorensen ihre The Fallen Star -Jugenbuchserie (vorab mal von gehört) NEU für die erwachsene Leserschaft umgeschrieben hat. Sprich die gleichen Charaktere plus Story, nur eben altersmäßig und umgangssprachlich etwas angepasst. Also genau richtig für mich und so hieß es auf zum gefallenen Stern mit Shattered Promises.

Zur Story: Die 21-jährige Gemma führt kein normales Leben. Lange Jahre hat sie damit verbracht wie ferngesteuert durch die Gegend zu laufen. Sie fühlt rein gar nichts. Daher kein Weinen, kein Lachen, kein Lieben. Infolgedessen führt Gemma ein einsames Leben, denn Freunde hat sie nicht und auch zu ihren Vormündern Sophie und Marco hat sie keine Bindung. Wie auch? Zumindest bis zu jenem Tag. Wie ein umgelegter Schalter prassen urplötzlich alle möglichen Gefühle auf sie ein. Von Tag-/Albträumen geplagt sucht sie zudem Antworten über ihre verschollene Mutter. Komplizierter jedoch wird es, als der neue Schüler Alex an ihrer Schule auftaucht. Sexy, arrogant und unverschämt geht er ihr unter die Haut. Dabei stellt sich heraus, dass er mehr über Gemma weiß, als sie selbst. Ein Strudel aus Geheimnissen und unheimlichen Ereignissen kreuzen von nun an Gemmas Weg.

Da die Serie in der Young Adult Originalversion Fallen Star heißt, kann man sich ja in etwa denken, dass es sich hauptsächlich um einen gefallenen Stern handeln wird. Dabei muss ich sagen, dass mir die Idee von Jessica Sorensen sehr gut gefallen hat und ich mich ein wenig an den Film Star Dust ("Sternenwanderer") mit Clare Danes erinnert fühlte. Gemeinsamkeiten sind aber kaum vorhanden! Vielmehr hat die Autorin ihre eigene kleine Welt mit übermäßig vielen paranormalen Wesen geschaffen. Was wohl mit mein größtes Problem war. Zu geballt prasste alles auf mich ein.

Begonnen mit Gemma (Ich-Perspektive), die in Verbindung mit dem gefallenen Stern steht, und mit Alex und seiner Schwester Aislin auf sogenannte Keeper trifft. Diese schützen die Erde vor Gefahren, die durch das Entdecken des gefallenen Sterns verursacht werden können. Gemeinsam mit Gemma erleben die Geschwister nun allerhand Gefahren und Erlebnisse. So gefriert schon mal alles in der Umgebung, wenn sie von den Death Walkern angegriffen werden. Zusätzlich tauchen dann noch zahlreiche Wesen in Form von Vampiren, Shiftern (Gestaltwandler), Black Angel, Foreseer's (Art Hellseher) usw. auf und es wurde mir doch zu viel. Zu schwammig und teilweise konfus geht man von einem paranormalen Kennenlernen zum nächsten. Stets mit Gemmas Einwurf: "Darf ich dich mal was Fragen?" oder "Ich hätte da mal ein Frage". Das nervte mich ungemein!

Dabei ist der Plot gar nicht mal langweilig und schon spannend erzählt. Zudem liest es sich sehr flüssig und verständlich (geeignet für Englischeinsteiger). Nur hat Jessica Sorensen es für mich in der Charaktergestaltung etwas übertrieben und die Dynamik der Geschichte leidet durch zu bunte/vage Wesenseinbindung. Zudem hatte ich schon das Gefühl, eine jugendliche Story zu lesen, nur halt mit dem Zusatz von englischen Flüchen und leicht erotischen Einflüssen. Dabei fand ich besonders störend, dass Gemma scheinbar ihre Hormone nicht im Griff hat. Egal in welcher Situation sie mit Alex steckt, sie möchte sich aus voller Lust über ihn stürzen.

Mit Gemma und Alex warm zu werden, fiel mir dabei keinesfalls leicht. Setzt Sorensen doch zu stark auf die körperliche und seelische Anziehungskraft. Es sprühen massig Funken und von Anfang bis Ende ist eine sexuelle Spannung präsent, die irgendwann unerträglich wurde. Indes entpuppt sich Gemma als Nervenbündel und qualvolles Etwas. Ich bekam sie mit ihrer selbstzerstörerischen und qualvollen Art nicht zu fassen. Alex wiederum gibt sich als Wärme- und Kältebad im Wechsel. Insbesondere zum Ende hin konnte ich ihn nicht verstehen. Beide wirkten mir einfach zu Oberflächlich, was ich wirklich Schade fand. Das bin ich von Sorensen anders gewohnt! Anzumerken ist noch, dass die Story zwar spannend, jedoch recht abrupt mitten im Geschehen endet. Was ich als enorm störend empfand. Die Fortsetzung Fractured Souls erscheint im Juni 2013.

Kurz gesagt:

Mein Ausflug in Jessica Sorensen's Fantasyecke habe ich mir etwas anders vorgestellt. Mit Shattered Promises, der umgestalteten Fallen Star-Jugendbuchserie, bietet sie durchaus eine spannende Story, die aber viele Schwachpunkte aufweist. Zu viele paranormale Geschöpfe erscheinen auf der Bildfläche und lassen die Story teilweise verwirrend erscheinen. Auch die Charaktere nervten mich durch zu stark konstruierte sexuelle Anziehungskraft. Ich bin mir noch nicht sicher, ob die Fortsetzung Fractured Souls trotz packendem Ende für mich in Frage kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in einem Zug gelesen!, 10. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shattered Promises (English Edition) (Kindle Edition)
Dieses Buch zieht einen in seinen Bann! Ich habe die ersten zwei Seiten gelesen und ich konnte nicht mehr aufhören. Die Geschichte ist so beeindruckend geschrieben, man wird in die Gefühlswelt von Gemma gezogen und sie lässt einen nicht mehr gehen.
Gemma, eine 21-jährige Studentin, hatte noch nie etwas gefühlt bis sie plötzlich von einem Gefühl gepackt wird und zum allerersten mal in ihrem Leben weint. Seitdem lernt sie nicht nur jeden Tag neue Emotionen kennen, die sie immer aufs Neue überwältigen, sondern hat zudem noch furchterregende Albträume, in denen sie und ein ihr unbekannter Junge von Monstern verfolgt und getötet werden. Während sie langsam versucht, ihr Leben auf die Reihe kriegen, lernt sie Alex kennen, den Jungen ihrer Albträume. Sie weiß nicht, was vor sich geht, und Alex verwirrt sie mit seinem aggressiven, abweisenden Verhalten. Wer ist er? Was ist los mit ihr? Ihr Leben steht Kopf und sie beginnt langsam die Wahrheit zu erfahren...
Ich konnte dieses Buch nicht mehr weglegen. Gemma's Welt, die Jessica Sorensen beschreibt, ist einzigartig, beängstigend, atemberaubend und faszinierend.
Ich kann kaum abwarten, den 2. Teil zu lesen, der leider erst im Juni erscheint. Mein Tipp an alle, die sich für dieses Buch interessieren: Wartet bis Juni bis ihr dieses Buch lest, denn das Einzige, was ich bereue, ist die lange Wartezeit bis zum 2. Teil, gerade auch aus dem Grund, das Shattered Promises #1 ein Ende hat, das viele Fragen offen lässt.
Trotz oder vielleicht sogar wegen dieser Kleinigkeit hat das Buch definitiv 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Neue paranormale YA-Geschichte, 17. April 2013
Von 
Merle - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shattered Promises (English Edition) (Kindle Edition)
Zwar gibt es die Jugendversion dieser Geschichte auch, doch die vorliegende Fassung mit erotischen, nicht sehr ausführlichen, Szenen eignet sich für ältere Teenager. Die Hauptprotagonisten sind zwar über 20 Jahre alt, verhalten sich aber eher jünger.

Gemma Lucas verlor ihre Mutter an einem Autounfall, als sie ein Jahr alt war und wurde von ihren kalten Grosseltern aufgezogen. Sobald es ihr möglich war, machte sie sich selbstständig, besucht aktuell das College und hat kaum noch Kontakt mit den Grosseltern, was von diesen begrüsst wird. In ihrem ganzen Leben hatte sie nie Freunde, fühlte sich innerlich kalt. Doch eines Tages kommen langsam Gefühle und verschüttete Erinnerungen hervor. Am College kommt sie in Kontakt mit neuen Studenten, einem Geschwisterpaar, das sie sehr verunsichert, sie weiss nicht woran sie ist.

Die Welt ist nicht, was sie scheint und die Leute sind auch nicht was sie vorgeben zu sein. Ein interessanter Einstieg, eine neue paranormale Welt erwartet uns. Was nicht stimmig ist, Gemma wartet bis sie erwachsen ist und länger, bis die Fragen brennend werden. Sie hätte schon lange nachforschen können. Sie wird bewusst unwissend gelassen, darf keine Gefühle haben, um ihre Bestimmung zu erfüllen. Aber doch wird sie in die öffentliche Schule gelassen und nicht weggesperrt. Das überzeugt nicht, auch andere Begebenheiten sind nicht nachvollziehbar. Aber insgesamt ganz interessant, die Fortsetzung folgt im Juni..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen TOLLES BUCH- New Adult Paranormal, 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shattered Promises (English Edition) (Kindle Edition)
Ich hab sowohl The Coincidence of Callie and Kayden als auch The Secret of Ella and Michael von Jessica Sorensen gelesen und fand die Bücher wirklich gut, weshalb ich mir auch Shattered Promises gekauft (die Erwachsenen Ausgabe der Fallen Star Serie von Jessica Sorensen) habe.

Das Buch war aber ganz anders, als ich es mir erwartet hätte - gut anders :) Ich konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen!!

Die Geschichte ist nicht wirklich vorhersehbar und verbindet eine spannende Love Story mit paranormalen Elementen (Vampire, Death Walkers, Foreseers...) und vielen interessanten Charakteren.

Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung - die ja angeblich im Juni kommen wird - und würde diese Buch jedem weiter empfehlen der New Adult Comtemporary Romance liest und gerne auch mal in die übernatürliche Welt eintaucht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shattered Promises (English Edition)
EUR 0,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen