Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
114
4,3 von 5 Sternen
Plattform: PC / Mac|Version: Limited Edition|Ändern
Preis:39,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2013
Jetzt kann man sich den Traum von einem Urlaub auf einer traumhaft schönen Insel verwirklichen. Naja nicht ganz, aber man kann den Traum zumindest seinen Sims ermöglichen.

Ich wollte eigentlich meine normale Familie in Sunset Valley weiterspielen und mit denen einfach in einem Resort unterkommen (urlaubsmäßig) und dann das Add-On kennenlernen. Wenn man auf das Telefon klickt, kommt ein Unterthema "Immobilien- und Reiseservice". Ich dachte, dass ich darüber auch eine Reise buchen könnte, was aber nicht der Fall ist. Man kann umziehen oder ein Resort eröffnen, aber keinen Urlaub in einem Resort machen. So hatte ich mir das eigentlich vorgestellt, vielleicht geht das ja auch irgendwie, nur ich habe es auf jeden Fall nicht gefunden. Ich gehe stark davon aus, dass man in die neue Nachbarschaft ziehen muss.
Ist ja nicht so schlimm, ich hatte die Wahl, ob ich mit der einen Familie in die neue Nachbarschaft "Isla Paradiso" ziehe oder eine neue Figur dort erstelle. Ich habe mich für eine neue Figur entschieden.
Isla Paradiso besteht aus einer Hauptinsel und mehreren kleineren Inseln. Es gibt - wie in den anderen Nachbarschaften auch - Krankenhaus, Bücherei, Schule, Park, ..., teilweise aber in einem Gebäude untergebracht um Platz zu sparen. Man kann also den bekannten Jobs nachgehen, bzw. wenn man mit seiner Familie umzieht, die Jobs behalten. Es gibt freie Grundstücke und ein paar Häuser, die man beziehen kann, Resorts und ganz viele Bootsanlegestellen. Wenn man ein Resort anklickt, kann man sagen, wie lange man was für ein Zimmer belegen möchte.

Man kann sowohl am Strand als auch auf und im Wasser viel erleben. Schnorcheln kann man im gesamten Ozean, tauchen kann man nur an bestimmten Stellen, die durch die typischen "Bottons" markiert sind. Beim Tauchen kann man dann an seinen Sim ran zoomen (Doppelklick auf das Foto) und taucht mit ihm in die Unterwasserwelt ein, mit etwas Glück kann man Muscheln sammeln, Schätze und Unterwasserhöhlen finden und Fische fangen. Außerdem kann man mit Surfbrettern, Booten oder Jetskies über das Wasser rasen oder tuckern und damit unbekannte Inseln entdecken. Inseln, die man entdeckt, gehören einem, sodass man sie nach eigenem Belieben bebauen kann.

Die Baufunktionen sind ebenfalls eine Wucht. So kann man Häuser bauen, die direkt am Strand sind und sogar auf Stelzen ins Wasser führen. Man kann sich Hausboote erstellen und damit verschiedene Häfen anfahren oder auf dem Meer den Anker werfen. Die Sims können vom Hausboot aus tauchen/schnorcheln gehen oder angeln und bekommen auch den normalen Service wie z.B. Pizza liefern lassen, geboten.

Als neue Figur gibt es Meerjungfrauen und Meerjungmänner, denen man beim Tauchen begegnen kann, die sich aber auch auf dem Land aufhalten können. Ich habe auch schon eine über das Wasser gehen sehen (Bug oder können die so was?). Neben Meerjungfrauen, Fischen, Muscheln und Schätzen tummeln sich auch Haie im Meer - also immer Achtsam und Kampfbereit sein und einplanen, dass sich der Sim vor Angst in den Taucheranzug macht.

Als neue Jobs gibt es den Rettungsschwimmer und den Resort Besitzer.
Es gibt auch wieder neue Abzeichen, die man freischalten kann. Zum Beispiel 5 Inseln finden, 5 Schatztruhen öffnen, 25 Muscheln sammeln, ein Meerjungfrauen-Baby bekommen,...
Zusätzlich gibt es 4 neue Frisuren und eine Menge neuer Anziehsachen. Im Sammeltagebuch gibt es die neue Kategorie "Muscheln", die man am Strand und beim Tauchen sammeln kann. Außerdem gibt es neue Fischarten (z.B. Seepferdchen). Man kann zudem vier Teile einer Schatzkarte finden, man darf gespannt sein, wohin die einen führt.
--> Es gibt also wieder viel zu entdecken.

Die Installation ging einfach, das zusätzliche Bonusmaterial für die limited Edition muss man erst aus dem Internet runterladen, das geht aber auch ohne Probleme.

Alsoo: Poolbar, Strandpartys und Meerjungfrauen - was will man MEER!? ;) Ich kann das Spiel empfehlen!!!

---

Nach anfänglicher Euphorie muss ich dem Spiel wegen folgender Argumente einen Punkt bei Spielspaß abziehen:

- Je nachdem, wo man wohnt, dauern die Wege zu bestimmten Einrichtungen irre lange. Man kommt oft zu spät zur Arbeit, weil der Sim auch teilweise unlogische Wege mit dem Boot wählt/fährt.
- Bug: wenn man unter Wasser dem Sim Befehle gibt, wie Muschel aufsammeln, Höhle erkunden,... taucht er oft einfach auf und fährt mit dem Boot zur nächsten Insel. Nervt.
- Ich habe das Gefühl, dass man jetzt länger braucht, um Eigenschaften zu lernen. (Ich habe aber auch einen neuen Sim, der andere Charaktereigenschaften hat, liegt das eventuell daran?)
- Der Besuch in einem Resort haut einen nicht wesentlich vom Hocker, aber zumindest geht es bei mir ohne Probleme. Man muss halt nicht selber kochen oder für Sauberkeit sorgen, ansonsten ist eigentlich nur die Poolbar ganz lustig. In den Resorts hat man aber auch ein Gesundheitszentrum, in dem man sich massieren lassen kann, etc. Aber so was steht einem ja auch als eigene Einrichtung zur Verfügung, dafür braucht man ja nicht in ein Resort. Es fehlen Veranstaltungen oder ein Entertainer, die den Resortaufenthalt interessanter gestalten.

Der Job des Rettungsschwimmers ist nicht so spektakulär. Trotz Beförderungen macht man immer das Gleiche, nur dass man dann nach und nach mehr verdient und zwei neue Optionen zur Verfügung hat. Zum einen kann man anderen Sims Mund-zu-Mund-Beatmungen zeigen, zum anderen kann man während der Jobausführung spektakulär (gäähn) rennen oder so. Man muss auch immer darauf achten, dass der Sim den Job vernünftig ausführt. Wenn er eine Person gerettet hat, beaufsichtigt er nicht mehr den Strand/das Meer, sondern quatscht mit dem Geretteten. Man muss ihn erst wieder dazu auffordern, seinen Job zu machen. Außerdem laufen die geretteten Sims erst über den halben Strand, bis sie ohnmächtig werden und wiederbelebt werden müssen.

Der Resort Besitzer wiederrum ist eigentlich ganz cool. Es ist kein Job für einen Sim, sondern man selbst kümmert sich im Prinzip um das Resort. Dazu muss man auf die Bewertungen seiner Gäste achten und dann die gewünschten Gegenstände bauen und den Wünschen nachgehen. Es ist gar nicht so einfach, ein Hotel auf Fünf Sterne zu bringen und zu halten. Man muss aber seinen Sim mindestens einmal täglich hinschicken, um Kakerlaken zu zertreten und Müll aufzusammeln, gegebenenfalls Sachen reparieren, etc. Aber der Sim kann einen normalen Beruf nachgehen - er hat also nicht direkt was mit dem Resort zu tun.

Bei mir läuft das Spiel aber absolut flüssig, ich habe aber auch nur dieses Add-On installiert.
66 Kommentare| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Ehrlich gesagt hab ich mir von diesen Add-On mehr erwartet...

Hier mal eine Liste was mir so alles beim kurzen anspielen aufgefallen ist
- beim Durchsuchen von Unterwasserhölen steht derSim auf einmal wieder am Strand
- der Rettungsschwimmerjob funktioniert nicht richtig: wenn man den Job angenommen hat und der Rettungsschwimmer-Dienst beginnt müsste eigentlich in der Stadtansicht so ein "Strand beaufsichtigen-Button" sein - bei mir nicht
- das Spiel friert regelmäßig ein, aber nur wenn man in der Nachbarschaft Isla Paradiso ist
- Hausboote sind kein geeigneter Ort für Pferde: Die Tiere können komischerweise aufs Hausboot draufgehen, kommen aber dann nicht mehr runter und das nervt mit der Zeit echt, da sie automatisch immer wieder aufs Boot gehen und dann natürlich festsitzen
- bei den Wasserrutschen stehen Sims erst einmal eine geschlgene halbe Stunde vor der Leiter befor sie sich dazu überwinden können hinaufzuklettern und herunterzurutschen
- das Tauchen ist nicht annähernd so spannend wie es bei den Trailern aussieht...

Noch ein paar positive Punkte:
+ Die neue Nachbarschaft ist echt schön und groß, wenn das Spiel nicht so oft einfrieren würde, könnte sie mir sogar gefallen
+ Es sind zwar nicht viele Frisuren, Kleidungsstücke & Objekte dabei, aber dafür gefallen mir sie mir eigentlich ganz gut
+ Hausboote, auch wenn sie für Pferde ungeeignet sind und sich relativ langsam fortbewegen
+ Meerjungfrauen

Fazit: An sich habe ich mich richtig auf dieses Add-On gefreut, jedoch nach kurzer Spielzeit vergeht einen so ziemlich der Spaß daran...
Ich hoffe mal, dass EA bald ein Patch rausbrigt, dass die gröbsten Bugs behebt.

Ich empfehle allen die vor haben dieses Spiel zu kaufen erst einmal abzuwarten bis dieses besagte Patch da ist denn so wie es jetzt ist es echt das Geld nicht wert!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
wenn nur die Bugs nicht wären .

(Vorab ich habe das Spiel nicht von Amazon sondern aus einem Games Laden in meiner Stadt und schon am 25. )

Was ich gut finde :
- Schöne neue Welt
- eigenes Hotel führen auch super :)
- Entwürfe Tool für die Hotelräume + neue Pools
- Neue Möbel ,die Leiter etc.
- Das die Stadt so schön bunt ist

Was ich nicht so gut finde:
- die neuen Frisuren (naja aber das konnte EA noch nie )
- Bugs (wie zb bei der Rutsche oder das die Sims jetzt für jeden Weg eine Ewigkeit brauchen )
- "Nachbarschaftsbug"
Zu dem letzten Bug möchte ich kurz was zu schreiben .
Also ich hatte zuerst angefangen die Stadt mit einer neuen Familie zu spielen und die alte Familie wollte ich dann heute in die neue Stadt einziehen lassen .
Bin dann in meine alte Stadt gegangen wo dann gleich kam ob ich diese Familie in die neue Nachbarschaft einziehen lassen möchte . Habe es dann angeklickt aber es ging nicht , natürlich ging dann auch kein Stadt bearbeiten mehr und so musste ich dann die Cache der Stadt löschen , danach ging es leider immer noch nicht also habe ich dann die Stadt ganz gelöscht ,nur dann konnte man auch nicht mehr in der neuen Stadt umziehen.Da musste ich auch die Cache löschen und jetzt gehts wieder .(Schreib das jetzt nur dazu falls jemand das selbe Problem hat und keine Lösung weiß) Ob dieser Bug auch beim umziehen über Telefon besteht kann ich jetzt leider nicht sagen da ich diesen Weg noch nicht versucht habe. Für diesen Bug zieh ich einen Punkt ab ,weil mich das viel Zeit ,meine alte Familie + Stadt und Nerven gekostet hat.

Zu den Kommentaren unten : Neue Spiele von Ea hängen und frieren immer oft ein ,das ist normal . Bin mit meinem Pc auch über die Mindestbedingungen drüber und bei mir friert es trotzdem ab und zu ein.Wird dann irgendwann mit einem Software Update behoben (wundert mich immer noch nach all den Jahren das sie nicht dazu gelernt haben erst das Spiel zu fixen bevor sie es raus bringen)

Sonst habe ich bei diesem Add on nichts zu meckern .

Ps. Sorry wenn die Rezension grammatikalisch heute ein Schuss in den Ofen ist , aber um die Uhrzeit achte ich da wirklich nicht sehr drauf. Ich hoffe trotzdem das ich paar Leuten damit helfen konnte. xoxo
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Und dabei hatte ich mich so gefreut! Als erstes: Die neue Welt sieht wirklich fantastisch aus und macht richtig Lust auf Urlaub. Auch die Unterwassergrundstücke sind recht nett dekoriert. Tja, und das wars auch schon..

Resorts:

Was habe ich mich darauf gefreut endlich wieder Hotels zu bauen. Ich wollte schon vor Monaten damit anfangen, bin aber dann doch nicht dazu gekommen. Gottseidank, ich hätte mich in den Allerwertesten gebissen wenn ich Zeit und Mühen aufgewendet hätte für ein Hotel welches ich dann doch nicht verwenden kann. Um ein Hotel zu bauen kann man leider nur die vorgefertigten Entwürfe benutzen. Alles andere funktioniert nicht. Selbst kleine Veränderungen an den Entwürfen verhindern die Eröffnung des Resorts. Was für ein Schwachsinn!! Gerade Simsspieler WOLLEN doch kreativ sein und selber bauen und nicht irgendwelche Entwürfe aneinander fügen.
Hat man es dann geschafft aus den Entwürfen ein Resort zu bauen welches in etwa den persönlichen Geschmack trifft kommt die nächste Überraschung. Es ist nämlich absolut anspruchslos und langweilig so ein Resort zu leiten. Ein paar Mitarbeiter einstellen, Preise und Essensauswahl festlegen und schon rollt der Rubel. Einfach nur langweilig. Stinklangweilig.

Tauchen:

Jaa, die Grundstücke sind nett dekoriert und irgendwie ebenfalls langweilig. Mein Sim hat jetzt Level 6 beim Tauchen und kann nur zwei Tauchgrundstücke besuchen. Es dauert ewig bis die Tauchfähigkeit steigt. (Bug??) So, und dann taucht er halt so vor sich hin. Hin und her, hoch und runter. Gelegentlich kann er einen Fisch fangen oder er findet etwas Seetang und das wars dann auch schon. Man klickt hier und dort in der Hoffnung etwas interessantes möge passieren. Doch es kommt immer nur: "Betrachten". Es gibt auch zwei Höhlen die er erkunden kann. Natürlich ein Rabbithole. Während der Sim ins Loch schwimmt starrt man als Spieler auf die schwarze Höhle und liest immer die gleichen Meldungen: Dein Sim hat eine Luftblase entdeckt. Toll!!! Und? Weiter? Nix..
Zweimal hat mein Sim dann eine Schatztruhe gefunden. Die üblichen Sammelobjekte, weiter nichts.

Hausboot:

Gefällt mir! Ebenso wie die Leitern welche nur sehr wenig Platz brauchen. Endlich mal eine richtige Neuerung die auch Sinn macht!

Inhalt:

Sparsam, sehr sparsam.. wie so oft halt, nicht wahr? Ein anständiges Möbelset im Inselstil, ja, das hätte einiges wieder rausgerissen. Aber es wurde wieder mal gespart. Gibt ja noch den Store und seine überteuerten Waren. Die Frisuren sind auch nicht der Brüller, bei einigen frage ich mich sogar welchen Quadratschädel ich einem Sim verpassen muss damit ihm diese Frisur steht?

Meerjungrauen:

Edit: Mittlerweile habe ich nun auch eine Meerjungfrau. Ja, schön anzusehen ist sie ja, sobald sie ins Wasser geht bekommt sie ihren Fischschwanz. Sie hat von Anfang an das Tauchen auf Level 10 und kann unbegrenzte Zeit unter Wasser bleiben. Böse Meerjungfrauen können sogar den Hai herbeirufen und werden weder vom Kranken noch vom Hai angegriffen. Alles in allem eine recht hübsche Kreatur die auch noch schneller schwimmen kann als ein normaler Sim. Womit wir beim nächsten Nervpunkt wären. Wenn ein normaler Sim ein Tauchgrundstück aufsuchen soll so springt er ins nächste Taxiboot und lässt sich dort hinfahren. Oder er fährt mit dem eigenen Boot. Die Meerjungfrau schwimmt die ganze Strecke, soll heißen es dauert ewig bis sie endlich am Ziel ist, da die Insel und vor allem das Meer ziemlich groß ist. Als meine Meerjungfrau nach mehreren Simsstunden endlich am Tauchplatz ankam war sie bereits total erschöpft und hungrig. Soweit ich gelesen habe fährt eine Meerjungfrau nur mit dem eigenen Boot, oder braucht eine eigene Anlegestelle. Da meine sowas nicht hat und sich auch noch nicht leisten kann, schwimmt sie halt.

Versteckte Inseln:

Mittlerweile hab ich alle Inseln freigeschaltet. Um es mit zwei Worten auszudrücken: Nix los..

Fazit:

Schoener Schein ist alles, dahinter steckt gaehnende Langeweile mit Urlaubsfeeling. Als das Supernatural oder das Haustierepack auf den Markt kamen, ich spielte wochenlang, jeden Tag mehrere Stunden. Auch bei Reiseabenteuer gab es viel zu entdecken. Doch jetzt? Ich habe überhaupt keine Lust mehr auf das Spiel, trotz neuem Pack.
Anscheinend verwendet EA seine ganze Kreativität um Sims 4 zu entwickeln und lässt Sims 3 auf der Strecke.

Edit: Ich dachte eigentlich ich wäre von Bugs verschont geblieben, da hab ich mich wohl aber zu früh gefreut.. Ruckler, Lags und Bugs haben nun auch mich heimgesucht. Das Spiel wird immer langsamer und zäher, es ist als würden die Sims durch Kaugummi waten. Die Fähigkeiten spielen verrückt. Bei einem Sim fing die Athletikfähigkeit an zu steigen als ich ihn zum Tauchen schickte und hörte nicht mehr auf bis er fast Level 10 hatte. Dann blieb sie stehen und bewegte sich keinen mm mehr. Obwohl ich den Sim joggen lies. Manche Fähigkeiten werden rasend schnell erreicht, andere bleiben stehen und wieder andere bekommen die Sims obwohl sie gar nichts dafür machen.
Mittlerweile wurde von EA ja ein Patch hinterhergeschoben welcher bei mir aber keinerlei Wirkung zeigte. Habe mir nun den Overwatchmod ins Spiel geholt der mir anzeigt dass ständig irgendwelche Sims irgendwo hängenbleiben.
Sims bleiben hängen, stehen stundenlang im Wasser ohne sich zu bewegen, das Bild wackelt und ruckelt, Sim können plötzlich keine Leitern mehr benutzen obwohl es 2 min. vorher noch ging, Sims werden plötzlich ans Ende der Karte teleportiert und und und... Und weil ich die Nase grad gestrichen voll habe ziehe ich jetzt wieder einen Punkt ab. So macht das keinen Spaß. Mir kommt es so vor als wäre dieses hingeschlampte Addon nur noch dazu gedacht um noch ein paar Scheine mit den Sims 3 zu verdienen. Da ja wohl bald Sims 4 auf den Markt kommen soll hat sich EA wohl nicht mehr viel Mühe gegeben...
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Auf dieses Erweiterungspack habe ich mich besonders gefreut, da ich dachte, dass ein neuer "Schwung" in das Sims Spiel kommt. Die erspielbaren Inseln usw. hat man ziemlich schnell entdeckt und das Resort, dass man leiten kann, ist ziemlich schnell erstellt. Natürlich handelt es sich hier um die Sims und nicht um ein Abenteuerspiel, weshalb man allein deswegen nicht zu viele Sterne abziehen kann.

Was mich allerdings EXTREM stört, ist die Tatsache, dass dieses Spiel vor Bugs trieft...... So schlimm, dass ich am Ende alle Sims Spiele neu installieren musste. Da EA Games dafür bekannt ist, die Spiele auf den Markt zu werfen, bevor sie ausreichend entwickelt sind, erlebe ich das nicht zum ersten Mal, was mich einfach zur Weißglut treibt und ich deshalb nur 3 Sterne vergebe.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2015
Finde diese Erweiterung sehr gut und habe viel Spaß damit!
Habe mir zwar im Meer ein wenig mehr Bewegungsfreiheit gewünscht, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden. DvD war auch in top Qualität. Kann es daher weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Das Add on war eher ein Spontankauf, ohne viel darüber nachzudenken.
Ich hätte mir wohl lieber stattdessen das Universitäts Add On holen sollen :(

Zum Add On ansich lässt sich sagen, dass mal wieder der Trailer alles viel toller dargestellt hat, als es nun letztendlich
eigentlich wirklich ist. Meiner Meinung nach ist es nicht mal halb so wundervoll, wie hier einige ach-so begeistert darstellen...
Was verstehen einige unter super bunt? Die Umgebung ist mangelhaft abwechslungsreich und alle andere als wirklich liebevoll gestaltet...
Man siehe allein die Stadtfeste, wirken wie hingeklatscht.

Ja, man kann ein Resort kaufen, das ist ja ganz nett, aber auch nicht sonderlich spektakulär.
Man baut ein bisschen daran herum und schon hat man viele Sterne und verdient damit Geld.
Frei bauen kann man, wenn man will, ebenso... trotzdem.... irgendwie kam bei mir kein Spielspaß auf.
Es ist, als besäße man ein zusätzliches Haus, für das man Geld kassiert, yay... -_-

Mein Sim lernte das Tauchen, ich lernte auch eine Meerjungfrau bzw einen Meermann kennen und freundete mich
mit diesem an. Dazu sei gesagt, dass Meerjungfrauen erstaunlich... langweilig sind.
Wer es nicht wissen will und selbst die Meerjungfrauen finden und kennenlernen will, sollte nicht weiterlesen!

- Sie haben bunte Beine, wenn sie an Land sind, können ein bisschen übers Meer reden, wow...
- Ihre Haut ist bei den meisten/vielen pur weiss und selbst wenn man sie per Cheat bearbeitet, bleibt die Hautfarbe so.
- Das einzig gute ist, sie haben die höchste Stufe der Tauchfähigkeit
- Das eventuell Schlechte; sie benötigen andauernd Bewässerung ihres Körpers.
- Zudem haben sie ein paar Einschränkungen und können einige Dinge nicht nutzen (zb können sie sich nicht bräunen)
- Sie Leben etwa genauso lange wie normale Sims und man lernt die meisten oder vllt auch alle im Erwachsenen Alter kennen.
- Man kann sie nicht erstellen, selbst, wenn man "Supernatural" besitzt. Dafür benötigt man eine Belohnung der Lebenszeit, die nicht
billig ist, diese verwandelt einen Sim in eine Meerjungfrau (ist vllt auch möglich, dass die Meerjungfrau einen verwandelt, das konnte ich nicht feststellen)
- Man kann Meerjungfrauen nur allein an den Beinen erkennen, sie sind in der Freundesleiste nicht mit einem farblichen Rahmen gekennzeichnet.
Ich hätte mir gewünscht, dass diese Viecher etwas müsteriöser wären, oder erstmal nicht klar kommen würden, an Land zu leben...
man hätte da Eigenarten kreiren können, damit sie nicht so langweilig erscheinen...
So eben eigene Sims, wie zB bei 2 diese Knautschgesicht oder ähnlich... :/
Der Fischschwanz im Wasser ist das einzig ungewöhnliche, sehr schade!

Die neue Insel ansich wirkt groß, ist aber bei genauer Betrachtung aber klein.
Mit klein meine ich, dass man an großen Häusern gespart hat.
Das hat vermutlich mit der Performance zutun, da es sonst nicht machbar wäre oder ruckeln würde.
Dazu muss ich auch etwas sagen; Das Spiel läuft (noch) erstaunlich gut und flüssig, was ich nicht erwartet hätte.
Eventuell ändert sich das aber noch und dass es lange lädt, ist nichts neues...
Es gab bisher einen Absturtz, der aber was mit einem Download zutun hat.
Unter Wasser wird die Grafik übrigens ziemlich heruntergeschraubt, Sims und Umgebung wirken dadurch sehr pixelig...
So nebenbei: Das Tauchen ist auch nichts, was einen umhaut.
Inseln zu entdecken kommentiere ich mit einem Gähnen, denn diese Inseln sind winzig.
Die Wege werden größtenteils auf dem Boot gefahren und das dauert dementsprechend ewig.
Meerjungfrauen schwimmen und das dauert doppelt so ewig.
Bei mir sind mittlerweile 3 Sims gestorben, die nicht zu meinem Haushalt gehören. Vermute mal an Hai Attackierungen, wo sie dann ertranken.

Tja und was kann ich sonst noch sagen? Es ist weniger aufregend, als ich dachte, leider.
Man sparte wiedermal, wo es nur ging. Ich sage nur:
- 3-4 neue Frisuren bei Frauen,
- etwa 2 bei Männern
- ein paar (wenige) billige und meist hässliche, altmodische Kleidungsstücke
- Mal wieder nur viel für weibliche Charaktere, wiedermal nichts für Kids (oder nur mangelhaft wenig)
- ein paar neue Möbel, aber nichts besonderes
- 2 neue Musikrichtungen
Geiz, geiz, geiz... da war man bei Sims 2 noch wesentlich spendabler, aber da gabs ja auch keinen verf***** Store :D
Es gibt eine neue romantische Geste, vllt ist es auch eine ältere, aber sie sieht genauso aus, wie eine romantische Umarmung...
irgendwas mit Mond... ist also nichts wirklich erwähnenswertes. Da KÖNNTE man ja mal IRGENDWANN was NEUERES an
Animationen dazupacken, damit man mal IRGENDWANN was neues sieht und sich nicht zu tode langweilt an diesen ganzen alten...

Als Schlusswort: Ich habe nicht viel erwartet, da die Add Ons sowieso immer sinnloser und blöder werden.
Ich bin immer noch der Meinung, dass Sims 3 ein totaler Rückschritt im Gegensatz zu 2 ist und ich will gar nicht wissen, was
fürn Müll 4 wird ^^

Edit:
Ich konnte einen Echtzeit Tag ohne großartige Probleme spielen. Jetzt aufeinmal geht gar nichts mehr. Immer an derselben Stelle
stürtzt mein Spiel ab und sagt "Sims 3 funktioniert nicht mehr". Habe mich schon auf Bug Suche begeben und alles ausprobiert, aber egal,
was ich auch versuche, das Spiel schmiert ab. Allerdings nur im Inselparadies, nirgends sonst. Muss wohl neu anfangen, wenn es wieder
passiert, liegts an der Nachbarschaft, super ^^ Ich bin mal wieder begeistert von EA...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Ich habe bisher alle Add-Ons gekauft. Bei allen gab es (man kann schon beinahe sagen "typisch EA") kleinere und größere Bugs. Das Thema Inselparadies hat mich eigentlich nicht sonderlich interessiert, aber der Vollständigkeit halber habe ich es mir dann doch gekauft. Das war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können.

Dieses Add-On sticht meiner Ansicht nach ALLE bisher erschienen mit Leichtigkeit aus. (Ich muss dazu sagen, dass ich einen High End Gamer PC habe. Es mag also nicht jeder so begeistert sein wie ich.) Die Grafik ist DER HAMMER! Ich spiele das Spiel seit dem Erscheinen und konnte bisher kaum meckern. Auffällig ist, dass mehr NPCs hängen bleiben, was sich aber mit Twallans "Overwatch" von allein löst. Ansonsten habe ich absolut nichts auszusetzen. Es gibt eine ganze Menge Neues zu entdecken. Z.B. kann man jetzt sein eigenes Resort eröffnen (fertige kaufen oder auch von A-Z selbst bauen) und es gibt einige Tauchgründe zu entdecken. Bei den Tauchgängen kann der Sim von Haien angegriffen werden, und mit etwas Pech sogar daran sterben. Man kann jetzt mehrere Grundstücke besitzen und zwischen diesen hin und her wechseln. Man kann Hausboote bauen und mit diesen auf's Meer rausfahren. Und noch vieles mehr!
Die Welt "Isla Paradiso" ist sehr groß und wie ich finde liebevoll gestaltet. Die Wege sind dadurch mitunter ziemlich lang. Wer also möchte, dass der Nachwuchs im Krankenhaus zur Welt kommt, sollte rechtzeitig sein Hausboot in die Nähe des Krankenhauses verlegen, sonst wird das nichts. ;)

Ich kann dieses Add-On nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Die Idee von diesem Add on finde ich toll. Allerdings ist die enthaltene Spielewelt Isla Paradiso so gut wie unspielbar. Auf Grund des Wellenganges bleibt das Spiel alle paar Sekunden hängen und ist somit in dieser Welt nicht spielbar. Zum Glück kann man sich auch in anderen Spielwelten (aus anderen Add Ons) ein bzw. mehrere Resorts aufbauen, im Meer spielen etc., denn dort treten die Probleme aus Isla Paradiso nicht auf.
Trotzdem sehr schade, dass diese Erweiterung so fehlerhaft auf den Markt geworfen wurde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Endlich gibt es mit Die Sims™ 3 Inselparadies erstmals Hausboote in Die Sims 3! Diese können bewohnt und überall um Isla Paradiso herumgefahren werden. Man sollte nur ein Auge auf das Wasser unf ein Ohr auf die Sounds haben: Sonst wird das Boot schon mal gerne vom Seeungeheuer zerstört, nicht alle Sims überleben das. Neue Objekte, z.B. Leitern, welche viel Platz auf dem Boot sparen. Neben den Hauptinseln gibt es auch zahlreiche Nebeninseln, auf denen kleine Resorts stehen und unentdeckte Inseln, welche im Nebel liegen und nur darauf warten, von einem mutigen Sim (Oder Cheat ;-)) entdeckt und bebaut zu werden. Endlich kann man jetzt auch in Sims 3, nach Sims 1 und 2, eigene Resorts bauen, eröffnen und führen. Der neue Editor ist dafür perfekt: Man kann fertige Räume und Komplexe komplett eingerichtet platzieren, mit 2 Mausklicks. Diese sind nach einem bestimmten Setting eingerichtet, z.B. Strandhaus, Spanisch, modern, ländlich usw. Eine komplett neue Rasse in Sims 3: Meerjungfrauen, die nächsten übernatürlichen Wesen! Sie können auch menschliche Gestalt annehmen und an Land leben. Neben Meerjungfrauen kann man auch Schätze, Höhle, Haie und andere Tiere Unterwasser antreffen, wo man frei tauchen kann, ohne große Ladezeiten. Leider gibt es auch wieder Nachteile, denn das Spiel stürzt (Wie bei jedem Sims 3 Spiel) immer noch ab, auch nach zig Updates.

PRO
+ Hausboote
+ Inseln
+ Resorts
+ Meerjungfrauen
+ Open World
+ Meeresungeheuer
+ Freies Tauchen Unterwasser ohne Laden
+ Schätze und Höhlen zu entdecken
+ Neuer Editor, der den Häuserbau um Einiges einfacher macht
+ Neue Objekte
+ Kleinere Boote als neue Fahrzeuge
+ Wunderschöne Welt Isla Paradiso

CONTRA
- Zu viele Bugs
- Animationen zum Ein-/Aussteigen fehlen immer noch
- Hausboote können manchmal nicht angelegt werden
- Preisleistungsverhältnis stimmt nicht ganz
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

37,99 €
29,99 €-64,80 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)