Kundenrezensionen


327 Rezensionen
5 Sterne:
 (182)
4 Sterne:
 (74)
3 Sterne:
 (21)
2 Sterne:
 (19)
1 Sterne:
 (31)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen top, wenn man's erst mal durchschaut hat
Habe die Waage zunächst wie in der (rudimentären) Gebrauchsanweisung angewiesen über die Withings-App per Smartphone eingerichtet. Das ging auch soweit problemlos. Leider wird nicht sofort ersichtlich, dass a) viele Dinge wie z.B. das automatische Update der Firmware, die tägliche Übertragung der Luftqualität etc. NUR funktionieren, wenn die...
Vor 5 Monaten von Soesa veröffentlicht

versus
158 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Produkt hat noch zu viele Kinderkrankheiten. Zu früh auf dem Markt.
Als Technik- und Sportfan, angetrieben von der Idee stets aktuelle Körperdaten (Gewicht, BMI, etc.) in diversen Portalen automatisch aktualisiert zu bekommen, sollte es der gerade frisch erchienene Smart Body Analyzer WS-50 von Withings sein. Im Vorfeld ist zu sagen, dass die Waage per Firmwareupdate auf den neuesten Stand (aktuell: version 320) gebracht wurde...
Vor 16 Monaten von Florian veröffentlicht


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen top, wenn man's erst mal durchschaut hat, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Habe die Waage zunächst wie in der (rudimentären) Gebrauchsanweisung angewiesen über die Withings-App per Smartphone eingerichtet. Das ging auch soweit problemlos. Leider wird nicht sofort ersichtlich, dass a) viele Dinge wie z.B. das automatische Update der Firmware, die tägliche Übertragung der Luftqualität etc. NUR funktionieren, wenn die Einrichtung mittels WLAN erfolgt und b) dass beim ersten Einrichten für immer festgelegt wird, ob WLAN oder Bluetooth / App verwendet werden sollen. Beides geht nicht. Darauf kommt man dann erst später (ich jedenfalls), wenn man sich fragt, warum alles mögliche nicht so funktioniert wie gedacht bzw. sehr umständlich ist.

Als ich schließlich dahinter gekommen war, habe ich die Einrichtung nochmals über WLAN durchgeführt, und siehe da: alles funktioniert bestens! Die Waage hat sich vor einigen Tagen automatisch ein Update gezogen, Info erfolgte per Mail. Seither funktioniert auch die Messung der Luftqualität per Druck auf den runden Button in der Mitte, was vorher nicht ging. Außerdem ist jetzt auch noch eine kleine Wettervorhersage eingebaut - ob man das jetzt unbedingt braucht, sei dahingestellt, aber hübsch isses schon...

Ansonsten ist das Gerät top - stylishes Aussehen, wiegt exakt die gleichen Gewichte wie die bisherige Waage (bei 2 Personen), was ja auch nicht immer gesagt ist, die Einrichtung und Erkennung beider Personen funktioniert auch bestens. Synchronisation mit anderen Apps wie Runkeeper und Calory-Guard Pro ist auch sehr schön für ein Technik-Spielkind wie mich und funktioniert ebenfalls tadellos.

Den einen Stern Abzug gibt's für die wirklich sehr sparsame Gebrauchsanleitung und dafür, dass man nicht von vorneherein vernünftig auf die Unterschiede bei den beiden Einrichtungsarten hingewiesen wird. Ich halte mich für technisch nicht unbegabt, aber dieser Faktor hat mir doch anfangs einiges Kopfzerbrechen verursacht.

Ansonsten klare Kaufempfehlung - aber nur, wenn man technische Spielereien wie die Möglichkeit der Vernetzung und die Synchronisation mit Apps liebt. Nur, um sich einfach zu wiegen, gibt es sicher auch günstigere Geräte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


158 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Produkt hat noch zu viele Kinderkrankheiten. Zu früh auf dem Markt., 4. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Als Technik- und Sportfan, angetrieben von der Idee stets aktuelle Körperdaten (Gewicht, BMI, etc.) in diversen Portalen automatisch aktualisiert zu bekommen, sollte es der gerade frisch erchienene Smart Body Analyzer WS-50 von Withings sein. Im Vorfeld ist zu sagen, dass die Waage per Firmwareupdate auf den neuesten Stand (aktuell: version 320) gebracht wurde.

Preis/Leistung:
160€ inkl. Versand waren es Ende April von der Original Withings Homepage. Ein stolzer Preis für eine Waage. Die WS-30 bietet für 100€ ähnliche Funktionalität, wobei man auf Puls- und CO2-Messung verzichten muss. Auch soll laut diverser Berichte die Sensorik des WS-50 Modells etwas genauer funktionieren. Ob dies einen Aufschlag von 60€ gerechtfertigt sei mal dahingestellt.
Einige versprochene Funktionen aus der Werbung sollen erst mit einer noch kommenden Firmware Version eingeführt werden, was in meinen Augen nicht in Ordnung ist. Dann sollte man mit der Markteinführung eher noch ein wenig warten. In dieser Preisklasse ein No Go.
Nichtsdestotrotz ein tolles Konzept. Daher bin ich gnädig und vergebe 3 von 5 Punkten für das Preis-Leistungs Verhältnis. Sofern sich die nächsten Wochen die versprochenen Funktionen immer noch nicht nutzen lassen, muss hier nach unten korrigiert werden.
3/5 Punkte

Funktionalität:
Die Messergebnisse sind nahezu einwandfrei. Das Gewicht stimmt und wird schnell erfasst. Der Puls wird exakt angezeigt. Verschiedene Personen werden korrekt erkannt. Probleme gibt es bei der der Fettmessung per Impedanzanalyse, welche jedoch auf die technisch bedingte Streuung zurückzuführen und auch bei teuren Fitnessstudiogeräten nicht vermeidbar sind. Um hier repräsentative, vergleichbare Werte zu erhalten, sollte man möglichst die Werte zur gleichen Tageszeit und bei gleicher Flüssigkeitszufuhr erfassen. Daher eignet sich am ehesten die morgendliche Messung direkt nach dem Aufstehen. Auch kann nicht eindeutig zwischen Muskel- und Fettmasse unterschieden werden, wodurch man die "Fettmasse in kg" Ergebnisse nicht zu genau nehmen und sich eher auf Veränderungen konzentrieren sollte. Die einzig wahre Methode zur Fettmessung ist und bleibt die analoge Bestimmung mittels Caliper Messung.
Das Webinterface wirkt etwas unausgereift, unübersichtlich und ist noch noch nicht auf alle Funktionen der WS-50 ausgerichtet (CO2, Puls, etc.). Die Android-App ist hier ein Stück weiter.
Auch eine Balkenanzeige des W-Lan Empfangs bzw. Anzeige der Bluetooth Konnektivität wäre angebracht.
Da die Abweichungen bei der Fettmessung technisch bedingt sind und nach genauere Information bekannt sein sollten, gibt es hier insgesamt nur einen Punkt Abzug. Einen weiteren Abzug gibt es für das unübersichtliche Webinterface.
3/5 Punkte

Einrichtung:
Die Einrichtung ging relativ problemlos. Die Wage wurde gleich per Bluetooth vom Android-Smartphone erkannt und war auch schnell im W-Lan eingerichtet. Auch die ersten Messungen erschienen schnell in der Android-App und im Webinterface. Bei früheren Android-Versionen soll es hier des öfteren noch Probleme gegeben haben, die nun anscheinend beseitigt sind.
Hier vergebe ich 5 von 5 Punkten.
5/5 Punkte

Synchronisierung (intern/extern):
Für mich DER Kaufgrund dieser Waage. Daher sollte hier alles funktionieren. Hier gibt es jedoch leider massive Probleme.
Ärger habe ich nun seit zwei Tagen, unter anderem bei der Synchronisierung mit anderen Services wie runtastic und fddb, was für mich jedoch mit ein Kaufgrund dieser Waage war. Fddb meldet die erfolgreiche Einrichtung der Synchronisierung, hat jedoch bislang keine nachfolgende Messung erfasst. runtastic hat zunächst einige Messungen erfasst, aber streikt nun ebenfalls seit 2 Tagen.
Der Höhepunkt ist jedoch seit heute Morgen erreicht. Messergebnisse erscheinen weder im Webinterface, noch in der App. Hier scheint es noch einige Kinderkrankheiten zu geben. In meinen Augen der größte Kritikpunkt bei einer Waage in diesem Preissegment. Hier hätte man vor dem Marktstart definitiv umfangreichere Tests durchführen müssen.
Weiterhin wäre es sehr wünschenswert eine Meldung zu erhalten, ob die Synchronisierung per W-Lan/Bluetooth mit Withings erfolgreich war.
Auf Grund der immensen Probleme vergebe ich lediglich 1 von 5 Punkten.

NACHTRAG 06.05.13 zur Synchronisierung:
Die Synchronisierung mit withings über das W-Lan scheint nun regelmäßig zu funktionieren (auch bei ausgeschaltetem Smartphone). (FW-Version 320)
Da die Fehler bei der Synchronisierung per API mit Partnerportalen auch bei fddb und runtastic liegen können, kann ich bislang nicht beurteilen wo die Ursache der Probleme liegt.
Daher korrigiere ich meine Bewertung und vergebe ich in Anbetracht der Tatsachen 3 von 5 Punkte.
3/5 Punkte

Ergonomie:
Durch die Sicherheitsglasplatte hat man einen sicheren Stand ohne hin und her zu rutschen.
Störende oder scharfe Kanten gibt es nicht.
Das Display scheint jetzt nicht sehr hochwertig zu sein, lässt sich jedoch gut ablesen und erfüllt seinen Zweck in einer Waage allemal.
Einzig etwas störend sind die auf der Unterseite der Waage angebrachten Knöpfe zur Einstellung der Gewichtseinheit und zum Pairing. Diese haben zudem kaum einen Druckpunkt.
Desweiteren ist die mitgelieferte Bedienungsanleitung zu mager ausgefallen. Etwa Hinweise zum Firmwareupdate finden sich erst nach längerer Suche auf der Homepage.
Insgesamt gibt es hier wenig zu bemängeln. Daher vergebe ich 4 von 5 möglichen Punkten.
4/5 Punkte

Design:
In dieser Preisklasse sollte man ein ansprechendes Design erwarten können. Dies ist beim ersten Blick definitiv der Fall. Von oben aus betrachtet wirkt die Waage hochwertig verarbeitet. Dreht man die Waage jedoch um, erscheint das dort verwendete Plastik doch sehr billig. Da der normale Benutzer die Waage jedoch zu 95 % von oben sieht gibt es lediglich einen Punkt Abzug.
4/5 Punkte

FAZIT:
Ein tolles Konzept zu einem saftigen Preis. Hier werden erst einmal die frühen Adopter zuschlagen.
So weit so gut, wenn da nicht die angesprochenen Schwächen wären.
Viele der angesprochenen Mängel sind auf Kinderkrankheiten zurückzuführen, welche bei einer Waage dieser Preisklasse jedoch in der Fülle nicht auftreten dürfen. Hier wurde ein tolles Produkt leider zu früh auf den Markt geworfen. Besonders die problematische Synchronisierung und fehlende Kompatibilität zu anderen Diensten ist für mich persönlich nicht tragbar und ausschlaggebend für die schlechte Bewertung. Daher steht meine Entscheidung nach dieser Testphase. Die Waage geht zurück.
Man muss jedoch dazu sagen, dass viele Schwächen noch behoben werden könnten! Daher liegt es nun an Withings.
Vielleicht werde ich wieder zuschlagen, sobald der Preis etwas runtergegangen ist und die besagten Mängel beseitigt sind.

NACHTRAG 06.05.13 zum FAZIT:
Da die Synchronisierung mit dem Withings-Server mittlerweile regelmäßig funktioniert, wurde die Bewertung der Synchronisation von 1 auf 3 Punkte angehoben. Dadurch steigt meine Gesamtwertung von ursprünglich 2 auf nun 3 von 5 möglichen Punkten. Ich werde die Waage noch einige Tage behalten und die Synchronisation verfolgen. Sollten jedoch abermals Probleme auftreten, geht sie zurück. Die Synchronisation mit Partnern, wie fddb oder runtastic funktioniert leider immer noch nicht ordnungsgemäß...

Gesamtwertung:
3/5 Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für gesundheitsbewußte Nerds :-), 23. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Ich habe die Waage (genau genommen ist es ja mehr als eine Waage) seit 3 Wochen in Betrieb und bin eigentlich zufrieden.

Gewichtsmessung: Schnell und zuverlässig, im Vergleich mit einer geeichten Waaage ergibt sich eine Differenz von +100 Gramm.
BMI: Naja - der errechnet sich hat ausschließlich aus Gewicht, Größe, Alter und Gechlecht - um die Tendenz zu kontrollieren taugt der Wert aber.
Fettanteil: Ungenau und extrem schwankend. 1. Wiegung - X% - ein großes Glas Wasser getrunken - 2. Wiegung x% +5% (innerhalb von 10 Minuten). Hier empfielt sich, stets zur gleichen Uhrzeit und unter stets gleichen Bedingungen zu wiegen, z.B. morgens nach dem Aufstehen. Um den gemessenen Wert richtig zu interpretieren, sollte man mit einem Crimper den Fettanteil ermitteln und dann weiß man, wie der auf der Waage angezeigte Wert zu verstehen ist.
Puls: Genau, allerding bei ca. jeder 15. Wiegung kann der Puls nicht ermittelt werden.
CO2: Funktiniert
Temp: Genau (+- 0,5 Grad)

Einrichtung: Schnell gemacht - für einen versierten iPhone App User kein Problem.
Benutzung: Draufstellen und nach kurzer Zeit sind die Messergebnisse auf dem Display der Waage zu sehen. Nach sehr kurzer Zeit stehen die Daten dann online und auf dem iPhone/iPad zur verfügung und lassen sich in andere Apps integrieren (z.B. UP von Jawbone). Mir fehlt die Integration in Runtastic, aber das kommt ggf. noch.
Mehrbenutzer: Jeder, der einmal über die App angelgt wird, kann nach dem ersten abgeschlossenen Wiegevorgang dem Userkonto in der App zugeordnet werden und die Waage erkennt jedes unserer Familienmitglieder zuverlässig.

Fazit: Für mich ein gelungenes Gadget, der Preis ist gerechtfertigt und das Body Controlling stellt für mich im Abnehmprozess eine tolle Motivation dar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Relativ genau, gutes Design, einfache Bedienung, 20. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Bevor ich genauer auf die Waage eingehe sollte ich vorher ein paar Worte zu mir verlieren. Ich bin 28 Jahre, 1,88m groß und mein Gewicht schwankt im laufe des Jahres zwischen 78 und 82 KG. Ich bin Triathlet, trainiere 6 mal die Woche laufen, Schwimmen, Radfahren, Krafttraining, Golf und ab und an ein paar Funsportarten.
Ich habe die Waage in ertser Linie gekauft, weil ich mich dafür interessiere wie sich mein Körper entwickelt. Ich möchte weder abnehmen noch zunehmen sondern versuche vielmehr Tendenzen zu erkennen und eben diesen Gewichtsschwankungen entgegenzuwirken. Zudem bin ich auch ein kleiner Technik-junkie, habe Garmin Produkte zum Laufen und Schwimmen und einen Polar Radcomputer (und einen Edge, den ich aber kaum benutze) und halte eigntlich alle Trainingsaktivitäten sehr genau im Garminconnect Portal nach. Zur Kontrolle meines Gewichts habe ich bis dato immer eine "Baumarkt-Waage" mit Körperfettmessung benutzt. Mitlerweile ist das Teil fast 8 Jahre alt und ich dachte es ist an der Zeit für etwas Fortschritt :-)
Daher habe ich den Withings Smart Body Analyzer bestellt. Alternativ hatte ich mir die Tanita-Waage angesehen, die auch mit Garmin funktioniert. Ich wollte eigentlich unbedingt alle Daten im Garmin-Connect haben, aber die Tanita ohne Display und den ganzen Zusatzfeatures des Withings haben mich dann doch umgestimmt.
Bestellung verlief Problemlos und Installation mit iPhone 4s über Bluetooth und die Einrichtung im W-Lan war ein Kinderspiel. Die Waage ist wirklich schick im Hochglanz-Design, sieht solide verarbeitet aus und zieht den Staub zumindest noch nicht an!
Am meisten interessierte mich der Vergleich zur 8 Jahre alten baumarkt Waage die damals etwa 20€ gekostet hatte. Für den Vergleichstest stellte ich beide Waagen auf den gleichen Untergrund und ließ mein Gewicht bestimmen. Die Abweichung war minimal, Baumarkt-Waage 79,8Kg, Withings 80,0Kg... Körperfett: Baumarkt-Waage 12,1% Withings Waage 11,9%. Ähnliches Ergebnis bei der Herzfrequenz-Messung. Ich habe mich mit dem Brustgurt meines Polar-Radcomputers auf die Waage gestellt und die Werte Verglichen, Polar-Radcomputer zeigte 68 bpm, die Waage 70. Dies sit allerdings für mich nebensächlich, da es mir genügt meinen Puls während des Sports zu überwachen. Ich denke die Abweichung ist minimal, und ähnlich geringe Abweichungen konnte ich bei meiner Freundin und meinem Bruder feststellen. Als interessantes Feature hat sich die Temperatur-Anzeige entwickelt, denn diese wird nun von mir missbraucht um im Büro (Etwa 45km entfernt) zu checken wie war es gerade in meinem Schlafzimmer (Dachgeschoss) ist:-). Die Messung zur Luftqualität konnte ich nicht verifizieren, ist für mich auch nicht so relevant. Ich schlafe mit offenem Fenster, dass muss reichen

Der Betrieb der Waage in den letzten 2,5 Monaten verlief problemlos. Wir benutzen sie mitlerweile mit 3 Personen die sich alle etwa 2-4 mal in der Woche wiegen. Das App liefert auf den ersten Blick den Vergleich zu vorherigen Messungen und lässt Trends erkennen.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Waage. Größter Vorteil für mich die automatisierte Aufzeichnung bei Withings.
Nachteil bleibt, dass ich nun neben Polar und Garmin ein neues Portal nutzen muss.

Hier meine Frage: Schafft es irgendjemand die Daten von Withings zu Garmin-Connect zu importieren. Es gab auf ein paar Triathlon-Foren mal ein Tool und eine Online-Anwendung aber die funktioniert nicht mehr. Hier wäre ich für einen kurzen Kommentar mit Anleitung super dankbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Software nicht vollständig., 29. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Habe soeben die Waage erhalten und habe wie verzweifelt die One-Touch-Funktion aus dem Video gesucht. Zu sehen ab Sekunde 22. Fühle mich nun als Kunde reingelegt. Habe als Firmware 460 aufgespielt.
So schwer kann es doch nicht sein. Werde die Waage in 2 Wochen zurückschicken, wenn diese Funktion nicht bereitgestellt wird. Diese Feature ist für mich sehr wichtig.

Die Wage wurde mit der Firmware 301 ausgeliefert.
Die Temperatur lag dort bei 19 Grad Celsius und mein Körperfett bei 14,5.
Nun mit Firmware 460 liegt die Temperatur bei 21 Grad Celsius und mein Körperfett bei 15,5.
Die Messungen wurden direkt vor aufspielen und direkt nach dem aufspielen erstellt.
Bei beiden Firmwareversionen waren diese Werte auch nach mehreren Messungen konstant, aber wie kommt es zu den Unterschieden zwischen den FW-Versionen?

Das Produkt macht äusserlich einen sehr guten Eindruck, aber leider habe ich kein Vertrauen in die Software. Dort muss unbedingt nachgebessert werden. Auch ist die Messgeschwindigkeit nicht so schnell wie im Video, dass war mir zwar klar, aber 60 Sekunden finde ich schon sehr lang.

Kann die Wage für 150€ zum jetzigen Zeitpunkt nicht empfehlen. Ich hoffe aber das die Software nachgebessert wird. Wirkliche Alternativen sind nicht vorhanden.

Nachtrag vom 30.06:
Nachdem ich mich näher mit den Werten beschäftigt habe komme ich zum Entschluss, dass diese falsch sind. Es geht um den Körperfett sowie um den Puls. Der Puls ist immer locker 25-30 Schläge höher als der real manuell gemessene Puls. Der Körperfettanteil kommt mir auch zu hoch vor. Habe auf anderen Körperfettwagen nachgemessen und dort liege ich bei 12%. Ich bin 1.86, wiege 77kg und bin sehr sportlich.

Werde die Waage nun zurückschicken. Nur um eine Tendenz zu erkennen sind mir die 150€ zu teuer. Withings hat genug Erfahrung im Bereich der intelligenten Waagen und bekommt es einfach nicht hin. Sehr schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Wifi Waage, 22. Juli 2013
Von 
Rene (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
#Update1 am Ende der Rezension

Ich habe lange gezaudert welche Wifi Waage ich mir anschaffen sollte um ein bisschen besser meine Gesundheit (sprich Körperfett, Gewicht und Herz) im Auge zu behalten. Letztendlich ist die Entscheidung auf die WS-50 Waage von Withings gefallen.

:: Installation ::



Die Erstinstallation ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten. Nach dem Auspacken muss eigentlich nur der Pairing Knopf an der Unterseite der Wage berührt werden. Daraufhin sucht die Waage aktiv nach Blutooth Verbindungen und kann so im iPhone (vermutlich ähnlich bei einem Android Handy) gefunden werden. Danach startet man die App um die Waage mit dem Wifi Netz und der Software zu verbinden (geschieht bis auf ein/zwei Nachfragen vollkommen automatisch). Das war es dann auch schon und man kann sofort loslegen. Negativ ist hier höchstens anzumerken das man ohne iPhone/Android Handy die Waage nicht einrichten kann, obwohl man sie nachher auch ohne Handy benutzen könnte.

:: Verarbeitung ::

Die Waage sieht nicht nur edel aus, sie ist auch sehr wertig gebaut (schicke Glasoberseite). Selbst das hier immer kritisierte Plastik an der Unterseite empfinde ich nicht als schlimm, denn es sieht trotzdem gut aus (sofern man denn die Waage mal hochheben muss) und die beiden berührungsempfindlichen Knöpfe machen ebenfalls einen wertigen Eindruck. Das Display ist hell, leuchtintensiv und kann gut abgelesen werden.

:: Benutzung ::


Es ist eine Waage, egal wie viel Schnickschnack eingebaut ist. Die Benutzung ist daher ebenfalls kinderleicht. Man stellt sich mit beiden Füßen auf die Waage und sie zeigt innerhalb von 1-2 Sekunden das korrekte Gewicht an. Sollte man nicht gerade stehen weist sie mittels Pfeile auf einen bessern Stand hin. Und wenn man mehr als ein Profil mit der Waage verbunden haben sollte und beide Personen auch noch ein ähnliches Gewicht besitzen, dann fragt die Waage für die korrekte Zuordnung kurz nach welche Person denn sich gerade wiegt. Mittels leichter Gewichtsverlagerung auf den rechten oder linken Fuß wählt man dann das richtige Profil aus.
Die Erfassung von Körperfett und Herzfrequenz dauert auch nicht so lange wie manch anderer Rezensent hier angegeben hat. Das mag an einer neueren Firmware liegen, aber bei mir braucht die Waage für den gesamten Messprozess keine 30 Sekunden.

Nach dem Wiegen überträgt die Waage die Daten automatisch ins Web-Interface und sie erscheinen fast sofort in der Smartphone App.

:: Beurteilung der Ergebnisse ::



Die Waage gibt (und das zeigen ja nicht nur Rezensionen hier, sondern auch Tests im Netz) ziemlich korrekt das Körpergewicht und die Herzfrequenz wieder. Bei der Körperfett Messung sollte man wissen, dass es sich nur um eine recht nahe Tendenz handeln kann. Selbst teure Geräte (wie im Fitness Studio) machen nichts anderes. Von daher sollte man sich möglichst immer zur selben Zeit und bei gleichbleibender Flüssigkeitszufuhr wiegen. Aber die Tendenz ist ausschlaggebend. Auf eins, zwei, drei Monate und länger gemessen, wird eine Zu- oder Abnahme ziemlich deutlich, da auch Ausreißer nicht mehr so stark ins Gewicht fallen. Das zeigt sowohl App als auch Web-Interface sehr schön durch eine Kurve an.

Was Raumtemperatur und -luft angeht, gefallen mit beide Funktionen für das Schlafzimmer sehr gut. Vor allem die Luftqualität ist eine nette Spielerei um zu sehen ob man nachts nicht doch besser mit offenem Fenster schlafen sollte. Hier habe ich zwar keinen Messvergleich, aber da die Tests im Netz der Waage akkurate Ergebnisse bescheinigt haben und die Temperaturmessungen auch stimmen, denke ich das die Werte ebenso richtig sind wie Gewicht und Puls.

:: Web-Interface / App / Datenschutz ::

Einer der ausschlaggebenden Punkte für die Waage war das Withings angegeben hat das sie für EU Bürger die Daten innerhalb der EU bzw. Frankreich speichern (weil eine französische Firma). Andere speichern und verarbeiten die Daten außerhalb der Europäischen Union und das wäre für mich ein NoGo. Deswegen ist mir die Withings Waage sehr sympathisch. Außerdem kann man seine Daten zu jeder Zeit exportieren ohne zum Beispiel erst eine Jahresgebühr zu bezahlen.

App und Web-Interface sind sehr übersichtlich gestaltet und man kann vor allem im Web sehr genau seine Daten analysieren. Ich würde mir zwar noch etwas mehr Optionen bezüglich Kalorienverbrauch wünschen, aber das könnte sich ändern wenn man einen Withings Pulse Tracker eingebunden hat. Ich werde die Rezension dann entsprechend noch einmal updaten.

:: Fazit ::

Mir gefällt die Waage überaus gut. Die Ergebnisse sind akkurat, der Wiegeprozess geht schnell trotz Herzfrequenz und Körperfettmessung und die eigenen Daten werden laut Withings in der EU gespeichert und man kann jederzeit über den kompletten Datensatz verfügen. Von daher ganz klar 5 Sterne.

#Update1:
Mittlerweile wurden auch die Funktionen der Luftkontrolle mittels Druck auf den Mittelknopf und eine Regenanzeige nachgereicht. Beides funktioniert wie beworben.
Da ich die Waage jetzt eine ganze Zeit in Betrieb habe kurz ein erweitertes Fazit: Sie funktioniert einwandfrei wie am ersten Tag. Batteriewechsel und Pairing in einem neuen Wifi Netz klappen kinderleicht und die Waage macht was sie soll. Die iOS / Web App ist gefüttert mit Daten sehr übersichtlich und man kann sein Gewicht wunderbar analysieren. Ich bin weiterhin sehr zufrieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich zur kontinuierlichen Überwachung von Gewicht, Bewegung und Luft, 19. Juli 2014
Von 
H. Malchow (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin zufrieden und könnte meine Rezession jetzt beenden, wobei das natürlich wenig hilfreiche für die Leserschaft wäre. Also hole doch ich ein wenig aus und erzähle von meinen Erfahrungen.

Die Anmutung bzw. das Design ist m.E. sehr ansprechend. Flach und mit hochwertigem Rauchglas ausgestattet, schlicht und unauffällig, und passt somit sicher in jede Wohnumgebung, egal ob nun in weiß oder schwarz.

Die Einrichtung, zuerst übers iPhone und Bluetooth, erfolgte ohne Auffälligkeiten und das anschließende Einbinden in das W-LAN war ebenso einfach. Nicht vergessen, nach der Einrichtung die Bluetoothverbindung wieder zu trennen. Die Waage wird problemlos erkannt. Bei Bedarf wird zudem noch die neueste Firmware (Software) herunter geladen, auch dieses geschieht automatisch bei der ersten Einrichtung. Zukünftig kann man weitere Verbesserungen bzw. Anpassungen ebenfalls downloaden und ist somit immer auf dem neuesten Stand. +++++

Somit erfolgte ein erstes Wiegen, bei dem sogleich auch ich als Person anhand meines vorher im online-Profil genannten Gewichts erkannt wurde. Sollten große Abweichungen zu dem gewogenen und zuvor von einem selbst im Profil angebenen Gewicht bestehen, zeigt die Waage an, dass zu dem Gewicht keine Zuordung erfolgen kann. Dieses kann man dann im online-Profil manuell vornehmen und die Waage trägt im nun manuell ausgewählten Profil das gewogene Gewicht ein. In Folge wird alles richtig erkannt und automatisch dem jeweiligen Profil/Person zugeordnet (sofern mehrere Personen angelegt wurden).
Eine Vergleichsmessung auf einer weiteren, hochwertigen Waage von SOEHNLE brachte keine Gewichtsunterschiede zu Tage. Perfekt. +++++

Zur Pulsmessung habe ich festgestellt, dass der Herzschlag auf der Waage, der nach dem Wiegen ebenfalls gemessen wird, sofern man barfuß auf der Waaage steht, recht deutlich von dem Wert meines Blutdruckgerätes (ebenfalls von Witthings) nach oben abweicht. Hier vertraue ich dann doch eher dem Blutdruckmessgerät... Wer keines hat, kann hier dann aber zumindest einen Trend bzw. große Abweichungen aufzeigen und darstellen. ++

Fettanteil. Dazu kann ich nicht viel anmerken, aber scheinbar bewege ich mich hier im genormten Bereich. Bin also nicht zu fett, was beruhigend ist für mein gutes Gewissen ist und allein schon beinahe die Ausgabe wert war :-) +++++

Eine wirklich hilfreiche und auch sinnvolle, zusätzliche Funktion ist die Messung der Raumluft. Hier wird neben der Temperatur auch der CO2 Gehalt in der Luft gemessen, und das rund um die Uhr. Mir ist allerdings aufgefallen, dass der Wert zwar halbstündlich gemessen wird, aber scheinbar nur 2-3 mal täglich an die App bzw. das online-Profil übertragen wird. Das ist aber m.E. nicht der Funktion bzw. Ausagefähigkeit abträglich, werden doch ganze Tageswerte angezeigt. Es kann aber auch sein, und das habe ich noch nicht überprüft, dass die Werte erst nach bzw. bei Benutzung übertragen werden. So ist schon nach wenigen Tagen ersichtlich, wann in der Nacht z.B. der Sauerstoffgehalt absinkt und der CO2 Gehalt ansteigt. In unserem Schlafzimmer interessanterweise immer gegen Morgen, ab etwa 5-6 Uhr. +++++

Zusammengefasst kann ich eine klare Empfehlung aussprechen, zumal das automatisierte Zusammenspiel der Komponenten, also Waage und Apps bzw. Webinterface, sehr gut klappt. Schon nach kurzer Zeit nach dem Wiegen, stehen die Daten online zu Verfügung. Kein lästiges Aufschreiben, merken von Daten oder auch mal falsche Einträge mehr. All das macht jetzt die Waage automatisch und hilft so sicherlich, die Disziplin hoch zu halten, zumal alles auch hübsch grafisch aufbereitet wird und immer verfügbar ist. Bei der iPhone-App ist dann auch zusätzlich noch ein Schrittzähler integriert, der die tägliche Bewegung aufzeichnet, und das sogar kostenlos mit Hilfe des eingebauten Sensors. Sehr schön, wie ich finde, denn so hat man alle relevanten Daten immer griffbereit. ++++

Und als letztes nettes Gadget, zeigt die Waage dann auch noch die kommende Wettersituation Form von z.B. einen Regenschirmsymbols an... mehr geht kaum bzw, was kann man mehr von einer "Waage" verlangen? +++++

Abschließend noch der Hinweis, dass die erste Lieferung leider eine defekte Waage enthielt, die zudem scheinbar auch schon in Gebrauch war. Die Batterien waren ohne die übliche Plastiklasche gegen Entladung gesichert und enthielten nur noch 40% Kapazität. Weiter wog die Waage nur auf der rechten Stellfläche und zeigte dadurch natürlich ein extrem falsches Gewicht an... Bei 1,91 m ein Gewicht zwischen 23 und 45 Kilo. Was dann vielleicht doch etwas ungesund wäre. Die Wifi Verbindung klappte auch nicht, kurzum nicht zu gebrauchen und somit ging sie dann wieder Retour. Hier zeigte sich dann der Amazon Vorteil, ohne auf die Rücksendung zu warten, wurde eine neue Waage umgehend an mich versandt, die dann auch schon am Folgetag eintraf. Wobei man natürlich erwähnen muss, dass bei einer nicht erfolgten Rücksendung durch mich, eine weitere Belastung meiner Kreditkarte erfolgt wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


74 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch nicht alle Funktionen nutzbar, 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Wer den Werbeclip mit dem smarten, gesundheitsbewussten Paar gesehen hat, wird sich vielleicht auch über die nützliche Funktion, per sanften Antippen des Mittelpunkts der Waage, die aktuelle Raumtemperatur, den CO2-Gehalt, sowie ein kleines Balkendiagramm angezeigt zu bekommen, sehr freuen. Dies erspart einem nämlich die zusätzliche Nutzung einer App, um derlei Informationen abzurufen.

Wer nun denkt, der Sensor unter der runden Edelstahlscheibe in der Mitte seiner Waage sei defekt, weil beim Drauftasten nämlich so gar nichts im Display angezeigt werden will, den kann ich beruhigen: Diese Funktion ist schlicht und ergreifend in der aktuellen Firmware noch nicht verfügbar, wie der verzweifelte Käufer erst nach Finden und Lesen der englischen FAQ erfährt.

Das Video gauckelt einem darüber hinaus vor, Gewicht, Körperfett und Herzfrequenz würden sofort angezeigt, tatsächlich kann es (nachgemessen) bis zu 55 Sekunden dauern, bis die Waage alle Parameter ermittelt und das Display alle Werte dargestellt hat.

Damit erfüllt das Produkt - juristisch formuliert - nicht die zugesicherten Eigenschaften. Ich gestehe, dass ich mit derlei Verbrauchertäuschung nur sehr schwer umgehen kann und deshalb gibt es bis zu einem funktionstüchtigen Firmwareupdate auch nur einen Stern.

Wenn dann noch die fehlende HD-App für das iPad nachgeliefert würde, gäbe es von mir alle fünf Sterne.

P.S.: Diese Rezension wurde unter der Firmwareversion 380 erfasst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Gewichtswaage, cooles Design, Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt nicht, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Die folgenden Produktbestandteile sind positiv:

> Gewichtsmessung ist sehr präzise, da ich dies mit unserer alten Gewichtswaage direkt vergleich kann
> Design ist wirklich gut
> Die Waage kann auch Parkett / Fliese und auch auf Teppich genutzt werden
> Messung und Entwicklung des CO2 Gehalts in der Schalfzimmerluft

Das war es auch schon!

Die folgenden Produktbestandteile sind leider negativ:

> Die anderen Messungen sind ungenau. Auch bei mehreren Messungen direkt hintereinander gab es gravierende Abweichungen
> Die Herzfrequenz wurde nicht immer dargestellt und auch bei direkten Vergleichsmessungen gab es hier gravierende Abweichungen. Z.B: HF 53 oder HF 80 bei zwei direkten Messungen.
> Synchronisation mit der APP ist schwierig einzurichten und funktioniert nicht
> Ebenso ist die Aktivierung des Bluetooth sehr umständlich
> Alle dies Mängel habe ich Wittings über die Feedbackanfrage mitgeteilt, leider hat bis heute keine Kontaktaufnahme stattgefunden

Alles in allem werde ich die Waage wg. des Designs behalten, allerdings stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Luxus - Gadget - Motivation, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz (Badartikel)
Klar ist die Waage zu teuer. Meine Tschibo Waage kann das für 50 Euro und zeigt dabei noch die Muskelmasse etc. an.
Aber so bequem, chic und motivierend ist die Kaffee-Röster Waage halt nicht.

Wer Technik-Begeistert ist und die Euros investieren möchte sollte zuschlagen. An alle Pragmatiker: Es geht auch zum Drittel des Preises - nur nicht so effizient und nahtlos wie mit dieser Waage.

Die Werte sind im Vergleich zur Kaffee-Röster-Waage quasi identisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz
EUR 149,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen