Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A sonic compendium of the black arts !!!, 25. August 2013
Von 
kwichybo "Jörn M." (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Henbane (Audio CD)
Uaaargh, das hier ist die Hölle auf Erden! Gelobt, geadelt und für allezeit gepriesen sei diese unfassbare Band, die mit ihrem Zweitwerk "Henbane" das gemeinste Black-Metal-Album seit etlichen Jahren erschaffen hat. Mit dem Bandnamen CULT DES GHOULES führen die Musiker zunächst mal jeden interessierten, frankophilen Metalhead gepflegt in die Irre...denn diese Formation stammt nicht aus Frankreich, sondern aus unserem Nachbarland Polen. Dies kann aber nur ein pfiffiger Verschleierungsversuch sein: Denn mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit wurden CULTES DES GHOULES in den tiefsten Tiefen des Höllenreiches von Luzifer höchstpersönlich gefangen gehalten und gefoltert...mussten viele Jahre lang alles Leid der Welt am eigenen Leibe erfahren, um alle bitterbösen Gefühle, die eine gegeißelte Seele zu fühlen bzw. zu überleben imstande ist, in komprimierten 60 Minuten auf die Menschheit niederprasseln zu lassen.
Der 5-Tracker "Henbane" ist musikalisch sooo schwer Worte zu fassen, dass meine Rezension wahrscheinlich als kläglicher Versuch scheitern wird. Kurz gefasst: Im Black-Metal-Genre habe ich in den letzten Jahren keine Scheibe gehört, die es auch nur ansatzweise mit dem diesem abartigen Machwerk aufnehmen kann. CULTES DES GHOULES sind archaisch, puristisch, pechschwarz bis ins Mark und appellieren derart authentisch an alle rumpelnden Urinstinkte, die bereits vor knapp 20 Jahren alles und jeden in Schutt und Asche legten. Uralt-Klassiker wie "To mega therion" (CELTIC FROST) , "De mysteriis dom sathanas" (MAYHEM) , "Panzerfaust" und "Transilvanian hunger" (DARK THRONE) sowie die depressive SHINING-Mittelphase ("Halmstad" , "The eerie cold") geben hierbei die Marschrichtung vor...dürfen aber nur als Eckpfeiler im Sound dieser außergewöhnlichen Band genannt werden. Songs wie "Idylles of the chosen damned" , "The devil intimate" und "Festival of devotion" bieten entfesselten Hochgeschwindigkeits-Black-Metal voller Ecken und Kanten. Manische Raserei...unkontrollierbare Wut...walzende Midtempo-Stumpfheit...düstere Molllastigkeit, vom purem Chaos umgeben...majestätische Passagen voller Rotz...ein furchteinflößender Abwärtsstrudel...grandiose Melodien aus dem Nichts, die den Hörer für Sekundenbruchteile an das Gute im Menschen glauben lassen. Und doch bleibt er nach dieser einstündigen Gefühlsfolter verbittert und alleingelassen zurück. Die nackte Angst!
Die Spitze des Wahnsinns markiert übrigens der CULTES DES GHOULES-Shouter, der gesanglich absolut den Unterschied macht: Ein schizophrener, von der Zivilisation verstoßener Psychopath mit irrwitziger Reibeisenstimme, der sich tagsüber wohl nur mit Aufputschmitteln und der einen oder anderen Flasche Schnaps bei Laune hält. Unglaublich intensive Nummern wie "The passion of a sorceress" und das alles überragende "Vintage black magic" (ich dreh durch!) sind schwärzer als schwarz und geben den Startschuss zum emotionalen Sofort-Kollaps. Schmerzhaft und spirituell - musikalisches Dreckfressen! Der alles zerschlagende Gegenentwurf zum diesjährigen, bis ins kleinste Details auf Hochglanz gepimpten WATAIN-Longplayer ("The wild hunt"), der aber mit der wahren Essenz von Black-Metal eigentlich nichts mehr gemein hat. Believe it or not?! CULTES DES GHOULES hingegen sind mit ihrem asseligen Mörtel-Sound auf kommerziellen Misserfolg vorprogrammiert.
"Henbane" ist ein Meisterwerk des rohen, ungeschliffenen Extrem-Metal, das man schlicht und ergreifend gehört haben muss. Vermutlich das gefährlichste und niederschmetterndste Album seit dem sagenhaften TRIPTYKON-Debüt ("Eparistera daimones")!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Henbane
Henbane von Cultes Des Ghoules
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen