Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes Radio
wegen der Möglichkeit, FLAC endlich auch im Auto zu hören, habe ich mir das Kennwood gekauft. Der Klang im Auto hat sich mit den immer noch gleichen Lautsprechern klar verbessert. Das Setting ist über das Display leicht zu verstehen, die Bedienungsanleitung habe ich bis jetzt nicht gebraucht. Die Funktionen und Tasten am Radio sind sinnvoll und auch...
Vor 21 Monaten von Peter veröffentlicht

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungswürdig
Für mein betagtes Auto (BMW E36 Limousine), suchte ich ein MP3-Radio ohne CD-Laufwerk. Das gerade auf den Markt gekommende Kenwood KMM 357-SD schien genau richtig.

Der Einbau war problemlos. Das Gerät besitzt eine geringe Einbautiefe. Wenn ich mit einem Sony GT35U der selben Preisklasse vergleiche, dann wirkt das Sony etwas wertiger...
Vor 23 Monaten von H. Wiegand veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes Radio, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
wegen der Möglichkeit, FLAC endlich auch im Auto zu hören, habe ich mir das Kennwood gekauft. Der Klang im Auto hat sich mit den immer noch gleichen Lautsprechern klar verbessert. Das Setting ist über das Display leicht zu verstehen, die Bedienungsanleitung habe ich bis jetzt nicht gebraucht. Die Funktionen und Tasten am Radio sind sinnvoll und auch während dem Fahren leicht zu verändern, ohne vom Radio abgelenkt zu sein. Anfangs wurden bei mir zwar auch nicht alle FLAC`s abgespielt, seitdem ich mit MP3TAG die Cover aus den Dateien entfernt und die Dateinamen nochmal nachbearbeitet habe, ist bis jetzt der Fehler N/A nicht mehr aufgetaucht. Abgespielt wird momentan über eine 32 GB SD-Karte. (Über USB-Stick tritt der Fehler bei anderen Usern nicht auf). Sollte im Langzeitbetrieb der Fehler auf SD-Karte doch wieder auftauchen, dann werde ich mich nochmal melden und gegebenfalls ein Sternchen abziehen.
Fazit: Wer seine Daten und TAG`s über den heimischen PC (bei mir mit Foobar, EAC und MP3TAG) pflegt, dürfte mit dem Kennwoodradio zufrieden sein. Deshalb von mir bisher eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleines Wunder!, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Ich muß schon sagen, ich war etwas skeptisch als ich das kleine Autoradio in Händen hielt... das Gerät ich halb so tief wie ein übliches CD Radio und wiegt mal so rein gar nichts... Aber es funktioniert ganz wunderbar. Und endlich hat man genug Platz für all die Kabel im Schacht.

Ausgepackt, Eingebaut und alles Wunderbar.
Die Grundeinstellung passt für den normalen Gebrauch. Da ich allerdings in den Türen je ein Focal 2-Weg Compo System eingebaut hatte und im Kofferraum einen kleinen aktiven Sub von Axton verbauen wollte, habe ich ersteinmal ohne Sub auskommen müssen. Durch die unendlichen Einstellungsmöglichkeiten habe ich auch einen knackigen Klang hinbekommen. Das große Aha-Gefühl hat sich allerdings erst eingestellt als ich den Sub angeschlossen hatte. Also alles wieder auf Null, und einpegeln. Durch den variablen Subwoofer Ausgang geht das wunderbar vom Fahrersitz aus.

Erst jetzt kam das was ich von Kenwood gewohnt war. Glaßklarer Klang und das alles ohne zusätzliche Verstärker (vom Sub abgesehen). Pegel die man eigentlich keinem mit gutem Gewissen zumuten kann.

Zum Gerät selber: hat man es erst einmal eingestellt funktionieren alles problemlos. Die Einstellebenen sind etwas unübersichtlich und die Bedinungsanleitung erklärt nicht wirklich was die verschiedenen Soundveränderungen wirklich bewirken. Aber egal.
Der Radioempfang ist mäßig... selbst Einslive und WDR2 (im Ruhrgebiet immer und überall zu empfangen) kratzt oftmals. RDS schaltet selten und spät. Schade! Denn der Klang ansich ist gut!
SD / USB ist genial. Alle die hier geschrieben haben dass sie irgendwelche Daten nicht finden. Sorry, dann pflegt mal eure MP3 Daten besser. Bei mir funktioniert alles ohne Probleme.

Resümee: Bei besserem Radioempfang würde ich 5 Sternchen geben, aber trotz allem bin ich unendlich zufrieden. Und das bei dem Preis. Haben wir vor 15-20 Jahren doch noch gut 1000 DM für ein Casettenradio ausgeben müssen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intuitiv und funktionell, 2. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Das 357SD macht einen sehr hochwertigen Eindruck und - das ist das eigentlich wichtige - läuft spontan ohne tiefgreifende Menüeinstellungen. Dass die Geräte-Beleuchtung angepasst werden kann, ist nett und zeigt, dass sich Kenwood schon ein paar Gedanken über Autoradios macht. Das Gerät liest die MP3-ID3-Tags ein, zeigt diese im Display, merkt sich die letzte Position auf dem Datenträger und erlaubt effektive Soundanpassungen dank 3-Band-Klangregelung. Ich bin noch nicht vollständig in die Tiefen der Menüs vorgedrungen und muss das eigentlich auch nicht. Was ich erwarte und auch haben will, liefert das Gerät eben auch so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnte Qualität und Ärgernisse, 15. Januar 2014
Von 
Sven Gutt (Gelsenkirchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Ich habe im Dezember das Kenwood bestellt und auch direkt als Ersatz für mein altes Kenwood Radio eingebaut. Die deutlich geringere Einbautiefe kommt dem Kabelsalat in meinem Opel Zafira A sehr entgegen. Der vorhandene 706 Adapter funktioniert immer noch. Das Display wird nicht mehr unterstützt, aber darauf wird ja überall hingewiesen und muss man halt verschmerzen. Die Lenkrad Fernbedienung lässt sich weiterhin über die grüne Ader anschließen funktioniert einwandfrei.

Hat man keine Extras verbaut ist der Einbau sehr einfach und schnell. Mit Endstufe wird es interessanter. Leider verbaut Kenwood, wie viele andere Hersteller auch, nur einen Vorverstärker Ausgang in den normal teuren Radios. Braucht man mehr (Subwoofer extra z.B.) schlagen alle Hersteller gut 100€ drauf für das Luxusmodell das fast nie jemand braucht. Aber man kann sich ja mit Y Kabel behelfen.

Der Klang des Radios ist hervorragend und die Bedienung ist einfach und intuitiv. Ein Mehrzeiliges Display wäre wünschenswert und vermutlich nicht wesentlich teuer. Aber ok.

Die Frontanschlüsse sind hervorragend und mein Ipod lässt sich einwandfrei bedienen. Der Aux Eingang klappt auch hervorragend. USB Sticks werden ebenfalls schnell erkannt.

Die Wiedergabe von Flac ist echt ein super Add-on. MP3 Dateien werden von USB als auch von SD Karte in den meisten Fällen einwandfrei wiedergegeben.
Ich habe jedoch vermehrt Probleme mit den Amazon MP3 Dateien. Diese verursachen des Öfteren ein „NA File“ und lassen sich nicht jedes Mal abspielen. Alle Dateien die ich selber von CD gerippt habe laufen einwandfrei und jedes Mal. Ich suche immer noch nach einer Lösung. Ich vermute dass die Variable Bitrate damit was zu tun hat die Amazon nutzt. Beweisen kann ich es bisher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Preis/Leistungsverhältnis, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Schreibe selten Bewertungen, aber hier ist eine wirklich angebracht.
Hab mir das Radio, samt einbauset für meinem 1998er Jeep Cherokee XJ gekauft.
Wichtig war mir eigentlich nur eine gute Radioqualität und die USB Funktionalität.
Alles durchgeschaut und auf dieses gekommen, da es kein CD Laufwerk hat ist es wirklich sehr kurz und leicht, schont die Einbaublende und ist angenehm einzubauen weil die ganzen Kabel samt Adapter hinter dem Radio leicht Platz haben.
Einbau war in ner halben Stunde erledigt.

Radiosender einstellen ging auch innerhalb weniger Minuten.

So dann war ich gespannt wie Musik vom USB-Stick funktioniert, hab nen 14Gb Stick angesteckt und siehe da, nach ein paar Sekunden Lesezeit, Spielt er schon den ersten Song. Klang mit den originalen Lautsprechern sogar ne Spur besser als mit dem alten Radio.
Suche von Interpreten, Alben und einzelnen Songs funktioniert auch schnell und einfach.

Was ich noch tol finde ist: Wenn man das Auto abstellt und später wieder anstartet spielt der Radio an der gleichen Stelle wieder weiter an der er aufgehört hat. Und das Wirklich ohne jegliche Verzögerung.

Manche schreiben das das Display bei Sonneneinstrahlung schwer abzulesen ist, versteh ich nicht. Immer perfekt abzulesen.

Farben lassen sich auch gut an das jeweilige Auto anpassen, beim Jeep ja ein recht dunkles Grün, mit der Dimmfunktion schauts dann fast schon original aus.

Verarbeitung ist auch wertig für so ein "billiges" Radio.

Auch wenn ich Suche finde ich absolut nichts negatives. Meine Bewertung klingt jetzt fast wie bezahlt, aber bin einfach begeistert von dem Radio für das was er kostet.

lg Michael
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Autoradio mit FLAC-Support, 26. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Tja zwar nicht hier gekauft aber geil. (Fehlgeschlagene Werbung was ! )

Positiv:

Guter Klang auch mit bestehenden Boxen.
SDHC bis 32GB (128GB sollten auch gehen aber mit Verrenkungen)
USB2 + AUX 3,5mm Klinge
Hinweis das bei Verlust der Einstellungen die 12V+ und Dauer12V+ Leitungen getauscht werden sollten.
Am Besten bei Einbau gleich testen bevor man das Radio endgültig fixiert.
Kurze Einbauform da kein CD/DVD Laufwerk verbaut ist.
FLAC Support. 16Bit/44,1kHz wie man es von gekauften MusikCDs kennt.

Die Random-Funktion geht so:
Einmal kurz drücken -> Folder Random
Einmal lang drücken -> All Random
nochmal kurz drücken -> Folder_Random oder All_Random aus

Negativ:
Flac mit 24Bit/44,1khz und 24Bit/96khz werden aktuell noch nicht abgespielt.
Keine-USB-Buchse an der Rückseite um eventuell sich ne 2.5" Platte ins Handschuhfach zu verlegen.

E-Mail an Kenwood wurde abgesetzt.

Bitte Kenwood 24/96 Flac und Random über die ganze SDHC-Karte per Firmware-Update nachreichen dann gibts 5 Sterne.
Rückmeldung von Kenwood kam auch an. Mir wurde per E-Mail mitgeteilt das keine verbesserte Firmware mit Flac 24Bit/96kHz verfügbar ist und auch nicht geplant ist.

Beim Nachfolger KMM-361SD ist Flac auch auf 16Bit/44,1 Khz beschränkt.

Hinweis:
Beim schreiben der Flac-Tags keine ID3-Tags hinzufügen sondern weglassen.
Ich empfehle zur Erstellung EAC und Flac 1.2.1b zum Flac-Tags bearbeiten/ändern MP3Tag (kann neben MP3 auch FLAC und andere Formate taggen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch genial! FLAC Wiedergabe ! Shuffle Modus wie bei Winamp !, 30. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Meine Anforderung vor 4 Jahren und heute ist: Von einer SD Karte sollen ca 4000 MP3 Dateien in MONO bei 160 kbits/s (ohne Meta-Tag Informationen) per Zufallswiedergabe abgespielt werden, ähnlich wie am heimischen PC über Winamp.

Vor vier Jahren hatte ich das erste Autoradio mit SD-Karte, das Pioneer DEH-P4100SD ca 130 Euro.
Das Problem beim Pioneer war die Shuffle/Zufallswiedergabe. Man musste ein Lied zu Ende anhören damit das nächste Lied per Zufall auserkoren wird. Drückt man dagenen manuell (im Shuffle Modus aktiviert) auf NEXT, dann wird das nächste Lied OHNE Zufallswiedergabe abgespielt. Pioneer hat das bis heute nicht per FW Update behoben, Pioneer nennt es auf die Beschwerde einiger User: Its a feature, its not a bug.
Nie wieder Pioneer.

2 Jahre später dann habe ich das Kenwood KDC-4751SD gekauft ca 130 Euro. Ein Ordner durfte maximal 255 Dateien enthalten, jede weitere Datei wurde nicht mehr abgespielt. Darüber hinaus musste man bei jedem Auto-Motor-Start ca 30 bis 60 Sekunden warten bis das Kenwood mit der Wiedergabe begann. Wirklich ätzend. Immerhing klappte das mit der Zufallswiedergabe, den es ist wie bei Winamp am PC. Wunderbar. Ein Problem hatte das Teil noch: Von Zeit zu Zeit verabschiedete sich das Kennwood, lies sich nicht mehr einschalten, es blinkte ständig "reading" und beheben ließ sich der Fehler nur indem man das Stromkabel trennte, danach waren aber auch alle Einstellungen verloren, und man musste wieder alles einstellen. Dieser Fehler ließ sich auch mit einem Firmwareupdate nicht beheben.

Wir schreiben das Jahr 2013, das Jahr der Zukunft, in der wir längst drin sind. Und wieder brauche ich ein neues Autoradio. Eins mit CD ? Nein, brauch ich schon seit 10 Jahren nicht mehr! Das Kenwood KMM-357SD kommt ohne CD Laufwerk, und kostet allein schon dieser Tatsache wegen ca 70 Euro. Als Besonderheit kann es sogar FLAC Dateien abspielen (!!), also Musik in verlustfreier Qualität. Ich habe im Internet recherchiert, es können auch 128 GB SD-Karten verwendet werden, womit ich meine ganze Musiksammlung direkt von PC auf die SD Karte (ohne vorheriges umwandeln in MP3) synchronisieren könnte. 100 Euro für eine 128GB Transcend SD-Karte ist momentan bei mir nicht drin, eventuell später mal. Das KMM-357SD kann pro Ordner bis zu 999 Dateien abspielen. Die Shuffle Wiedergabe ist wie bei Winamp, es kann Ordner-Shuffle oder ALLE ORDNER SHUFFLE Modus aktiviert werden, einfach super. Nach dem Motor-Start dauert er bis zum Start der Musik-Wiedergabe nur ca 3 Sekunden !!! Die Display-Beleuchtung ist ein echter Blickfänger, es wechselt seine Farben oder man kann eine feste einstellen oder sogar programmieren. Einen Equalizer gibt es, und obendrauf noch die Option das Radio auf MONO umzustellen (für einen besseres SN/Ratio ! Die Totalabstürze wie beim KDC-4751SD gab es bisher keine. Würde ich KMM-357SD wieder kaufen ? Aber ja, ich habe ja bereits das 2te gekauft...[...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungswürdig, 12. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Für mein betagtes Auto (BMW E36 Limousine), suchte ich ein MP3-Radio ohne CD-Laufwerk. Das gerade auf den Markt gekommende Kenwood KMM 357-SD schien genau richtig.

Der Einbau war problemlos. Das Gerät besitzt eine geringe Einbautiefe. Wenn ich mit einem Sony GT35U der selben Preisklasse vergleiche, dann wirkt das Sony etwas wertiger (Qualitätsanmutung der Tasten). Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich individuell anpassen. Dies betrifft allerdings nicht die Farbe des LC-Displays.

Der Klang ist so gut wie die verbauten Lautsprecher. In diesem Fall mittelmäßig, weil die alten BMW/Nokia-Lautsprecher nicht sehr hochwertig sind.

Bei mir ist ausschließlich bei der Nutzung des SD-Slots ein Problem aufgetreten. MP3s mit variabler Bitrate, werden oft nicht gelesen - über USB kein Problem. Das Problem habe ich Kenwood gemeldet, aber noch keine Rückmeldung erhalten. Per Firmwire-Update könnte eventuell Abhilfe geschaffen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Empfehlung, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Macht das was er soll sehr gut. Radiotext, etc. Guter Tuner.
Kaum Erwärmung der Endstufe, wie bei einem Vergleichsgerät einer anderen Groß-Marke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Produkt, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kenwood KMM-357SD Digital Media-Receiver mit Apple iPod/iPhone Steuerung (SD-Kartenslot, USB 2.0) (Elektronik)
Kennwood macht was es soll ohne stecken zu bleiben, etc. Dazu ganz toller Sound, besser geht es kaum.
Preis - Leistung Verhältnis ausgezeichnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen