Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen42
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2013
Habe mich wirklich königlich amüsiert, die liebevolle Gestaltung des Films und der "Insider"-Humor sind echt göttlich.
Wer die 80er musikalisch live erlebt hat und/oder das Mediengeschäft hinter der Kulisse kennt wird mit dieser großartigen Satire seinen Spaß haben.
Ich hatte meinen jedenfalls, hab stellenweise Tränen gelacht.

Gestern noch den Soundtrack bei iTunes besorgt um bei der Arbeit weiter lachen zu können (die Fake-80er Parodie-Musik lernt man bei wiederholtem Hören noch mehr zu schätzen, im Film kommt sie teilweise etwas kurz-- bei A.D.A.M krieg ich regelmäßig ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert wenn es hier im Hintergrund spielt). Schade das die Pupsmusik aus dem Inselstudio im Soundtrack nicht mit dabei ist, die hätte echt noch gefehlt *G*.

Danke für die super Unterhaltung, Studio Braun.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Herrlich! Grandios gemacht....! Alle Schauspieler in Hochform. Ich bin begeistert. Mehr Filme in dieser Art bitte. Schauen Sie ihn einfach an ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Schade, dass ich damals nichts von Fraktus gehört habe. Andernfalls wäre ich wohl selber auch Musiker geworden :) Der Film ist absolute Oberklasse für Freunde des feinen Humors.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Hier scheiden sich die Geister. Liebt man oder findet man völlig bekloppt. Wer Studio Braun mag, wer die Bücher von Heinz Strunk zum Schreien komisch findet, wer "Dorfpunks" in seinem Bücherregal stehen hat - kaufen und sich freuen. Am meisten über die "Schmetterling"-Anekdote von Dicki.

"Fraktus" ist eine amüsante "Dokumentation" über die gleichnamige fiktive New Wave-Band der 80er Jahre, in der auch alte Bekannte wie Stefan Remmler, Marusha und Jan Delay ihren sympathischen Gastauftritt haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
ich hab mich köstlich amüsiert. Erst fand ich die Typen so schräg, als sie bei Mord mit Aussicht auftraten. Dann hab ich mal nach Fraktus gegoogelt und letztlich hab ich mir gedacht, kauf mal die Blu ray. Ich glaube, bei einem solchen Fiktiv-Oberschrott gibt es zwei Lager: die einen können mit dieser Sorte Humor was anfangen und die anderen eben nicht. Letztere bewerten diesen Schwachsinn ggfs neutral und geben entsprechend wenig Punkte. Kann ich gut verstehen, aber ich persönlich komme nicht umhin: 5 Punkte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Der windiger Musikproduzent (Devid Striesow) versucht die zerstrittene 80er Kultband Fraktus wieder zusammenzubringen. Ein Drahtseilakt des Wahnsinns – auch musikalisch. Eine Parodie auf die musikalischen 80er Jahre in Stile einer „Stromberg“-Dokumentation. Rocko Schamoni als Frontmann Dickie Schubert, Heinz Strunk (in DJ Ötzi-Parodie) als Thorsten Bage und Klangkünstler Bernd Wand gespielt von Jaques Palminger sollen als Band wiedervereint werden.

Man könnte meinen, die Reise des Films geht Richtung Blues Brothers, doch der Schmetterling von Studio Braun fliegt in eine ganz andere Richtung. Feiner, schräger Humor mit viel Ironie fernab des Mainstreams.

Tolle Songs wie „Affe sucht Liebe“, "Supergau" oder „A.D.A.M.“ (All die armen Menschen) finden hier einen würdigen Platz. Bahnbrechend das erste Album „Tut Ench Amour“ sowie "7353 = 057" (gedreht: LSD = Esel). Unterstrichen werden diese Songs durch den elektronischen Dudelsack oder die Lichtmangel von Bernd Wand.

Die Musikszene ist sich einig. Fraktus waren die Elektropioniere der Neuzeit. Herrlich, wie viele namhafte Stars wie H.P. Baxxter von Scooter, Stephan Remmler, Jan Delay, Westbam, Marusha, Peter Meier (Yello), Blixa Bargeld und Alex Christensen diesem Film ironisch die Krone aufsetzen. Auch die Musikjournalie um Peter Illmann, Steve Blame / MTV oder Peter Urban sind elektrisiert vom Fraktus-Sound. Charmant auch die Nebenrollen von „Dieter-Miguel“ oder „Lutschi“ (Anna Bederke / Soulkitchen).

Wer „Immer nie am Meer“ oder „Fleisch ist mein Gemüse“ mag, kommt nicht um Fraktus rum. Fraktus wird einen Ehrenplatz bei ARTE oder 3-Sat bekommen. Ein rundum gelungener Film, der gute Laune macht und Kreativität freisetzt.

Und schön, dass immer man – wie Dickie Schubert – finanzkräftige Freunde im Senegal hat.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Fraktus, die Elektro-Pioniere der 80er, sind zurück und starten - mehr oder weniger freiwillig - ihren fulminanten Comeback-Versuch. Hat ja auch geklappt, schließlich tourte das Trio unlängst erfolgreich durch die Republik und hinterliess begeisterte Fans. Die Story ist trotz aller Absurdität authentisch - von der Fake-Doku über den zweckentfremdeten Döner-Spiess und den Auftritt beim MELT!-Festival bis hin zum großen Finale. Die drei Charaktere sind exzentrisch und einzigartig und harmonieren (vielleicht gerade deswegen) hervorragend miteinander. Zudem rate ich beim Kauf zur Blu-Ray-Version, da die diversen Specials ebenso lustig sind wie der Film und dieses humoristische Mackwerk perfekt abrunden.

Wer "Fleisch ist mein Gemüse", "Dorfpunks", den Zeitgeist der 80er oder einfach Studio Braun mochte, wird sich auch für Fraktus begeistern können.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Wie so oft bei deutschen Filmen, so sind auch hier gewisse dramaturgische Schwächen festzustellen. Dies wird jedoch mehr als aufgewogen durch den anarchischen Humor, den sprühenden Ideenreichtum und die vielschichtige Ironie des FIlmes. Man muss derartigen Humor mögen, dann ist der Film ein wahrer Hochgenuss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Nachdem ich den Film 2 mal im Kino gesehen habe, und immer wieder lachen musste....war es klar, dass dieser Film auch bald in meiner DVD Sammlung nicht fehlen darf. Für alle die, die den Humor von Studio Braun lieben...ist dieser Film ein MUSS!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
.....wurden die besten Gags des Films verbraten. Da hatte ich eigentlich mehr erwartet. Die auf Youtube hochgeladenen Clips (Bananensäge, Smirkey und Flötel) sind sehr gut. Lieder kann der Film dieses Level nicht halten.

Schade.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €