wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen80
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2013
Ich bin gerade fertig mit dem Lesen dieses Buches, welches ich mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen habe. Denn die Geschichte ist wirklich sehr spannend geschrieben.

Die Handlung beginnt damit, dass mehrere Priester des Vatikans ermordet werden. Wie dies genau geschieht, wird nicht sehr detailliert beschrieben, sodass auch Leser, die ungern blutige Bücher lesen, zugreifen können. Wenn es um Morde im Vatikan geht, ist Rache als Tatmotiv nicht ganz unwahrscheinlich. Und natürlich ist eine große Portion Kirchenkritik in die Handlung eingewoben.

Die Handlung spielt nicht nur im Vatikan, sondern auch in Norddeutschland. Zu Beginn ist nicht klar, wie die Handlungsstränge zusammenhängen bzw. was die verschiedenen Personen im Vatikan und in Deutschland miteinander zu tun haben. Das klärt sich im Laufe der Geschichte logischerweise auf und der Zusammenhang ist doch sehr verblüffend. Eigentlich absurd, möchte man sagen, aber es ist ja Fiktion. Die Handlung ist jedoch vielschichtiger, als man das vielleicht annimmt. So spielt beispielsweise nicht nur der Rachegedanke einer Person eine Rolle ...

Auf die detaillierte Charakterisierung der Personen wird im Buch nicht so viel Wert gelegt, stattdessen wird die Handlung in atemlosen Schritten vorangetrieben. Das Buch ist angereichert mit Spannung und Action: ständig taucht ein Bösewicht auf, es kommt zu Verfolgungsjagden, die Protagonisten sind verletzt, können aber nach einer Nacht im Krankenhaus nach einem Bauchschuss schon wieder weiter ermitteln oder sind eingesperrt, es brennt mehr als einmal irgendwo. Das macht das Buch sicherlich absolut spannend, aber war für mich ab und an "too much". Deswegen gebe ich auch einen Stern Abzug.

Der Schreibstil ist flüssig, mir sind keine Rechtschreib- und Grammatikfehler aufgefallen. Wer Unterhaltung zum Mitfiebern und Abschalten ohne viel Nachdenken sucht (und den Gedanken an Fiktion festhält), ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben. Ich hätte dieses Buch auch für den Kaufpreis von 3 Euro gelesen (ich habe es kostenlos erhalten). Meine Meinung: empfehlenswert, weil superspannend und schnell und flüssig zu lesen. Für Kindle-Leser: 5125 Positionen.

Bezüglich "Besser als erwartet": Bei kostenlosen Büchern bin ich leider schon des Öfteren enttäuscht worden, deswegen habe ich oft relativ geringe Erwartungen.
0Kommentar12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Wer Dan Brown mag, der sollte auch zu diesem Buch greifen. Das erste Drittel ist in so rasantem Tempo geschrieben, dass ich am liebsten 6 Sterne vergeben hätte. Die Handlung ist spannend, die Figuren lebendig und die Stimmung sehr gut rübergebracht. Dann kommt der Mittelteil und hier fällt die Story dann etwas ab, weshalb ich auch keine vollen 5 Punkte vergebe. Ich hatte ein bisschen den Eindruck Frau Kanders sind da die Ideen ausgegangen oder sie hat sich vor der Tiefe der eigenen Idee gefürchtet, denn jetzt wird die Motivation vor allem an der Ostsee ein bisschen hausbacken. Das Finale ist dann wieder besser, reicht aber nicht an den Start heran. Dennoch kann ich das Buch nur jedem empfehlen, der gern spannende Geschichten liest.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Die Autorin versteht es, unterschiedliche Handlungsstränge, Schauplätze und Motivationen der handelnden Personen geschickt und logisch miteinander zu verknüpfen. Sei es nun Rache, die Suche nach sich selbst oder der Wahrheit, das Vertuschen der Wahrheit - da taucht sehr rasant so einiges auf, das der Klärung bedarf. Brisante Vorfälle in der Vergangenheit sollen nun in der Gegenwart geklärt werden, um das eigene Leben wieder erträglicher zu machen. Vorfälle, die ausserhalb dieses Buches leider zu den täglichen Schlagzeilen gehören... Der flüssige und gute Schreibstil lässt keine Langeweile aufkommen, sondern zieht den Leser bis zum Schluss in seinen Bann und damit in die Story.
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Der spannend geschriebene Thriller fesselte mich an das Buch. Durch die ausführliche Beschreibung der Orte wurde die Geschichte sehr gut in Szene gesetzt. Die aktuelle Diskussion über die katholische Kirche wurde hier sehr gut aufgegriffen, ohne daß Partei für eine Seite ergriffen wurde. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Dieses Buch ist spannend und grandios geschrieben von der ersten bis zur letzten Seite ! Es tut mir jetzt schon leid, dass ich es nicht als gedruckte Fassung in meinem Bücherregal stehen habe. Unbedingt zu empfehlen.
Dank an die Autorin - ich geh jetzt mal schauen ob es noch mehr davon gibt :-)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
Ein großartiger spannender,fesselnder und gut zu lesender Thriller,von Anfang bis zum Schluss war die Spannung sehr gut und es war bis zum Ende nicht vorauszusehen wer Sanctus Satanas war,eine wirklich spannende Geschichte,kann ich nur weiter empfehlen!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Das buch ist echt ein hammer,Ein Krimi voller Überraschungen und Spannung pur bis zum Schluss schade dass man das buch so schnell zu Ende gelesen hat.Aus dem Vatikan lassen sich sicher noch viele ktimis kreiren
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Die Kirche,der (oder die?) Mörder,Erpresser,Heisses Rom, Kalte Ostsee, verborte alte schuldige Männer? oder alte unschuldige weise Männer? Ansichtssache.
Der Stil erinnert an Dan Brown,Hauptpersonen gibt es eigentlich 5, Lena; eine deutsche Kommissarin,David,Ein unschuldiger Täter, Bariello;Italienischer Commissario,Marie; leider Tot,der (oder die?) Mörder. Ich fand dieses Buch so spannend das ich es in einem durchgelesen habe :-)) obwohl ich eigentlich gar keine Zeit hatte.Die Handlung, genauso wie die Morde, pendelt zwischen Ostsee und Rom Vatikanstadt über einen Zeitraum von ca.17 Jahren.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Einzig die Rezension über Amazon ließ mich auf dieses Buch aufmerksam werden. Ich dachte erst: Wieder so ein Religionsthriller. Papst : böse, Christentum: böse, Kirche: sowieso böse. Darüber sind schon so viele Thriller geschrieben worden, 'Sakrileg' kann man nicht mehr toppen. Wie gesagt, dachte ich. Bei diesem Buch zeigt sich jedoch, dass hier irgendetwas anders ist. Es geht um die strengen Regel und Konventionen der Kirche. Das diese nun mal nicht eingehalten werden können, wie auch??? Das ist der rote Faden, der sich durch das Buch zieht, verbunden mit einer (hier kommt der fehlende Stern) meistens spannenden Story. Ab und zu fehlt mir dann doch die Spannung und es wird etwas langatmig. Das Ende kommt mir selbst dann auch zu plötzlich und ohne das große Finale. Der Trommelwirbel, der da sein sollte, ist wohl eher ein Klopfen auf Holz mit den Fingern. Aber im großen und ganzen, ja das Buch ist empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Das Buch ist sehr schön zum lesen und wirklich spannend. Geschichte regt zum Nachdenken über die Kirche an, was mir sehr gut gefällt. Würde es jederzeit weiterempfehlen :)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen