Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macbook Pro Retina – super flach, super schnell, super scharf – alles super?
Zum ersten Mal wurde das Macbook Pro Retina auf der WWDC 2012 von Apple vorgestellt. Das namengebende Top-Feature ist hier das hochauflösende Retina–Display. Durch eine Vervierfachung der Pixelanzahl sind Texte und Grafiken gestochen scharf. Leistung und Mobilität werden durch ein schlankes Design und ein geringes Gewicht kombiniert.

Meine altes...
Vor 12 Monaten von Marcel veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wofür bezahlt man bei Apple?
Habe mir vor 1.5 Jahren das MacBook Pro Retina für ca. 2000 Euro gekauft. Ist ein schöner hochwertiger Laptop - kostet zwar deutlich mehr als die Konkurrenz aber dafür bekommt man ja den super Apple Service und Kulanz! Habe ich mir auch gedacht, doch Fehlanzeige!

Vor etwa zwei Wochen (5 Monate nach ende der Garantie, die bei Apple auch noch ein...
Vor 2 Monaten von Lavrenük Dimitri veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macbook Pro Retina – super flach, super schnell, super scharf – alles super?, 6. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Zum ersten Mal wurde das Macbook Pro Retina auf der WWDC 2012 von Apple vorgestellt. Das namengebende Top-Feature ist hier das hochauflösende Retina–Display. Durch eine Vervierfachung der Pixelanzahl sind Texte und Grafiken gestochen scharf. Leistung und Mobilität werden durch ein schlankes Design und ein geringes Gewicht kombiniert.

Meine altes Macbook war schon einige Jahre alt und das Macbook Pro Retina hielt ich für eine lohnende Neuinvestition. Nach anfänglichen Lieferengpässen war es 4 Wochen nach dem Verkaufsstart in den Apple Stores verfügbar. Ich hab mich damals für die „kleinste“ 15“ Version für 2299 Euro entschieden.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Macbook auch das Netzteil mit dem neuen flachen Mag Safe 2 Anschluss. Weiter gehört eine Gebrauchsanleitung und ein Display-Tuch dazu. Die Verpackung ist Apple-typisch durchdacht und schick.

Macbook:

Das Macbook wird aus einem Aluminiumblock als Unibody-Gehäuse gefräst. Alles ist sauber verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. Mit einer Höhe von 1.8 cm und einem Gewicht von 2 kg ist es dünn und leicht.

Nach dem ersten Einschalten fällt sofort das scharfe Retina-Display auf. Es entsteht fast der Eindruck von Papier zu lesen. Das erreicht Apple durch die Auflösung von 2880x1600 Pixel. Was vorher ein Pixel war sind jetzt vier. Dadurch lassen sich Rundungen glatter darstellen. Wenn man danach ein konventionellen Display betrachtet wird deutlich, wie verwaschen Texte hier sind.

Mit einer üppigen Ausstattung wie 2x USB 3.0, 2x Thunderbolt und 1x HDMI lassen sich Displays und Peripheriegeräte anschliessen. Ein DVD-Laufwerk sowie Ethernet-Anschluss sind der flachen Bauweise zum Opfer gefallen. Für manche mag es ein großer Kritikpunkt sein. Ich hab schon lange beides nicht mehr benötigt und halte es für eine zukunftsweisende Entwicklung.

Eine Rückschritt macht Apple bei der mangelnden Aufrüstbarkeit. Man muss vor dem Kauf gut überlegen, welche Spezifikation man über den Gebrauchszeitraum benötigt. Es lässt sich weder RAM-Speicher noch SSD-Speicher austauschen.

Der Akku wird mit 7 Stunden Laufzeit beworben. Durch das neue OSX Mavericks mit seinen Stromspar–Funktionen werden sogar Werte von 8 – 9 Stunden erreicht.

Nach 1,5 Jahren täglicher Nutzung kann ich das Macbook uneingeschränkt empfehlen. Wer über fehlendes Laufwerk und mangelnde Aufrüstbarkeit hinwegsehen kann sollte über einen Kauf nachdenken. Das Zusammenspiel von Hard– und Software ist wie gewohnt hervorragend. Durch den hohen Einstiegspreis sollte man sich nicht abschrecken lassen. Man bekommt ein sehr guten Gegenwert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damit macht das Arbeiten Spass ....., 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Vor zwei Wochen haben ich mein neues Macbook Pro 15" Retina (2,4Ghz,8 RAM,256 SSD) erhalten und kann konstatieren, dass ich zu 100% zufrieden bin. Am Retina Display konnte ich nicht den geringsten Pixelfehler feststellen. Das Macbook arbeitet geräuschlos und ist von der Boot-Zeit und der Verarbeitungsgeschwindigkeit ein Traum. Bei vorhandener Apple-ID und wesentlichen Dokumenten, Daten in der iCloud war die Installation binnen kürzester Zeit realisiert. Ein Booten und Arbeiten ohne SSD-Laufwerk möchte ich nach kurzer Zeit nicht mehr missen. Lüftergeräusche habe ich nicht.
Ich arbeite nur mit dem Trackpad (ohne Maus und ext. Tastatur) Auch habe ich den externen Monitor nur noch in seltenen Fällen in Verwendung. Mit dem großen 15" Retina Display vor der Nase lässt es sich für mich am einfachsten und effizientesten (fingerfertig, augenschonend) arbeiten. Neben dem erstklassigen Display reichen mir die eingebauten Lautsprecher. Auch die 2 USB 3.0 Anschlüsse genügen mir (im Moment).
Das Arbeiten ist so etwas von flüssig (mit Mac OSX Lion), dass es riesig Spass macht. Ab und zu komme ich noch mit Windows XP oder 7- Rechnern in Berührung: Momente, in denen man das Apple-Betriebssystem und die HW zu schätzen weiss. Hinzu kommt die ausgezeichnete Kompatibilität zum iPhone, iPad.
Über die wenigen Möglichkeiten der Erweiterung war ich mir bewusst. Ich glaube aber mit 8 GB RAM und die SSD mit 256 GB für die nächste Zeit bestens auszukommen. Eine externe HDD mit 1 TB reicht allemal für die Speicherung von weiteren Daten (Musik, Bilder, Filmen, Dokumente) aus, zumal ich mehr und mehr häufig genutzte Dateien in der Wolke ablege. Bei den exzellenten Wiederverkaufspreisen gebrauchter MacBooks und meiner Apple-Affinität kann ich spätestens bei der übernächsten MacBook Generation nicht lange widerstehen und ein HW-Tausch steht an.
Fazit: Excellent, nicht gerade billig, aber in der Benutzung, Mobilität und Leistung einzigartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein tolles Gerät, 20. November 2013
Von 
H. Krug "HK" (Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Tolles Design, tolle Qualität, nicht umsonst versuchen andere Hersteller die MacBooks zumindest optisch als Vorbild zu nehmen, denn von der Qualität sind sie noch immer meilenweit entfernt. Was für eine Emotion, dieses Ding auszupacken, wie ein kleines Kind zu Weihnachten;) Die erste Anmeldung ist bei Apple wie immer ein Klax, dann noch das Systemupdate und schon gehts los. Tolle Auflösung, super Performance und das Trackpad ist das beste- es reagiert total präzise, mit einem Wisch streicht man über die ganze Bildschirmfläche, so soll es sein und nicht wie bei meinem letzten Notebook, dass man dabei 2-3x ansetzen muss um mit dem Pfeil von links nach rechts zu kommen! Scrollen mit 2 Finger, Finger auseinanderziehen um zu vergrößern, das Gegenteil zum Verkleinern, ganz einfach geht das.

Über die Software schreibe ich hier nicht, den die könnt ihr beim iMac nachlesen, dort habe ich bereits über die Software geschwärmt!

Was ich mir von Apple wirklich wünschen würde, wäre ein größeres MacBook! Ich würde mir ein 18" oder größeres wünschen, das würde ich für die mobile Präsentation brauchen, denn die Darstellung auf so einem Bildschirm ist der Hammer, mit dieser Auflösung. Selbst wenn dann die Auflösung etwas geringer wäre, vielleicht aufgrund des Preises, wäre das noch immer großartig.

Was mir im Vergleich mit meinem alten Notebook auffällt ist die Spiegelung des Display. Mein vorheriges Notebook hatte auch ein Clear Display, hat aber mit Sicherheit etwas mehr gespiegelt, oder vielleicht liegt es auch nur an der tollen Helligkeitsanpassung des MacBooks!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MacBook Pro Retina - Lotterie ..., 2. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Man kann mit diesem schicken MacBook Pro Retina sehr viel Freude haben ... vorausgesetzt, man hat vorher ein bisschen Glück.
Fakt ist: Apple setzt beim MacBook Pro Retina zwei verschiedene Displays ein: Samsung oder LG. Wie mittlerweile hinreichend dokumentiert ist, gab es mit den LG-Displays der ersten Generation (Revision SJA1) enorme Probleme mit Image Retension. Diese Probleme hatten die verbauten Samsung-Displays nicht. Auch wenn es mittlerweile eine zweite Revision der LG-Displays gibt (SJA2) ist das auch noch kein Garant dafür, dass man von den gefürchteten "Geisterbildern" verschont bleibt.
Das Problem ist seit den ersten Tagen dieser Modellreihe bekannt und Apple weigert sich bis dato standhaft, es anzuerkennen.

Das ganze ist eine Art Glücksspiel und zwar in zweifacher Hinsicht:
1. Beim Kauf: Es ist leider den Geräten vor dem Kauf nicht anzusehen, welches Display verbaut ist. Man kriegt es nur mit entsprechenden Mitteln nach dem Kauf heraus. Samsung = Hauptgewinn, LG = Niete.
2. Im Garantiefall: Da der Fehler bisher von Apple nicht offiziell eingeräumt wurde, ist es reine Glückssache, ob man ein von IR befallenes Display im Rahmen der Garantie getauscht bekommt und auch, welches Display man im Austauch erhält. Auch wenn wohl weitestgehend Samsung-Displays beim Austausch verbaut werden, gibt es auch Fälle, in denen wieder ein LG-Display verwendet wurde.

Ich selbst habe leider eine "Gurke" mit LG-Display (SJA2) bekommen. Momentan gibt es zwar noch keine Probleme, aber ich bin ziemlich verunsichert, ob ich das Gerät unter diesen Umständen behalte, da noch nicht mal klar ist, ob und wie ein evtl. später auftretender Mangel am Display behoben wird. Ansonsten komme ich mir bei einem 2000-Euro-Gerät schon ziemlich verar.... vor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wofür bezahlt man bei Apple?, 11. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Habe mir vor 1.5 Jahren das MacBook Pro Retina für ca. 2000 Euro gekauft. Ist ein schöner hochwertiger Laptop - kostet zwar deutlich mehr als die Konkurrenz aber dafür bekommt man ja den super Apple Service und Kulanz! Habe ich mir auch gedacht, doch Fehlanzeige!

Vor etwa zwei Wochen (5 Monate nach ende der Garantie, die bei Apple auch noch ein Jahr kürzer als bei der Konkurrenz ist) hat das Netzteil aufgehört zu funktionieren. Im offiziellen Apple-Store (Königsallee 2 - Düsseldorf) hat mir der Mitarbeiter gesagt, dass es keine Garantie mehr gibt und man es nur kostenpflichtig reparieren lassen kann oder ich kaufe mir direkt ein neues Netzteil, das kostet nämlich genau so viel, wie die Reparatur (ca. 80 EUR). Auf die Frage der hochgepriesenen Apple-Kulanz kam dann die freche Antwort.
Zitat vom Apple-Store Mitarbeiter: Apple hat keine Kulanz und die einjährige Garantie ist auch ein Service von Apple, da vom Gesetz ja nur drei Monate vorgeschrieben sind.

Auch wenn das Macbook selber funktioniert, so kann jeder für den Preis erwarten, dass ein Premiumprodukt nicht nach 1.5 Jahren kaputtgeht. Und wenn doch, dann will ich mir von den Mitarbeitern keine Frechen Antworten anhören müssen. Das Ersatznetzteil gibt es hier von anderen Herstellern für ein Viertel des Preises vom Original.

Bin mir ziemlich sicher, dass ich das nächste mal Produkte von anderen Herstellern kaufen werde, wo man noch richtige Garantie kriegt und es nicht heißt
Zitat vom Apple-Store Mitarbeiter: Apple hat keine Kulanz
Bin sehr von dem Produkt und von dem Apple-Service enttäuscht!

Auf der Offiziellen Apple-Seite kann man übrigens einen Serviceantrag stellen lassen. Außerhalb der Garantie muss man hier nur für den Rückruf über 50 EUR zahlen, gehts noch?

Die Bewertung setzt sich aus follgendem zusammen:

Aussehen / Nutzbarkeit: 4
Qualität: 3 (Premiumprodukte müssen länger halten als 1.5 Jahre)
Preis-Leistung: 2
Service: 1
Garantielaufzeit: 1

Durchschnitt: 2.2
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apple MacCook Pro Retina Displa, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Super Mac, gute Verarbeitung.
Es macht einfach Spaß, damit zu arbeiten.
Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Mac zu kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hammer!, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Super Super Super! Nach meinen Imac ist das mein erstes MacBook. Was soll ich sagen?
Ich bin verliebt! Nie wieder was anderes! Absolut gerechtfertigter Preis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Preiswert ist etwas anderes!, 18. Dezember 2013
Von 
Edelstein (Stralsund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Aber trotzdem möchte ich das Teil nicht mehr missen. An Zuverlässigkeit, Funktionalität und Eleganz nicht zu übertreffen. Schnell und schön, aber eher nicht preiswert...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best of Apple 2013, 13. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Ich habe mir diesen Macbook beim Media Markt bei uns gekauft und bin sehr zufrieden , natürlich ist es ein stolzer Preis aber mit Apple kann halt kein anderer mithalten nicht nur wegen dem Betriebssystem sondern was man an Qualität geboten bekommt ist Apple die Nr.1 .

- Teuere Verarbeitung ( Ein Traum )
- Retina Display mit einer Auflösung von 2880 x 1800
- Beleuchtete Tastatur
- 2 Grafikkarten
- SSD 256 GB
- Intel i7 Prozzesor mit 2,4 Ghz mit Turbo Boost
- Einfache Bedienung wie üblich bei Apple.

Ich bin so zufrieden mit diesem Gerät dass kein anderes Gerät in frage käme , Ich sag immer was man bezahlt dass bekommt man auch.

PS: Aufladung des Akkus dauert 2 Stunden.

Von mir bekommt Apple für ein so tolles Gerät natürlich 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum, 22. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Apple MacBook Pro Retina Display 39,1 cm (15,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2760QM, 2.4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4000, NVIDIA GT 650M ) (Personal Computers)
Dieses Produkt ist einfach ein Traum!!!
Ich bin von einem 3 Jahre altem Windows Notebook auf dieses Macbook umgestiegen und es ist wirklich der Hammer!!!

positives:
+gute Verarbeitung
+schnell
+Tastaturbeleuchtung
+benutzerfreundliches Macintosh
+Retina Display ist der HAMMER
+nie mehr Windows :-)

negatives:
-Preis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen