Kundenrezensionen


146 Rezensionen
5 Sterne:
 (64)
4 Sterne:
 (41)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmalige Mischung aus Fantasy, Comedy und etwas Horror !!
"Die Armee der Finsternis"(The Army Of Darkness)bildet den finalen Teil der "Tanz der Teufel"(Evil Dead)Trilogy von Regisseur Sam Raimi(Spider-Man, Dark Man).
Wie in den beiden Vorgängern vekörpert wieder der einmalige Bruce Campbell die Hauptfigur Ash und wieder muss der sich mit allerlei Untoten und Dämonen herumschlagen, nun allerdings im...
Veröffentlicht am 27. September 2003 von Yven Hartmann

versus
74 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Top Film - schlechte Veröffentlichung
Die DVD von "Armee der Finsternis" wurde mit der MGM Veröffentlichung zum dritten mal neu aufgelegt; und wie bei den beiden Vorgängern hat man es auch diesmal nicht geschafft, eine DVD zum machen die überzeugt:

1. Die erste Veröffentlichung ~1998 von EuroVideo hat sehr schlechte Bildqualität und 4:3 Format, d.h. das bild wurde an den...
Veröffentlicht am 4. März 2007 von Chuckumo


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

74 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Top Film - schlechte Veröffentlichung, 4. März 2007
Von 
Chuckumo (Garmisch-Partenkirchen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Armee der Finsternis (DVD)
Die DVD von "Armee der Finsternis" wurde mit der MGM Veröffentlichung zum dritten mal neu aufgelegt; und wie bei den beiden Vorgängern hat man es auch diesmal nicht geschafft, eine DVD zum machen die überzeugt:

1. Die erste Veröffentlichung ~1998 von EuroVideo hat sehr schlechte Bildqualität und 4:3 Format, d.h. das bild wurde an den Rändern beschnitten. Außerdem enthält die DVD keine Extras oder andere Tonspuren.

2. Die zweite Veröffentlichung (auch EuroVideo) ist Qualitätsmäßig fast noch schlechter als die erst. Außerdem hat man aus altem Filmmaterial belanglose Szenen in den Film reingeschnitten; diese haben Untertitel und sind in absolut minderer Qualität. Solche Szenen gehören als separates Bonusmaterial auf die DVD und nicht als fester Bestandteil in den Film. Das diese Veröffentlichung FSK 18 ist, liegt daran, dass sie nicht geprüft wurde. Sie ist nicht Brutaler als die FSK 16 Fassung.
Einziger Pluspunkt dieser Veröffentlichung ist ein alternatives Ende des Films.

3. Und dann 2006 kam die MGM Veröffentlichung. Auf den ersten Blick eine ordentliche DVD. Gutes Bild und guter Ton. 16:9 Format. Alle erweiterten Szenen der FSK 18 Fassung sind als Bonusmaterial enthalten. Viele Tonspuren (auch der englische Originalton) sind enthalten. ABER - aus irgend einem Grund wurden Teile des Films neu Synchronisiert. Das bedeutet nicht nur dass plötzlich im Film neue Sprecher zu hören sind, sonder man hat auch neue Dialoge geschrieben und der ganze Wortwitz geht verloren. Des weitern ist das Alternative Ende im Bonusmaterial nicht enthalten.

Fazit: Fans des Films werden von jeder Veröffentlichung enttäuscht sein. Eigentlich müsste man alle drei Versionen des Films haben; dann kann man beim Anschauen entscheiden ob man heute mal gutes Bild (MGM-DVD) oder Orginalsynchro (alte EuroVideo-DVD) oder das alternative Ende (FSK 18 EuroVideo DVD) anschauen will...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmalige Mischung aus Fantasy, Comedy und etwas Horror !!, 27. September 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Armee der Finsternis (DVD)
"Die Armee der Finsternis"(The Army Of Darkness)bildet den finalen Teil der "Tanz der Teufel"(Evil Dead)Trilogy von Regisseur Sam Raimi(Spider-Man, Dark Man).
Wie in den beiden Vorgängern vekörpert wieder der einmalige Bruce Campbell die Hauptfigur Ash und wieder muss der sich mit allerlei Untoten und Dämonen herumschlagen, nun allerdings im Mittelalter.
Der Film knüpft lose an Teil 2 der Reihe an und erzählt am Anfang kurz und etwas abgeändert die Vorgeschichte. Da Teil 2 sozusagen Teil 1 ersetzte und zugleich weitererzählte, wird auf diesen Teil gar nicht mehr eingegangen.
Sowieso hat sich von Teil zu Teil die Story sowie der Style der Filme immer etwas geändert. War Teil 1 noch ein eher ernster low-budget Splater-Horror Film, so konnte man 2 schon als Karikatur dessen ansehen, da der Film zwar immernoch nicht mit Blut geizte, alles aber eher überzeichnet und schwarzhumorig darstellte.
Armee der Finsternis ist nun eigentlich nur noch Comedy in einer Fantasyumgebung. Bis auf eine (sehr lustig überzogene) Szene ist der Film nahezu Blutfrei und auch die obligatorische Kettensäge an Ashs rechtem Arm muss schon bald einer mechanischen Handprotese, sowie seines "Boomsticks" weichen.
Das geniale an dem Film ist aber auch nicht der Horror-Aspekt, sondern wie Sam Raimi hier gekonnt seine beiden vorangegangenen Werke auf die Schippe nimmt, sowie das grandiose Spiel von Bruce Campbell.
Manche Szenen sind einfach so herlich lustig und bewusst irgendwie billig wirkend, dass man sie einfach immer wieder sehen muss.
Die Dialoge sind in der deutschen Fassung zwar etwas weniger cool, als im original, sind aber trotzdem sehr lustig und gut synchronisiert. Übrigens wurden später einige Sätze des englischen Originals von Computerspiel-Figuren wie Duke Nukem wieder aufgegriffen (zb. Hail to the King, Baby !)
Es ist nicht verwunderlich, dass Campbell in seiner Rolle als Ash zur Kultfigur geworden ist, da er hier schon fast als Alleinunterhalter auftritt und den Film zu dem macht was er ist.
Die Tricks sind bis auf die schon erwähnten absichtlich unrealistisch oder billig wirkenden Szenen durchaus überzeugend.
Die Armee der Finsternis ist sehr gut dargestellt und auch Ashs Erzfeind, sein böses Selbst, sieht wirklich sehr cool aus.
Man sollte auf Grund der Aufmachung nur nicht den Fehler machen und davon ausgehen, dass Army of Darkness ein ernstgemeinter Horror-Film ist, nichts von beidem trifft zu.
Es ist eine Karikatur auf Evil Dead und die Zombiefilme allgemein und zieht daraus seine Faszination.
Man sollte ihn aber allein wegen Campbells Spiel wenigstens einmal gesehen haben.
Fazit: Geniale Horror-Comedy mit einem genialen Hauptdarsteller und ein Muss für alle Fans von Evil Dead oder Bruce Campbell, sowie spassiger Slapstick in ungewohnter Umgebung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Groovy", 26. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gestern von Amazon verschickt, heute kam sie an. ENDLICH! :)
Den Film kenne ich natürlich in und auswendig, trotzdem musste ich bei dieser Veröffentlichung zuschlagen.

Zu erst die positiven Punkte:
Das Bild ist wirklich sehr gut geworden. Auch kommt echtes HD-Feeling auf!
Die neuen Szenen des Director's Cut, welche nicht in HD vorlagen fallen kaum auf und wurden sehr sauber und ohne Tonsprünge in den Film integriert.
In Anderen Foren wurde sich allerdings beklagt, das das Bild teilweise voll von Verschmutzungen ist, starken Filmkorn aufweist und ab und zu auch flimmert.
Natürlich sollte man hier keine Bild eines aktuellen Blockbusters erwarten und ganz erhlich, gehört Filmkorn nicht dazu?! Wer will schon ein glattgebügeltes Bild mit Wachsgesichtern?! Durch die höhere Auflösung ist das Filmkorn nun mal stärker als bei DVD's
Große Verschmutzungen konnte ich jetzt allerdings nicht feststellen, hätten mich aber auch nicht wirklich gestört.
Der Ton liegt zwar nur in DD 2.0 vor, ist aber völlig klar, rauschfrei und gut verständlich. Mir reicht er so wie er ist.
Die Extras sind zwar sehr kurz, aber sehr informativ und interessant, vorallem das Booklett.
Auch die aufmachung der Box ist sehr schön geworden, trotzdem hätte ich mir lieber eine Box wie bei THE RAID gewünscht;)

Allerdings gibt es auch 2 negative Punkte:

Der Audiokommentar ist leider nicht deutsch untertitelt worden.
Das Bild auf der Box ist (wie auch bei vielen anderen) leider schief aufgeklebt worden. Da hätte Koch Media wirklich besser drauf achten sollen.

Dafür leider einen Stern abgezogen.
Trotzder beiden Mängel eine sehr gelungende veröffentlichung, ob man die DVD's nun braucht oder nicht....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kultfilm endlich in angemessener Qualität!!, 12. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Armee der Finsternis (DVD)
Die mittlerweile dritte dt. DVD von Sam Raimis Kultfilm Army Of Darkness. Und endlich liegt der lustige Streifen in einer angemessenen Bild- und Tonqualität vor.
Das Bild liegt in anamorphem 16:9 vor, qualitätsmäßig zwar mit aktuellen Blockbuster-DVDs nicht vergleichbar, aber besser als alle anderen Releases vorher (wohl identisch mit allen MGM-Fassungen).
Der dt. Ton ist ein 5.1 Upmix, schlägt ebenfalls alle seine Vorgänger. "Leider" sind einige Szenen neu synchronisiert worden, obwohl ich mir zu 99,9% sicher bin, dass diese bereits in deutsch vorliegen müssten (siehe z.B. die TV Ausstrahlungen). Das plötzliche Wechseln der Synchronsprecher mag der ein oder andere als störend empfinden. In diesem Fall kann man aber den (besseren) Original-Ton vorziehen, obwohl die dt. Synchro imo eigentlich ziemlich gut gelungen ist und ähnlich Kultcharackter hat wie der Streifen selbst ("Mach's Freßbrett zu!").
Ein weiterer Negativpunkt sind die spärlichen Extras: engl. Kino-Trailer und 4 nicht verwendete Szenen (original Anfang & Windmühlenszene, Ash recruits Henry, Ash confronts Arthur).
Ach ja: Es war vollkommen klar, dass einige Dummschwätzer hier wieder Blödsinn verzapfen. Diese DVD beinhaltet die UNGESCHNITTENE KINOFASSUNG (ist, war und wird auch immer FSK16 sein). Sam Raimis Schnittfassung (also der Director's Cut) ist in Deutschland noch nie erschienen und auch kein bißchen blutiger oder brutaler. Die Fassung, auf die sich einige hier beziehen, ist ein liebloser Zusammenschnitt von Kinofassung & asiatischem DC. Auch kein bißchen brutaler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Streifen aller Zeiten!, 18. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Armee der Finsternis (DVD)
Ich finde es zum teil regelrecht beängstigend, dass es tatsächlich Leute gibt, die bei einem Film wie Army of Darkness nach Logik suchen.

Leute... wenn ihr Logik und Tragik wollt und keinen Sinn für Humor habt, guckt euch doch bitte Schindlers Liste oder Vom Winde verweht an!

Army of Darkness ist meiner Ansicht nach einer der besten Filme, die es je gab. Auch nach dem zigsten Mal kann ich immer noch über die selben Passagen herzhaft lachen. Das die Effekte nicht mit einem Episode 3 oder Matrix mithalten können... entschuldigung: WAYNE???

Für 1993 ist die Technik absolut solide... und dort wo sie nun mal nicht so MEGA GENIAL ist, wird diese Tatsache köstlich auf die Schippe genommen.

Da könnte ich mich auch drüber aufregen das Dick & Doof in Schwarz/Weiß sind...

Sehr witzig: "Rabä! Ich will keine Cut-Version!"

Dumm nur, das Army of Darkness nun mal kein Splatter ist, wie seine (natürlich auch nicht schlechten) Vorgänger Evil Dead I+II und aussschliesslich als 16er Version erhältlich ist. Es gibt zwar unterschiedliche Versionen mit unterschiedlichem Schnitt (und sogar mehreren Enden), aber deswegen kann man mit dieser Fassung hier trotzdem seinen Spass haben.

Wer seine kranken Phansasien befriedigen will, soll Brain Dead oder Bad Taste gucken... wer einfach nur mal wieder Bock hat herzhaft zu lachen und der auf Logik mit Vergnügen pfeift, ist bei Army of Darkness genau richtig... und das auch noch beim 365sten mal angucken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trapped in Time - Surrounded by Evil - Low on Gas, 19. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Armee der Finsternis (DVD)
Mit diesen 3 Stichpunkten kann man Ash's Situation in "Army of Darkness" sehr treffend beschreiben.
Nicht ganz so blutig wie die beiden Vorgänger, tritt in diesem Film der Comedy-Charakter von Sam Raimi's Kult-Trilogie stärker in den Vordergrund. Besonders witzig sind die Szenen in denen die Burgbewohner mit Ash's Mitbringseln aus dem 20. Jahrhundert konfrontiert werden. Glück für alle Beteiligten, dass Ash nicht als Hexer auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird.
Dufte Horror-Komödie, allerdings merkt man der Tricktechnik doch das Alter des Films an. Trotzdem sollte "Armee der Finsternis" in keiner gut sortierten DVD-Sammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hail to the King, Baby..., 15. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Armee der Finsternis (DVD)
Technisch gesehen ist die DVD gelungen: Widescreen Version 1,85:1 - Dolby Digital 5.1 für Deutsch und English, Französisch und Italienisch immerhin noch Surround und Spanisch in Mono. Das Bonusmaterial enhält den Original Trailer den keiner braucht und einige nicht verwendete Szenen. Leider ist das Alternative Ende nicht dabei aber das kann man gerade noch verschmerzen. Das Bild ist überwiegend sehr gut und läßt nur stellenweise ein wenig zu wünschen übrig. Der Ton könnte besser sein. Einige Szenen wurden neu synchronisiert. Auch hier ist das Stellenweise nicht ganz gelungen aber akzeptabel. Der Film selbst entschädigt für vieles. Die Laufzeit ist mit 85min sehr großzügig angegeben. Der Film ist bei ca. 79min 55sec zuende und liegt damit leicht unter der bei IMDB angegebenen Laufzeit der US Fassung. Entgegen mancher Meinung ist das hier die ursprüngliche und ungeschnittene Fassung. Der Film war damals auch als FSK ab 16 in den Kinos. Es wurde ja zugunsten der Slapstick Leidenschaft des Regisseurs(Raimi ist ein Fan der drei Stooges die er in vielen Szenen kopiert) auf zuviel Splatter verzichtet. Es gibt von Laser Paradise noch eine FSK18 Fassung(Red Edition) die allerdings nur wenig wichtiges hinzufügt und technisch nicht überzeugt. Über den Sinn eines Directors Cut kann man auch hier streiten. Insgesamt ist MGMs DVD zu empfehlen. Es ist die zur Zeit beste Version des modernen Klassikers. Anmerkung für Zweifler: Die 18er Fassung ist für Sammler interessant nicht für Gorehounds und Splatterfreaks da es auch da nur wenig mehr Gewalt gibt. Technisch ist sie, wie erwähnt, nicht überzeugend daher sollte man auf eine neue Fassung warten und ist bis dahin mit dieser DVD von MGM sehr gut beraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Endlich ordentliche Bildqualität,leider mit verpfuschtem Ton, 27. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Armee der Finsternis (DVD)
Was das Bild angeht ist diese Fassung von MGM bislang die beste deutsche Fassung! Allerdings leidet der Film stark an den neu synchronisierten Stellen, die viel zu oft vorkommen und auch noch völlig dämlich sind (da die Sprüche auch anders synchronisiert wurden nud nicht denselben Wortlaut haben wie früher). Mich persönlich störte das gewaltig! Leider kam auch MGM, der das Problem bekannt ist, keine Rückmeldung auf eben dieses Problem. Aber wen das nicht stören sollte, kann beruhigt zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle "trashige" Horror-/Fantasy-Komödie mit schwarzem Humor !!!, 4. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Armee der Finsternis (DVD)
Die Meinungen zu dem Film gehen teilweise stark auseinander. Es ist halt KEIN reiner Horror-Film, wie der eine o. andere nach dem ersten Teil von "Tanz der Teufel" erwarten würde. Es ist eine "trashige" Horror-/Fantasy-Komödie mit schwarzem Humor, die im Mittelalter spielt.
Zum einen wird von einigen Rezensenten die Story kritisiert, aber wer den 2. Teil nicht kennt, wird sich trotz dem kurzen Rückblick am Anfang des Films evtl. wundern, wie Ash mit einer Pumpgun u. einer Kettensäge als Handersatz ins Mittelalter geraten konnte.
Auch habe ich hier Kritik an der Animation der Skelette gelesen. Klar, der Film hat aufgrund des Alters keine Computeranimationen. Man musste daher auf Puppen/Figuren zurückgreifen.
Erst dachte ich, dass einige Szenen fehlen würden, doch der Streifen soll auf dieser DVD laut [...] ungeschnitten sein. Anscheinend habe ich in meiner Jugend eine der beiden Langfassungen auf Video gesehen. Darin sind vor allem weitere Aufnahmen in der Mühle enthalten, die für noch mehr Horror-Spass sorgen u. die ich hier sehr vermisst habe. Daher ein Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eindeutig die beste dt. DVD Version,aber......, 9. Oktober 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Armee der Finsternis [Verleihversion] (DVD)
In meinen Augen ist die "Red Edition" die beste Version des Filmes, weil es sich hier um eine besondere Langfassung handelt. Zwar ist die Qualität der eingefügten Szenen auf unterstem VHS Niveau, aber besser als gar nichts.Die Bildqualität des gesamten Films geht in Ordnung, abgesehen von einem wiederkehrenden (aber sehr seltenen) weißen "Balken" ganz unten rechts,also nicht mehr im Filmbild , sondern in diesen schwarzen Streifen (hab den Ausdruck vergessen).Der Film ist im DVD Menü zweifach anwählbar: "Film" und "Film mit alternativem Ende". Hier wurden allerdings die Buttons vertauscht. So hat man eine erweiterte Fassung sowie die 2 existierenden Enden.
Also: Zugreifen, den es ist die beste dt. DVD in meinen Augen, auch wenn die Bildqualität in seltenen Fällen nicht immer gut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Armee der Finsternis [Blu-ray] [Director's Cut]
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen