holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. November 2013
Verarbeitung / Funktion:
- Farbe in Hammerschlagoptik hält nicht gut auf den Metallteilen
- Griff muss angesteckt werden; die Verrastung ist keine wirkliche (90° Drehung). Ich hatte den bei 8 Rreifenwechseln einige Male in der Hand.
- Der Griff dient auch als Betätiger der Entlüftungsschraube. Es reichen wenige Grad zur Entlüftung aus. Dreht man zu schnell zu weit, ist der Wagen schneller unten als technisch gut wäre. Hier wäre ein Feingewinde mit geringerer Steigung oder eine Drossel nötig. Beim Lösen der Schraube sollte man immer damit rechnen, dass man fix wieder zudrehen muss (..sonst schepperts).
- Klaue passt in das Gegenstück bei BMW (und vermutlich anderen Fahrzeugen mit selber Aufnahme). Bei VW jedoch klappt es nicht, da VW (zumindest beim Golf) unten einen Rand als Aufnahme hat. Also Gummiteller mitbestellen.

Fazit: nicht schlecht, wenn man beim ersten Versuch noch keinen Schaden angerichtet hat.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich hatte eine Alternative zu einem sperrigen Rangierwagenheber gesucht. Dieser hydraulische Scherenwagenheber macht einen stabilen Eindruck. Er hat auch einen festen Stand, da die Hydaulikeinheit seitlich angebracht ist und daher der Standfuß eine doppelte Fläche aufweist als bei einem herkömmlichen Scherenwagenheber. Die Lackierung und Verarbeitung ist etwas grob, aber die Funktion ist einwandfrei. Der Griff ist abnehmbar und hat die passende Form, um ihn am Ablassventil aufzusetzen. So muss man nicht mit der Hand am Wagenheber oder gar unter dem Auto hantieren. Ich kann den hydraulischen Wagenheber empfehlen, wenn man ohne Mühe sein Fahrzeug anheben will. Dass er nach getaner Arbeit auch noch im Koffer verschwindet und mühelos zu tragen ist, bringt ihm noch einen zusätzlichen Pluspunkt ein.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Nicht hier in Amazon gekauft sondern direkt vorm Hersteller, weil keine Lieferung nach Österreich.

Verarbeitung läßt zu wünschen übrig, sehr spielbehaftete Lager, Teile wenig genau gebogen, Lackierung ohne vorherige Entfettung, einfach über alles drüber lackiert, wenn man sich an die Vorschriften hält ist die maximale Hubhöhe von 380mm nicht erreichbar. (Es gibt da einen roten Balken wenn der Sichtbar wird, soll man aufhören, da ist man bei etwa 320mm) Mindesthöhe nicht die angegeben 140 sondern 165mm.

Das sind im wesentlichen die Nachteile, wer sich ein edles WErkzeug erwartet wird schwer enttäuscht sein. Der Gebrauchswert ist aber dennoch gut. Leichter zu positionieren als ein schwerer Rangierwagenheber, guter Stand, die Untersetzung könnte etwas geringer sein, man muß schon häufig pumpen bis das Auto oben ist.

Praktisch ist der Koffer, vorher muß man allerdings den abgeblätterten Lack ausleeren. Praktisch und sicher auch Aufnahme, man muß aber unbedingt ein Stück Hartholz oder Hartgummi reinlegen sonst stört die Niete mit der die Aufnahme an den Schenkeln drehbar montiert ist.

Obwohl er irgendwo robust ist trau ich dem Ding noch nicht ganz und stell immer noch einen Bock zur Absicherung dazu. Ist auch irgendwo viel Spiel drin, mitunter wird der Hubzylinder schräg gezogen. Die ganze Stabilität der Schere nach vorne und hinten kommt über den Zylinder. Meine Angstvorstellung bei diesen Werkzeug ist daß es pfft macht und am Hubkolben das öl rausspritzt und der Wagen auf die Bremsscheibe fällt.

Beim Ablassen unbedingt die zweite Hand in Sicherheit bringen, die Gefahr beim Ablassen ist meiner Meinung nach sehr groß daß man sich Finger abklemmt. Also für Leute die es schnell machen wollen und schon mit der einen Hand hingreifen während das Ding noch mit oder ohne Auto runter geht sehr gefährlich. Also freie Hand am Rücken und mit der Hebelstange das Ventil bedienen und Fahrzeug ablassen. Geht zwar nicht besonders gefühlvoll aber ausreichend.

Gäbe es einen Spindelscherenwagenheber mit gutem Stand und vernünftiger steifer Kurbel würde ich die Kurbelversion vorziehen. Der Zeitvorteil vom hydraulischen den ich mir erwartet habe ist eher minimal, nur beim Ablassen und beim Positionieren bis das Auto wirklich aufliegt ist es mit diesem Gerät einfacher und schneller.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Alles super schnell gelaufen. Jetzt habe ich keine Probleme mehr falls meine Auto eine Panne haben wird. Man kann auch dicht am Bordstein stehen und trotzdem kommt man ans Autoreifen zum wechseln. Danke!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
zum Radwechsel hat er meinen Nissan Juke wunderbar angehoben, keine Probleme .Nur etwas unterstellen sollte man bei SUV`s wegen der Höhe.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Leider ist der Wagenheber schon bei der allerersten Benutzung kaputt gegangen. Auf halber Höhe hat er angefangen Öl zu verlieren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Im Vergleich einem herkömmlichen Rangierwagenheber zeichnet sich der Scherenwagenheber durch geringeres Gewicht, viel bessere Positionierbarkeit und geringere Bedienkräfte aus. Die Verarbeitungsqualität ist gut, wenn man von der Lackierung und den rohen Gußoberflächen mal absieht. Letzteres stört mich bei so einem Werkzeug aber nicht. Wer die Räder seines Autos selber wechselt, wird die Anschaffung nicht bereuen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Ich habe bisher für den halbjährigen Radwechsel den Systemwagenheber benutzt. Leider ist das Teil ausgeleiert, so dass ich befürchten muss, dass mein Auto vom Heber kippt.
Nachdem ich hier eine Rezession gelesen habe, in der stand, dass dieser Wagenheber in die Kuhle des BMW E46 passt, habe ich ihn gekauft.

Ich habe 51 Euro incl. Versand bezahlt. Der Wagenheber wird in einem Koffer geliefert, man kann ihn damit gut transportieren.
Den Gummigriff am Hebel habe ich mit Superkleber fixiert, da er sich mitgedreht hat.
Und meine Vorredner haben Recht: Beim Absenken gaaaaanz laaangsam drehen, sonst kracht das Auto ungebremst nach unten - das steht allerdings auch in der Bedienungsanleitung.

Wenn der Wagenheber nun auch noch lange hält, dann bin ich zufrieden.

Update 26.10.2014:
------------------

Jetzt habe ich die Räder wirklich damit gewechselt und der Wagenheber funktioniert einwandfrei. Man kann sein Auto mit Gefühl auch sehr langsam absenken. Das ist also kein Problem.

Allerdings muss ich meinen alten Kommentar leider korrigieren: Auf ebener Fläche passt der Wagenheber mit der tiefsten Einstellung nicht unter mein Auto. Es geht aber trotzdem.
Will man das Rad hinten links wechseln fehlen ca. 0.5 cm um den Wagenheber unter das Auto zu schieben. Man setzt deshalb den mitgelieferten Systemwagenheber vorne links an und hebt das Auto ein wenig hoch. So kann man dann den Scherenwagenheber hinten links benutzen (bevor man das Auto damit anhebt, sollte man natürlich den Systemwagenheber vorne links entfernen).

Mein E46 ist ein 330i mit Sportfahrwerk und 17" Rädern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Dieser Wagenheber ist nicht schlecht, er ist schnell einsatzbereit und bockt das Auto schnell auf.
Das einziege was ich bemängeln muss ist das die Klammer oder wie man sie auch immer nennt beim Ablassen sich verklemmt und es etwas schwierig ist diesen wieder abzubekommen, deswegen vergebe ich nur 4 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Habe jetzt mehrere Reifenwechsel damit durchfgeführt : Perfekt! Das Auto liegt sehr stabil auf diesem Wagenheber. Auch beim Schraubenanziehen wackelt nichts.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)