Kundenrezensionen

89
4,8 von 5 Sternen
Rayman Legends - [PlayStation 3]
Plattform: PlayStation 3Ändern
Preis:19,93 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. November 2013
Ich habe mir die PS3 ursprünglich wegen GTA V gekauft. Meine Freundin wollte unbedingt ein Jump'n'Run haben, also haben wir Rayman Legends dazu gekauft. Ich kannte Rayman noch aus den alten PC-Tagen und war nicht sonderlich begeistert, aber dachte "Ok, soll sie es haben". Doch dann hat mich das Spiel von der ersten Sekunde an begeistert, so dass GTA fast nur noch in der Ecke rumliegt.

Die einzelnen Kriterien:

Grafik
Der Comic-Look von Rayman ist einfach perfekt gelungen. Es sind keine Pixel oder billig wirkende Effekte zu erkennen, jederzeit wirkt alles wie aus einem Guss. Nein, mehr noch, es ist ein Kunstwerk. Sehr beeindruckend!

Sound
Die Soundeffekte sind einfach toll, die Geräusche der Charaktere verleihen Ihnen einen unvergleichlichen Charme. Noch viel besser ist allerdings die Musik, denn sie ist sehr gut an das jeweilige Level angepasst und erzeugt dieses "Mittendrin-Gefühl". Sehr gut hat mir das Orchester-Level gefallen, wo man sich zum Takt der Musik bewegt. In anderen Leveln beeinflusst man durch Sprünge auf Klaviertasten und Trommeln die Musik, aber immer so, dass alles stimmig ist.

Steuerung
Das Spiel ist sehr gut zu bedienen. Die Spielfigur zeigt eine schnelle Reaktion auf Eingaben. Die Lernkurve ist flach, denn es müssen nicht übermäßig viele Tasten gleichzeitig betätigt werden.

Story
Zugegeben, die Story ist immer wieder die gleiche. Man muss Kleinlinge befreien, Lums einsammeln und nicht sterben. Ab und zu kommen Endbosse, die man dann einfach erledigt. Das Spiel ist nicht besonders Storylastig, aber das ist keine Schwäche. Man hat jederzeit das Gefühl "Es gibt hier noch was zu tun", und ist motiviert, weiter zu spielen.

Leveldesign
Die Level sind sehr abwechselungsreich, der Spielverlauf nicht linear. Die Schwierigkeit reicht von sehr leicht bis nahezu unmöglich, aber es kommt kaum Frust auf. Im Verlauf des Spiels werden viele Bonuslevel freigeschaltet, wenn man in der Hauptstory mal nicht weiter kommt, spielt man einfach einen anderen Abschnitt. Selbst die Levels unter Zeitdruck, die eigentlich nicht mein Fall sind, machen immer noch riesig Spaß.

Motivation
Die Wiederspielbarkeit der Abschnitte ist sehr hoch. Auch wenn ein Level knackig schwer war, waren wir immer motiviert, es zu wiederholen um auch wirklich alle Lums einzusammeln und Kleinlinge zu befreien. Wie schon erwähnt, kommt selten Frust auf und wenn man nicht weiter kommt, spielt man erstmal andere Level oder sammelt noch Dinge in bereits gespielten Leveln.

Multiplayer
Das Spiel zu zweit macht sehr viel Spaß und alles lässt sich gemeinsam spielen. Man spielt nicht nebeneinander her, sondern muss an vielen Stellen kooperieren, um Aufgaben zu bewältigen. Die Online-Herausforderungen kann man als kleines Zubrot nutzen, man muss sie aber nicht spielen. Ich bin sowieso eher der Fan vom gemeinsamen Spiel vor einem Fernseher.

Fazit
Für mich ist dieses Spiel perfekt gelungen, noch nie habe ich so ein gutes Jump'n'Run gespielt. Die perfekte Comic-Grafik und der atmosphärische Sound ziehen einen in eine Welt, die einen wieder Kind sein lässt. Die Triebe zum Jagen und Sammeln werden hier ganz klar angesprochen. Das Spiel ist niemals langweilig und auch nicht schnell vorbei. Klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. September 2013
Rayman ist zurück! Sein neues Abenteuer bietet alles, was ein super 2D Jump'n Run-Spiel braucht.
Eine Hammer-Optik in Full HD - So schön hat man ein Jump'n Run noch nicht oft gesehen.
Detaillierte und liebevoll gestaltete Levels, flüssige Animationen, lebendige und toll eingebundene 3D-Hintergründe. Jedes einzelne, fantasievolle Level hat seinen eigenen Charme - einfach nur Top!
Der Soundtrack ist mitreißend, sorgt für sehr gute Unterhaltung und auch für gute Laune.
Die Musiklevels sind extrem gut gelungen und machen total viel Spass.
Die Levels werden zwar immer schwerer, aber nie unfair - die Checkpoints sind sehr gut platziert und deswegen auch recht gut machbar.
Neu ist, Murfy der kleine Flattermann hilft wo er nur kann, z.B Seile kappen, Objekte bewegen oder Gegner kitzeln, damit man diese leichter erledigen kann und alles nur mit der Kreis-Taste. Nur auf der Wii U Konsole kann man Murfy via Touchscreen steuern.
Wenn man genug Lums aus einem Level mitnimmt, bekommt man Rubbellose - damit kann man u.a überarbeitete Levels aus Rayman Origins freischalten - insgesamt gibt es 40 davon. Außerdem warten viele zusätzliche Charaktere, das sie freigeschalten werden.
Zusätzlich gibts Online-Challenges, mit denen man sich mit anderen Spielern weltweit messen kann.
Das ist 2D Jump'n Run Spass auf höchstem Niveau, fordernd und gleichzeitig motivierend - mit genug Umfang für jede Menge Spielspass.
unbedingt kaufen!! Viel Spass :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. September 2013
Das Spiel heißt nicht umsonst (Rayman) LEGENDS. Es ist für mich schon jetzt eine Legende.

Rayman Legends ist nicht mit irgendeinem anderen Platformer zu vergleichen, nicht mit seinen eigenen Vorgängern, nicht mit Mario, nicht mit Sonic. Dieses Spiel erhebt das Jump'n'Run Genre in ungeahnte Höhen. Warum?

· Stimmungsvollste Grafik die ich je in einem Platformer gesehen habe.
Liebevoll und künstlerisch sehr hochwertige handgezeichnete 2D Grafik trifft auf 3D Charactere.
Sowas ist normalerweise nicht mein geschmack, weil 2D und 3D nicht zusammen passt. Hier funktioniert es aber sehr gut!
Hinzu kommt der detailgrad und die stimmungsgeladene Atmossphäre. Da waren echte Profis mit viel Zeit am Werk.

· Musik & Sound FX sind auf top Niveau. Mal lustige, mal sphärische, mal treibender Soundtrack passend zum Level.
Sound Effekte sind absolut genial, humoristisch und von sehr hoher Qualität.
Alles macht Geräusche und meist besser als man es erwartet hat.

· Leveldesign: Rayman Legends wäre schon alleine wegen der phantastischen Inszinierung einen kauf wert, selbst wenn das
Leveldesign durchschnittlich wäre. Aber jetzt kommt warum meines erachtens Rayman so genial ist: Es ist bis zum Anschlag
vollgepackt mit neuen und vor allem GUTEN Ideen. Jedes einzelne Level überrascht einen mindestens ein Mal, wenn nicht
öfter mit wirklich guten Ideen. Teilweise auch sehr abgedrehte Ideen, aber sie funktionieren und man merkt das hier sehr
lange dran gefeilt wurde und das man nicht einfach gesagt hat: passt schon! Sondern da müssen wirklich Horden von
QA (Quality Assurance / Qualitätssicherung) Spieletestern die Levels gespielt haben, Feedback gegeben haben und dieses
wurde dann benutzt um das Level zu verbessern. Dies scheint mir bei diesem Spiel mit jedem Level mehrmals gemacht worden
zu sein, denn noch nie hab ich so oft gesagt: WoW! Einfach wow! Was die für Ideen haben! Respekt!

Jetzt kommt aber der Oberknaller: Ich dachte nach zwei-drei Leveln: Das kann doch nicht sein, so geile Level, bestimmt ist
das Spiel recht kurz. Pustekuchen. Ich kann keine genaue Zahl sagen aber ich schätze mal so 200-300 Level dürften es schon
sein! Außerdem haben die Level hohen wiederspielwert. Man wird meist beim ersten Durchlauf nicht alle Schnuggis gerettet
haben und auch nicht alle versteckten Münzen etc.

Zudem sind die ersten Level recht leicht. Die Level sind als Gemälde dargestellt (Super Mario 64 lässt grüßen) in die man
reinspringt um sie zu betreten. Auf den Gemälden sind ein bis fünf Totenköpfe aufgemalt. Einer bedeutet leichtes Level,
fünf bedeuten knüppelhartes Level. Was soll ich sagen, gestern mal eins mit fünf Totenköpfen gespielt, da gehts schon sehr
hart zu. Der Schwierigkeitsgrad ist enorm. ABER: Trotzdem schafft man es nach ein paar Anläufen. Dieses Spiel ist auch
eins der wenigen Spiele wo ich den nerv hätte ein Level zwanzig Mal zu machen nur um es perfekt zu schaffen.

Diese Motivation hatte ich seit 17 Jahren nicht mehr. Kam Super Mario 64 1996? Glaube schon. Auf jeden Fall ist dieses
Game sowas wie Super Mario 64. Ein Meilenstein im Jump'n'Run - Genre.

Wer hier nicht zugreift ist selbst dran Schuld °-°

P.S.: Eignet sich sowohl für Anfänger als auch Experten, Erwachsene wie Kinder.
Meine Freundin ist eher Anfänger, kam aber doch recht schnell rein und ist jetzt gefesselt. Genauso wie ich :D
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2013
Rayman gehört für mich schon seit langer Zeit zu meinen absoluten Lieblingsfiguren, wenn es um Spiele geht. Nach dem phantastischen "Rayman Origins" hat Ubisoft mit "Rayman Legends" direkt nachgelegt und auch von diesem Spiel bin ich schwer begeistert.

Die einzelnen Level sind sehr liebevoll und kreativ gestaltet und die Grafik ist zwar immer noch sehr bunt und fast schon comichaft, aber lange nicht mehr so knallig wie in "Rayman Origins", was ich nur begrüßen kann. Dazu gibt es zu jedem Level die jeweils passende Musik, die stellenweise an große Filmreihen, wie Harry Potter, James Bond oder auch Indiana Jones erinnern.

Neben den üblichen Levels, die jeweils eine Spielzeit von 5-10 Minuten betragen, gibt es noch zusätzlich kleine Goodies, die man freischalten kann. So kann man u.a. die Level von "Rayman Origins" in leicht abgeänderter Form freischalten, sodass man quasi fast schon das gesamte Spiel des Vorgängers mit in "Rayman Legends" hat. Dazu gibt es Tages- und Wochen-Challenges, bei denen man sich mit anderen Spielern messen muss. Dabei geht es u.a. darum, möglichst schnell eine gewisse Strecke zu erreichen, oder auch genügend Lumes einzusammeln. Diese Challenges gibt es einmal in einem vereinfachten Tages- und Wochenmodus, aber auch in einem Hardcoremodus, der ebenfalls täglich und wöchentlich gespielt werden kann.

Jedoch gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt an "Rayman Legends" und das ist die Steuerung in einigen Levels. Denn dort, aber auch in den Challenges, gibt es eine Fliege, die Rayman bei seinen Abenteuern begleitet und die ihm dabei verhelfen soll, gewisse Gegenstände anzuheben, bzw. diese zu verrücken. Dabei merkt man aber dem Spiel an, dass dies zuerst nur für die Nintendo Wii erstellt wurde, denn man merkt der Fliege sehr an, dass diese eigentlich durch den Wii-Controller (wenn man diesen denn so nennen darf) kontrolliert werden soll. Von daher gibt es ab und zu Probleme, da die Fliege bereits otmals an den falschen Stellen ist und daher bereits die falschen Objekte verschiebt, sodass man öfters in diesen Levels stirbt. Dies kann dadurch stellenweise sehr frustrierend sein, da man das Problem auch nicht wirklich abstellen kann.
Ansonsten bin ich von "Rayman Legends" sehr begeistet und dieser kleine Kerl gehört für mich nach wie vor zu den besten Spielfiguren, die je entwickelt wurden. Wer bereits das hochgelobte "Rayman Origins" mochte, wird auch an "Rayman Legends" große Freude haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2013
Was die meisten hier schon gesagt haben trifft zu. Auch ich gebe dem Titel eine gute Wertung, möchte aber doch anmerken dass es häufig Stellen gibt die nur mit 20 oder mehr Anläufen zu meistern sind.

Häufig sind die Level grossteils eigentlich nur zum "durchrasen" und genau hier darf man keinen einzigen Fehler machen. Das ist natürlich spannend und geht auch meist flüssig von der Hand, sofern man gute Reaktionen hat. Leider gibt es bei manchen dieser Teile eben sehr fiese Ecken. Auch schaffen die oft sehr unterschiedliche Timings immer wieder neue Situationen die es einen aus dem Rhythmus bringen und letztlich zum Tod führen. Manchmal gewollt, aber oft wohl auch nur Zufall weil man eben nicht perfekt gespielt hat.

Wenn man also alles auswendig kann, rast man da sehr fix durch und das soll wohl auch so sein. Aber erstmal so weit zu kommen das alles bis zum erbrechen trainiert zu haben, muss man mögen und akzeptieren. Am Ende gibt es dann aber auch immer eine schöne Belohnung und das nächste Level wartet schon.

An der Umsetzung für PS3 muss ich allerdings die Steuerung des Gefährten bemängeln mit dem man die diversen Platformen oft zeitnah bewegen muss. Da seine Aktionen auf Kreis liegen (Springen und Schlagen auf X und Viereck) kann es schonmal zum Knoten in den Fingern kommen. Das frustriert dann ebenfalls ab und zu mal, aber man kann es schaffen.

Ich find's okay, aber weniger Frustfaktor hätte ich mir schon gewünscht.

Viel Spass damit!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Oktober 2013
Versand und Verpackung:
Typisch Amazon: Zwei Tage nach der Bestellung war das Spiel schon da; optimal verpackt in einer kleinen Pappe. Mehr muss es auch nicht sein.

Spiel:
Rayman Legends habe ich meiner Frau zum Geburtstag geschenkt; sie hatte es sich gewünscht. Es ist das erste Mal gewesen, dass sie sich überhaupt ein Spiel für die PS3 gewünscht hat (und das hat schon einiges zu bedeuten!). Wir kannten bereits den Vorgänger und spielten ihn gemeinsam durch! Dann mussten wir ziemlich lange warten, bis endlich das neue Rayman herauskam. Voller Spannung legten wir es dann abends einfach mal ein.

Das Spiel benötigt keine entnervend lange Installation, man kann eigentlich sofort loslegen!
Die Steuerung ist noch genau die gleiche, als "Veteran" fühlt man sich schnell wieder in seinem Metier. Schön ist, dass man gleich von Anfang an fliegen bzw. gleiten kann. Das durfte man in Rayman Origins ja erst im Laufe des Spiels. Insgesamt ist die Steuerung wenig bis gar nicht überfordernd und auch Neulinge kommen schnell dahinter. Gut gemacht, Ubi Soft!

Die Grafik ist insgesamt wahrscheinlich nicht wirklich viel besser als in Origins, fühlt sich aber irgendwie so an. Mein subjektiver Eindruck ist einfach, dass sie schon besser ist, die Farben sind lebendiger, ein wneig 3D-Feeling kommt durch diverse Gegner auch auf. Insgesamt ist sie einfach nur toll anzusehen und man merkt, dass die Entwickler da viel Liebe reingesteckt haben.

Der Sound ist einfach nur genial. Die Geräusche, die Musik- besser gehts nicht! Immer sehr gut passend zum jeweiligen Level und auch oft sehr witzig.

Insgesamt also super inszeniert!

Neuen Spielinhalt gibts auch:
So gibt es beispielsweise die täglichen und die wöchentlichen Herausforderungen, für die man eine Internetanbindung benötigt. Außerdem spielt man zusätzliche Inhalte frei, wie zum Beispiel nur wenig umdesignte Level aus "Rayman Origins", neue Figuren, "Haustiere", die tägliche neue Looms (sozusagen die Einheit, mit der man was freispielt) generieren und die man täglich abgreifen kann/ soll (ist ja jedem selbst überlassen). Außerdem gibt es auch einige neue, sehr witzige Figuren!

Wie man evtl merkt, bin ich einfach nur begeistert von dem Spiel. Meine Frau und ich spielen es immer gemeinsam, und ich könnte es mir auch sehr gut als Familienspiel vorstellen, da man gut zusammenarbeiten kann.

Also: 5 Sterne und KAUFEN! :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2013
Dieses Spiel sprengt alle Grenzen des Vorgängers:
Lustiger, umfangreicher, schöner und bombastischer kommt Rayman legends auf der PlayStation an. Das Spiel überzeugt vorallem durch den ausgezeichneten Soundtrack und die Liebe zum Detail. Auch die weiterentwickelte Engine zeigt ihr volles Potenzial, Rayman legends sieht wesentlich besser aus als sein Ursprung ( ;) ). Die handgemalte Grafik ist stechend scharf und trotzdem stimmig und schön. Die Musik fesselt an den Bildschirm und die Schwierigkeit reicht von simpel bis knackig. Wem nach dem letzten Level immer noch nicht gedient ist der kann sich an den täglichen/wöchentlichen Challenges messen, die wirklich nicht leicht sind! Ein großer Pluspunkt ist auch die Tatsache, dass die Entwickler ca. 40 Level aus dem Original übernommen und verbessert haben. Das finde ich absolut stark, man merkt einfach das Ubisoft hier ein gutes Spiel produzieren wollte und nicht nur hinter unserm Geld her ist. Des weiteren ist das Spiel bereits jetzt zu Release fast vollständig Bug-frei, was ebenfalls sehr lobenswert ist. Man hat nicht das Gefühl vor etwas halbgarem zu sitzen. Weiter so Ubisoft, Rayman legends hat sich bei mir bereits jetzt einen Ehrenplatz verdient, Mario kann einpacken. Diese Ideenvielfalt legt Nintendo schließlich schon lange nicht mehr auf den Tisch (meine Meinung). PS: Die Musiklevel sind wohl das beste, großartiges Feature unterlegt mit dem feinsten was die Musik zu bieten hat, von Klassik bis Rock. Das hat es in Mario Spielen ebenfalls noch nie gegeben! Große kaufempfehlung, für große/kleine Leute,Erfahrene und Beginner.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. November 2013
Mit "Rayman Origins" wurde der Glieder-lose Held von Ubisoft neu zum Leben erweckt. Und nicht nur das, "Origins" ist eins der besten Jump N' Runs meiner Meinung nach, die Kreativität, der Spaß, die wundervolle Optik und Musik. Es war sehr schwer dieses Meisterwerk zu toppen, aber hey... "Legends" schafft das Unmögliche und übertrifft "Origins". Zuerst wurde es nur für die "Wii U" angekündigt, dann zum Glück auch für alle anderen Konsolen veröffentlicht (außer 3DS bis jetzt). Das Spielprinzip ist quasi das Gleiche, aber war das bei den "Donkey Kong Country"-Teilen anders? Nein! War es bei "Mario" jemals anders (wir betrachten jetzt mal nur die 2D-Jump N' Run-Parts)? Natürlich nicht?
Und trotzdem ist "Legends" frisch und bietet einige neue Sachen, jetzt kann Rayman sogar auch Donkey Kong die Stirn in Sachen 2D-Jump N' Run bieten.

Die Story ist wieder mal kein kompliziertes Wissenschaftsprojekt: Rayman und seine Freunde finden ein Zelt mit geheimen Bildern und deren Welten sie eintauchen müssen, um dort die Kleinlinge und ihr Gefolge zu retten.

Gleich von Anfang an wird man mit dieser wundervoll, verdrehten Welt konfrontiert. Die Optik und das Design sind dabei genau so aufgebaut, wie "Origins", nur die dreidimensionalen Charaktere stechen neu heraus. Dabei sehen die Welten aber alle neu und frisch aus, den Anfang macht eine mittelalterliche Welt, dann kommt ein Wald, eine mexikanisch, spanische Essenswelt und es geht wieder unters Wasser. Dabei nehmen die Entwickler auch bekannte Level und gestalten sie ganz gezielt neu. Besonders bei "20.000 Meilen unter..." ist das sehr schön zu beobachten.

Vom Gameplay hat sich ebenfalls nichts geändert, die Steuerung funktioniert tadellos.
Was neu ist, ist Murphy. Natürlich nicht seine Figur, sondern die Art mit ihm zu spielen. Auf der "Wii U" arbeitet man mit Touchscreen um Objekte zu verschieben oder aufzuhalten, allerdings wird eure Figur dann automatisch gesteuert, hier hatte man die bessere Lösung, denn man muss beides gleichzeitig handeln. Heißt ihr aktiviert Murphy mit dem Controller und müsst trotzdem zur selben Zeit, Rennen und Springen, das macht das Ganze wesentlich kniffliger und herausfordernder!

Apropos, Herausforderung: In Sachen Schwierigkeit ist "Legends" sogar noch ein bisschen anspruchsvoller als "Origins", besonders die Zeitlevel habens in sich und einige Musiklevel. Ach ja, die Musiklevel: Die sind natürlich auch neu und wie genial sie sind... Hier ist das richtige Gespür für Rhythmus der Schlüssel zum Erfolg, entweder zum Trommelschlag einen Gegner platt machen oder zum Violinenspiel an einem Seil runter gleiten, diese Level sind einfach nur toll und am Ende sogar in einer 8-Bit-Version zu meistern, viel Glück dabei!

Und wo wir bei Musik sind: Die beiden Komponisten von "Origins" kehren zurück und meistern ihren Job eben so grandios, wie er Rest des Teams. Der Score ist wieder bunt, turbulent, dramatisch und actionreich, er schaffts ebenfalls sogar die Musik vom ersten Teil zu übertreffen, in dem er alte Themen aufgreift, aber auch viele neue Stücke kreiert, ich liebe diese Musik!

Vom Umfang kann man auch wieder nicht meckern: Nicht nur das es unzählige Level, Zeit-Herausforderungen und Trophäen und Geheimnisse zu entdecken gibt, wir bekommen sogar viele Level von "Origins" in neuem Gewand spendiert, inklusive einiger "Tricky Treasures". Oh ja, das mag etwas uninspiriert klingen, aber es ist einfach toll diese Level wieder zocken zu können, immerhin sind hier auch wieder viele Kleinlinge versteckt!

Fazit: Dass "Legends" es schafft noch besser, als Teil 1 zu werden, hätte ich echt nicht erwartet, aber der Charme des Spiels zieht sich von Anfang bis Ende durch. Es ist halt eine direkte Fortsetzung mit der selben Spiel-Engine, aber die Entwickler haben es nicht einfach bei einem Neuaufguss von "Origins" belassen, sondern kreierten mit "Legends" ein eigenständiges und meisterhaftes Jump N' Run, mehr kann ich nicht sagen. Ich brauche keine x-te Auflage von "Call Of Dummy" oder "Fifa", leider werden solche kreativen und cleveren Games wie "Legends" durch die eben genannten Franchises immer mehr ins Dunkle verdrängt, schade!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Ein sehr gutes, klassisches Jump & Run. Da inhaltlich bereits alles, was zu sagen ist, von anderen Kommentatoren gesagt wurde, noch meine persönliche Meinung zum Schwierigkeitsgrad als "älterer" Spieler:

Rayman Legends ist - genauso wie Rayman Origins - leider viel zu leicht. Bis auf einige, wenige Bonuslevels ganz am Ende des Spiels kann man spielend leicht durch die Levels pflügen und sie mit "perfekten" Ergebnissen abschließen. Das ist schon allein deshalb schade, weil die Levels aufwendig und kreativ gestaltet sind.

Klar, früher waren die Platformer insbes. deshalb so mühsam, weil man immer wieder ganz von vorne anfangen musste, wenn die "Leben" verbraucht waren. Da dies heutzutage wegfällt und man mit Auto-Saves und massenhaft Checkpoints verwöhnt wird, verstehe ich nicht ganz, warum zusätzlich auch die Levels so leicht sein müssen.

Dass die Spiele "kindgerecht" gestaltet werden müssen, ist definitiv kein Argument, wenn ich mich daran erinnere, wie wir uns früher mit Begeisterung in die knüppelharten Sega und Nintendo-Spiele verbissen haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2013
Nach wenigen Minuten lässt einen das Spiel nicht mehr los.
Hat man einmal den Weg durch das Menü verstanden, sind dem Spielspaß keine Grenzen mehr gesetzt und durch die täglichen Aufgaben hat Langeweile keine Chance.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Rayman Legends [Software Pyramide]
Rayman Legends [Software Pyramide] von ak tronic (PlayStation 3)
EUR 19,99

Rayman Origins
Rayman Origins von Ubisoft (PlayStation 3)
EUR 19,99

Rayman Origins [Essentials]
Rayman Origins [Essentials] von ak tronic (PlayStation 3)
EUR 20,00
 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Nur solange der Vorrat reicht Kostenloser Versand - Zuschlagen