newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip

Kundenrezensionen

9
4,0 von 5 Sternen
Django - Sein Gesangbuch war der Colt [Limited Edition]
Format: DVDÄndern
Preis:19,50 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Januar 2014
damals im Kino gesehen - jetzt endlich hab ich die ungeschnittene Fassung passend zu den beiden anderen. Es hat nur einen gegeben - FRANCO NERO - alles andere war Schrott.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. April 2013
Arbeiten wir uns von aussen nach innen vor.

Der Film, dessen Laufzeit auf der Verpackung der auf 200 Stück limitierten Sonderedition mit 92 min angegeben wird, ist tatsächlich ca. 4 min kürzer. Teile des Films sind nur mit deutschem Untertitel vorhanden.

Wer sich die Titel damals ausgedacht hat, hätte sich meiner Ansicht nach näher am italienischen Original-Titel orientieren sollen.

Zum Film an sich möchte ich nicht zu viele Worte verlieren:
55 Tote, rechnerisch alle ca. 1,6 Minuten wird man mit einer fliegenden Kugel oder ihrem Resultat konfrontiert.
Wobei Fraco Nero und die vielen Toten, die einem fast schon als Nebensächlichkeit vorkommen, hinter einem rachsüchtigen George Hilton in den Hintergrund treten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 2. Januar 2012
Der Film mit dem deutschen Titel "Django - sein Gesangbuch war der Colt" wurde noch vor dem ersten Django- Klassiker von Sergio Corbucci gedreht und hieß eigentlich "Tempo di Massacro" oder englisch "Massacre Time". Die Figur, die Franco Nero spielt, heißt dementsprechend auch nicht Django, sondern - in der originalen Synchronisation - Tom Corbett.

Tom Corbett ist auf der Suche nach seinem Bruder Jeffrey; diesen findet er in seiner Heimatstadt in depressiver, alkoholgetrübter Stimmung. Die Scott- Familie unter Führung des brutalen Scott jr. hat Jeff alles, was er besaß, weggenommen und tyrannisiert die Stadt. Django beschließt, etwas an der unbefriedigenden Situation zu ändern...

Der Film ist ein Italo- Western alter Schule: Wie im Originaltitel angeklungen, werden Gewalt und Brutalität in aller Breite zelebriert, etwa, wenn Menschen von Hunden zerissen, ausgepeitscht, verprügelt oder - fast schon altmodisch zu nennen - kurzerhand erschossen werden. Inmitten des Blutbads begegnet der Ausspruch Jeff Corbetts, der sich, ein wenig ermüdet vom Dauer- Massakrieren, aufrichtet und sagt: "Das artet langsam in Arbeit aus."

Die Landschaftsaufnahmen sind gelungen. Das beste am ganzen Film ist aber, meiner Meinung nach, die Musik: Komponiert von Lallo Gori, wartet sie mit einem reißerisch- eingängigen Titelsong und vielen weiteren tollen Themen auf den Zuschauer.

Tja, warum habe ich dann dem Film aber trotzdem einen Stern abgezogen? Ich muss sagen, dass die deutsche Bearbeitung der DVD nicht wirklich gelungen ist. Einige wenige Szenen sind nicht synchronisiert worden und die Darsteller fangen plötzlich an, Französisch zu reden! Das ist schon irgendwie ärgerlich, besonders, da der Film ja extra für diese neue DVD- Ausgabe neu hätte bearbeitet werden können! Aber sei's drum, es ist ein guter Western.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2012
Django - Sein Gesangbuch war der Colt

auch unter folgenden Namen bekannt:
Django - Der Hauch des Todes
Django 3

Italien
1966
Italo-Western
Regie: Lucio Fulci

Alle DVDs sind ungeschnitten die es gibt.

Geradliniger, schnörkelloser und kompromissloser Rachewestern, Django (Franco Nero) rächt die Ermordung seines Vaters zusammen mit seinem Bruder. Nachdem auch seine Mutter erschossen wird, nehmen sie Rache an einem krankhaft brutalen Gangster (wie sich später raus stellt, sein Bruder und er erfährt noch andere für ihn unbekannte Familienverhältnisse). Spannend ohne auch nur eine Minute langweilig zu sein, absoluter Spitzen Italo-Western, eine Ikone des Films. Klasse Musik, so muss ein Italo-Western sein. Es ist keine offizielle Fortsetzung von Django, z.B. fehlt das charakteristische Maschinengewehr, es spielt zwar Franko Nero die Hauptrolle, wurde aber auf Grund des großen Erfolges von Django nachträglich in Django - Sein Gesangbuch war der Colt umbenannt und synchronisiert. Ursprünglich sollte der Film anders heißen. Man sieht es auch darin, dass im Film manchmal Django als Tom Corbett angesprochen wird. Franco Nero spielt sehr gut den Rächer, einer der Besten Streifen seines Genres.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Bester Darsteller für diese Rolle sehr empfehlenswert einfach ein echter Django Film wie man sich diese Harte zeit vorstellen Kann
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2013
Habe mir den Western bestellt und nach rascher Lieferung dann auch gleich alle angeschaut und bin wirklich bewgeister harter Western wie man ihn nur selten noch findet
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2013
Super Film halt eben Franco Nero !!!! Westerliebhaber werden Ihre Freude an den Film haben !!!! Werde mir alle Django Filme zulegen !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2013
den man in vielen veröffentlichungen uncut bekommt mit deutschen Untertiteln. Ich habe keine Ahnung wieso der Film cut ist, das ist echt eigenartig. Egal, es ist ein guter Film an die 50 Leute werden erschossen, es gibt 1,2 lustige Sprüche, er ist gut gespielt, Nero war damals 25 und sieht aus wie 35, Hilton spielt den versoffenen Bruder, leider gibt es zu wenig Aufklärung über Familienverhältnisse usw. ABer sonst ist der Film gut und spannend auch teilweise.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2012
Früher Rache-Italowestern von Horro-Kult-Regisseur Lucio Fulci (1966), der wie alle seine Filme eine gewisse überspitze Gewaltdarstellung hat. Die Bilder passen leider nicht zusammen, schnelle Schnitte und abgehackte Fotografien machen den Film unerträglich. Die doch relativ gute Musik des Films wird gänzlich falsch eingesetzt und erbringt nicht das gewünschte Resultat.
Trotz der guten Besetzung (Franco Nero und George Hilton) wird nur eine schlechte schauspielerische Leistung dargeboten. Auch alle anderen Schauspieler, wenn man sie so nennen darf, sind einfach nur grottig.
Das Beste and diesem Film ist definitiv der Titelsong.

Format 2,35:1 (16:9)
Sprachen D, E, F - Untertitel gibt es keine
Laufzeit ca. 88' - somit ungekürzt

Lohnenswerte Extras sind nicht vorhanden.

Die Bildqualität der DVD ist recht gut, es gibt allerdings Schwankungen in der Farbqualität und auch zwischendurch mal eher etwas unscharfe Bilder.
Tonformat leider nur 2.0.

Von diesem Fulci-Film ist eher abzuraten.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs)
Django - Die Trilogie (Steelbook, 3 Discs) von Franco Nero (DVD - 2013)
EUR 17,99

Django
Django von Franco Nero (DVD - 2006)
EUR 14,50