Kundenrezensionen


101 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


47 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was neues!
Ich bin mit keinen großen Erwartungen an diesen Film hernagegeange denn, seien wir mal ehrlich, als Horrorfan wird es immer schwiereiger aus der Flut an Filmen einen guten zu erwischen. Mindestens 80% kann man vergessen, man muss einfach hoffen, dass man einen Film aus den restlichen 20% erwischt.

Deswegen hat mich dieser Film auch überrascht, weil...
Vor 17 Monaten von Johannes Fasser veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Na ja, geht so...
Die "Lawrence" wie immer schauspielerisch überzeugend, auch wenn ich sie persönlich nicht so mag. Sie ist mir zu püppchenhaft. Auch die anderen Rollen sind sehr gut besetzt und gespielt. Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren die Twists in der Geschichte und die Auflösung, auf die man erst nach und nach, wie bei einem Puzzle kommt. War interessant...
Vor 7 Monaten von pinkandblue veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

47 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was neues!, 28. März 2013
Rezension bezieht sich auf: House at the End of the Street - Extended Cut (DVD)
Ich bin mit keinen großen Erwartungen an diesen Film hernagegeange denn, seien wir mal ehrlich, als Horrorfan wird es immer schwiereiger aus der Flut an Filmen einen guten zu erwischen. Mindestens 80% kann man vergessen, man muss einfach hoffen, dass man einen Film aus den restlichen 20% erwischt.

Deswegen hat mich dieser Film auch überrascht, weil er nicht nur mit großartigen schauspielerischen Leistungen (für einen Horrorfilm), sondern auch mit überzeugenden Charakteren und überraschender Storyline daherkommt.

Die erste Hälfte könnte man meinen, man hätte sich aus Versehen einen Liebesfilm angesehen, doch das macht die zweite Hälfte umso spannender und aufregender.

Jedem der sich nicht sicher ist, ob er sich diesen Film ansehen soll oder nicht, kann ich nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen.
Ich für meinen Teil sehe ihn als echten Geheimtipp an, auch wenn ich den Film weniger als Horror somndern vielmehr als Psychothriller einordnen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kein Horrorfilm, 2. Juli 2013
Von 
star dust - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: House at the End of the Street - Extended Cut (DVD)
Das ist kein klassischer Grusel-/Horrorfilm.
Hier gibt es keine Geister, gruselige unlogische/metaphysische Ereignisse, sondern eine Story, wie sie durchaus im realen Leben vorkommen kann.
Hier laufen keine Untoten über die Bühne: wer hier tot ist, bleibt es auch.
Liebhaber des klassischen Geister-/Horrorgenres sind hier also nicht richtig aufgehoben, obwohl der Film mit seinem Trailer genau diese Klientel versucht anzusprechen. Da ist Enttäuschung sicherlich vorprogrammiert.

Dieser Film basiert auf "realen" Handlungen, Szenen, Menschen.
Die Schaupsieler sind super. Die 17-jährige Teeniemaus kommt mal nicht dummbacken, sondern sympathisch, nett herüber. Zudem sieht sie natürlich hübsch aus, mit echter warmer Menschlichkeit. Ihre Mutter übernimmt dann wieder die typisch amerikanische Frauenrolle der durchtrainierten, stets perfekt gestylten Mutter. Musste wohl sein...so ganz authentisch wirkt das auf mich nie.

Die Entwicklung der Gesichte nimmt einige überraschende Wendungen.
Gerade wenn man denkt, jetzt kann ja eigentlich nichts mehr kommen, passiert doch wieder etwas Neues, was diesesm Film sehr gut zu Gesicht steht.
Famos ist natürlich die Unschuldsmiene des gut aussehenden, jungen Nachbarn, dessen Eltern ermordet wurden.
Er hat so freundlich-liebevolle Augen, dass einem als Zuschauer schon die Kinnlade runterfällt, wenn einem der Blick hinter die Fassade gewährt wird und der Charakter sich aufgrund der voranschreitenden Handlungen enrfaltet.

Wer klassischen Horror erwartet, ist hier falsch.
Geboten wird stattdessen eine solide Story, gute Schauspieler, schöne Musik und Orte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war skeptisch aber dieser Film hat mich inhaltlich und auch schauspielerisch begeistert!
Es ist wirklich ein super Film aber wer auf Blut steht ist hier eher falsch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hat mir gefallen, 11. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film wird ja auf vielen Plattformen schlecht bewertet aber ich muss sagen das er mir sehr gut gefallen hat. Besonders wurde ich vom Ende überrascht werde aber nicht Spoilern. Der Film lohnt sich alle mal zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschmäcker sind nun mal verschieden..., 28. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: House at the End of the Street - Extended Cut (DVD)
...und deshalb muss ich mich hier zunächst einmal über merkwürdig parteiische Rezensionen à la "der schlechteste Film aller Zeiten" beschweren. Wer so etwas behauptet, der sollte eher mit dem Titel "der schlechteste Rezensent aller Zeiten" ausgezeichnet werden. Weil er (oder sie) das Wichtigste nicht begriffen hat:

Mit Filmen ist es wie mit so vielen Dingen im Leben: Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. HOUSE AT THE END OF THE STREET ist ein hervorragend gespielter, spannend inszenierter Psycho-Thriller, der nicht mit Blut und Splatter seine Spannung erzeugt, sondern mit einer doppelbödigen Geschichte und erstklassig inszeniertem Horror-Thrill. So, das war meine Meinung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wer meint, SINISTER sei ein ach so toller Film, dem gönne ich gerne diese Meinung. Ich fand ihn viel vorhersehbarer und langweiliger als HOUSE AT THE ENd OF THE STREET. So, nun hängt die Waage wieder gerade.

Wenn Sie also gepflegten Grusel mit einer großartigen, super aufspielenden Jennifer Lawrence suchen: Kaufen. Wenn Sie lieber intoleranten Co-Rezensenten vertrauen, kaufen Sie SINISTER. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnt sich das?, 10. Juni 2013
Von 
Dude - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: House at the End of the Street - Extended Cut (DVD)
Ich war skeptisch aufgrund der nicht ganz so herausragenden User-Note von 5,4 bei imdb.

Doch dann empfahl ihn mir ein Freund und ich wagte die Ausleihe.

Der Filmtitel weckt Assoziationen an "Last House On The Left", hat damit jedoch nichts zu tun.

Wie man schon am Cover und am 16-er FSK-Siegel erkennt, haben wir hier keinen Splatterhorror, sondern einen eher etwas ruhiger, aber atmosphärisch
angelegten Oldschool-Horror mit einer oscarprämierten Hauptdarstellerin, die auch hier ihre Sache wieder gut macht.

Worum geht es?

Mutter (Elisabeth Shue aus "Leaving Las Vegas") und Tochter (J. Lawrence - "Silver Linings", "Die Tribute von Panem") ziehen in ein einsames Haus am Waldesrand.
Im Nebenhaus hat sich vor einiger Zeit Schreckliches ereignet.
Kurz nach der Ankunft sehen die Neuankömmlinge nachts um drei Uhr plötzlich einen Lichtschein aus dem eigentlich als leerstehend vermutetem Haus...

Natürlich haben wir hier nicht den besten Horrorfilm aller Zeiten und sicherlich wird man auch das eine oder andere bemängeln können, aber
ich persönlich fühlte mich gut unterhalten.

Bild- und Tonqualität sind nicht zu beanstanden, bieten freilich auch keine Referenzeigenschaften.
Der Subwoofer trat des Öfteren in Aktion.

Für einen Gruselchiller allemal ordentlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Horrofilm nach alter Schule, 23. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: House at the End of the Street - Extended Cut (DVD)
Heutzutage versteht man wohl allgemein etwas anderes unter "Horrorfilm" als noch vor 20 Jahren, als geniale Filme wie Scream unter den TOP3 waren. Jedem der eben diese Art Film mag, sollte sich "the house at the end..." ansehen.

Hier gibt es kein "Folter-gedöns" und keine japanischen Geister Mädchen- nur eine gute Story, super Schauspieler und viel Spannung bis zuletzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geht unter die Haut, 14. März 2013
House at the End of the Street ist ein recht kurzweiliger, aber dennoch sehr eindrücklich gestalteter Psychothriller der Stellenweise wirklich sehr makabere Züge annimmt.

Jennifer Lawrence kann, schauspielerisch betrachtet, auch in dieser Art von Film voll und ganz überzeugen, denn ihre Leistung ist einmal mehr top und nicht nur deshalb, finde ich es wirklich schade, das dieser Film es nicht in die Schweizer Kinos geschafft hat.

Viel Blut fliesst zwar nicht, aber trotzdem ist dieser Streifen nichts für schwache Nerven und ich denke gerade aufgrund seines hanges zum Makaberen, war er war wohl genau wie damals der Psychothriller "Gone" mit Amanda Seyfried, einfach nicht genug "massentauglich" für unsere Kinos und wurde deshalb abgelehnt.

Ungeachtet der Beweggründe der Schweizer Filmverleiher und Kinobetreiber, kann ich dennoch eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Netter Horror, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
HatEotS ist für mich persönlich ein schöner Horrorfilm. Im Film gibt es einige Wendepunkte, die man so nicht voraussehen konnte. Das macht es noch besser.
Insgesamt finde ich die Story gut und die Qualität der Bilder und des Tons sind auf der Blu-Ray sowieso gut. Dafür gibt es 5 Sterne. Ebenso für die Story und Schauspieler - daher auch die Gesamtwertung 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte schon gelesen, dass er gut sein sollte. Aber als kritischer Horrorfilmgucker geht man Horrorfilme nicht wirklich mit hohen Erwartungen entgegen. Um so überraschter war ich, als ich diesen Film gesehen hatte. Story ist top und irgendwann hat man keine Ahnung mehr, wie es weiter gehen könnte, was bei den meisten Filmen ja nicht gerade schwer zu erahnen ist.

Überzeugt hat mich der Film aber hauptsächlich durch die Handlungen der Charaktere. Denn diese verhalten sich so, wie wir es uns in jedem Film wünschen. Sie handeln logisch und intelligent, denken über ihre Handlungen nach und man freut sich doch, wenn der Chara nicht so dumm ist und genau in die Arme des Täters läuft.

Also nur empfehlenswert. Super Darstellung der Schauspieler und nicht wieder so ein typischer Teenies-geraten-in-einen-0815-Horrorstreifen-Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

House at the End of the Street - Extended Cut
House at the End of the Street - Extended Cut von Mark Tonderai (DVD - 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen