Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MMO-TPS mit Potenzial
Defiance ist ein als MMO ausgeführter Third-Person-Shooter mit einigen Besonderheiten. Grundsätzlich beinhaltet der Neuling jedoch bewährte Kost - Levelsystem, Ausrüstungsmanagement (Waffen/Schutzschilde/Kleidung/Fahrzeuge), einen weitreichenden Storyplot nebst zahlloser Nebenmissionen und Herausforderungen und einer umfangreichen Spielwelt. Auf der...
Vor 15 Monaten von Sodastra veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu wenig
Nachdem ich die Serie gesehen habe, dachte ich mir das Spiel hat Potential. Zum Glück habe ich es für 10 Euro erstanden, denn sonst wäre ich richtig angepisst.

Zuerst mal dauerte es 16 Stunden (!) um die Patches und enthaltenen DLCs herunterzuladen. An der Leitung lag es nicht. Standardmäßig ist der Server Nordamerika eingestellt, den...
Vor 26 Tagen von nrose veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MMO-TPS mit Potenzial, 13. April 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Defiance ist ein als MMO ausgeführter Third-Person-Shooter mit einigen Besonderheiten. Grundsätzlich beinhaltet der Neuling jedoch bewährte Kost - Levelsystem, Ausrüstungsmanagement (Waffen/Schutzschilde/Kleidung/Fahrzeuge), einen weitreichenden Storyplot nebst zahlloser Nebenmissionen und Herausforderungen und einer umfangreichen Spielwelt. Auf der XBox erhält das Spiel durch den MMO-Charakter bereits ein Alleinstellungsmerkmal, auf dem PC sind derlei Spiele aber zunächst nichts Besonderes - allerdings glänzt Defiance hier mit einigen Unterschieden, auf welche ich mich in dieser Rezension auch beschränken möchte.

Levelsystem

In Defiance gibt es 5000 Ego-Level, mit denen eine Vielzahl von Charakterwerten freigeschaltet werden kann. Diese Level sind jedoch nicht mit den Stufen klassischer RPGs zu vergleichen; Grundwerte wie Leben, Schilde oder Schaden verändern sich durch die Level nicht. Lediglich über die Modifikationen (Perks) sind Änderungen zu erreichen. Hierbei sprechen wir jedoch über Dinge wie 25% mehr Lebensenergie, 9-30% mehr Schaden oder 15% Schadensschutz. Für viele Boni gelten zudem Voraussetzungen - so muss man geduckt sein, sich nicht bewegen oder ungezielt aus der Hüfte feuern.

Sowohl die Höhe der Boni als auch deren Verfügbarkeit ist jedoch weit von der Charakterskalierung entfernt, die in klassischen MMORPGs üblich ist. Selbst die vier Klassenskills, von denen nur einer gleichzeitig aktiv sein kann, können innerhalb des gleichen Charakters beliebig oft gewechselt werden.
Konsequenz: Jeder kann mit jedem zusammen spielen in jeder beliebigen Klassenkombination - und zwar auf der ganzen Karte, da es keine begrenzten Levelgebiete gibt.

Itemskalierung

Es gibt in Defiance zwar die gängigen Unterschiede in Itemqualitäten, was deren Seltenheit betrifft. Diese haben aber so gut wie keine Auswirkung auf die Grundwerte. So bleiben die Schadenswerte das ganze Spiel über relativ auf gleichem Niveau. Über Modifikationen und Itemqualitäten gibt es jedoch zusätzliche Boni - leicht verbesserte Genauigkeit, schnelleres Nachladen, größere Magazinkapazitäten und Ähnliches. Mit steigendem Ego-Level werden zudem Waffen verfügbar, die über Synergieboni unterschiedlichster Art verfügen.
Konsequenz: Durchaus reichhaltiges Optimierungspotenzial vorhanden, aber die Unterschiede zu den Anfangswaffen halten sich derart in Grenzen, dass wiederum jeder mit jedem zusammen spielen kann.

Lootsystem

Erfahrung und Beute hängen unmittelbar von dem verursachten Schaden ab, jeder Spieler sieht grundsätzlich nur die ihm zugedachten Gegenstände. Damit entfällt jegliches Würfeln und Streit um Beute. Bei den großen Archenfällen (die "Raids" in Defiance) wird am Ende eines solchen Events zusätzlicher Loot gar separat verteilt.

Ganz allgemein sind fallengelassene Gegenstände aber eher ein seltener Anblick. Der größte Teil besteht aus Geld, Munition und Ressourcen, die man wiederum zu Erwerb oder Modifikation von Gegenständen einsetzen kann. In Folge hält sich das Mikromanagement sehr in Grenzen.

Spielwelt

In Defiance trifft man Gegner weitaus seltener auf gescripteten Wegen in der Landschaft als vielmehr im Rahmen spezieller Events an: Straßensperren, Entführungen, Überfälle und vieles mehr. Dazu kommen bestimmte Orte wie Minen, Lager und Stützpunkte, die meist Gegenstand einer Mission sind, aber danach beliebig oft als Event wiederholbar sind. Zusätzlich gibt es noch klassische "Instanzen" als kooperative Karten sowie PvP in kompetitiven Karten - und natürlich die Archenfälle als Weltevents.

Fazit

Defiance bricht mit vielen Konventionen, die sich über Jahre eingebürgert haben. Der Zwang zum permanenten Weiterspielen, die ewige Itemhatz und ein möglichst effizienter Levelwahn - es gibt ihn hier nicht. Vielmehr gibt es Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die das Spielerlebnis aber nur minimal beeinflussen. Gleichwohl bleibt noch abzuwarten, wie es um den Reiz am Ende des Spielinhalts aussieht und ob das Streben nach geringen Verbesserungen den Aufwand wert ist.

Am Ende noch ein Wort zum Support: Wie jedes MMO hatte auch Defiance starke Anlaufschwierigkeiten und hat diese immernoch - Lags, Verbindungsverluste, Serverabstürze und eine Vielzahl von Bugs. Kritische Fehler wurden jedoch fast umgehend behoben, Wartungszeiten dauern selten länger als 30-60 Minuten und zu größeren Client Patches gibt es auch im Vorfeld Informationen. Zudem wurden den Spielern als Entschädigung zeitweise besondere Boni gewährt, die andernfalls im spielinternen Shop hätten eingekauft werden müssen - durchaus vorbildlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das erste MMO auf der Xbox..., 10. April 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
... und ein sehr gutes dazu.

Viele MMOS habe ich schon gespielt (u.a. WOW, WAR, HdRO, GW, etc.etc.) und kann behaupten, dass ich Ahnung habe, was dieses Genre anbelangt. So war ich natürlich sehr gespannt auf das erste MMO auf der XBOX.
Der erste Eindruck war ok- es fängt an wie jedes andere MMO und hat bei der Charaktergestaltung nicht wirklich viel zu bieten (2 Rassen, wenige Gesichter, etc.). Wenigstens kann man das Gesicht nach seinem Belieben anpassen.

Die ersten Quests sind auch recht unspektakulär und auch sonst sind die Quests eher Einheitsbrei. Ist es also eines unter vielen MMOS? - Ich behaupte: Nein. Alleine schon, da es einzigartig auf der Xbox ist. Dazu kommt, dass es so wie damals "Tabula Rasa" Science Fiction bietet. Zudem bietet es Massenschlachten, eine offene Spielewelt, Fahrzeuge für jedermann, interessante Waffen und Charaktergestaltung.

Es ist nicht wirklich neu, macht aber viel Spaß wenn (!!) man einen Freund hat mit dem man es zusammen zocken kann. Dann ist es, wie bei vielen anderen Coop Games, ein klasse Erlebnis.

Pro:
- Multiplayer-Gefechte (Gegeneinander)
- toller Soundtrack
- offene interessante Spielewelt
- man kann schwimmen (auch nicht in jedem MMO der Fall)
- interessante Charaktergestaltung
- viele viele Waffen (ähnlich Borderlands)
- Unmengen an Quests und Nebenaufgaben (Wettrennen, public events, etc.)
- erstes MMO auf der Xbox
- komplett vertont
- keine Onlinegebühren

Negativ:
- Chatsystem unausgereift (man sieht das, was man schreibt, nicht wie gewohnt in einem Fenster, sondern muss es erst anwählen)
- nur 2 Rassen
- Story belanglos

Fazit: Tolles MMO, das zu begeistern weiß. Es macht Laune und ich hoffe, dass es viele Addons geben wird. Ein Spiel, das man immer mal wieder rausholen kann, um damit Spaß zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmack entscheidet hier, nicht für jeden das richtige, 2. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Die Vorredner korrigieren:
Vorweg muss ich klarstellen das nicht plattformübergreifend gespielt wird! Ausserdem darf man dem Spiel nicht vorwerfen,dass es online Probleme hat, ist ja erst seit heute online und dafür läuft es recht stabil im Gegensatz zu vielen anderen Titeln zum Erscheinungsdatum. Das Defiance Geld kosten soll nach zwei Wochen ist mir auch unbekannt und ich habe mich sehr ausführlich informiertund es gibt schnellreise-Punkte, man muss nur lang genug spielen um sie freizuschalten.

Nun aber zum Spiel.
Grafik ist wie bereits genannt eher schwach aber dafür der Umfang des Spieles umso grösser.
Die Steuerung ist vollkommen in Ordnung so wie der Sound.
Das gameplay ist aber die Stärke dieses Titels.
Es gibt viele Möglichkeiten Waffen,Charakter,Ausrüstung und sein Fahrzeug zu gestalten, die Vielfalt ist wirklich klasse. Ich
Habe bereits 7 Stunden gespielt und finde es ganz interessant mit so vielen Spielern auf einem Server zu spielen. Egal wo man langläuft ,Gefechte finden statt oder andere Teams bestreiten Missionen.
Im Grunde kann man hier einen Roman über Möglichkeiten, Bugs oder negativem Schreiben, ich glaube wenn man sich darauf einlässt und die Grafik nicht so ernst nimmt und lieber auf Vielfältigkeit setzt kann das Spiel durchaus überzeugen.
Ich würde mir ein paar Videos anschauen, eventuell Berichte lesen und selbst entscheiden.

In kurz:

Pro:
Große Spielwelt
Vielfältige Waffenmodifikation
stabile Server (keine Verbindungsfehler bisher)
große Schlachten
extrem umfangreiches Skillen des Charakters (um die 100 Skillfähigkeiten)
Aussehen kann verändert werden so wie verschiedene Fahrzeugtypen angepasst werden
Massig Missionen

Negativ:
Grafik nicht Zeitgemäß
Story teilweise schwer zu verfolgen
So viele Spielmöglichkeiten das man Stunden braucht um alles zu verstehenm(Waffenmodifizieren, PvP Einstellungen, Shops, Missionen, Story, Ko-op, testen der einzelnen umfangreichen Waffen, Clan erstellen oder beitreten, Fahrzeuge austesten usw usw... kann je nach Geschmack auch zu Pro gewertet werden, ich selbst empfand es aber als teilweise stressig fast alles selbst herauszufinden.
Deutsche Syncro ist nur ok
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu wenig, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Nachdem ich die Serie gesehen habe, dachte ich mir das Spiel hat Potential. Zum Glück habe ich es für 10 Euro erstanden, denn sonst wäre ich richtig angepisst.

Zuerst mal dauerte es 16 Stunden (!) um die Patches und enthaltenen DLCs herunterzuladen. An der Leitung lag es nicht. Standardmäßig ist der Server Nordamerika eingestellt, den man dann vor dem Start auf Europa umstellen sollte. Auf jedem Kontinentalserver muss man individuell leveln.
Der Spieleinstieg war gut, machte mir richtig Lust. Aber es dauerte nicht lange und die Lust war dahin. In der ersten Zone hat man mehrheitlich mit Mutanten zu tun, ok. Nur dumm, dass die dauernd nachrücken (da stehen Fahrzeuge rum, wo regelmäßig neue Gegner rausspringen). Das nervt ganz leicht wenn man da mehrere Soldaten befreien sollte und kurz bevor man alle hat, kommen neue Mutanten und die ergeben sich sofort wieder.
Die Races, Shootouts usw sind ganz ok, aber um da vorne weg zu sein empfiehlt es sich zuerst der Geschichte weiter zu folgen und dann mit besserem Fahrzeug und Waffen zurückzukommen.

Die Story verliert sich irgendwann in sich selbst. Da geht man einem Auftrag nach, und bekommt dann noch einmal denselben als Hauptmission zugeteilt, und dann noch mal als Konfliktgebiet. Im schlimmsten Fall muss man dieselbe Sache 3 Mal machen, und sie jederzeit als Konfliktgebiet wiederholen.
Es gibt ja die Hauptmission des Charakters, die Storyline, die den Charakteren aus der Serie folgt, und sonstige Nebenmissionen.
Außerdem gibt es noch die Gruppeneinsätze, bei denen dann oft die Server sich aufhängen. Aber bei einem Kolonisten braucht man einfach so viele Waffenbrüder- und schwestern um zu überleben.

Die Server sind generell ein Problem. Alle 2 Stunden wird der Spieler rausgeworfen. Aber auch zwischendurch hängen sie immer wieder, was extrem nervt wenn man dann plötzlich inmitten von Feinden rumsteht oder der Kadaver bereits in die letzte SIcherheitszone gebracht wurde.

Am Anfang hat das Spiel Spaß gemacht, aber nach einer Woche hatte ich die Schnauze voll. Die Storymissionen hab ich erledigt, der Rest war mir zu monoton. Im Februar/März/April 2014 hieß es auf dem Server würde man sich nach Charakteren umsehen, die dann mit dem Spielnamen in der Serie vorkommen würden - mal sehen ob das stimmt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überdurchschnittlich..in jedem Fall klare Kaufempfehlung!, 17. Mai 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Als ich hier einige frühe Bewertungen las, war ich etwas unentschlossen, habe dann aber doch den Kauf gewagt.

Ich weiss zwar nicht, was inzwischen alles gepatcht wurde, aber dieses game hier ist der absolute Hammer für die Xbox.

Wenn ich mich an die alten Zeiten zu Start von WOW und guild wars erinnere, ist das hier schon ein sehr gelungener Start für ein MMO.

Haupt und Nebenmissionen sind sehr gut synchronisiert; die Grafik ist ansprechend, man hat absolut das Feeling in einer fremden Welt zu Hause zu sein und auch inhaltlich sind die Missionen absolut abwechslungsreich.

Wahrscheinlich ist es grundsätzlich wohl immer ein Problem ein MMO bereits in den ersten Tagen zu kaufen. Die Menüsteuerung halte ich für gelungen.

Man kann vieles schlecht reden, aber dieses game macht mir jetzt schon 3 Tage, bzw. 15 Std. So ein Spaß, dass ich kaum davon wegkomme.

Ich hatte schon in den ersten Stunden so viele Waffen zur Verfügung, dass mir die Wahl enorm schwer viel, was ich im Inventory behalte und was ich wieder verkaufe.

Besonders liebe ich das cruisen mit den Fahrzeugen, das macht Laune und ist super problemlos gestaltet, drauf und los....

Eine absolute Kaufempfehlung von mir, ich zocke seit dem ersten Homecomputer games, also schon viele lange Jahre und so etwas wie Defiance ist eine absolute Ausnahmeerscheinung, gerade in Sachen Langzeitmotivation.
super!

Gruß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen braucht zeit aber......., 25. April 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
hat alles was das rollenspieler herz sich wünscht.
macht nach einer weile richtig süchtig
online missionen machen spass
die grafik könnte ein bisschen schicker sein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gut, 22. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Es ist mein erstes MMO und es ist wirklich gut.
Spielspass volle Punktzahl und mit der Grafik kann man auch gut leben.
Ich spiele es jetzt fast 3 Wochen und es hat einen hohen Suchtfaktor.
Gut ist aber das man es ruhig mal ein paar Tage nicht spielen kann und trotzdem nichts verpasst.
Story und Nebenmissionen spielen sich wie im Singleplayer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolles MMORPG, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Macht wirklich Laune. Dieser Satz steht über allem. Ich will jetzt nicht zu viel ins Detail gehen. Hatte lange gezögert weil Ballerspiele eigentlich nicht mein Fall sind. Doch Defiance erinnert doch sehr an Borderlands und das ist ja auch kein normaler Shooter. Für den Preis klar Kaufempfehlung. 80/100 Punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen bin sehr zu frieden, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
ein tolles spiel mit viel action und auch noch billig für wochenlangen spielspass.Sehr zu empfehlen .und der preis stimmt auch . wer ein güstiges ballerspiel will is hier genau richtig
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß, spaß, Spaß!!!, 9. April 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Defiance - [Xbox 360] (Videospiel)
Habe mir gestern Defiance geholt und kann mich nur anschließen: grafisch kein Augeschmaus, dafür umso mehr Spaß beim Zocken! Zugegeben, ich bin ein MMO Neuling und vielleicht generell ein wenig euphorisiert von dieser Erfahrung, aber dennoch hat mich Defiance voll überzeugt! Die Steuerung ist simpel und intuitiv, die Tastenbelegung ist so, wie man sie auch von anderen Shootern kennt. Kein Eingewöhnen, kein neu Belegen - zumindest für mich.

Die Spielwelt, wie sie jetzt vorliegt ohne DLCs, ist enorm und ich habe bisher nur einen kleinen Teil erkundet. Aber dank der Vehikel wie Quads, Jeeps und sonstiges kommt man schnell rum, auch wenn die Fahrzeugsteuerung für mich eher gewöhnungsbedürftig war und ich zu Beginn in jedes kleine Hindernis reingerasselt bin... Was die MMO Aktivität angeht, so gibt es derzeit auf der XBOX Gebiete mit sehr hoher Spielerzahl (zB. bei Archenfällen, wo sich mehrere Duzend Spieler sammeln), aber auch eher dünn besiedelte Landstriche, wo man Missionen solo oder mit nur wenigen anderen spielt. Das find ich sehr spannend, weil es dem Game eine ganz eigene Dynamik, ein eigenes Leben einhaucht und die postapokalyptische Athmosphäre unterstreicht. Wird vermutlich auch bei anderen MMOs so sein, aber für mich ist das wie gesagt eine neue, aufregende Erfahrung :D

Am ehesten lässt sich Defiance mit den Borderlands Titeln vergleichen, auch wenn diese in Cellshading Optik und ohne MMO Komponente daherkommen. Aber die offene Welt, die Feindtypen, das Sammeln von Gegenständen und Waffen, das Aufleveln und die Skills lassen doch deutliche und sehr positive Parallelen erkennen. Wer bei Defiance zusätzlich in den Optionen noch den Schadens Counter aktiviert, fühlt sich vollends bei einer Borderlandsschwester angekommen :D

Zwei Negativpunkte - abgesehen von der nicht zeitgemäßen Grafik, die mich aber nicht wirklich stört - sind folgende:
1.: Nach dem ersten Einlegen des Games hieß es für mich erstmal ca. 1 Stunde warten... Zum einen, weil die Installation der 10 GB auf der Festplatte lange in Anspruch nimmt, zum anderen, weil das Game sofort anfängt, Patches zu laden und zu installieren. Selbst bei einer 7 MBit Leitung dauert das eine ganze Weile und kann einem die Vorfreude vergällen... Also lieber gleich ein Essen, Jause oder ein paar Bier vorher einplanen :)
2.: Hatte ich gestern beim Spielen zwei Verbindungsabbrüche, wo danach für kurze Zeit auch kein Neuconnect möglich war. Das ist zwar ärgerlich gewesen, aber ich musste nicht allzu lange warten und ich denke, mein Charakter hat auch keinen Fortschrittsverlust erlitten.

FAZIT: Alles in allem gibt's trotzdem die volle Punktzahl von mir für rudelmäßig borderlandigem SciFi Spielspaß! Hab erst wenige Stunden intus und trotzdem hat mich die Wut nach Upgrades und Loot bereits gepackt! Ob die Verschränkung mit der TV Serie gelingt bleibt abzuwarten, aber ich finde das einen spannenden Ansatz, der viel verspricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Defiance - [Xbox 360]
Defiance - [Xbox 360] von BANDAI NAMCO Games Germany GmbH (Xbox 360)
EUR 15,18
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen