Kundenrezensionen


83 Rezensionen
5 Sterne:
 (51)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau richtig!
Ich habe das Xperia ZL nun anderthalb Monate im Gebrauch und denke, dass ich nun genug Erfahrung gesammelt habe um es angemessen beurteilen zu können.
Ich hatte nun zwei Jahre lang ein Samsung Galaxy S2 und war mit diesem hochzufrieden, allerdings waren die beiden Nachfolger S3 und S4 in meinen Augen zu groß und undhandlich (ich bin nicht klein, sondern...
Vor 9 Monaten von Dani de Rais veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oft Kaputt - horrender Service
Ich habe das Gerät in Deutschland gekauft (ungesperrt) und bin kurz danach nach Irland umgezogen aus beruflichen Gründen. Leider tauchten schon nach wenigen Wochen sehr störende "tote" pixel auf den Fotos der Kamera auf. Noch dazu schien der Orientierungs-Sensor manchmal nach dem Entsperren zu spinnen und der Kompass wieß immer in scheinbar...
Vor 4 Monaten von David Stammerjohann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 49 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit einigen Schwächen, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Handy hier gekauft. Versand wie immer super schnell.

Ich werde bewusst nicht jedes einzelne Detail beschreiben, sondern nur meine Erfahrung und eigene subjektive Meinung.

Nachdem mein HTC One X schon zwei mal in der Reparatur war und leider wieder defekt war (immer wieder der Lautsprecher), habe ich mich nach anderem Gerät umgesehen. Für mich ist Design und die verbauten Materialien besonders wichtig. Da mir Apfel zu überteuert und zu beschränktes OS hat, musste es wieder Android sein. Samsung und LG schieden gleich wegen Plastikgehäuse aus. Gleich werden Samsung - Fanboys sagen, dass es sich um das hochwertige Polycarbonat handelt. Es füllt sich aber als billiges Plastik an und basta (HTC One X besteht aus dem selben Material, aber um einiges hochwertiger). Wenn ich so viel Geld hinlege, dann will ich dass es sich angenehm anfüllt. Aber ich drifte vom Thema ab.... Da das HTC One mir zu teuer war und ich mich mit Sense 5 nicht anfreunden konnte, schaute ich Richtung Sony. Das Xperia Z war mir etwas zu groß. Außerdem sieht das Glas eher nach Kunststoff aus und zieht Fingerabdrücke magisch an. Das ZL passte sofort. Ich entschloss mich für rot, da es etwas extravaganter daher kommt.

Nun meine Eindrücke.

Positiv:

- trotz 5 Zoll doch relativ handlich
- Entsperrtaste seitlich angebracht (total praktisch!!! Warum machen es andere Hersteller nicht so?)
- der hintere Lautsprecher ist im Bereich der Kamera positioniert und wird nicht durch die Hand abgedeckt
- sehr stylische Benachrichtigungsled unterhalb des Bildschirms
- relativ potente Hardware (Leute, ein Smartphone ist kein Gamer-PC!)
- sehr gut angepasste Android Oberfläche. Nicht so bunt wie Touchwiz von Samsung.
- Kamera ist ok. Für Schnappschüsse taugt es voll
- WLAN-Funktion mit Orterkennung. Schaltet sich ein sobald man heim kommt und wieder aus, wenn man das Haus verlässt. Funktioniert auch mit beliebig vielen WLAN-Netzwerken
- sehr heller Bildschirm
- perfekter Helligkeitssensor
- Gehäuse ordentlich verbaut. Rückseite füllte sich sogar fast wie dünnes Alu an, ist aber Kunststoff
- sehr gute In-Ear-Kopfhörer dabei. Sehr ausgewogener Sound. Nicht so basslastig wie Beats Audio

Neutral:

- IR-Fernbedienung ist nur ok. Da es an der Seite angebracht ist, kann man es nicht mit einer Hand bedienen. Aber mit zwei ist es ok. Viele Hersteller vorhanden
- Akku hält maximal einen Arbeitstag, wenn man das Gerät nicht zu sehr fordert
- Frontkamera unten recht angebracht. Wird fast immer mit der Hand abgedeckt. Ungewöhliche Position
- Display nicht Blickwinkel stabil. Wirkt blass von der Seite. Man schaut aber fast immer nur von oben drauf, also kann man damit leben
- unnötige Zusatzsoftware von Sony. Lassen sich aber alle deaktivieren.
- Empfang ist ok. War nicht besser als bei anderen Geräten, aber auch nicht schlechter

Negativ:

- wird oft sehr warm, obwohl nur SMS oder Internet am laufen
- Bildschirm zieht Staub magisch an. Auch ist es nicht besonders bequem zu reinigen, da Displayschutzkanten im Weg. Zwischen denen und Display ist eine kleine Ritze und da sammelt sich alles. Nicht gut gelöst. Machen andere um einiges besser
- die Aussparungen der Glasscheibe für Mikro und Telefonierlautsprecher sind sehr scharf. Man kann sich daran evtl. auch schneiden
- Gesprächsqualität nicht optimal
- sehr leiser Telefonierlautsprecher (der den man ans Ohr hält)

Habe das Gerät wegen dem letzten Punkt zurückgeschickt. Es handelt sich immer noch auf ein Telefon, also will ich, dass es ordentlich funktioniert. Kann natürlich sein, dass es ein Montagsgerät war. Habe mir danach HTC One geholt, trotz Sense 5. Da ist der Lautsprecher um einiges lauter und klarer.

Sollte jemand Fragen haben, bitte posten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super handy, 25. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
bin der Meinung, ein super Handy, das sich im Alltag auch bewährt.
Der Akku hält bei mir einen Tag durch.
Klang ist auch gut, was ein wenig nervt ist der Knopf zum aus- und einschalten, der ist sehr empfindlich.
Die Fernbedienung ist der knüller.
Verarbeitung finde ich sehr gut auch die klappe an der Rückseite für den Einschub ist gut verarbeitet.
Habe mir ein blaues Silikon Case mitbestellt und das passt perfekt.
Kamera macht gute Bilder
Ein Handy zum weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungen, 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Display (4 Sterne)
Das Display ist im Unterschied zu meinen bisherigen Smartphones (iPhone 3G, 4, Sony Arc S, Samsung Galaxy S3) im Freien am Besten abzulesen - hier versagen die meisten, insbesondere das Samsung, die im Freien kaum noch abzulesen sind. Die Helligkeit wird fix geregelt.
Kleiner Nachteil, daher nur 4 Sterne, ist die Blickwinkelstabilität, die einem normalen Auge jedoch kaum auffällt und nicht wirklich stört, da die Inhalte immer noch gut zu erkennen sind.

Akku (5 Sterne)
Das Xperia ZL ist eines der ersten Smartphones seit langem, welche ich nicht tagtäglich ans Ladegerät stecken muss - gerade hier war das Galaxy S3 absolut unbbrauchbar. Meine Nutzung sieht - und sah auch bei den anderen Smartphones - so aus, dass WLan und Bluetooth ständig aktiviert sind - wegen Freisprecheinrichtungen im Auto - sowie jetzt hier beim XL der Stamina Modus nicht aktiviert ist - sicherlich ließe sich hier noch ein bisschen mehr heraus holen, aber die derzeitige Akku-Haltbarkeit reicht mir aus. Ansonsten werden immer wieder Emails nachgeschaut, hin und wieder am Tag ein bisschen gespielt, das Gerät als Wecker genutzt und sogar auch noch ein bisschen telefoniert. ;)

Haptik (5 Sterne)
Durch den sehr schmalen Rahmen sieht das Gerät meiner Meinung nach sehr edel aus. Obwohl die Rückseite nicht aus Glas besteht, sondern beim ZL aus einem geriffelten Kunststoff, fühlt sich dieses sehr gut in der Hand an. Das Gerät eines Bekannten mit dem XPERIA Z ist subjektiv in der Hand unangenehmer zu halten. Wobei das wirklich bei dem geringen Preisunterschied sehr subjektiv sein mag. Jedenfalls macht es einen wesentlich hochwertigeren Eindruck als das Galaxy S3 von davor, welches auch nach kurzer Zeit schon hörbar knarzte.

Oberfläche (5 Sterne)
Die von Sony eingebrachte Oberfläche ist weder übertrieben noch allzu sehr leistungshungrig. Hier ist es sicherlich auch sehr subjektiv, jedoch sind so manche Oberfläche über dem Android so anspruchsvoll, dass sie selbst bei den aktuellen 4 Kern Prozessoren noch ruckeln. Dieses ist hier nicht der Fall.

Nachteile:
- Akku nicht wechselbar, hält jedoch dafür ziemlich lange
- Display nicht richtig blickwinkelstabil

Sonstiges:
- Infrarotschnittstelle ist relativ einfach als Universalfernbedienung zu konfigurieren

Mein Fazit:
Gelungenes Gerät welches doch sehr empfehlenswert ist, etwas kleiner als das Z, Display genauso groß, paßt noch gut in die Hosentasche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistung, kompatibel mit BMW Navi, 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Habe das Telefon jetzt eine Woche in Gebrauch. Da es mein erstes Android Gerät ist habe ich mich erst mal einfinden müssen. Allerdings gefällt mir die Oberfläche jetzt schon besser als IOS.

Die Laufzeit bei mäßigem Gebrauch liegt bei etwa 1-2 Tagen. Mit STAMINA Modus kann man wohl auch 3-4 Tage schaffen.

Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Rückseite liegt sehr gut in der Hand dank Gummierung.

Die Musikleistung ist lediglich aus dem Lautsprecher etwas leise, aber das ist wohl eher was für Kids in der S-Bahn, somit stört es nicht.

Die Kamera macht gute Bilder, die lediglich auf dem PC die schwächen des Sensors aufzeigen. Allerdings sind sie bei normalen bis mäßigen Lichtbedingungen gut zu gebrauchen. Lediglich bei schwachem Licht muss der Geräteblitz helfen. Allerdings natürlich nicht für große Räume. Wenn man nicht die Kriterien einer DSLR anwendet sind die Aufnahmen ganz brauchbar.

Für mich super ist die volle Unterstützung für das große BMW Navi. Hier gibt es anscheinend beim Xperia Z erhebliche Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Top Gerät, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Also eigentlich würde ich 1 Stern geben für die Lieferung, aber dafür kann ja Amazon nichts und man soll hier ja schließlich das Produkt beurteilen. Ich habe mir das Handy im Laden gekauft da es einige Schwierigkeiten mit der Bestellung gab seitens DHL.

Nun gut fangen wir mal an.
Das DISPLAY ist spitzenklasse, ich habe noch nie so tolle videos/fotos auf einem smartphone gesehen wie beim ZL jetzt, dass muss man sich echt einmal live ansehen damit man sieht wie hammer die Bildqualität und Videoqualität ist.
Zu den Blickwinkel die ja im Vorfeld oft bemängelt wurden, ich habe damit keine Probleme und es ist jetzt auch nicht so schlimm das man ganrichts sieht wenn man das Bildschirm schräg hält, aber mal die Frage , wer hält sein Bildschirm schon schräg ?? ich finde eher das es ein Vorteil ist , so können mir Personen nicht von der Seite reinschauen was ich so schreibe bzw mache. Also Blickwinkel sind okay, aber für leute die gerne ihr handy schräg halten um aufs display zu schauen, könnte es schon nerven.

Zum Akku, das sony xperia zl bietet eine Energiesparoption an, die das Handy durchaus auch 2 tage lang am leben halten kann bei normal Benutzung, ich hatte noch nie probleme mit dem akku, da ich diese option immer an hab. Die Sparoption tut einfach alle Anwendungen die im hintergrund laufen ausschalten sobald das handy auf standby (bildschirm aus) ist, man kann natürlich auch noch anwendungen wie Whatsapp usw zur ausnahme hinzufügen, diese laufen dann natürlich auch weiter. Also akku ist gut. Einziger Kritikpunkt ist halt der nicht erweiterbarer bzw austauschbarer Akku. ABer halb so schlimm.

Softwaretechnisch läuft das ding einwandfrei, kann man nichts bemängeln bei dieser Leistung die dahinter steckt

Das Design ist top, es liegt gut in der Hand und fühlt sich hochwertig an. es ist 3 mm kleiner als das s3 und somit auch als das s4 aber hat dennoch einen 5 Zoll display, der hammer einfach, das Display besetzt ca 75 prozent des handys, also hat man fast nur bildschirm in der hand, was mir sehr gefällt.

Der Klang des ZL ist gut, es macht einen lauten und klaren Sound.

Zur Kamera kann ich noch nicht viel sagen da ich selbst kaum fotos schiesse und wenn dann nur so schnappschüsse und da macht das ZL sein job gut. Wer hochqualitative Fotos will, soll eh lieber zu einer ''richtigen'' Kamera greifen.

Fazit: ich bin mit dem Kauf zufrieden und würde mir es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Smartphone, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Ich habe nach einem neuen Smartphone gesucht, welches folgende Kriterien erfüllen musste:
- Großes Display
- dabei jedoch noch weitgehend handlich, möglichst nicht viel größer als Geräte mit 4,3'' oder 4,6''-Display
- Zukunftssicher in der Technik
- und - kleine Einschränkung - es sollte möglichst ein Sony-Gerät sein

So hab ich diverse Tests und Vergleiche gelsesen, nächtelang technische Daten verglichen, mich durch hunderte Rezensionen gewühlt und bin letztendlich beim Xperia ZL hängengeblieben.

Dieses ersetzt nun mein "altes" HTC One S. Das One S ist ein klasse Smartphone, schnell, brilliantes 4,3'' - Display, sehr flach, das Gehäuse aus Aluminium. Diese Qualitäten sollte das neue Smartphone natürlich toppen.

Zur Auswahl standen:
- das Xperia L - fand ich aber zu lahm mit seinem "nur" 1 Ghz schnellen Dual-Core Prozessor,
- das Xperia SP - letztendlich ist es aber nur wie ein HTC One S, nur von Sony,
- das Xperia Z1 - viel zu groß für meinen Geschmack (und meine Hosentasche) sonst aber total WOW,
- das Xperia Z - auch ziemlich groß, aber auch irgendwie scharfkantig, außerdem die Glasrückseite erinnert mich an mein zweimal zerstörtes iPhone 4,
- das Xperia ZL, der "dicke kleine Bruder" des Xperia Z

Das ZL kam meinen Ansprüchen am nächsten.

Die Größe des ZL ist bis auf sehr wenige Millimeter die Gleiche wie die des One S.
Die Technik entspricht in etwa dem des Z, dazu aber noch Infrarotsender, geringere Größe und ein griffiger Rücken. Die IP-Zertifizierung vermisse ich nicht. Unterwasserbilder sind nicht so mein Metier.

So stand fest, dass ich das ZL nehme, und... ich bin begeistert!
Hosentaschentauglich, relativ unempfindliche Rückseite, dazu noch sehr griffig, und sagenhaftes 5-Zoll-Display.

Was mir so noch einfällt zum ZL, bezugnehmend auf andere Rezensionen:
Wärmeentwicklung ist bis jetzt unauffällig, kenne ich auch von anderen Smartphones (und ich hatte schon einige), das Display ist nicht ganz so brillant wie das AMOLED des One S - geschenkt. Der Akku scheint genauso gut durchzuhalten, das ist vollkommen okay.

Achso, noch ein Wort zur Kamera.
Ich hab immer das Gefühl, viele Tester wissen mit einer Kamera nicht so gut umzugehen. Es geht speziell um die Aufnahmen bei schummerigen Licht, hier gibt es viele Kritik.
Dazu möchte ich sagen: der Automatikmodus versagt tatsächlich, wenns nicht mehr so hell ist, da dieser darauf optimiert ist, die Verschlusszeiten gering zu halten. Erkauft wird dieses mit starkem Rauschen. Im Vergleich zu anderen Geräten hat man das Rauschen, aber man verwackelt weniger. Wenn man eine ruhige Hand hat, sollte man in den manuellen Modus gehen, und den ISO-Wert auf 400 oder 800 stellen und - unglaublich, es rauscht genauso wenig oder viel wie bei anderen Smartphones mit guter Kamera (das One S hat ne wirklich gute Kamera, bis auf das der Fokus manchmal mehrere Anläufe braucht, ehe er das Gewünschte scharf stellt).

Wenn man also von schlechter Bildqualität beim Z oder ZL oder Z1 liest... erstmal selber ausprobieren. Oft wird ja schnell gemeckert. Also die Kamera enttäuscht nicht. Letztendlich: es ist ein Smartphone und keine digitale Spiegelreflexkamera.

Zusammenfassend:
Kaufentscheidend für mich war für mich:
- großes 5''-Display
- verbunden mit wirklich moderaten Maßen
- Sony UI
- Android 4.3 wurde bereits ausgerollt, Android 4.4 kommt in ein paar Wochen (WOW!)
- Aktuelle Technik auf vergleichsweise kleiner Größe

Ein kleiner Kritikpunkt: ich hab es als wie neu gekauft, dadurch war es erschwinglich, jedoch hat es doch eine Stelle am Rand unter dem Displayglass. Das ist ein Makel, aber mich stört es nicht wirklich. Hätte aber ruhig in der Beschreibung stehen können. Das für jedoch nicht zum Stern-Abzug, den das ZL ist einfach ein gutes Smartphone.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis auf den etwas schwachen Akku mit das beste am Markt, 9. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Ich habe das ZL seit 4 Wochen und seit 7 Wochen ein S4 als Diensttelefon. Das Display ist gestochen scharf, die Bedienung und die Oberfläche sind als ehemaligen Arc S besitzer sehr leicht verständlich. Einzig der etwas schwache Akku ärgert mich, dennoch komme ich über den Tag, ich spiele dabei nicht, lediglich ein Paar Schnappschüsse, 1h Telefonie und etwas surfen reichen um den Akku nach 20h in die Knie zu zwingen, da ist das s4 besser. Ansonsten ist es sehr robust, nur das Standartladegerät ist eine Frechheit, ist habe mir das Chick Charge gekauft, damit geht es wesentlich schneller, aber bei diese Preis sollte ein Schnellladegerät Standart sein, nachdem auch JB 4.2.2 installiert ist geht es noch flüssiger, es ist nicht so schnell wie das S4 aber das ist nicht weiter bemerkbar. Die Kamera ist sehr ordentlich ich kann bei Tageslich gute Fotos knipsen, dennoch bleibe ich bei meiner Spiegelreflex, die Qualität ist nie zu erreichen, was auch nicht bedeutsam ist. Die Tastatur ist sehr gut, die Verarbeitung ebenso, nur warum der Quatsch mit dem festverbautem Akku sein musste ist wohl das Geheimnis von Sony, vielleicht wollte das die NSA so, damit man nie das Gerät wirklich ausschalten kann;). Die Wärmeentwicklung ist beachtlich, jedoch stört mich das nicht. Im direkten Vergleich ist der Empfang und die Sprachqualität dem S4 überlegen, beide haben bedienen sich des gleichen Providers. Ich persönlich bin sehr zufrieden und hoffe das es lange hält, das Arc S war schon gut, das ZL ist in alles Berichen, bis auf dem festverbauten Akku besser. Trotzdem ziehe ich das ZL, dem S4 vor, weil es robuster ist, es ist edler im Krussel Cover und lässt sich leichter bedienen, zumal die Fotos echter wirken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin voll zufrieden, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Ich habe das Handy jetzt ca. 2 Wochen und es funktioniert alles einwandfrei. Mir war die Wasserdichtigkeit und der Staubschutz nicht so wichtig, deshalb habe ich mir das ZL bestellt. Natürlich auch weil der Infrarotsender am Z nicht dran ist. Ich hatte vorher das Z und habe es zurück geschickt. Vom Handling fand ich das ZL auch wesentlich griffiger und handlicher. Ist aber alles geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Smartphone ist schnell und ruckelfrei. Die Darstellung des Bildschirms ist sehr gut. Die Kamera ist etwas langsam, aber die benutze ich kaum. Das Design ist sehr schon und die Optik ist hochwertig. Die Maße sind sehr kompakt für ein 5 Zoll Display.

Für mich ist es genau das Telefon, das ich gesucht habe. Bislang ist kein negativer Punkt aufgetreten. Einfache Bedienung, schöne Menüs.

Ich würde mir genau dieses Telefon wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht gut augewogen, leicht beeinduckender Umstieg vom SGS II, 20. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)
Wie bereits angesprochen bin ich vom Galaxy S II auf das Xperia ZL umgestiegen.
Aufgrund des jüngeren Alters klar besser ist die Displaygröße und Auflösung, jedoch ist das ZL angenehm kompakt gebaut, sodass es nur minimal größer ausfällt. Ich selbst habe (trotz meiner 1.90m) mittelgroße Hände und komme sogar etwas besser mit dem ZL klar als mit dem SGS II. Das liegt an der griffigen, rundlichen Form. Negativer Punkt wäre in dem Sinne das erhöhte Gewicht, nur das stört mich nicht, es wirkt damit aber zumindest wertiger.
Für mich war die Akkulaufzeit eigentlich das allerwichtigste und da muss ich sagen enttäuscht der Umstieg nicht. Wie man in den Testberichten nachlesen kann hat das ZL eine recht kurze Videolaufzeit (habe ich bisher nicht ausprobiert), aber der gemischte Betrieb kann sich sehen lassen.
Mit (für mich recht hoher) Aktivität (Spielen 1h, Surfen 2h, Telefonieren 20 min, Tethering 1h und Spielereien mit GPS und einer neuen Wetter-App) liege ich gerade eben nach 11 Stunden bei 40%.
Das bisherige Maximum ging von Freitag morgen um halb 7 bis Sonntag Nacht um 24 Uhr (gestern). Das macht knapp 66 Stunden.
In der Nacht verbraucht das ZL ca. 0,5% Akku pro Stunde (Vergleich zum SGS II: 1-1,5% pro Stunde). Der Stamina Modus vom ZL ist also recht nützlich finde ich. Man kann durchaus zwei Tage schaffen ohne laden zu müssen.

Auf den Infrarotsender hatte ich mich vorher auch gefreut, jedoch finde ich ihn jetzt wo ich ihn habe etwas unnütz. Für vorinstallierte Geräte funktioniert er zwar, aber mit dem Sender an der Seite ist es echt ungewohnt einen Fernseher damit zu steuern. Die Lernfunktion für nicht vorinstallierte Geräte hat bei meinem Teufel Concept E² nicht funktioniert bisher.

Alle anderen Eigenschaften sind mir (das gute Display natürlich) bisher einfach nicht aufgefallen, es funktioniert halt. (NFC habe ich noch nicht ausprobiert)
Im Vergleich zum SGS II fällt aber definitiv das erwachsenere Auftreten auf.

Noch zu erwähnen das mein Gerät vor dem Update auf 4.2 anscheinend Probleme hatte mit den Google-Play Diensten und dem Mediaserver hatte. Dadurch war der Akku meist schon nach einem Tag leer. Das ist jedoch mit dem Update auf 4.2 behoben. Ein Update auf 4.3 habe ich jedoch noch nicht bekommen (trotz Januar).

Den Stern Abzug gibt es für leichte Kratzer im Display, obwohl ich es meiner Meinung nach behutsam behandle und für die etwas unschöne Lösung des Infrarotsenders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 49 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen