Kundenrezensionen

77
4,2 von 5 Sternen
Verborgene Tränen (Windham-Reihe, Band 2)
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:1,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Oktober 2013
Amelie lässt sich aus lauter Verzweiflung von ihrer Freundin dazu überreden, Dean Weston, einen begehrten Junggesellen, in die Falle zu locken und sie damit vor der Vermählung mit einem alten Greis zu bewahren, die ihr Vater anstrebt. Zwar funktioniert ihr Plan, doch Dean ist absolut gar nicht davon begeistert, das sie sein Junggesellen Da sein beendet hat und das bekommt sie auch ordentlich zu spüren :) Doch langsam fängt er an sie mit anderen Augen zu sehen...

Ich muss sagen, ich gehöre zu der Fraktion, die dieses Buch das beste aus der ganzen Reihe findet. Mit der Bilderstory im ersten Band und der Entführung im dritten konnte ich nicht wirklich was anfangen. Da hat mir diese Geschichte deutlich besser gefallen, muss ich sagen :). Vor allem fand ich es auch süß, wie Dean langsam seine Meinung über Amelie ändert, obwohl er sie am Anfang ja für immer dafür hassen wollte :D
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. August 2013
Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe und mir dieser sehr gut gefallen hat, habe ich mich auch für den 2. Teil entschlossen. Allerdings ist hier wieder das passiert, was meistens bei solchen "Reihen" passiert: die Erwartungshaltung meinerseits konnte nicht erfüllt werden.

Zwar beginnt das Buch durchaus spannend mit dem Umstand, wie Amelie Dean in die Ehefalle lockt, aber im weiteren kann dieser Level nicht beibehalten werden. Die Autorin beschreibt glaubwürdig die Wut Deans über die ungewollte Ehe, aber ab der Mitte des Buches scheint seine Wut ganz urplötzlich verraucht zu sein, was natürlich auch durch seine immense Begierde nach Amelie bedingt ist ...
Mir ist schon klar, dass diese Geschichte derart gestrickt sein würde und anhand der Kürze des Buches rasch abgearbeitet werden musste, aber die Umsetzung ist irgendwie sehr flach für meinen Geschmack, denn auch die Sinneswandlung Deans kam für mich einfach zu plötzlich, weil der Leser auch keinen Einblick in sein Innenleben bekommt, um seine Wandlung so besser nachvollziehen zu können.
Hinzu kommt, dass Deans Bruder ihn selbst mit seinen Auftritten völlig in den Schatten stellt und einfach für die besseren Lesemomente sorgt, was aber vielleicht nur mein persönlicher Eindruck ist, da mir der erste Teil viel besser gefallen hat.

Ich konnte letzten Endes nicht wirklich warm mit Amelie und Dean werden, weswegen mir die Geschichte nicht so gut gefallen hat. Aber nichtsdestotrotz kann man die Geschichte locker und leicht lesen, sie weist keine unnötigen Längen auf und ist genau das Richtige, wenn man keine weitschweifige Lektüre mit endlosen Beschreibungen der Regency-Charakteristika sucht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Januar 2015
Um einer arrangierten Ehe mit einem langweiligen, älteren Herrn zu entgehen, willigt Amelie in einen riskanten Plan ihrer Freundin ein: Amelie soll in einer kompromitierenden Situation mit Dean Weston ertappt werden. Damit muss dieser - zugegeben attraktive Mann - einer schnellen Hochzeit zustimmen. Dean fühlt sich natürlich von seiner neuen, aufgezwungenen Braut hintergangen und ist über die Entwicklung alles andere als erfreut. Selbst als er langsam merkt, dass Amelie in Wirklichkeit nicht so grausam und rücksichtslos ist, wendet er sich von ihr ab und besucht seine offizielle Mätresse in London. Seine junge Ehefrau will ihren Ehemann aber nicht so einfach an die Rivalin verlieren und reist Dean hinterher.

Meine Meinung:

Schon der erste Teil der Windham Reihe hat mir gefallen und ich dachte neben Devlin kann sein Bruder nur verblassen. Aber falsch gedacht. Dean hat alles was einen guten, verschlossenen Helden ausmacht. Amelie entwickelt sich zügig in eine richtige Ehefrau, die ihren Mann nicht einfach aufgibt und damit sind Irrungen und Wirrungen garntiert und bescheren schöne, amüsante Lesestunde.

Ich freue mich schon gleich Teil 3 zu lesen, denn Devlins und Deans gemeinsame Schwester Rose scheint ein wahrer Wildfang zu sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juni 2013
Auch hier ist der Begriff "Historischer Liebesroman" ziemlich überrissen, vom historischen Hintergrund erfährt der Leser kaum etwas, ausser dass man per Kutsche reist und Frauen komplizierte Kleider mit Korsetts tragen :). Die Story ist aber klar besser als Band 1, hier und da kommt doch etwas Spannung auf, ist nicht alles so linear und komplett vorhersehbar. Eine nette, unterhaltsame, kurze Geschichte mit einer liebenswerten Heldin Amelie, ansonsten aber eher flachen Charakteren. Die eingeschobene Handlung mit dem erpresserischen Frauenhelden erscheint (zu) lange völlig zusammenhanglos und irgendwie künstlich in die Geschichte hinein gepresst. Auch die diesbezügliche Auflösung am Schluss bleibt unbefriedigend und wird wohl erst im 3. Band geklärt. Die Hauptstory hat natürlich am Ende das zu erwartende HEA und ist in sich abgeschlossen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Auch der zweite Band der Windham Reihe ist sehr gelungen, weshalb ich die volle Punktzahl vergebe.

Emely Bold schafft es, eine gute Story zu spinnen und dabei Ihre Charaktere sympathisch wirken zu lassen. Man möchte die Bücher kaum aus der Hand legen und sie bereiten absolutes Lesevergnügen.

Der Schreibstil ist toll und man taucht voll in die Geschichte ein.

Das Buch ist sehr zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. März 2014
Es sind 2 Brüder, ein Band erzählt wie der eine seine Frau kennen und lieben gelernt hat und das zweite, wie es eben beim Bruder lief. Ab und zu mal in Frauenromantik schwelgen und entspannen, hat schon was. Ist mir auf jeden Fall lieber, als die frei käuflichen Liebesschmöker, die nur in höchster Not zum Lesen kommen. Die Windham-Reihe hat bisher Freude bereitet beim Lesen und war kein Notwerk. Bin auf Teil 3 gespannt
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. April 2014
Hallo zusammen, also ich hab die komplette Windham Reihe gelesen und ich muss sagen, es wurde von Buch zu Buch besser. Das erste war noch bisschen fade. Gut, aber fade. Das zweite war vom Grundgedanke her schon interessanter und auch umgesetzt echt lesenswert.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich die Buecher zu holen. Es ist eine schoene Lektuere, ich die zeitweise nicht aus der Hand legen wollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Mai 2013
Eine aufregende und sinnliche Story. was definitiv Lust auf mehr macht! Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und freue mich schon auf die nachfolgenden Bände! Die Story sind ganz nach meinem Geschmack! Alle Daumen hoch für ein derart sinnlichen Lesegenuss, der sich auch in mein Herz gebrannt hat!

5 Sterne für den günstigen Kindle-Preis.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Mai 2013
Diese Reihe ist toll und ich freue mich heute schon auf den Teil 3 und kann es kaum erwarten . Aber von Emily Bold habe ich auch nichts anderes erwartet ihre schreibweisen ist einfach einzigartig und fesselnd für mich.
Ihre Bücher möchte ich am liebsten immer in einem durch lesen. Für mich eine Tolle Schriftstellerin
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich habe mir das Buch aufgrund der guten Rezensionen bestellt und war ehrlich irritiert. Ganze 130 Seiten ließt man recht schnell, aber mich hat dieses dünne Büchlein eher gelangweilt. Die Geschichte hat mich gar nicht angesprochen und die zwei Hauptakteure sind charakterlich nicht tiefgründig. Ich verkaufe. Es sofort wieder.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen